Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:39
@Venom

Ich sag ja, ihm ist Pro-NRW wohl schon zu weit links. :D


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:40
Shqipo schrieb:Die Politiker müssen sich mehr einsetzen und vorallem die muslimischen Mitbürger.
Ja das wäre wirklich gut, wobei Politiker sind da ja dran.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:41
Ja die Politiker arbeiten wirklich hart dran :D
Hammer der Typ
Deswegen fand die Demo auch statt weil sich die Politik unermütlich einsetzt und ihrem Auftrag nachkommt


melden
LooR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:41
@Venom

Die geläufige Definition von Rechtsextrem ist aber meines Wissens nach eben

...Deren gemeinsamer Kern ist die Orientierung an der ethnischen Zugehörigkeit, die Infragestellung der rechtlichen Gleichheit der Menschen sowie ein antipluralistisches, antidemokratisches und autoritär geprägtes Gesellschaftsverständnis

Sind diese Punkte tatsächlich alle erfüllt? Das wäre nämlich durchaus zu belegen und nicht einfach nur dogmatisch zu behaupten.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:41
@spielmitmir
spielmitmir schrieb:doch
Siehste, ich auch und nu? ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:42
http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/ZDF-entschuldigt-sich-fuer-braunes-Moderatoren-Hemd-und-erntet-Spott-id3184...
Da ist das Problem!!! Oh Gott wor über sog Leute aufregen....


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:42
Es ist schon belustigend mit anzusehen, kaum einen der Beteiligten geht es um Salafisten oder Nazi-Hools, eigentlich geht es doch nur um die Größe des eigenen rethorischen Schwanzes und der wird Seite um Seite immer kürzer.

Man überlege mal irgendwelche Punks hätten letzten Sonntag eine Veranstaltung unter dem Motto "Chaostage gegen Salafisten" organisiert und ein paar Dosen Bier aus dem nächstgelegenen Penny geklaut.
Sofort wäre die paraniode Überfremdungs und Law and Order Fraktion losgerannt und hätte nach dem so sehnsüchtig erwarteten starken Staat geschrien.

Randalieren jedoch ein paar anständig besoffene Deutsche für den guten Zweck wird kleingeredet und herunter gespielt, das ja alles nicht so wild war und die Bullen ( diese blöden Spielverderber des gerechten Volkszorns) sollten sich ja mal nicht so haben und sowieso sind doch dufte Jungs gewesen.

Das die duften Jungs den Staat, also mir, dem Steuerzahler jedes Wochende hunderttausende Euros Kosten um mal den Halbstarken markieren zu dürfen ist ja egal.
Besser die Kohle so rausschmeissen als sie irgendwelchen unzivilisierten Flüchtlingen in den Rachen zu werfen.

Und was macht die linksdeutsche Müslifresser Fraktion? Sie hat aufeinmal Mitleid mit der Polizei und schreit auch nach einem noch stärkerem Staat den hier ist er ja berechtigt und trifft die Richtigen.
Oder zergeht sich in Pseudopubertären Revierverhalten( Die wird schon was erwarten wenn sie in unsere "Schanze" kommen)
Und zermürbt sich darüber wie Rechts das nun war, obwohl das eindeutig ist.

Dabei schämt sie sich und versucht eifrig darüber hinwegzutäuschen wie neidisch man ist das man selbst nicht in der Lage ist solche Massen zu mobilisieren und die Gefahr komplett unterschätzt hat weil man sich lieber mit den üblichen innerlinken Feindbildern abgibt anstatt sich mal wieder um die achso verhasste Tagespoltik zu kümmern.

Und wer lacht sich ins Fäustchen?
Nein nicht die Salafisten, die interessiert das sowieso einen Scheiss.
Die haben genug mit sich selbst zu tun, nicht komplett kriminalisiert zu werden, die eigenen Schäfchen bei Laune zu halten und überhaupt irgendwie an Kohle zu kommen.

Ich freu mich weil die Doppelmoral mal wieder zu Tage tritt.
Und der deutsche Staat freut sich auch.

Endlich kann man mal wieder neue Repressionsmassnahmen vorschlagen.
Hat ja bei der letzten Innenministerkonferenz nicht so gut geklappt. Ultras und Salafisten einzeln als Bedrohung hinzustellen.

Aber ein Gebräu aus Salafisten, Fussballvollidioten und herbei halluzinierte Stellvertreterkriege auf deutschem Boden, das sollte doch wohl reichen.

Und die Althools aus den 80/90er Jahren freuen sich einfach mal wieder in den Medien zu sein.
Stadienverbote haben sie eben nicht totgekriegt.

Das war mal mein Senf!


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:43
@spielmitmir

Guten Morgen !

Wieso bringst Du den linken schwarzen Block mit der Salafisten Szene in Verbindung ?
Mir ist das jedenfalls relativ unverständlich -

Kannst Du diese zwei Flyer kombinieren ???
schariapolizei
anarchismistherevolutionaryidea


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:46
@Hop_rocker77

Wow, guter Text. :ok:


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:46
Wer redet denn klein und spielt herunter Champkid ?
Die Presse ja sicherlich nicht.

Sehe eher ein hochschaukeln der Situation.
Defacto 3 Verletzte Polizisten alle anderen sind im Dienst verblieben.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:46
@LooR
@Fooo
Wikipedia: Rechtsextremismus_in_Deutschland
Die Bezeichnung Rechtsextremismus wird in Deutschland zumeist als Oberbegriff für politische Orientierungen, Ideologien, Aktivitäten und Akteure am rechten Rand des politischen Spektrums verwendet, die auf Ausgrenzungsmuster zurückgreifen, um Differenzen zwischen Menschen zu naturalisieren (siehe auch: Ausländerfeindlichkeit, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit), und die die Beseitigung der freiheitlich demokratischen Grundordnung (FDGO) zum Ziel haben. Der Extremismusbegriff ist in der Wissenschaft umstritten. Alternativ werden Begriffe wie Extreme Rechte, Neofaschismus oder Rechtsradikalismus verwendet.
Awwww die braven Rechtsradikalen......aber dafür schön weiter gegen die Ausländer hetzen.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:49
Ahjo ich habe also die Beseitigung der freiheitlich demokratischen Grundordnung als Ziel?
Du hast doch nichts kapiert.

Ich bin eher dafür diese Werte zu schützen.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:52
Eine super Demo...

B04pxufCcAAJu2G


melden
LooR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

30.10.2014 um 02:53
@Venom

Sag mal lese ich richtig und du bezichtigst mich ein Rechtsradikaler zu sein?


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt