Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

05.01.2016 um 16:20
@Aldaris
Das ist zwar etwas aus dem Zusammenhang gerissen, da es eher um Verhaltens- und Sicherheitshinweise gehen wird, wie z.B. laut auf die Situation aufmerksam machen, Passanten um Hilfe bitten etcpp.

• Zudem setzt die Stadt in Zukunft verstärkt auf Prävention. Frauen sollen in der Stadt besser beschützt werden.

• In Kürze will die Stadt online Verhaltenshinweise für junge Frauen herausgeben, wie sie sich vor solchen Übergriffen schützen können.


Dieser Teil wurde dann auch vorsorglich von @Belzeebub88 weggelassen:
• OB Reker verurteilt die sexuellen Übergriffe aufs äußerste und spricht von einem absolut intolerablen Verhalten der Täter. Sie fordert eine harte Strafverfolgung.
[...]
• „Die Spielregeln an Karneval müssen wir Menschen fremden Kulturen besser erklären“, sagt OB Reker. Offenherzigkeit dürfe nicht mit Freizügigkeit verwechselt werden.


http://www.express.de/koeln/sexuelle-uebergriffe-weiter-unklar--welche-rolle-spielten-die-fuenf-festgenommenen--23255166


melden
Anzeige

PEGIDA

05.01.2016 um 16:23
@Subcomandante

Ich dachte mir schon, dass das eher in so einem Kontext gesagt wurde. Aber durch diesen Beitrag wird unterschwellig vermittelt, dass sich die Frauen gefälligst anzupassen haben, nach dem Motto: Damit müssen wir leben. Nicht die, sondern wir müssen uns daran anpassen und gewöhnen.


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 16:23
@Subcomandante
Subcomandante schrieb:In Kürze will die Stadt online Verhaltenshinweise für junge Frauen herausgeben, wie sie sich vor solchen Übergriffen schützen können.
Keine kurzen Röcke, Kleider etc, Kopftuch und keine hochhackigen Schuhe...das sollte doch schützen und mit Islamisierung hat das dann gar nichts zu tun.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:25
@e_h_12
e_h_12 schrieb:Keine kurzen Röcke, Kleider etc, Kopftuch und keine hochhackigen Schuhe...das sollte doch schützen und mit Islamisierung hat das dann gar nichts zu tun.
Ja, nee is klar - Du kennst den Leitfaden also schon...


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 16:25
@Subcomandante
Subcomandante schrieb:Ja, nee is klar - Du kennst den Leitfaden also schon...
Es wäre nicht mal eine Premiere...


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:25
Aldaris schrieb: Nicht die, sondern wir müssen uns daran anpassen und gewöhnen.
Kommt, finde ich, kein Stück so rüber.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:26
@aseria23

Bei dem, was @Belzeebub88 geschrieben hat, schon. Darauf bezog sich meine Aussage.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:27
Foss schrieb:Sowas wie PEGIDA passiert, wenn die Medien zu einseitig sind. Die lustige Ironie dabei ist: PEGIDA ist ein Produkt der Medien
Im Umkehrschluß würde das bedeuten, alle die der Pegida Bewegung nicht angehören, sind medieninkompetent. Nun halte ich es allerdings für sehr unwahrscheinlich einer Minderheit wie den paar Tausend die bei Pegida mitlaufen die einzige Medienkompetenz im Land anzuerkennen.
Wenn also Pegida, deiner Argumentation nach, ein Produkt der Medien ist haben wir zwei Möglichkeiten. Erstens: Der Großteil der nicht Pegida-Sympathisanten, und das ist die deutliche Mehrheit im Land, ist einseitig informiert. Dazu zählen auch Menschen, die sich aufgrund gesellschaftlicher Stellung Medienautonom bilden können. Zweitens: Die Pegida Bewegung ist einseitig informiert. Da sie ein Produkt der Medien sind wäre es nicht schwer dieses Produkt durch ebenjene Medien zu lenken. Das dass ganze machbar und möglich ist, haben zahlreiche Trollnachrichten gezeigt, die von Pegida Vertretern und Funktionären geschluckt wurden.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:27
@Aldaris

Achso, ok. Entschuldige, das hab ich grad nicht gecheckt irgendwie ;)


melden
Belzeebub88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 16:28
Das mit den Dokumenten hat ein Journalist auf der Pressekonferenz gesagt. Realo da musst du den Journalisten fragen


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:29
@Belzeebub88

Hast Du nicht gestern schon so ne ähnliche Halbwahrheit / Undeutlichkeit gepostet? Nichts draus gelernt?


