Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.01.2018 um 18:49
M2018 schrieb:Viel interessanter und offiziell bestätigt sind hingegen die s75,s125 und s200 Systeme die dort routinemäßig in der gesamten Region laut Bundesregierung aktiv geschaltet waren. Die Funktionsweise ist der einer buk sehr ähnlich.
das hat der User Taren damals schon erklärt worauf sich dieser Zusatz wohl eher bezieht.
Das war die Fragestellung:

14. Welche Erkenntnisse ergaben sich aus der Auswertung der Radaraufzeichnungen von AWACS-Flugzeugen bezüglich der Aktivität von Flugabwehrsystemen, Boden-Luft- und Luft-Luft-Raketensystemen, in einem
Aktionsradius, aus dem heraus Flug MH 17 hätte getroffen werden können, und welche weiteren Signale zeichneten die AWACS auf?
taren schrieb am 29.02.2016:Das Problem durch den Zusatz "und welche weiteren Signale zeichneten die AWACS auf?" ist die ganze Fragestellung hinfällig. Denn die Antwort muss sich nicht mehr auf die Region bei MH17 beziehen, sondern kann sich auch auf den gesamten Auffassungsbereich der AWACS generell beziehen und das tut es meiner Meinung auch, ansonsten wäre der Anhang "ein in der gesamten Region routinemäßig erfasstes Signal." nicht notwendig.
Beitrag von taren, Seite 267


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.01.2018 um 20:39
emodul schrieb:fraglichen Zeitpunkt im fraglichen Gebiet BUK im Einsatz hatten
Fraglich ist nur wie ungewöhnlich es wäre wenn die Ukraine in ihrem Land luftverteidigungseinheiten beschäftigt und die möglicherweise auch einsatzbereit sind .
Was aber impliziert werden soll Das die ukrainer zu dumm sind ne buk zu bedienen , ein airliner abschießen und die ganze Welt sich dann gegen Russland verschwört muss erstmal ordentlich belegt werden. Da reicht kein " hab ich schon mal gepostet , die YouTube Universität. ".



Naja , wir sind im Jahr 2018 und nicht im verschleppungsmodus- siehe Threadtitel alles schon geklärt - jetzt geht's um Konsequenzen bzw anklagen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2018 um 16:54
Ganz lustige randepisode hier https://www.rferl.org/a/catch-carlos-if-you-can-mh17-russia-ukraine/29065244.html , man hat " Carlos " den Air Traffic Controller ausfindig gemacht .
Man erinnert sich an den russischen Kronzeugen
On July 19, two days after the downing, Russian Deputy Defense Minister Anatoly Antonov repeated a fabricated claim that originated on Twitter of how a Spanish air traffic controller named Carlos saw two Ukrainian fighter jets near MH17. Despite the Kremlin’s supposed distrust of online materials related to MH17, one of their leading defense officials made an official statement on Russia-24 on this imaginary “Carlos,” who has since been thoroughly debunked as a Twitter hoax. Even Russian President Putin has repeated the “Carlos” claim in an interview with Oliver Stone in 2017.
https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2018/01/05/kremlins-shifting-self-contradicting-narratives-mh17/


Was ein hohlbrot. Noch kurz vorher im Knast gesessen und brauchte wohl die Kohle 😃


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2018 um 17:27
@jedimindtricks
48 000 € - nicht schlecht.
Da findet sich immer ein Judas.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2018 um 17:38
@Hape1238
Jopp, nicht schlecht . Carlos , eine von den russischen Geheimdiensten von vorne bis hinten frisierte Ente.

Wir wissen ja , sachartchenko sah einst auch 2 kampfjets in 10000 Metern höhe und konnte die ukrainischen insignias erkennen . Also auch son agenten-fuzzi vom kgb der gute Volksvertreter 😃

Das putin 2017 immer noch so ein schlechten Move breit tritt in der Oliver stone Doku stimmt bedenklich ob ihn seine Leute nicht auch für dumm verkaufen .


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2018 um 17:57
@jedimindtricks
Jo, da hab ich auch geschluckt.
Gut möglich, das er nur ne Marionette ist... ??? Oder er glaubt mittlerweile selber an den Mist, den sein Geheimdienst erfindet.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.03.2018 um 22:21
@jedimindtricks
Was aber impliziert werden soll Das die ukrainer zu dumm sind ne buk zu bedienen , ein airliner abschießen...
Wäre ja nicht das 1. Mal, dass ihnen ein Fehler unterläuft und sie einen zivilen Flieger runterholen und dann es abstreiten (Sibir Flug 1812).

Fakt ist, dass die Ukraine definitiv aktive BUK-Systeme in der Oblast von Donezk hatten.
Eine Möglichkeit könnten Übungen sein.
Youtube: 654646
Ab 1:23 wird das Objekt der Begierde sichtlich.

Hier so eine Drohne, die offensichtlich (warum auch immer) nicht getroffen wurde und unversehrt geborgen werden konnte.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=_YS99U1FNwU


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.03.2018 um 23:31
So, Schluss mit dem Unsinn, hier sind die Fakten, heb dir dein Schmarrn für die Märchenstunde auf.

https://mh17.correctiv.org/wegbuk_german/


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.03.2018 um 23:47
@Freealuhüte
Fakten???
Correctiv?
Also ist der Abschussort nun nördlich von Sniznee und doch nicht südlich?
Immer diese Nebelkerzen :D


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.03.2018 um 23:51
Der Abschuss erfolgte mit einer vom russischen Militär stammenden BUK die an die Separatisten übergeben wurde.

Deine Hirngespinste interessieren nicht :D


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 00:15
@Freealuhüte
Deine Hirngespinste interessieren nicht
Sagt derjenige, der zu glauben schein:
Der Abschuss erfolgte mit einer vom russischen Militär stammenden BUK die an die Separatisten übergeben wurde
Na, dann liefere doch die Beweise dazu. Selbst nach fast 4 Jahren ist solches niemanden gelungen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 00:32
Mein Gutester,
Es ist seit 3.5 Jahren bewiesen dass die BUK von der russischen Armee stammt, der Weg über die russische Grenze ist mit Fotos und Videos belegt, ebenso der Rücktransport.

Das einzige was man nicht hat sind Namen der Beteiligten. Das ist aber unerheblich. Jeder nicht indoktrinierte weiß, dass es die Seps waren, die massiv mit Militärgerät aus Russland beliefert werden.

Ich wiederhole: der Weg dieser BUK Einheit ist mit Bildern und Videos nahezu lückenlos belegt.

http://m.spiegel.de/panorama/gesellschaft/mh17-wer-hat-die-boeing-ueber-der-ukraine-abgeschossen-a-1011983.html


Welche Motivation verfolgt jemand wie du, Kriegsverbrechen zu leugnen und zu relativieren?
Schämst du dich nicht?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 00:55
@Freealuhüte
der Weg über die russische Grenze ist mit Fotos und Videos belegt, ebenso der Rücktransport...Ich wiederhole: der Weg dieser BUK Einheit ist mit Bildern und Videos nahezu lückenlos belegt.
Ist das so?
Korrigiere mich, aber bis jetzt gibt es doch solche Fotos und Videos nicht, sondern lediglich eine Rekonstruktion, die in der Ukraine beginnt und auch dort endet.
Eine Buk-Transport-Aufzeichnung über die russische Grenze ist, um bei deinen Worten zu bleiben, ein "Hirngespinst".
Kannst mir aber gerne die Lichtbilder zeigen, die belegen, wie die BUK über die Grenze rollt.

Desweiteren gibt Dein Link auch nur die Sicht von correktiv wieder. Geh damit vor ein Gericht und schaue wie lange solche Meldungen überleben würden. Ein Verteidiger würde einfach nur fragen: "Woraus entnehmen Sie, dass die Bilder vom 17.Juli sind und wer sind dessen Urheber?" , "Wie lautet die Fahrgestellnummer der BUK, so dass man eine eindeutige Zuweisung hat?" ,....
Am Ende würden an solchen Scheinbeweisen kein Haar stehen bleiben.

Nur religiöse Fanatiker glauben. Andere streben das Wissen an!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 01:01
Ich wiederhole: schämst du dich nicht?

Die Bilder und Videos von Transport sowohl auf russischer Seite als auch nach dem Grenzübertritt in die Ukraine sind im Link zu finden.

Pfui sage ich nur zu dir, Pfui Pfui Pfui


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-09/mh17-abschuss-rakete-stammte-laut-ermittlern-aus-russland


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 01:11
@Freealuhüte
Ich wiederhole: schämst du dich nicht?
Ein Monolog?
Die Bilder und Videos von Transport sowohl auf russischer Seite als auch nach dem Grenzübertritt in die Ukraine sind im Link zu finden
WO dort im Link?
Poste doch ein Bild einfach mal in Deinen Beitrag, das die Überquerung der Grenze nachweist!
Kannst Du nicht! Stimmt's?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 01:14
https://www.om.nl/onderwerpen/mh17-crash/@96068/jit-flight-mh17-shot/

Man sollte dich strafrechtlich belangen. Pfui Pfui Pfui
Unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit relativierst du Kriegsverbrechen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 01:20
@Freealuhüte
Man sollte dich strafrechtlich belangen.
Tu Dir keinen Zwang an und mach Dich morgen früh zur Staatsanwaltschaft.
Ändert aber dennoch nichts daran, dass die Lichtbilder fehlen, die beweisen sollen, wie die BUK die Grenze überquert.
Kommt da noch was?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 01:25
@j.t.
Das einzig nennenswerte ist wohl diese Aussage eines Geheimdienstes, der von eigen einbehaltenen Satelliten Bildern und Konjunktiv Aussagen den Schuldigen sucht.

Seine Quelle
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-09/mh17-abschuss-rakete-stammte-laut-ermittlern-aus-russland

Zitat
Die Ermittler stützen sich auf die Auswertung von Satellitenbildern und Informationen der Geheimdienste. Es hieß, mitgeschnittene Kommunikation und Radardaten hätten unter anderem ergeben, dass eine mobile Buk-Rakete im Juli 2014 in die Ostukraine gebracht, von dort abgefeuert und der Raketenwerfer anschließend sofort zurück nach Russland gebracht wurde.
j.t. schrieb:WO dort im Link?
Poste doch ein Bild einfach mal in Deinen Beitrag, das die Überquerung der Grenze nachweist!


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.03.2018 um 01:31
@Eiskalt
Solange da nichts publiziert wird, dass diese These bekräftigt, so lange ist das nur eine Annahme. Das JIT nimmt ja auch nur an, das die BUK aus Russland kam. Beweise konnten auch diese bis jetzt keine vorbringen.
Gebe es aber tatsächlich Lichtbilder, die belegen würden, wie die BUK die russisch-ukrainische Grenze überquert, so könnte man Russland beschuldigen.


melden
454 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt