Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Otorten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.04.2016 um 19:56
@Golfkrank
Was ist das denn für ein Argument. Es gibt sogar Orte in Syrien wo es ruhig ist.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.04.2016 um 19:58
@Golfkrank
Nene...erstmal taucht er in fünf oder sechs Jahren in der Sparte

"Was macht eigentlich....."auf.Danach kommt die Dschungelcampadelung...so ein Reisser wie Ingrid van Bergen,Rainer Langhans oder der englischen Version Jonny Rotten wird dieser Langweiler natürlich nicht


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.04.2016 um 19:59
@Otorten
Unsachlich und OT


melden

PEGIDA

26.04.2016 um 20:00
@Otorten

Salam mein Freund, ich begrüße dich auch.
Wie meinen?


melden

PEGIDA

26.04.2016 um 20:10
@Golfkrank

Hier ist auch alles friedlich, noch nicht einmal Pegidioten gehen hier spazieren.


melden

PEGIDA

26.04.2016 um 20:13
@Landluft
@Golfkrank

Bei uns ist auch der Spuk schon lange vorbei und seit dem heißen die hier Tschö-gida :D


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.04.2016 um 01:12
Ich möchte etwas anschneiden, dass nur halbwegs oder auch ganz mit dem Thema zu tun hat, unzwar lese ich grad die Kommentare von einem Artikel über die Kosten des Atomausstiegs auf SPON und dort ist mir folgender Userkommentar aufgefallen:

"16. Was wohl gewesen wäre wenn...
fred-vom-saturn heute, 19:08 Uhr
...statt Kosten der Atomindustrie, Kosten für die Flüchtlinge gestanden hätte. Wenn es um versenkte Milliarden für Atomruinen geht zucken die Kommentatoren mit den Schultern und schaffen gerade einmal zwei Seiten. Wenn es aber um echte Menschen statt Stahlbeton geht, dann gibt es Seitenweise Kommentare. Verkehrte Welt."

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/atomausstieg-der-letzte-sieg-der-atomindustrie-kommentar-a-1089591.html#js-art...

Ich muss dem "fred-vom-saturn" leider Recht geben, fast überall, in vielen Bereichen werden viele aber Milliarden versenkt und die Leute zucken nur mit der Schulter wenn es hoch kommt oder schaffen grad mal 2 Seiten Kommentare füllen wie fred-vom-saturn richtig erkannt hat, wenn es aber um Menschen (und dazu noch Notleidende) geht, dann gibt es gleich mehrere Threads zu diesem Thema mit hunderten, ja tausenden Beiträgen, alleine dieser Thread hier füllt ja mittlerweile schon 200 Seiten und das ist nur dieser Thread, genauso gut sind die AFD, Flüchtling Threads, etc. gefüllt und es hat kein Ende.

Viele regen sich über die Kosten von Flüchtlingen auf, was ich als Menschn schon unverschämt finde, denn notleidenden Menschen hilft man so gut es geht oder so viel man kann und Deutschland ist eines der reichsten Länder dieser Welt. Zum Vergleich: die Türkei nimmt bereits über 4 Millionen Flüchtlinge auf und die Türkei ist nach dem BIP gerechnet über 4 mal ärmer als das reiche Deutschland. Bei anderen Nachbarländern wie z.b. Jordanien sieht es ähnlich aus.
Jetzt regen sich viele über lächerliche 6 Milliarden auf, 6 Milliarden sind nichts, also nichts im Vergleich zu den zich zich Milliarden die an vielen anderen Stellen versenkt werden oder was man den Banken schenkt, oder alleine der Artikel oben, welcher nur erahnen lässt, wieviele zich Milliarden an kosten dem Steuerzahler zugemutet werden, obwohl die Kosten die Atomindustrie übernehmen müsste, welche ja sehr Fette gewinne gemacht haben (auch dank Subventionen beim Aufbai eines AKW) und das ist gerade mal ein Bereich von vielen die es gibt.

Waffen in alle Welt verkaufen, auch in Krisenregionen und an Diktaturen (wie z.b. an Saudi Arabien) und wenn Flüchtlinge kommen dann diese nicht haben wollen und wenn es heißt: Ja wollt ihr denn wenigstens den Flüchtlingen Vorort finanziell helfen, (sodass sie nicht weiterreisen müssen oder wollen) dann auch rummeckern.

Wenn es also dem Steuerzahler wirklich um die Kosten gehen würde, (was ja eine Frechheit angesichts Notleidender echter Menschen ist), dann müssten statt diesem Thread oder in den AFD, Flüchtlinge Threads, viele andere Threads hunderte bis tausende Beiträge gefüllt werden, findet aber nicht statt, was aus meiner Sicht viel aussagt. Mir ist bewusst, dass es manchen nicht nur alleine um die Kosten geht, aber die Kosten sind schon eines der vielen Kernpunkte, dass den Pegida Anhänger ärgert soweit ich das mitbekommen habe.

Das Schlimme dabei ist, dass wenn sich 2 Streiten sich der dritte freut, PEGIDA/AFD vs Flüchtlinge und Ausländer und der dritte, wer oder was das auch immer sein mag, freut sich, die wahren Probleme und Kostenverursacher von denen es genug gibt, finden kaum Gehör und so werden dann hier und dort immer wieder mal Gesetze und Beschlüsse verabschiedet, die dem Steuerzahler aber Milliarden an Kosten aufbürden, Gewinne werden privatisiert, Verluste sozialsiert und das in einem andauerndem und gigantischem Ausmaß.

Statt gegen Ausländer und Notleidenden Menschen zu hetzen, sollten wir hier in Europa und im reichen Deutschland dafür dankbar sein, dass wir keinen Krieg, Not und Elend durchmachen müssen.


melden

PEGIDA

28.04.2016 um 22:31
@Landluft
@Nerok
@canales

Das hört man gerne:

Neonazi-Gigtzwerg Melanie Dittmer von Dügida kriegt 3 Jahre auf Bewährung wegen Volksverhetzung. Ich denke mal, das wird ihr schwer fallen, gefordertes Wolhlverhalten zu zeigen.

Acht Monate Haft auf Bewährung, so lautet am Donnerstag (28.04.2016) das Urteil des Düsseldorfer Amtsgerichts gegen die Chefin des rechtsextremen Düsseldorfer Pegida-Ablegers "Dügida", Melanie Dittmer. Die 37-Jährige hat sich der Volksverhetzung, Beleidigung und Störung der Religionsausübung schuldig gemacht. Die Bewährungszeit beträgt drei Jahre, in denen sie sich straffrei verhalten muss.
http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/dittmer-prozess-100.html


melden

PEGIDA

28.04.2016 um 23:08
3 Jahre ohne wieder Volksverhetzend aufzutreten dürfte schwer werden :D


melden

PEGIDA

02.05.2016 um 20:26
@Nerok
@Landluft
@Golfkrank
@paranomal
@Issomad

Na, das kann ja heiter werden. ..

Heute bei den Pegidisten:
Zum Finale kündigt Bachmann für die Bilderberg-Konferenz Aktionen von Pegida an, spricht von der Taktik der Nadelstiche und bittet um Verständnis, dass man in gepflegter Guerilla-Manier ja nicht alles im Vorfeld verraten könne
http://www.sz-online.de/nachrichten/pegida-marschiert-wieder-3386521.html

Und wieder ein bisschen geschrumpft der Montagsclub. 2900 bis 3500


melden

PEGIDA

02.05.2016 um 21:09
@tudirnix

Ne oder? Dann sind die Freimaurer, Iluminaten und Rosenkreuzer auch bald dran.


melden

PEGIDA

02.05.2016 um 23:41
@Golfkrank
@tudirnix

Waren Chemtrails schon Thema oder sparen sich die Pegidioten das für die nächste Stufe des Irrsinns auf?


melden

PEGIDA

03.05.2016 um 00:23
tudirnix schrieb:Und wieder ein bisschen geschrumpft der Montagsclub. 2900 bis 3500
Ja, deshalb kommen sie jetzt mit Aktionismus und Ausflügen ...
Sonst kommt bald gar keiner mehr, weil es einfach nur noch langweilig ist und den Rednern eh nichts Neues mehr einfällt ...

Das Volk will unterhalten werden ;)


melden

PEGIDA

03.05.2016 um 01:59
Wieder einer erwischt!

Patriotische Europäer essen heimlich Döner ;)

13083243 1000405893347757 15511519114737


melden

PEGIDA

03.05.2016 um 02:04
@Issomad

Der hat doch sicher nur ganz patriotisch, einen deutschen Hamburger gegessen. :troll:


melden

PEGIDA

03.05.2016 um 07:27
@Landluft

Kommt noch, kommt noch. Du dich gedulden müssen junger Jedi. :P

Ist da TTIP auch Thema?


melden

PEGIDA

03.05.2016 um 07:28
@Issomad

Köstlich :D
Irgendwie muss man sich ja auf den Sommerurlaub einstimmen.


melden

PEGIDA

03.05.2016 um 09:17
@Golfkrank
Golfkrank schrieb:Irgendwie muss man sich ja auf den Sommerurlaub einstimmen.
ne ne, die haben den laden nur ausspioniert, um zu wissen wie man erfolgreich ein unternehmen führt und patridioten reisen alle im sommer an den timmendorfer strand, wo sie dann, mangels geld, die papierkörbe ausräubern.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

03.05.2016 um 11:38
Der Bärgidiot der letzten Sommer ne Romafrau und ihre beiden Kinder in der S-Bahn anspuckte und anschrie,neben dem deutschen Gruss gabs noch die obligatorische Volksverhetzung,geht jetzt für drei Jahre in den Bau


melden
Anzeige

PEGIDA

03.05.2016 um 11:42
@Issomad
Erinnert mich daran

13076958 823907971048675 455301328053046


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schweiz ???30 Beiträge
Anzeigen ausblenden