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:31
Subcomandante schrieb:• Zudem setzt die Stadt in Zukunft verstärkt auf Prävention. Frauen sollen in der Stadt besser beschützt werden.

• In Kürze will die Stadt online Verhaltenshinweise für junge Frauen herausgeben, wie sie sich vor solchen Übergriffen schützen können.
Man muss sich neuen Begebenheiten anpassen. Kulturen verändern sich und es ist mittlerweile schon 2016. Bei manchen scheint dies immer noch nicht im Kopf angekommen zu sein. Vor allem bei den Mitläufern von Pegida.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:33
@Durchfall
Durchfall schrieb:Man muss sich neuen Begebenheiten anpassen.
Auch Du scheinst nicht bis zum Ende lesen zu wollen:

• „Die Spielregeln an Karneval müssen wir Menschen fremden Kulturen besser erklären“, sagt OB Reker. Offenherzigkeit dürfe nicht mit Freizügigkeit verwechselt werden.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:35
Man die Typen Nähren sich von Aufmerksamkeit , schlagt sie Nieder , Ignoriert sie , aber Bringt sie doch nicht auf jede Internetseite , in den Nachrichten u.s.w


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:35
@Subcomandante
Das ist sicherlich sehr wichtig. So wussten wohl viele einfach nicht, dass sie sich falsch verhalten.


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 16:35
@Subcomandante
Subcomandante schrieb:• „Die Spielregeln an Karneval müssen wir Menschen fremden Kulturen besser erklären“, sagt OB Reker. Offenherzigkeit dürfe nicht mit Freizügigkeit verwechselt werden.
Natürlich, mal kurz den Erklärbären raushängen lassen und schon schunkelt der Araber mit, ohne die Mädels anzufassen. Wie realitätsfremd man doch sein kann...


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:38
Ist es nicht so gewesen, dass "besorgte Bürger" ihre Sorgen geäußert haben. Sie fürchten sich vor sexuellen Übergriffen auf Frauen. Die Kriminalität wird steigen. Was wurde sich nicht lustig gemacht in den Medien über diese "besorgten Bürger". Aber die eigentliche Pointe kam zum Beginn des neuen Jahres, mit den massenhaften sexuellen Übergriffen auf Frauen. Man, was habe ich mich weggeschmissen vor Lachen.
Aldaris schrieb:nach dem Motto: Damit müssen wir leben. Nicht die, sondern wir müssen uns daran anpassen und gewöhnen.
Hat Merkel doch gesagt. Deutschland wird sich verändern. Und ich sehe grade wie es sich verändert. frohes neues


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 16:40
Was mich am Meisten ärgert und auch richtig wütend macht, ist, dass die Polizei von der Situation mal wieder überrascht wurde und NICHT GENUG Einsatzpersonal hatte um umgehend durchzugreifen (lediglich 143 Beamte sollen insg. in Köln im Dienst gewesen sein). Und dies ist ja leider ein Punkt den PEGIDA schon seit über einem Jahr fordert: Mehr Polizei zu angemessener Bezahlung.

Mist, dass denen da auch noch von öffentlicher Stelle aus in die Hände gespielt wird.


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 16:42
Pegida hat mit allem recht. Die bösen Nazi-Ossis wussten es schon vorher und der geneigte Wessi wird aus dem Schlaf gerissen und kriegt es jetzt zu spüren.


melden
Anzeige

PEGIDA

05.01.2016 um 16:43
e_h_12 schrieb:Pegida hat mit allem recht.
Da die gestern schon wieder Schwachsinn erzählt haben, nämlich das die Täter Flüchtlinge wären, stimmt das schonmal nicht.


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden