Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

09.10.2015 um 18:32
@Obrien
Dazu habe ich einen sehr genialen Kommentar gelesen:
In ihrem von der Filmförderstelle des Reichskulturamtes Sachsen prämierten Kurzfilm "die Kanzlerin kommt zu Besuch" zeigt uns eine junge Filmstudentin den dringenden Appell einer mündigen Bürgerin aus gutem Hause an Frau Merkel im beschaulichen Heidenau. Man beachte bei dem Kurzfilm auch die avantgardistische, ja fast schon dramatische Kameraführung und die feinsinnigen und schlagfertigen Dialoge, die in einer hinreißenden Tonalität geführt werden, was mich persönlich tief bewegt hat. Vor allem in der Magengegend.
----
Das sind dann im Übrigen die Menschen, die sowas schreien wie:"In Deutschland kann man seine Meinung nicht mehr sagen, denn dann wird man immer von der gleichgeschalteten LÜGENPRESSE mundtot gemacht".

Liebe PEGIDA-Aktivisten und "besorgte Bürger",
ihr kommt doch immer nur dann mit "MEINUNGSFREIHEIT" angeschissen wenn ihr Immigranten als "Kanacken", "Flüchtlingsabschaum" oder "Schmarotzer" bezeichnen wollt, dazu bezeichnet ihr eure politischen Gegner als "Links-Grün versiffte Gutmenschen". - Wie erwachsen!
Wisst ihr, wenn ihr mal tatsächlich mal eine sachliche Debatte mit richtigen Argumenten (d.h. These, Begründung, Beispiel) führen würdet, dann würde bei euch die Polizei auch nicht aufkreuzen und ihr müsstet auch keine Geldstrafe zahlen.

Und an die ganzen Facebook-"Patrioten": Wenn man das Vergasen und Erschießen von Flüchtlingen fordert, dann hat das absolut nichts mit Meinungsfreiheit zu tun. Meinungsfreiheit bedeutet nicht das man jeden beleidigen darf. Und es gibt einen guten Grund warum Beleidigung, Üble Nachrede und Verleumdung Strafbestände sind.


melden
Anzeige
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.10.2015 um 22:53
@Alduin
Also eine "sachliche Debatte" sieht anders aus.
Ich frage mich immer wieder, was solche Beiträge sollen.
Mach nen Spziergang, reg Dich ab, dann klappt das vielleicht wieder mit der Diskussion.


melden

PEGIDA

09.10.2015 um 23:38
Lupo1954 schrieb:Also eine "sachliche Debatte" sieht anders aus.
Ich frage mich immer wieder, was solche Beiträge sollen.
Mach nen Spziergang, reg Dich ab, dann klappt das vielleicht wieder mit der Diskussion.
Bei PEGIDA sind Spaziergänge doch eher 'aufregend' ;)


melden

PEGIDA

09.10.2015 um 23:39
Alduin schrieb:Liebe PEGIDA-Aktivisten und "besorgte Bürger",
ihr kommt doch immer nur dann mit "MEINUNGSFREIHEIT" angeschissen wenn ihr Immigranten als "Kanacken", "Flüchtlingsabschaum" oder "Schmarotzer" bezeichnen wollt, dazu bezeichnet ihr eure politischen Gegner als "Links-Grün versiffte Gutmenschen". - Wie erwachsen!
ein großer Schritt für die Demokratie jedoch leider ein riesiger fü "Dummbappler":
Urteil: Verfassungsgericht stärkt Rechte von Demonstranten

Die Polizei darf die Identität von Demonstranten nur dann feststellen, wenn "konkrete Gefahr" droht. Das hat das Bundesverfassungsgericht beschlossen.
Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe stärkt die Rechte von Demonstrationsteilnehmern: Polizisten dürfen demnach nur dann deren Identität feststellen, wenn eine "konkrete Gefahr" für die öffentliche Sicherheit und Ordnung besteht.

Filmt die Polizei eine Demonstration, dürfe sie nicht ohne Weiteres die Identität von Teilnehmern feststellen, die die Polizisten ihrerseits filmen.

Sonst bestehe die Gefahr, dass solche Demonstranten "aus Furcht vor polizeilichen Maßnahmen" auch zulässige Film- oder Fotoaufnahmen und damit "Kritik an staatlichem Handeln" unterlassen. (Az. 1 BvR 2501/13)
da sag doch einer, dass BRD kein demokratischer Staat ist...funzt doch

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-staerkt-rechte-von-demonstranten-a-1056815.html


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.10.2015 um 23:47
Issomad schrieb:Bei PEGIDA sind Spaziergänge doch eher 'aufregend' ;)
Wenn du Aufregung und Gewalt suchst, dann solltest du lieber bei den Gegendemonstranten bleiben. Am besten in der Nähe der Linken, also da, wo sich unter deren Schirm die Kommunistische Plattform, Sozialistische Jugend, und weiterer Schrott aufhalten darf. Deren Akzeptanz zur Gewalt ist erfahrungsgemäß auch nicht übel.

Wenn du also Action magst, dann bist du auf Seiten der "Gegendemonstranten" besser aufgehoben


melden

PEGIDA

09.10.2015 um 23:49
Vote_against schrieb:Wenn du Aufregung und Gewalt suchst, dann solltest du lieber bei den Gegendemonstranten bleiben. Am besten in der Nähe der Linken, also da, wo sich unter deren Schirm die Kommunistische Plattform, Sozialistische Jugend, und weiterer Schrott aufhalten darf. Deren Akzeptanz zur Gewalt ist erfahrungsgemäß auch nicht übel.
Was denn? Sobald PEGIDA-Teilnehmer sich unbeobachtet und in der Überzahl wähnen, bedrängen sie auch schon mal den einen oder anderen Passanten, manchmal auch Schulkinder ...


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.10.2015 um 23:52
@Vote_against
Vote_against schrieb:Wenn du Aufregung und Gewalt suchst, dann solltest du lieber bei den Gegendemonstranten bleiben.
Also ich war zusammen mit meinem Freund, der nun wirklich bei dem kleinsten Anzeichen von Gewalt davonrennt, 5 mal bei der Pegida Gegendemo und die lief immer friedlich ab.
Ein paar Glatzen haben uns zwar Gewalt angedroht, aber die Polizei hat diese Idioten dann abgeführt.


melden

PEGIDA

09.10.2015 um 23:52
Issomad schrieb:Was denn? Sobald PEGIDA-Teilnehmer sich unbeobachtet und in der Überzahl wähnen, bedrängen sie auch schon mal den einen oder anderen Passanten, manchmal auch Schulkinder ...
Och nicht nur wenn sie unbeobachtet sind..Journalisten werden auch gerne mal etwas härter angepackt.


melden

PEGIDA

09.10.2015 um 23:54
Vote_against schrieb:Wenn du also Action magst, dann bist du auf Seiten der "Gegendemonstranten" besser aufgehoben
find ich auch komisch, die müssen wohl nen "Führer" haben, weil die Ausraster kommen bei offiziellen Veranstaltungen von "links"

edit: zumindest ganz oft...und ich selber kanns auch nachvollziehen...jedoch nicht verstehen

vielleicht liegts daran, dass ich Aussengeländer bin :)


melden

PEGIDA

10.10.2015 um 00:05
catman schrieb:find ich auch komisch, die müssen wohl nen "Führer" haben, weil die Ausraster kommen bei offiziellen Veranstaltungen von "links"
Nur weil Rechtsextremisten sich im Zaum halten, wenn ein Polizist neben ihnen steht und auf ihre Finger schaut, heißt das nicht, dass sie immer so friedlich wären ;)

Man erinnere sich an das Pack, das in Heidenau gewütet hat ... Dort waren auch etliche PEGIDA-Teilnehmer ...


melden

PEGIDA

10.10.2015 um 09:21
@Lupo1954
Was war denn daran jetzt so unsachlich?


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

10.10.2015 um 09:36
Ich bin hier nicht Oberlehrer. Les deinen Post selber noch mal durch, dann kommst Du vielleicht selber drauf, dass Du auf dem gleichem unterirdischen Niveau argumentierst wie diejenigen, die Du (zu Recht) angreifst.


melden

PEGIDA

10.10.2015 um 09:47
Diese Bewegung wird vermutlich wieder mehr Zulauf bekommen. Nicht nur wegen der desaströsen, merkel'schen Flüchtlingspolitik, sondern auch wegen der AfD, die sich seit der Spaltung von Lucke & Co. zur Pegida-Partei erklärt hat und mittlerweile selbst Demonstrationen mit bis dato 8.000 Teilnehmern organisiert.


melden

PEGIDA

10.10.2015 um 09:54
Draiiipunkt0 schrieb:Also ich war zusammen mit meinem Freund, der nun wirklich bei dem kleinsten Anzeichen von Gewalt davonrennt, 5 mal bei der Pegida Gegendemo und die lief immer friedlich ab.
Warst du in Dresden bei Pegida oder bei irgendwelchen Ablegern?


melden
Baest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

10.10.2015 um 10:43
also wenn ich den thread jetzt richtig verstehe.....pegidaanhänger sind alle pöbelnd, rechts usw, und die anderen sind die guten......hmmmm


melden

PEGIDA

10.10.2015 um 10:53
@Lupo1954
Inwiefern war mein Post unterirdisches Niveau? Gut vielleicht war das "angeschissen" ein bisschen zu harsch, aber da kann man meinen Post doch nicht gleich mit einen "Besorgten Bürger"-Post gleichsetzen!
Lupo1954 schrieb:Ich bin hier nicht Oberlehrer.
Das sage ich doch nicht, aber wenn du etwas an meinem Kommentar kritisierst dann sag doch explizit was dich daran stört und warum. Jeweils mit einem expliziten Zitat/Verweis.


melden

PEGIDA

10.10.2015 um 10:54
@Baest

Friedliche Gegendemonstranten sind sicher nicht 'die Schlechten'. Randalierende Linksextreme dagegen schon. Und bei Pegida kann man leider nicht viel gutes finden; zumindest wenn man die Reden verfolgt hat. Diese lassen sich hier übrigens fast alle im Thread finden. Ganz besondere Perlen sind die aus Leipzig.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

10.10.2015 um 10:54
Baest schrieb:also wenn ich den thread jetzt richtig verstehe.....pegidaanhänger sind alle pöbelnd, rechts usw
Teilweise ja, der Rest sind Leute, die Hetzern nachlaufen.


melden
Anzeige

PEGIDA

10.10.2015 um 10:57
@Draiiipunkt0

Möchtest du mir meine Frage nicht beantworten? Denn das ist schon wichtig. Falls du zum Beispiel bei Bogida aufgeschlagen bist, dann war das eine reine Nazi-Demo - nicht ganz vergleichbar mit Pegida.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden