Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 12:30
Fichtenmoped schrieb:Wenn statt MH17 ein Flugzeug der Aeroflot abgeschossen worden wäre, würdest Du immer noch behaupten...
Ja würde ich.
Wir reden ja nicht vom Gezielten abschuß von Zivilien Flugzeugen sondern von einer Verwechslung von Zielen.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 12:33
Bonobobob schrieb:Wir reden ja nicht vom Gezielten abschuß von Zivilien Flugzeugen sondern von einer Verwechslung von Zielen.
Und wer schießt, hat die Verantwortung. Man hätte vorher sich über die Lage im Luftraum informieren können und Verwechselungen ausschließen müssen. Das ist nicht passiert. Und da hat weder Malaysian Airlines noch die Ukraine eine Schuld daran.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 12:40
Fichtenmoped schrieb:Und wer schießt, hat die Verantwortung. Man hätte vorher sich über die Lage im Luftraum informieren können und Verwechselungen ausschließen müssen.

Natürlich, das bezweifelt ja auch keiner.
Fichtenmoped schrieb:Und da hat weder Malaysian Airlines noch die Ukraine eine Schuld daran.
Die hätten nie darüber Fliegen dürfen, aber hey, das hätte ja ein paar $ extra an Sprit gekostet. jetzt sind sie halt Tod, nicht unsere Schuld.

Wenn jemand irgendwo Feuer legt und das Haus einfach Puff in Flammen aufgeht weil beim Bau gepfuscht wurde ist auch der Brandstifter Hauptschuldig und die Bauunternehmer mitschuldig an toten.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 12:42
Bonobobob schrieb:Wenn jemand irgendwo Feuer legt und das Haus einfach Puff in Flammen aufgeht weil beim Bau gepfuscht wurde ist auch der Brandstifter Hauptschuldig und die Bauunternehmer mitschuldig an toten.
Im Falle von MH17 würde das bedeuten, dass der Bauunternehmer Russland und der Brandstifter die Separatisten sind.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 12:45
parabol schrieb:Es war damals nicht bekannt, dass die Separatisten sich Buks von der russischen Armee
geleast hatten, diese Tatsache wurde auch lange von den Russen und von den Separatisten abgestritten, stattdessen wurden VTs über ominöse ukrainische Flugzeuge verbreitet, die die
MH17 abgeschossen haben sollen.

Nur die Buk ist in der Lage Flugzeuge aus so großer Höhe abzuschießen.
Keine Rebellengruppe, weder die Isis noch die Taliban war bisher in der Lage Flugzeuge
aus großer Höhe abzuschießen.

Wenns keine Buk gab, weshalb hätte die Ukraine den Luftraum sperren müssen?
Selbst einige Artilleriegranaten können die Flughöhe von MH17 erreichen, hier über Kriegsgebiet mit durchgehenden Kampfhandlungen zu fliegen war riskant.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 12:49
taren schrieb:Selbst einige Artilleriegranaten können die Flughöhe von MH17 erreichen, hier über Kriegsgebiet mit durchgehenden Kampfhandlungen zu fliegen war riskant.
Das führt zu zwei Fragen:
1. Welche Artilleriegranaten waren das?
2. Besaßen zum Zeitpunkt des Abschusses von MH17 die Separatisten entsprechende Systeme?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 12:50
Bonobobob schrieb:Die hätten nie darüber Fliegen dürfen
Es war das etrste Mal in der Weltgeschichte, dass Terroristen über eine Waffe verfügen, die
Flugzeuge aus so großer Höhe herunterholen kann.
Niemand hätte erwartet, dass Russland Terroristen eine Buk liefert.
Genauso hätte Russland den Terroristen auch Atomwaffen liefern können.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 12:52
Bonobobob schrieb:Die hätten nie darüber Fliegen dürfen, aber hey, das hätte ja ein paar $ extra an Sprit gekostet. jetzt sind sie halt Tod, nicht unsere Schuld.
So einfach ist das nicht! @Bonobobob Wir reden hier von toten Passagieren, neben der toten Besatzung. Da muss eine Schuldfrage gestellt werden!
Wenn die Pläne der Neuen Rechten wahr würden, gäbe es weltweit Bürgerkrieg.
Würde das nach Deinem Gusto das Ende des Flugverkehrs bedeuten?

Also, wer trägt schuld am Tod?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 13:14
parabol schrieb:Es war das etrste Mal in der Weltgeschichte, dass Terroristen über eine Waffe verfügen, die
Flugzeuge aus so großer Höhe herunterholen kann.
Terroristen? das sind von Russland unterstütze Rebellen.
eckhart schrieb:Also, wer trägt schuld am Tod?
Wieso muss es für dich nur einen Schuldigen geben? Es gibt einen Hauptschuldigen, aber andere haben sich durch grobe Fehler und durch Gier getriebene Fehleinschätzungen mitschuldig gemacht.

Die Hauptschuldigen zu finden und zu Verurteilen verhindert nicht das sowas im nächsten ähnlichen Konflikt wieder passiert.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 13:16
Bonobobob schrieb:Terroristen? das sind von Russland unterstütze Rebellen.
Sieht die Ukraine anders. Genau so wie die Rebellen in Syrien für Russland Terroristen sind.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 13:18
Fichtenmoped schrieb:Sieht die Ukraine anders. Genau so wie die Rebellen in Syrien für Russland Terroristen sind.
Und das heißt wir müssen die falsche Bezeichnung auch benutzen?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 13:35
Bonobobob schrieb:Wieso muss es für dich nur einen Schuldigen geben? Es gibt einen Hauptschuldigen, aber andere haben sich durch grobe Fehler und durch Gier getriebene Fehleinschätzungen mitschuldig gemacht.
Sagt eigentlich wer?
Einer der alles, außer dem Umstand, dass das Flugzeug dort seiner Meinung nach nicht hätte fliegen dürfen, unter den Tisch kehrt und für die Hinterbliebenen ein zynisches
Bonobobob schrieb:Die hätten nie darüber Fliegen dürfen, aber hey, das hätte ja ein paar $ extra an Sprit gekostet. jetzt sind sie halt Tod, nicht unsere Schuld.
übrig hat?
Nein Danke! @Bonobobob


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 13:38
eckhart schrieb:Einer der alles, außer dem Umstand, dass das Flugzeug dort seiner Meinung nach nicht hätte fliegen dürfen, unter den Tisch kehrt und für die Hinterbliebenen ein zynisches
Ich bin also Zynisch, und nicht Du der überhaupt kein Problem Darin sieht das eine Fluggesellschaft sich gedacht hat das sie so ein Risiko eingehen kann um Geld zu sparen?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 14:18
Bonobobob schrieb:Und das heißt wir müssen die falsche Bezeichnung auch benutzen?
Wieso falsche Bezeichnung?
Separatisten können zeitgleich auch Terroristen sein, speziell wenn sie ein Passagierflugzeug abschießen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 15:41
Bonobobob schrieb:Ich bin also Zynisch, und nicht Du der überhaupt kein Problem Darin sieht das eine Fluggesellschaft sich gedacht hat das sie so ein Risiko eingehen kann um Geld zu sparen?
Ich bin nicht zynisch, weil ich
erstens: Keinen Beleg dafür habe, "das eine Fluggesellschaft sich gedacht hat das sie so ein Risiko eingehen kann um Geld zu sparen"
zweitens: Du auf
eckhart schrieb:Wenn die Pläne der Neuen Rechten wahr würden, gäbe es weltweit Bürgerkrieg.
Würde das nach Deinem Gusto das Ende des Flugverkehrs bedeuten?
nicht antwortest.
drittens.: Todesopfer nicht gegen Ausreden aufrechne.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.03.2019 um 18:34
Bonobobob schrieb:Also ist es dir Wichtiger das die Russen alleine Schuld waren als das man aus sowas lernt und beim nächstenmal Vorsorgt?
Was sollen eigentlich diese Fragen hier LoL

Es bleibt festzuhalten das Russlands Terroristen mh17 abgeschossen haben , ohne wenn und aber .
Wollt nur mal aufzeigen wie sich Russland nach 4-5 jahren darstellt (Russia supports the Netherlands) .

Aus der ganzen Aktion wurde gelernt , alles abgehakt


melden
Vladislav
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.05.2019 um 13:23
jedimindtricks schrieb am 30.03.2019:Was sollen eigentlich diese Fragen hier LoL

Es bleibt festzuhalten das Russlands Terroristen mh17 abgeschossen haben , ohne wenn und aber .
Wollt nur mal aufzeigen wie sich Russland nach 4-5 jahren darstellt (Russia supports the Netherlands)
jedimindtrick! Haben Sie das Bild gesehen? Das sind Buks verschiedener Modifikationen.
c5230cd60b91


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.05.2019 um 14:24
Vladislav schrieb:jedimindtrick!
???


melden
Vladislav
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.05.2019 um 18:59
jedimindtricks schrieb:jedimindtrick!
???
Haben Sie den Film gesehen?
Youtube: MH17 - trap for JIT and Bellingcat


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.05.2019 um 16:41
@Vladislav
LoL
Was soll ich mir denn jetzt ein Video angucken mit total schlechter Musik und Computergenerierter Stimme .
Sieht aufn ersten Blick nach einem Sankt petersburger trollaccount aus . Frisch angemeldet bei YouTube und ein einziger videoupload.


Ich erinnere daran das Russland so social Media Videos von " internetaktivisten " überhaupt nicht mag , von daher einfach mal die Minute nennen wo man die Szene sehen kann.


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glaubensfragen15 Beiträge