Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.09.2015 um 22:58
@che71
che71 schrieb:Der Vergleich von gewaltbereiten Gegendemonstranten und Menschen die aufgrund ihrer Hautfarbe angegriffen werden, kann man wohl nicht vergleichen !
Doch, ist es, denn beide eint eines: Ein total krankes Hirn, soweit überhaupt vorhanden!

Aber du machst anscheinend unterschiede so nach dem Motto: Menschen wegen der Hautfarbe angreifen ist selbstverständlich nicht ok aber Menschen wegen einer Meinung angreifen die man selbst nicht mag das ist irgendwie akzeptabel auch wenn dabei schwere Verletzungen und schlimmeres in Kauf genommen wird.
Also für mich ist beides inakzeptabel und gehört aufs Schärfste mit der größtmöglichen rechtlichen Härte bestraft.


melden
Anzeige

PEGIDA

27.09.2015 um 23:14
@Vote_against
Was für dich akzeptabel oder inakzeptabel ist, spielt hier keine Rolle.
Vote_against schrieb:aber Menschen wegen einer Meinung angreifen die man selbst nicht mag das ist irgendwie akzeptabel auch wenn dabei schwere Verletzungen und schlimmeres in Kauf genommen wird.
Ich habe nie gesagt, das ich Gewalt gegen Menschen mit einer anderen Meinung für richtig halte.
Aber dieses echauffierte Bürgertum gefällt dir wohl ?!


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.09.2015 um 23:21
@che71
che71 schrieb:Aber dieses echauffierte Bürgertum gefällt dir wohl ?!
Ich antworte da mal mit deinen eigenen Worten
che71 schrieb:Was für dich akzeptabel oder inakzeptabel ist, spielt hier keine Rolle.
Das einzige, was eine Rolle spielt, ist die rechtliche Bewertung. Unsere, also deine und meine, moralische Bewertung ist einen Scheiß wert für die Justiz und genau so soll es auch sein, denn die rechtliche Bewertung soll außerhalb der Bewertung der Person erfolgen.

Aber dieses echauffierte Bürgertum gefällt dir wohl ?!

Ich finde es prinzipiell sehr gut, wenn Bürger ihre Meinung auch öffentlich äußern, ganz egal in welche Richtung.


melden

PEGIDA

27.09.2015 um 23:30
@Vote_against
Ich habe keine moralische Bewertung vorgenommen.
Vote_against schrieb:Ich finde es prinzipiell sehr gut, wenn Bürger ihre Meinung auch öffentlich äußern, ganz egal in welche Richtung.
Besonders bei echauffierten "Nein-zum-Heim !"-Schreiern ?!


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.09.2015 um 23:34
@che71
che71 schrieb:Besonders bei echauffierten "Nein-zum-Heim !"-Schreiern ?!
Die sind genau so zu akzeptieren wie die hysterischen "Welcome Refugees" Brüller und Klatscher an Bahnhöfen.

Ich mache bei diesen beiden Gruppen keine Unterscheidung, denn beide sind von einer völligen Irrationalität geführt, die jeder Logik widerspricht.

Ich habe keine moralische Bewertung vorgenommen.
Gut so, denn die interessiert mich auch einen Kehricht.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2015 um 00:42
Vote_against schrieb:Die sind genau so zu akzeptieren wie die hysterischen "Welcome Refugees" Brüller
Was ist denn bitte falsch daran, die refugess willkommen zu heißen?


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2015 um 00:46
@Draiiipunkt0

Ich sagte nicht dass es falsch ist, sondern
Vote_against schrieb:Die sind genau so zu akzeptieren wie die hysterischen "Welcome Refugees" Brüller und Klatscher an Bahnhöfen.
Kein Wort von falsch


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2015 um 00:51
@Draiiipunkt0
"Falsch" trifft es nicht. Eine freundliche Aufnahme kann man sicher nicht kritisieren. Wobei Klatschen mMn nur bescheuert und unangemessen ist, wenn die Leute halb zu Tode erschöpft aus den Zügen steigen. Wirkt allzu Happening-artig.
Sorge kann einem die Blauäugigkeit bereiten und die Haltung, dass es keine echten Probleme mit den Leuten geben könnte und alles was so aussieht, nur von "Rechten" irgendwie aufgebauscht oder erfunden wäre.
Teilweise schien diese Haltung überhand zu nehmen, jetzt, mit dem Herbst, flaut's etwas ab.


melden
Anzeige
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2015 um 02:46
@Vote_against

Also hast du keine Probleme mit Leuten, die refugees willkommen heißen?
Falls doch welche?


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden