Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 13:26
@nocheinPoet
Dein aufgeregtes gezeter bringt doch die offenen fragen nicht weiter.

@jedi

Ja das die so spät die daten übergeben wirft fragen auf.
Aber die russen haben sie wie alle andeten daten aus russland öffentlich vorgezeigt.

Die staatsanwaltschaft hat noch gar keine eigenen beweise gezeigt, nur sachen von youtube und facebook usw.
Spannend zu sehen wären auch die plözlich aufgetauchten radarbilder der ukraine die ja immer behauptet haben sie hätten keine radaraufzeichnungen.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 13:34
@melihunt
melihunt schrieb:Dein aufgeregtes gezeter bringt doch die offenen fragen nicht weiter.
Erstmal bin ich die Ruhe selber und zweitens zetere ich nicht und drittens gibt es hier keine offenen Fragen in der von Dir benannten Form.

Du bist hier OT und das wurde Dir nun mehrfach ganz deutlich erklärt, somit trollst Du, das wird entsprechend Konsequenzen haben. Du kannst ja gerne mit Deiner "Meinung" in einen entsprechenden Thread dazu gehen, bist ja auch nicht der Erste und Einzige, der hier so im Thread daherkommt, eben darum gibt es ja einen "alternativen" Thread dazu, da kannst Du Dich ohne Ende austoben, selbst den Abschuss durch eine ukrainische Militärmaschine als Ursache thematisieren.

Also warum gehst Du nicht in den Thread dafür?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 13:41
melihunt schrieb:Aber die russen haben sie wie alle andeten daten aus russland öffentlich vorgezeigt.
Dir fliegen dochdeine eigenen Zitate um die Ohren.
melihunt schrieb:Die staatsanwalrschaft mit rechtsexperten aus europa hatte 2 jahre zeit den text zu formulieren und benutzen dann solche butterweichen,schwammigen und ausdruckslosen begriffe die nicht einmal den international üblichen gepflogenheiten entsprechen?
Aber Hey ,burden of proof


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 14:39
taren schrieb: dazu hatte die Ukraine aktiv diese Systeme mehrfach im Einsatz und eine Buk der Ukraine ist das gleiche Risiko für zivile Flugzeuge wie eine der Sepas. Zudem hatten die Sepas durchaus Luftabwehrsysteme erbeutet unter anderem auch Buk. Man hätte den Luftraum nie freigeben dürfen.
Nein, du kannst die Schuld nicht einfach auf die Ukraine ummünzen, selbst wenn eine mögliche Teilschuld in betracht gezogen werden darf.

Man sollte mal schauen ab wann man Verpflichtet ist Lufträume zu sperren. Da Außerhalb der Ukraine keine Partei Flugzeuge benutze ist das durchaus im Rahmen


http://www.focus.de/wissen/mensch/lufthansa-air-france-british-airways-united-airlines-welche-krisengebiete-diese-flugge...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 15:29
@Fedaykin Man kann auch eine Cessna oder ähnliches militärisch nutzen, auch wenn das heutzutage vielleicht eher ungesund ist, insofern hatten die Sepas durchaus die Möglichkeit Flugzeuge einzusetzen. Ob sie es getan haben, kann ich nicht sagen, hatten sie Kleinflugzeuge zur Verfügung, wohl ziemlich sicher.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 15:46
@taren
für sowas braucht man aber keine BUK.....die Dinger haben nichtmal ne Sauerstoffversorgung oder eine Druckkabine ..weil sie nicht hoch genug kommen.
Die Amis haben so etwas im Vietnamkrieg als Zielmarkierer eingesetzt...allerdings im Tiefflug und nur da wo nicht mit viel Flak zu rechnen war....
Schon lange vor Ende des Krieges wurden sie von leistungsfähigeren Mustern abgelöst die zusätzlich Waffen zur Selbsverteidigung tragen konneten...

Wikipedia: Cessna_Bird_Dog


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 16:11
taren schrieb:Zudem hatten die Sepas durchaus Luftabwehrsysteme erbeutet unter anderem auch Buk.
Gibt es dafür noch ein Beleg oder steht das einfach mal so im Raum ?
Muss von ausgehen du hast da was ermittelt was dem jit verborgen blieb ?! 



Im Grunde hätten sie auch mit dem Besen fliegen können  , auch ungesund . Nichts desto trotz hat Malaysia airlines die maschiene übers Gebiet geschickt .


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 16:41
jedimindtricks schrieb:Gibt es dafür noch ein Beleg oder steht das einfach mal so im Raum ?
Das findet sich eigentlich in diesem Thread muss man nur suchen, allerdings war diese Buk nicht mehr funktionsfähig aber das hat ich ja auch nicht behauptet.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 17:06
taren schrieb:allerdings war diese Buk nicht mehr funktionsfähig aber das hat ich ja auch nicht behauptet.
Aber vielleicht dazu schreiben sonst ensteht ein falscher Eindruck . Warum hätte man dann den luftraum sperren sollen wenn doch nix Funktionstüchtig ist - ergibt keinen Sinn .

Diese eine buk ist tricky -wurde damals bewusst gelogen auf der pk der Russen. Laut einer  ihrer vielen Versionen wurde diese buk eben nicht erbeutet sondern von ukrainern benutzt.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 18:27
taren schrieb:Man kann auch eine Cessna oder ähnliches militärisch nutzen, auch wenn das heutzutage vielleicht eher ungesund ist, insofern hatten die Sepas durchaus die Möglichkeit Flugzeuge einzusetzen. Ob sie es getan haben, kann ich nicht sagen, hatten sie Kleinflugzeuge zur Verfügung, wohl ziemlich sicher.
Keine die der Zivilluftfahrt in 9000 Meter gefährlich werden bzw diese Flughöhen tangieren.

Und wenn du die These aufstellst solltest du sie belegen. Es geht ja nicht um "was wäre wenn die Sepas Flugzeuge gehabt hätten.."


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.03.2017 um 14:45
@jedi,

Also es wurden wohl kurz vor der mh17 andere flugzeuge in der ukraine in höhen abgeschossen die nur solche waffen erreichen die auch die flughöhen erreichen in der die mh17 geteoffen wurde.
Diese angaben über vorherigen abschüsse in diesen höhen stammt von der ukrainischen regierung und trotzdem liessen sie diesen luftraum nicht sperren.
Das ist 200% grob fahrlässig, denn es handelt sich zweifelsfrei um die verantwortung der ukraine einen solch bedrohten lufzraum zu sperren.
Die können sich nicht einmal der verantwortung entziehen in dem sie beweisen das von aussen die tatwaffe in die ukraine geschleust wurde, denn es hat ja tage vorher schon diese abschüsse gegeben.
Die ukraine kann nur noch versuchen einen teil der schuld auf weitere parteien auszuweiten.

Und was meinst du mit lügen der russen?
Hast du da mal etwas konkretes oder ist das nur so ein bauchgefühl?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.03.2017 um 14:47
@melihunt
....dafür hast Du natürlich, wie immer, auch, Belege?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.03.2017 um 14:50
@melihunt
melihunt schrieb:Also es wurden wohl kurz vor der mh17 andere flugzeuge in der ukraine in höhen abgeschossen die nur solche waffen erreichen die auch die flughöhen erreichen in der die mh17 geteoffen wurde.
Welche andere Flugzeuge ? Aus 9000m Höhe ?


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.03.2017 um 14:51
Balthasar, lese den thread hier, mir scheint das das allgemeiner konsens ist.
Hier sind zig quellen auf die offiziellen berichte in denen dieses thema ausführlich behandelt wird.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.03.2017 um 14:52
melihunt schrieb:Balthasar, lese den thread hier, mir scheint das das allgemeiner konsens ist.
Hier sind zig quellen auf die offiziellen berichte in denen dieses thema ausführlich behandelt wird.
Wo ?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.03.2017 um 14:54
@melihunt
....dann kannst Du das ja verlinken...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.03.2017 um 14:55
Ich glaube das wird nix, der USer hat nix dazugelernt. Und jetzt ist er schon von hölzchen auf Stöckchen..

Ich rate Melihunt dann doch diesen Thread ab der Hälfte zu lesen um auf den Stand der Dinge zu kommen.

Die Russischen Nebelkerzen zu Mh17 sollten allgemein bekannt gewesen sein. Nebst anderen quasi knallharten Lügen.


melden
Anzeige
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.03.2017 um 15:00
Ja zeig doch mal die lügen der russen.
Ich frage hier 100 mal was denn die lügen oder bösen taten der russen sein sollen und nie kommt eine konkrete antwort, nur diffuse anschuldigungen und leere behauptungen.
Ich habe nach wie vor den eindruck das die garnichts mit mh17 zu tuen haben.
Die offiziellen berichte erwähnen auch nirgends beschuldigungen der russen.
Haben wir ja gestern durchgekaut.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Irakkrieg26 Beiträge