Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

24.05.2018 um 16:08
Fedaykin schrieb:Hallo ist doch recht Klar. 53 Luftabewehrbrigade, Konvoi.
Naja, was innerhalb Russlands passiert ist hier nicht relevant, wie und wann die Brigade verlegt wird. Wie die Buk allerdings isoliert wurde und einzeln in die Ukraine gebracht wurde ist relevant.


melden
Anzeige
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

24.05.2018 um 16:20
taren schrieb:Naja, was innerhalb Russlands passiert ist hier nicht relevant, wie und wann die Brigade verlegt wird. Wie die Buk allerdings isoliert wurde und einzeln in die Ukraine gebracht wurde ist relevant.
Ich denke du solltest dich mit der neuen Beweislage vertraut machen. Ich schätze mal nicht das sie sich verfahren haben oder gemopst wurde. Russland ist direkt in der Verantwortung.

Oder wie ich sagte können wir uns darauf einigen das die Russen keine Kontrolle über ihre Streitkräfte haben wenn sie ständig Luftabwehreinheiten verlieren.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

24.05.2018 um 16:57
taren schrieb:Der wesentliche Punkt ist aber wie die Buk von Russland in die Ukraine gekommen ist und wer darin involviert ist.
Soll ich jetzt schreiben " keine Ahnung " ?!


Wie und wer dürfte abgeschlossen sein, jetzt geht's vielleicht noch drum wer am Button saß für den Abschuss .

Wir wissen auch wer dort Krieg gespielt hat ,wer offensiven geführt hat ,wer luftabwehr brauchte.
Wir wissen sogar wer oder was die späher waren .

Also ich würd mal sagen das gehört hier im Thread so zu den Basics , alles andere ist getrolle.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

24.05.2018 um 17:36
https://meta.tagesschau.de/id/134486/mh17-abschuss-raketenwerfer-stammte-vom-russischen-militaer

Wie erwartet... die ersten Kommentare folgen dem bekannten Muster:
- nicht nur Russland hat russische Technik, sondern auch [hier beliebiges Land einfügen]
- antirussische Weltverschwörung
- selbst Schuld, wenn ein Zivilflugzeug über Bürgerkriegsgebiet fliegt

Hab mal zwei begeisterten Sputnikleser gegen 10:30Uhr mit der Pressekonferenz konfrontiert. Schaun wir mal, was sie morgen sagen...
Übrigens war MH17 auch Ursache für mein „erwachen“ aus der russischen Propaganda und antiamerikanischen Grundhaltung.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

24.05.2018 um 17:43
@Fichtenmoped
Für Russland ist die Sachlage klar 😂
"The Russian Defense Ministry, both in the first hours after the tragedy, and in the future, officially denied the insinuations of the Ukrainian side about the alleged involvement of Russian servicemen in the skies of Ukraine and brought the relevant evidence to the Dutch investigation team. Not a single anti-aircraft missile system of the Armed Forces of the Russian Federation has ever crossed the Russian-Ukrainian border," the Russian Defense Ministry report said.
Erinnert mich an so ein leierkasten ,der spielt und spielt , und immerwieder den gleichen Scheiss
Within the framework of cooperation with Dutch law enforcement agencies, the Russian side presented exhaustive evidence…
😂😂😂😂😂
"No airborne targets approaching the Boeing passenger plane from the eastern side, including from the direction of Snezhnoye or Pervomayskoye were detected by this radar," the ministry stressed.
Auf gut Deutsch , die suchen immernoch eine ukrainische buk die für den Abschuss her hält .

Diese exhaustive evidence haben wir gesehen

hqdefault

Alles klar Jonny , guten Morgen.

https://sputniknews.com/amp/europe/201805241064764916-russia-missiles-mh17/?__twitter_impression=true


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

24.05.2018 um 19:34
MH17-„Sensation“: Am Ende ist immer der Russe schuld

„Die internationale Ermittlergruppe“ zum MH17-Absturz hat mitgeteilt, dass die malaysische Boeing von einer Rakete des Flugabwehrsystems Buk abgeschossen worden sei, das von einer Garnison in Russland stammen soll. Das russische Portal „Regnum“ analysiert, wie der Westen mit den Fakten zum MH17-Absturz umgeht und welche Ziele er verfolgt.

Dieses Vorgehen ist typisch für die westliche Politik. Niemand kümmert sich darum, qualitative Argumente vorzulegen. Alle sind sich sicher, dass die Leser jeder Geschichte glauben werden, wenn man sie so lange wie notwendig wiederholt.
https://de.sputniknews.com/politik/20180524320856094-boeing-absturz-ermittlung-buk/

Also eins muss man Sputnik lassen, immer für einen Lacher zu haben.😆


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

24.05.2018 um 21:05
@Larry08
Die Kommentare sind auch bezeichnend...
und wo ist der Rest von dem System ? Komandofahrzeug ? Radaranlage ? Fahrzeug mit Batterien ? Diese Abschussrampe ist ein siebtel von der Grösse der ganzen System. Oder denken die bekifften Holländer, das der der "Buk" alleine schiesst ? Alles nur Lügen ! Es kam von den UA Nazis und ist auch da geblieben.
Ja, ein TELAR kann auch alleine schießen.
Was hätte Russland für einen Grund ein Passagierflugzeug abzuschießen? Wo sind die Satellitenaufnahmen der Amis gebieben oder wo ist der spanische Fluglotse hinverschleppt worden der im Kiewer Tower gesessen hat als die 2 SU-25 Maschinen gestartet sind und bei der Rückkehr eine Luft-Luft Rakete gefehlt hat? Russland hätte absolut keinen Grung ein Passagierflugzeu abzuschießen, die Ukraine schon!!!
Meint er die SU-25, die auch in den Radardaten von Russland nicht mehr auftaucht?
Moskau hat mit all diesen Behauptungen nicht das Geringste damit zu tun. All diese Feststellungen kommen aus dem Reich der Fantasie. Nebenbei kann eine Buk gar nicht so hoch und schnell fliegen wie angegeben. Wo sind die Funkprotokolle ? Die Radaraufzeichnungen usw. Es ist ein tragischer Fall das will man auch nicht betstreiten. Aber den Russen dies in die Schuhe zu schieben ist maßlos frech.
Doch, die BUK kann so hoch und schnell fliegen...

Meine Fresse, was nehmen die für Substanzen? Die merken nicht mal, dass sie von Sputnik nach Strich und Faden verarscht werden. Da bräuchten sie nicht mal aus der Filterblase ausbrechen um das zu merken.

Übrigens hat Avherald seinen Artikel zu MH17 aktualisiert:
https://www.avherald.com/h?article=47770f9d/0114&opt=0


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 08:54
Filterblasen aus Stahlbeton...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 10:50
Fichtenmoped schrieb:wo ist der spanische Fluglotse hinverschleppt worden
Ja , wo isser denn ?

In Rumänien .... seine 50000 Euro für die exklusivstory verbraten .
Daran sieht man ja gut auf was für einem Stand der putin - apologet ist und im Gegenzug möchte er irgendwas über Medien erzählen .


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 12:18
Neues von Bellingcat. "Orion" mit ziemlicher Sicherheit indentifiziert:

https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2018/05/25/mh17-russian-gru-commander-orion-identified-oleg-ivannikov/

Mal wieder ein russischer Militärangehöriger mit nicht genehmigter Nebentätigkeit :-D


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 12:41
Fichtenmoped schrieb:Wie erwartet... die ersten Kommentare folgen dem bekannten Muster:
- nicht nur Russland hat russische Technik, sondern auch [hier beliebiges Land einfügen]
- antirussische Weltverschwörung
- selbst Schuld, wenn ein Zivilflugzeug über Bürgerkriegsgebiet fliegt

Hab mal zwei begeisterten Sputnikleser gegen 10:30Uhr mit der Pressekonferenz konfrontiert. Schaun wir mal, was sie morgen sagen...
Übrigens war MH17 auch Ursache für mein „erwachen“ aus der russischen Propaganda und antiamerikanischen Grundhaltung.
Es war wirklich unverantwortlich ein Zivilflugzeug über ein Bürgerkriegsland fliegen zu lassen. Ich hoffe die Verantwortlichen werden dafür bestraft und hinterbliebenen auch entsprechend entschädigt, auch wenn das niemanden wieder zurück bringt.

Zum eigentlichen Tenor deines Beitrages. Es ist schwer für Menschen aus ihrer Blase zu steigen. Man lebt gefühlt diese Doktrine das jemand anderes deine Meinung bildet. "Die sind die Bösen und nur am Lügen" macht alles einfacher.


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 14:06
kintarooe schrieb:Es war wirklich unverantwortlich ein Zivilflugzeug über ein Bürgerkriegsland fliegen zu lassen. Ich hoffe die Verantwortlichen werden dafür bestraft und hinterbliebenen auch entsprechend entschädigt, auch wenn das niemanden wieder zurück bringt.
Mach dich mal mit den Verantwortungen vertraut. Das Thema bzgl Flugrouten wurde in diesem Thread auch schon Mehrfach durchgekaut.

Und ja ich hoffe Russland bezahlt für die Hinterbliebenen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 17:27
kintarooe schrieb:Es war wirklich unverantwortlich
Panzer , kombatanten , luftabwehrsysteme und Co in die Ukraine zu schicken um einen "BürgerKrieg" zu entfachen um jetzt die Ukraine ausbluten zu lassen .
Btw , die Airline ist dafür verantwortlich das du sicher aufsteigst und auch wieder Landest .


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 17:49
Tja, da steht Aussage gegen Aussage
Dutch Foreign Minister Stef Blok said the Netherlands and Australia had "asked Russia to enter into talks aimed at finding a solution that would do justice to the tremendous suffering and damage caused by the downing of MH17".

He said Russia had so far failed to cooperate "at all" with the criminal investigation into the incident.
Putin ist voll überzeugt davon das man Russlands Experten nicht eingeladen hat an der Wahrheitsfindung, und die Ukraine ist eh Schuld weil sie den luftraum offen hatte .
Kannste bald den Eisernen Vorhang wieder hochziehen , das ist total für'n Arsch

http://www.abc.net.au/news/2018-05-25/bishop-demands-compensation-from-russia-for-mh17/9801056
Putin zu MH17-Abschuss: Wir wollen auch ermitteln
http://de.euronews.com/2018/05/25/putin-zu-mh17-abschuss-wir-wollen-auch-ermitteln


Der kreml will auch ermitteln , finde den oder die Fehler .

Ich verfolge das nun seit paar Jahren und dachte am Anfang das geht Ruckzuck über die Bühne weil die faktenlage eindeutig ist , jetzt will Russland anfangen mit zu ermitteln. Guten Morgen


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 18:01
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Der kreml will auch ermitteln , finde den oder die Fehler .
Nach vier Jahren will nun der Kreml auch ermitteln.
Das fällt ihnen ja sehr zeitig ein.
Ein hilfloser Versuch, das Unheil noch abzuwenden. Was soll dabei raus kommen ? Bestimmt lustig, was die Russen so raus finden.
Da geht es sicherlich von Carlos bis F-16 mit ner israelischer Luft-Luft Rakete...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 18:33
@Hape1238
CLFt5x7WEAAcFiC
😄


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.05.2018 um 18:44
@jedimindtricks
Ja, so muß man sich das vorstellen ! :D
Ich nehme an, das Putins Aussage mehr rethorischer Natur an die Adresse seiner Untertanen war. Alles Andere würde zu einer Riesenblamage führen... Oder ner Lachnummer, je nach dem, wie man es sieht...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2018 um 07:10
http://www.abc.net.au/radio/programs/pm/malaysia-declares-russia-not-clearly-responsible-downing-mh17/9822070
Malaysia declares Russia not clearly responsible for downing MH17

...
Malaysia has broken ranks with Australia and The Netherlands and declared that there is no conclusive evidence to confirm Russia was responsible.
...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2018 um 10:40
Fichtenmoped schrieb:Malaysia has broken ranks with Australia and The Netherlands and declared that there is no conclusive evidence to confirm Russia was responsible.
...
Wäre interessant wie sie zu diesem Schluss kommen.
Dazu null Informationen.
Göttliche Eingebung ?


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2018 um 11:08
threefish schrieb:Wäre interessant wie sie zu diesem Schluss kommen.
Dazu null Informationen.
Göttliche Eingebung ?
Das ist das Problem. Es gibt bis jetzt kaum Quellen, die meisten im deutschsprachigen Raum sind entweder Sputnik oder „Alternative Medien“, die aber 1:1 die Sprache von Sputnik übernehmen. Auch im englischsprachigen Bereich sieht es Mau aus.
Auf RT hab ich einen Link gefunden:
https://www.channelnewsasia.com/news/asia/no-conclusive-evidence-russia-behind-mh17-downing-malaysia-10290266
KUALA LUMPUR: There is no conclusive evidence to confirm that Russia was responsible for the downing of Malaysia Airlines flight MH17, Malaysian transport minister Anthony Loke said on Wednesday (May 30).
...
Speaking to Channel NewsAsia on Wednesday, Mr Loke said: "There is no conclusive evidence to point at Russia under the JIT (Joint Investigative Team) evidence."
...
"Of course we have to take into consideration diplomatic relations," he said, adding that "any further actions will be based on conclusive evidence".
...
Und dann geht’s noch etwas um MH370.


melden
452 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstmorde !24 Beiträge