Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 16:31
@Aldaris
Aldaris schrieb: IS. Salafisten zählen sicher
Das Eine geht mit dem Anderen einher...der Salafismus ist quasi nur die Vorstufe, die Theorie, der IS ist die Verwirklichung der Theorie, also die Praxis. Und so ähnlich ist es auch mit dem Rechtsradikalismus.


melden
Anzeige

PEGIDA

14.10.2015 um 16:32
@kofi
Aber was macht denn konkret einen "Gutmenschen" aus?
Wie wär's zur Abwechslung mit einer gesungenen/ gelungenen Definition?

https://www.youtube.com/watch?v=rftc05JG08k


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 16:35
:-D


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 16:36
235 schrieb:Es ist ein psychisches Problem
Die Psyche tangiert es nur insofern, dass Rechtsextremismus an hetereonome Ethik appeliert.
(1.Semester Psychologie, Entwicklungspsychologie)
Die Stufen der heteronomen (fremdbestimmten) Ethik durchlebt jeder Mensch in frühen Jahren.
Die autonome (selbstbestimmte) Ethik wird oft erst in späteren Jahren erreicht, wenn überhaupt!.

Das "wenn überhaupt" ist der springende Punkt!

Das ist jedoch lediglich ein "Zurückgeblieben-sein", aber kein echtes psychisches Problem.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 16:38
@235

Wobei ich letztens lesen durfte, dass der IS Salafisten in Libyen (glaube ich) abgeschlachtet hat. Die Praxis drückt sich dann doch manchmal etwas anders aus als die Theorie (Wie 'in Richtung des' Kommunismus). Trotzdem bleibt sie gefährlich, aber das ist wohl nicht ganz das Thema.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 16:56
@eckhart

Heteronomie ist das richtige Wort! Und solange sie nicht aus ihrer selbstverschuldeten Unmündigkeit ausbrechen können, werden sie zurück bleiben und immer Opfer und immer das tun, was ihnen andere sagen, sei es richtig oder falsch.

Der Aufklärung wird viel zu wenig Beachtung geschenkt, sie muss viel tiefer in der Mitte der Gesellschaft praktiziert werden.
eckhart schrieb: aber kein echtes psychisches Problem.
Sie bleiben zwar zurechnungsfähig, verlieren aber ihr kognitives Denkvermögen und auch ihr moralisches Gefühlsvermögen, so spielt auch Hybris eine ganz große Rolle, welche für mich definitiv auch nur das Produkt einer psychischen Störung ist, so ähnlich wie es auch mit der "Gier" ist.

Formulieren wir es aber anders, die Ideologie führt zu einer psychischen Störung, da wird etwas gestört, die Ideologie verhält sich wie ein Gift, beeinträchtigt nicht nur das Denken, das Verhalten und die Wahrnehmung sondern sie bestimmt auch gleichzeitig das Denken und das Handeln, so das man da schon von einem psychischen Problem bzw. einer psychischen Störung sprechen kann.

@Aldaris
Ja da hast du recht, eventuell könnte man das dann ja in einem anderen Thread bequatschen.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 17:01
235 schrieb:Sie bleiben zwar zurechnungsfähig, verlieren aber ihr kognitives Denkvermögen und auch ihr moralisches Gefühlsvermögen, so spielt auch Hybris eine ganz große Rolle, welche für mich definitiv auch nur das Produkt einer psychischen Störung ist, so ähnlich wie es auch mit der "Gier" ist.
Ich denke das bei sowas gesellschafltiche Faktoren und die Rolle von Ideologie als falsches (aber den Verhältnissen entsprechend) notwendiges Bewusstsein viel zu kurz kommt. Ich würde das eher mit dem Konzept des Autoritären Charakters (und anderer außengeleiteten Charektertypen) angehen.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 17:03
Antifaschisten sind Faschisten. eigentlich wie Nazis, nur gehen die eben auf weiße Haut drauf.
Vielleicht solltest du weniger saufen und kiffen wie dieser Kommunist, der sich Josefs Jugend nennt ;)

Antifa ist schon mal kein eingetragener Verein, Antifa e.V. ist eine Fake-Satire-Bezeichnung, weil sie von Rechtsextremisten immer als 'bezahlte Demonstranten' hingestellt werden ...

Nicht alles, wo Antifa dransteht, ist wirklich Antifa ...

Am meisten amüsiert man sich bei diesen Fake-Seiten, dass Rechtsextremisten das wirklich für wahr erachten und massenweise verbreiten ...


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 17:05
@235
So ähnlich. :)
http://www.researchgate.net/profile/Markus_Bassler/publication/270822434_Entwicklungspsychologische_Hypothesen_zur_Gewis...
meint dazu:
Das Stadium der heteronomen Moral ("Autoritätsmoral").

In diesem etwa bis zum 7. Lebensjahr reichenden Stadium ist das moralische Verhalten der Kinder bestimmt durch die Einhaltung vorhandener Regeln und Gebote, die gleichsam real, als Teil der objektiven Umwelt gesehen werden.
Deshalb spricht Piaget auch vom "moralischen Realismus" dieser Phase.
Moralisch im Sinne von 'gut' oder 'richtig' ist, was Autoritäten als solches bezeichnen bzw. ergibt sich aus
dem Handeln der Erwachsenen.
Belohnungen und Bestrafungen, die bei der Übertretung von Normen einsetzen, verstärken noch diese Denkweise.
Zu dumm, wenn man noch im heteronomen Denken steckt und wenn diese wahrgenommene Autorität ausgerechnet zB. Lutz Bachmann heißt. ;)


melden
Tokyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 17:09
monster_IQ schrieb:Heißt das jetzt für dich die Flüchtlinge sind dafür verantwortlich das Nazis aus ihren Höllen gekrochen kommen?
Was für Nazis?
Habe bisher noch keinen von der PEGIDA gesehen, der ein Hakenkreuz oder ein SS Symbol zur Schau trug.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 17:11
Tokyo schrieb:Habe bisher noch keinen von der PEGIDA gesehen, der ein Hakenkreuz oder ein SS Symbol zur Schau trug.
Das kann ich bestätigen und die Glatzen hatten auch nur natürliche Ursachen.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 17:11
eckhart schrieb:Das kann ich bestätigen und die Glatzen hatten auch nur natürliche Ursachen.
Klar, machen gerade alle eine Chemotherapie ;)


melden
Tokyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 17:12
@eckhart
Was hat bitte ne Glatze damit zu tun?
Mein Opa hat auch eine. Willste meinen Opa als Nazi titulieren?


melden
xshiningx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 17:13
es also verdient? Demnach ist es also deiner Meinung nach gerechtfertigt auf Worte mit Gewalt zu antworten, wo du doch eben noch genau DAS an den Pranger gestellt hattest:

Ich erinnere dich an deine Worte:

xshiningx schrieb:
Sie agieren wie ,faschisten. sie lassen keine andere Meinung zu. Antwort ist immer Gewalt.

...und im selben Moment heißt du es gut, wenn genau DAS deine Pegida-Kameraden tun bzw. nimmst deine Pegida-Kameraden in Schutz die genau das tun, was du eben noch vehement verurteilt hattest. Na immer noch der Meinung, das es keine Faschisten seien laut deiner ganz eigenen Definition eines Faschisten?^^

Deine Heuchelei stinkt bis zum Himmel!! Aber gut, jetzt ist wenigstens klar, wes Geistes Kind du bist
wie kann man sich bei so einen kleinen Sachverhalt so reinsteigern? Gut hätte ich auch gemacht, wenn ich sonst gegen mein Gesprächspartner nicht entgegenzusetzen habe.
Dann schaut man eben, ob der Gesprächspartner irgendwo ein Satz stehen hat, der irgendwie doch konträr zum anderen steht. Also nochmal für dich. Ich bin gegen GewAlt, egal von welcher Seite sie kommt. Ich vertrete nicht die Gewalt der beiden Pegidateilnehmer, sondern zeige nur Sympathie der beiden. So ein Nazivorwurf ist ja auch die schlimmste Beleidigung die es überhaupt gibt.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 17:15
@Tokyo
Ist Dir noch nie aufgefallen, dass Hakenkreuz , SS Symbol und Glatze nur Klischees sind ?
Der mit der Zeit gehende Nazi sieht aus wie ein Bankster oder ne Zecke.

Nicht auszudenken, was bei Verwechslungen schon passiert ist ...


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 17:19
Hallo @eckhart , hallo @alle !
Der mit der Zeit gehende Nazis sieht aus wie ein Bankster oder ne Zecke.
Oder wie ein Hippie :D :D :D

Gruß, Gildonus


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 17:20
@Tokyo

Um Nazi in der Birne zu sein, muss man nicht unbedingt ein Hakenkreuz oder ein SS Symbol tragen. Zumal die "neuen" "modernen" Nazis mittlerweile um ein besseres "Image" bemüht sind, die tragen also keine Springerstiefel und rasieren sich auch nicht den Kopf kahl, kurz: sie sind kaum zu unterscheiden von anderen Menschen.

Nur eine neue Verpackung, aber alter Faschismus, da sollte man sich nicht von blenden lassen.


melden
Tokyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 17:22
@235
Ja stimmt.
Auch nicht jede Zecke trägt den Roten Stern als Symbol :)


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 17:26
Mal ne Frage zur Auflockerung:
Wer beteiligt sich nicht(nie) an PEGIDA und demonstriert teilweise sogar dagegen?


melden
Anzeige
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 17:28
@eckhart

Niemand.
Das ganze Volk steht hinter Pegida.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden