Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

11.11.2015 um 21:03
Im Grunde genommen kann sich eine Religion nie abschließend weiter entwickeln, sofern man sich immer auf die alten Bücher beruft. Die verändern sich dummerweise nicht.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 21:28
@Realo
Naja,die IS würde die Lehre gerne aufs Schwert reduzieren,für alle Lebenslagen.
Wer nicht pariert bekommt das Schwert an oder besser durch den Hals,wer pariert bekommt eins in die Hand...ist wie bei Pol Pot,da gabs Bauer oder nix...nichtmal Avantgarde


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 21:28
Die Abrahamiten sollten endlich zueienander finden und sich die Fehler der Vorväter endlich verzeihen, es ist nie zu spät für Wandel und Versöhnung!

Es ist nicht weg zu diskutieren, dass Menschen spirituelle Führung suchen, sie sollte aber keiner Verführung gleich kommen, in dem man kulturreligiöse Herkunft zur Feindbildkonstruktion missbraucht!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 21:29
@Realo
Naja,die IS würde die Lehre gerne aufs Schwert reduzieren,für alle Lebenslagen.
Wer nicht pariert bekommt das Schwert an oder besser durch den Hals,wer pariert bekommt eins in die Hand...ist wie bei Pol Pot,da gabs Bauer oder nix...nichtmal Avantgarde


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 21:49
@DieSache
Spirituelle FÜHRUNG??Spirituelle Führer!!!

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 21:52
@Warhead

*ggg* ich sagte doch, bitte keine Verführer!

Also auch im Glaube sollte man nicht blinde Kuh spielen und irgendeinem Leithammel hinterher, obs jetzt um Gott, oder die Weltherrschaft geht ;)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 22:09
@Realo
@Fierna
@Aldaris
Eine Religion kann gar nicht pauschal das sein, was ihr hier sagt. Schon seltsam, wenn sich Personen, die sonst immer so sehr auf Differenzierung bedacht sind, in solche pauschalisierenden Strukturen begeben, wie man es hier gerade beobachten konnte. Außerdem kann man es als relativ betrachten, was als fortschrittlich und was als rückschrittlich oder nicht so weit betrachtet wird. Was für den Einen fortschrittlich ist, das kann für den Anderen rückschrittlich sein. Außerdem ist die Frage, welches Gebiet hierbei befragt wird. Gerade in Themen Moral und Kultur dürften sich da die Geister sehr stark scheiden, übrigens auch unter sogenannten "Westlern" untereinander. Ich lehne übrigens die Aussage ab, wonach man den Islam am Zeitpunkt seiner Entstehung mit dem Christentum vergleichen will und sagen will, er würde deswegen eben noch Entwicklung benötigen. Sowas stellt sich bei genauerem Hinsehen als eine Farce heraus, denn man könnte das dann auf alles Mögliche beziehen, zumal der Islam nach dem Christentum kam, aber etwa wieder Elemente wie die Qisas (Wiedervergeltung) eingeführt hat, nachdem diese in christlichen Dogmen oft abgeschafft war.

Und was ihr mit Fortschritt meint. Kommt, reden wird doch mal Tacheles: Ihr meint, dass sich der Islam noch zu sogenannten säkularen Werten zu entwickeln hätte. Dann solltet ihr diese Werte allerdings mal etwas darlegen. Welche denn? Demokratie? Rechtstaatlichkeit? Menschenrechte? Ist alles Sache der Definition und die islamische Republik Iran sagt etwa, sie hätte die bessere Form dieser drei Begriffe in ihrem Staat umgesetzt. Trennung von Religion und Staat? Wie genau soll das aussehen und wie bitte soll das mit dem Islam vereinbar sein? Auch solltet ihr wissen, dass etwa ein Staat wie die islamische Republik Iran durchaus daran Interesse hat, sich technisch und ökonomisch weiterzuentwickeln und gar den "Westen" einzuholen; nur ändert das daran nichts, dass deren geistliche Führung sich trotzdem dagegen ausspricht, Religion und Staat nach "westlichem Muster" zu trennen oder etwas anderes als den Qur'an als die höchste Quelle der Gesetzgebung anzuerkennen.

Auf was also wollt ihr eigentlich hinaus?


melden

PEGIDA

11.11.2015 um 22:10
Mal was zur Belustigung zwischendurch:

Ester Seitz, die westdeutsche Lutz Bachmann (nach eigenem Wunschdenken), ist am Montag in Dresden von Ordnern aus der PEGIDA-Demo verwiesen worden. Lutz Bachmann soll sie als Linke bezeichnet haben, die Stress machen will. :D :D :D
Hier gibt's das mimimi von Ester http://www.donotlink.com/hbry (führt zu Facebook).


melden

PEGIDA

11.11.2015 um 22:12
Noch was zur Belustigung...

post2


melden

PEGIDA

11.11.2015 um 22:13
@JohnDifool

Meine Güte.. sind die doof :D


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 22:18
@Gwyddion
@JohnDifool
Ja, wow, ihr habt euch mal wieder Kommentare rausgesucht, an denen ihr euch zu belustigen können meint und daran ergötzen möchtet und es pauschal auf eine ganze Bewegung bezieht. Wo seht ihr denn so sehr die Pointe? Sowohl diesen Kommentatoren als auch euch liegt ein Missverständnis auf, denn arabische Zahlen sind tatsächlich unterschiedlich von europäischen Zahlen und in manchen arabischen Staaten schreibt man auch diesbezüglich die Zahlen auf andere Weise. Und sowohl die europäischen als auch die arabischen Zahlen leiten sich übrigens in ihrem System aus den indischen Zahlen ab, weswegen man auch allgemein bei diesem Zahlensystem von den indischen Zahlen spricht.

Zumal man sich übrigens fragen könnte, ob viele dieser Kommentare nicht in Wahrheit oft Intrigen von Feinden dieser Bewegungen sind, um sie eben als lächerlich und so weiter darstellen zu können.


melden

PEGIDA

11.11.2015 um 22:18
@libertarian

Wo um Himmels Willen ist der Bezug zu meinen Aussagen?
libertarian schrieb:Auf was also wollt ihr eigentlich hinaus?
Dass du aufhörst jeden einzelnen Beitrag von mir wie ein Besessener zu stalken, in dem "Islam" steht, und mir damit auf die Nerven gehst.


melden

PEGIDA

11.11.2015 um 22:19
@libertarian

Ich weiß nicht, worauf du dich bei mir beziehst. Jeder Religion läuft Gefahr, faschistoid benutzt zu werden. Beim Islam ist es gerade besonders gut zu beobachten. Und ich sagte ja, dass das leider immer das Problem ist, wenn man sich auf alte Bücher bezieht, die man auch noch hin und her interpretieren kann. Wir wäre es mit dem Koran 2.0?


melden

PEGIDA

11.11.2015 um 22:19
@libertarian

Ich habe mir mal so gar keinen Kommentar rausgesucht. Das nur mal dazu....

Und ja... ich halte die Poster teilweise für doof.


melden
bucurie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 22:19
was sagt man dazu?hetzte dass deutsche ihr land verlassen sollen????


https://www.youtube.com/watch?v=jV3OS9e862Q


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 22:27
@Fierna
Du schon wieder. Du willst dich wohl in deinem Weltbild einschanzen. Es besteht ein allgemein gehaltener Bezug zu Aussagen von allen dreien Usern, die ich ansprach, dich also eingeschlossen. Wenn du nicht darauf eingehen willst, dann ist gut, aber mach' dich nicht wieder so wichtig. Willst du aber dennoch ausnahmsweise mal sachlich bleiben, dann habe ich da genug Ansätze für geliefert.

@Gwyddion
Ich finde diese Kommentare einfach nur Kauderwelsch und gut möglich wurden sie aus dem Zusammenhang gerissen. Was als der eigenen persönlichen Überhebung dient denn sowas? Meint man wirklich, mit ein paar Kommentaren (Sofern diese überhaupt authentisch sind) eine ganze Bewegung pauschal diskreditieren zu können?

@Aldaris
Was redest du da von Qur'an 2.0? Was soll das deiner Meinung nach sein oder werden? Und warum schon wieder nur benutzt? Könnt ihr es euch nicht vorstellen, dass etwa ein Ayatollah Khomeini aus Überzeugung das gemacht hat, was er gemacht hat?


melden

PEGIDA

11.11.2015 um 22:28
@libertarian
libertarian schrieb:Und was ihr mit Fortschritt meint. Kommt, reden wird doch mal Tacheles: Ihr meint, dass sich der Islam noch zu sogenannten säkularen Werten zu entwickeln hätte. Dann solltet ihr diese Werte allerdings mal etwas darlegen. Welche denn? Demokratie? Rechtstaatlichkeit? Menschenrechte? Ist alles Sache der Definition und die islamische Republik Iran sagt etwa, sie hätte die bessere Form dieser drei Begriffe in ihrem Staat umgesetzt. Trennung von Religion und Staat? Wie genau soll das aussehen und wie bitte soll das mit dem Islam vereinbar sein?
Atatürk


melden

PEGIDA

11.11.2015 um 22:33
@libertarian
libertarian schrieb:Was soll das deiner Meinung nach sein oder werden?
Wäre eine hypothetische Vorstellung einer Modernisierung des Islams beispielsweise. Angepasst an eine moderne Welt, die die Menschenrechte in den Vordergrund stellt und gleichzeitig die religiösen Werte konserviert; so 'ne Art Vereinigung. Also das, was liberale Muslime leben. Scheint bislang aber wirklich utopisch.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.11.2015 um 22:36
@Realo
Ich kenne mich mit dem Atatürk nicht so gut aus, aber der soll auch recht intolerant vorgegangen sein und von vielen Türken wird er als Verräter am osmanischen Reich gesehen, der nur scheinbar ein Mu'slim war und dessen Handeln fundamental gegen den Islam verstoßen hätte. Letztlich ist doch die Frage, ob man nicht letztlich selbst einem Ethnozentrismus aufliegt, der oft so angeprangert hat, denn zum Beispiel ein Ayatollah Khomeini hat Fortschritt anders definiert als man es im "Westen" so mitunter gerne macht. Letztlich bewertet doch gut möglich auch ihr den Islam aus einer "westlichen" Zentrale aus. Und dann kommen wir eben wieder beim sogenannten Kulturrelativismus raus.

@Aldaris
Welche Modernisierung (Was soll das genau sein?) und welche "westlichen" Werte?


melden
Anzeige

PEGIDA

11.11.2015 um 22:39
@JohnDifool
Krass mit diesem Facebook Screenshot.

Wenn man der Frau nun noch sagt das der Nikolaus ein Türke war, Jesus aramäisch und die 3 heiligen Könige persisch- arabisch, wird sie sich einen Strick nehmen!


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden