Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

19.12.2014 um 19:05
@Egalite
Egalite schrieb:Dir ist aber schon klar, welche netten Suren von den eher unnetten Suren abgelöst worden sind und warum? Und jetzt ist es auch noch verwerflich, wenn ich das selbst nachlesen kann?
"Innerhalb der islamischen Gelehrsamkeit herrscht allerdings keine Einigkeit, ob und in welchem Umfang bei der Lösung von Widersprüchen mit Abrogation argumentiert werden darf."
Wikipedia: Abrogation_(Islam)

Umstritten!


melden
Anzeige

PEGIDA

19.12.2014 um 19:05
@Heijopei
Heijopei schrieb:
Die Occupy Bewegung hats bei den Banken doch Vorgemacht

...und nichts bewirkt.
Leider, denn da hat man gegen etwas demonstriert, was wirklich für fast alle Menschen, egal welcher Couleur, ein elementarer Feind ist: Das Finanzsystem.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:08
Gwyddion schrieb:Ach... ich befürchte selbst bei 50.000 interessiert es die Politik in keinster Weise, was da wohl demonstriert wird.
Wäre aber mal ein Intressantes Experiment , oder hat es sowas in der Form schon mal gegeben?

Und 50.000 würden da locker zusammenkommen, aber dann würde endlich mal dort Demonstriert werden wo es angebracht ist.

Immerhin steht am Portal des Reichstages immer noch der Spruch "Dem deutschen Volk"


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:10
@Heijopei

wir waren bei den LIES ständen ;-) - bzw wer diese auflösen soll/darf?


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:10
das kann ich dir sogar ganz genau erklären.

Immer wenn ich mich äußere dann kommt die Keule DU BIST EIN RASSIST.

Das ich aber in einer Gegend wohne in der ich von netten eingebürgerten Ausländern lebe wird überhört.

Dennoch erlebe ich in genau der selben Gegend GRUPPEN von Ausländern die sich eben nicht integrieren wollen und die Angst und Bange machen. Und das eben nicht nur bei "mir" sondern mindestens genauso bei dem türkischen Kioskbesitzer. Und das ist nicht irgendwo erlesen worden sondern im täglichen erlebt.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:10
@Heijopei
Heijopei schrieb: "Dem deutschen Volk"
Ist das noch nicht von den Trotteln die beim Wort Volk immer gleich hyperventilieren sabotiert oder entfernt worden?


melden

PEGIDA

19.12.2014 um 19:11
@Heijopei
Heijopei schrieb:Wäre aber mal ein Intressantes Experiment
Na.... da würden innerhalb der Bannmeile um den RT direkt die Elitecops anrücken :D


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:12
lilit schrieb:Umstritten!
Mir ist das klar, habe ich gestern schon geschrieben. Denn es dürfte eigentlich gar keinen Widerspruch innerhalb des Korans geben. Die Allgemeine Auslegung ist aber, die Neueren sind die Gültigen und diese sind nunmal von Gewalt gegen Andersgläubige gekennzeichnet, ich kann da nichts für.

Man könnte diese Widersprüche aber hiermit erklären:

Die Syro-Aramäische Lesart des Koran: Ein Beitrag zur Entschlüsselung der Koransprache
Luxenbergs Ansatz führte ihn zu einer Reihe von eigenen Interpretationen von Koranversen und Suren:
Das Wort Koran führt er auf den syrischen Ausdruck qeryana zurück, das in der christlichen Liturgie ein Lektionar bezeichnet, also eine Anleitung für Liturgie und Predigt. Die These ist, wie gesagt, dass Kern des Koran auf die zum Teil missverstandene Übersetzung eines solchen syrischen, christlichen und antitrinitarischen Lektionars zurückgeht, der Hymnen und Auszüge aus der Bibel enthielt. Dieses Lektionar sei zum Zwecke der Mission ins Arabische übersetzt worden.[7] Gerade aufgrund der Ähnlichkeit zwischen den beiden semitischen Sprachen Syrisch und Arabisch sei es dabei zu Fehlern und Missverständnissen gekommen, da einander ähnliche und verwandte Ausdrücke nicht immer dasselbe bedeuten. Diese seien vielfach bestehen geblieben, als der Text später geglättet und in ein eleganteres Arabisch überführt worden sei.
Die koranische Phrase „hūr(in) ʿīn(in)“, die unbestritten nur so viel wie „weiße, äugige“ bedeutet, sich aber nach traditioneller islamischer Auslegung auf „weißäugige Jungfrauen“, die im Paradies den Gläubigen zur Verfügung stehen (Koran 44:54, 52:20, 55:72, 56:22), beziehen soll, bedeutet laut Luxenberg eigentlich „weiße, juwelengleiche“, was im Syrischen ein gängiger poetischer Hinweis auf Weintrauben sei. Der Koran nehme also an diesen Stellen in Wahrheit die seit Jahrhunderten vertraute christliche Paradiesvorstellung auf.[8] Von Jungfrauen sei daher nirgendwo die Rede.
Der Vers 31 der Sure 24 (an-Nur) bildet die koranische Grundlage im Islam für das Kopftuchgebot für Frauen. Wörtlich heißt die Stelle: „Sie [die Frauen] sollen ihre chumur (sing. chimar خمار / ḫimār) über ihre Taschen schlagen“, wobei die eigentliche Bedeutung der chumur unklar ist, aber traditionell, etwa im Korankommentar des Tabari (um 900 n. Chr.), als Kopftuch verstanden wird. Paret übersetzt mit „sie sollen ihren Schal sich über den (vom Halsausschnitt nach vorne heruntergehenden) Schlitz (des Kleides) ziehen“. Luxenberg hingegen deutet chumur als ein syrisch-aramäisches Wort mit der Bedeutung Gürtel und interpretiert die Stelle als „sie sollen sich einen Gürtel um die Lenden binden“.
Die Stelle in Sure 33 (al-Ahzab), die von einem „Siegel der Propheten“ spricht und traditionell auf Mohammed bezogen wird, darf nach Luxenberg nicht im traditionellen Sinne verstanden werden, dass „Siegel der Propheten“ der letzte Prophet sei, sondern dass es der sei, der die Wahrheit der Propheten vor ihm „besiegelt“.
Die Sure 97 (Al-Qadr), die nach traditioneller Interpretation die Nacht der Herabsendung des Koran betrifft, beziehe sich laut Luxenberg – wie auch laut der christlichen Bahira-Legende sowie nach Auffassung von Richard Bell und Günter Lüling – in Wirklichkeit auf die Geburt Jesu an Weihnachten.
In der Sure 19 (Maryam, Mariensure) wird Vers 24 traditionell so verstanden: „Da rief er ihr von unten her zu: Sei nicht traurig! Dein Herr hat unter dir ein Rinnsal (sarie) (voll Wasser) gemacht“ (Übersetzung von Paret). Der Sinn des Rinnsals (oder des Bächleins) machte hier schon islamischen Kommentatoren des Mittelalters große Schwierigkeiten. Luxenberg liest hier hingegen ausgehend vom Syrischen: „Da rief er ihr sogleich nach ihrer Niederkunft zu: ‚Sei nicht traurig: dein Herr hat deine Niederkunft legitim gemacht‘“.
Wikipedia: Christoph_Luxenberg


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:15
Bei mir stehen übrigens Koran und Bibel friedlich nebeneinander und direkt daneben gesellt sich noch das Grundgesetz.

Die Bibel hat es auch kostenlos von den Zeugen Jehovas gegeben!


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:15
@GuteLaune
GuteLaune schrieb:Dennoch erlebe ich in genau der selben Gegend GRUPPEN von Ausländern die sich eben nicht integrieren wollen und die Angst und Bange machen.Und das eben nicht nur bei "mir" sondern mindestens genauso bei dem türkischen Kioskbesitzer.
Und genau deswegen ist es doch umso wichtiger sich eben mit diesen "Kioskbesitzern" zu solidarisieren und sie nicht alleine zulassen.
Und nicht blind rumzulaufen und "Scheiss Kanacken raus " zu blöken.

Wir Deutschen haben auch unser Problemklientel um das es sich zu kümmern gilt , und die sind mindestens genauso gefährlich wie die Salafisten oder Getthokanacken.

Aber solange wir da nicht an einem Strang ziehen bekommen wir das nciht in den Griff , sondern es schaukelt sich immer mehr auf.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:18
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Na.... da würden innerhalb der Bannmeile um den RT direkt die Elitecops anrücken :D
Dem sind Grenzen gesetzt , würden genug mitmachen wären die machtlos . immerhin sind das auch nur Bürger mit erweiterten Kompetenzen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:19
@Egalite
Egalite schrieb:Bei mir stehen übrigens Koran und Bibel friedlich nebeneinander und direkt daneben gesellt sich noch das Grundgesetz.
Habe ich auch mal versucht aber die Heinzelmännchen scheinen sie verstellt zu haben, denn am nächsten Tag fand ich das Grundgesetz in der Rubrik Politik, die Bibel im Bereich Fantasy mit ein paar geknickten Seiten Richtung Humor und den Koran habe ich nach langem suchen bei Horror gefunden.


melden

PEGIDA

19.12.2014 um 19:21
@GuteLaune
GuteLaune schrieb:Dennoch erlebe ich in genau der selben Gegend GRUPPEN von Ausländern die sich eben nicht integrieren wollen
es gibt auch gruppen von Inländer, die sich nicht integrieren wollen,
geht man auch deshalb auf pegidademo,
die Gründe sind ja so vielfältig.
wenn du Salafi-Lies-Aktionsstände als ärgerlich empfindest, dann wende dich doch gegen diese und deren hintergrundsorganisationen, etc.
gründe Initiative zum Verbot solcher Stände, etc.

schlussendlich behelligen dich diese Stände von paar sektenanhänger, dem "wahren Islam" verpflichteten nicht, sind für deutsche oder schweizerbürger nicht weiter relevant.

Am meisten schaden sie anderen Muslimen und dem Gesamtbild Islam.
Man sollte sie weder überbewerten noch verharmlosen.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:22
@Herbstblume

Bei mir stehen die alle in der Ecke Science-Fiction und Esoterik!


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:25
@Heijopei
Heijopei schrieb:Und genau deswegen ist es doch umso wichtiger sich eben mit diesen "Kioskbesitzern" zu solidarisieren und sie nicht alleine zulassen.
Und nicht blind rumzulaufen und "Scheiss Kanacken raus " zu blöken.
Sag mal schreibst Du nur oder liest du auch oder hörst Du auch zu?

Dir ist schon klar das bei der PEGIDA auch ursprünglich andere Bürger mitgehen?

Und wenn ich bei der PEGIDA mitgehe dann mache ich das sicherlich nicht wegen meinen äußerst netten Mitbewohnern egal welcher Herkunft sondern wegen den EXTREM arroganten und gehörlosen Politikern die mir ANGST und BANGE machen.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:26
@Egalite
Egalite schrieb:Bei mir stehen die alle in der Ecke Science-Fiction und Esoterik!
Diese ganze Religionskotze sollte man im umgang mit anderen Menschen sowieso mal über Bord schmeissen .
Im umgang mit Menschen spielt sowas keine Rolle , sondern dient als billige ausrede wieso ich den nicht leiden kann , und muss mich damit dann nicht weiter beschäftigen denn er ist ja der Feind.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:28
@GuteLaune
GuteLaune schrieb:sondern wegen den EXTREM arroganten und gehörlosen Politikern die mir ANGST und BANGE machen.
Na also , dann ab die Post nach Berlin , da wos hingehört .


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:28
Heijopei schrieb:Diese ganze Religionskotze sollte man im umgang mit anderen Menschen sowieso mal über Bord schmeissen .
Im umgang mit Menschen spielt sowas keine Rolle , sondern dient als billige ausrede wieso ich den nicht leiden kann , und muss mich damit dann nicht weiter beschäftigen denn er ist ja der Feind.
Sehe ich genauso solange mein Gegenüber mir nicht den Kopf abschneiden will oder mich in eine Burka packen möchte.


melden

PEGIDA

19.12.2014 um 19:29
@Egalite
Egalite schrieb:Bei mir stehen die alle in der Ecke Science-Fiction und Esoterik!
Bei mir in Philosophie, Laotse, Konrad Lorenz und Erich Fromm.!


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.12.2014 um 19:29
@Egalite
Egalite schrieb:solange mein Gegenüber mir nicht den Kopf abschneiden will oder mich in eine Burka packen möchte.
Und davon sind mir bisher genau 0 begegnet.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden