Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

29.12.2014 um 11:13
Allmysterio schrieb:Und Einbruchsdiebstahl wird nur mit der Freiheitsstrafe von ein paar Jahren bestraft?
Bis zu zehn Jahre Gefängnis: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__243.html

Du kannst natürlich auch Handabhacken fordern, dann ist aber Pegida gegen dich.

Hier übrigens die Definition von Raub im StGB:
http://dejure.org/gesetze/StGB/249.html


melden
Anzeige

PEGIDA

29.12.2014 um 11:13
@pathofdecay

Er hatte es ja schon mal geschrieben und ich hatte das schon nicht verstanden, was ihm nicht passt. Ein Eigentumsdelikt ohne Gefährdung von Personen - wie lange soll man dafür denn sitzen?


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

29.12.2014 um 11:14
@pathofdecay
pathofdecay schrieb: Kommt oft darauf an, wer ihn verübt^^
Hier wird ja mit vielerlei Mass gemessen.
Ein ganz normaler Bürger war es. Nicht reich braucht Geld hat mit ein paar Freunde die Bank überfallen.

@Commonsense

Haftstrafe ist in solchen Fällen Pflicht. Es ist ein Wertverlust und dazu kommt noch der Sachschaden der beim Einbruch geschehen ist.


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:16
Allmysterio schrieb:Ein ganz normaler Bürger war es. Nicht reich braucht Geld hat mit ein paar Freunde die Bank überfallen.
Oh es gibt wahrscheinlich soviele Präzedenzfälle. Alles ist möglich. Auch das Gesetz hat ein Spanne was das Strafmass angeht. Jeder Fall ist anders.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

29.12.2014 um 11:17
@Narrenschiffer

10 Jahre Haft das ist vernünftig.

Das mit Handhacken oder Fingerhacken war nur eine Idee und dafür muss man nicht ins Gefängnis. Die Frage ist bei welcher Strafe bereut er es mehr.


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:17
@Allmysterio

Haftstrafe gibt es dafür ja auch. Aber Du musst doch zugeben, daß ein Überfall mit Waffen schwerer bestraft werden sollte, als ein Einbruch, oder nicht?

Ich würde jede mit Gewalt verbundene Tat generell schwer bewerten und habe kein Verständnis dafür, daß ein Bankeinbrecher in Haft genommen wird und ein Straßenschläger mit Bewährung davon kommt.


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:18
@Allmysterio

Es gibt bestimmt Unterteilungen.. z.B. in Diebstahl, schwerer Diebstahl, Raub mit Personengefährdung ect. pp.
Das wird sowieso anhand der Faktenlage festgestellt und dann gerichtlich bewertet.


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:18
Und man bedenke, als Waffe wird gesetzlich auch ein Fusstritt bewertet


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:19
Allmysterio schrieb:Das mit Handhacken oder Fingerhacken war nur eine Idee
Das ist keine Idee, das nennt sich Scharia. Wie ein Pegida-Anhänger auf so eine Idee kommt, ist mir schleierhaft, denn die klassischen Strafmethoden des christlichen Abendlandes sind Rädern, Vierteilen und Pfählen.


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:22
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:Rädern, Vierteilen und Pfählen.
.. eiserne Jungfrau nicht zu vergessen.

@Allmysterio
Allmysterio schrieb:Das mit Handhacken oder Fingerhacken war nur eine Idee
... die aber grundsätzlich unseren humanitären Werten im Grundgesetz widerspricht. Von daher verbuche es unter "fixe Idee" und lass uns davon nicht weiter reden..


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

29.12.2014 um 11:23
@pathofdecay
pathofdecay schrieb: Oh es gibt wahrscheinlich soviele Präzedenzfälle. Alles ist möglich. Auch das Gesetz hat ein Spanne was das Strafmass angeht. Jeder Fall ist anders.
Das stimmt, ich bin ja kein Richter.

@Commonsense
Commonsense schrieb: Haftstrafe gibt es dafür ja auch. Aber Du musst doch zugeben, daß ein Überfall mit Waffen schwerer bestraft werden sollte, als ein Einbruch, oder nicht?

Ich würde jede mit Gewalt verbundene Tat generell schwer bewerten und habe kein Verständnis dafür, daß ein Bankeinbrecher in Haft genommen wird und ein Straßenschläger mit Bewährung davon kommt.
Klar ist ein Überfall mit Waffen schwerer zu bestrafen da auch andere Personen in Mitleid geraten. Du hast recht wie gesagt die Strafen sind hier teilweise zu weich.



@Gwyddion
Gwyddion schrieb: Es gibt bestimmt Unterteilungen.. z.B. in Diebstahl, schwerer Diebstahl, Raub mit Personengefährdung ect. pp. 
Das wird sowieso anhand der Faktenlage festgestellt und dann gerichtlich bewertet. 
Ganz bestimmt. In diesen Fall meine ich einen Überfall ohne Personengefährdung aber eine Beute von mehreren Millionen Euros.


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:25
Allmysterio schrieb:In diesen Fall meine ich einen Überfall ohne Personengefährdung
Einen Überfall ohne Personengefährdung gibt es nicht. Bei einem Überfall sind Personen anwesend, sonst ist es kein Überfall. Sachen können nicht überfallen werden.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

29.12.2014 um 11:26
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb: Das ist keine Idee, das nennt sich Scharia. Wie ein Pegida-Anhänger auf so eine Idee kommt, ist mir schleierhaft, denn die klassischen Strafmethoden des christlichen Abendlandes sind Rädern, Vierteilen und Pfählen.
Ich wusste es nicht, dass es Scharia ist. Dachte da gibt es die Enthauptung und die Verbrennung. Und das Zwangsheiraten nicht vergessen.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

29.12.2014 um 11:27
@Narrenschiffer

Ich meine einen Einbruch ohne Personengefährdung.


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:29
Allmysterio schrieb:Ich wusste es nicht, dass es Scharia ist. Dachte da gibt es die Enthauptung und die Verbrennung.
Enthauptung und Verbrennung: christliches Abendland.
Finger- und Handabhacken: Scharia.

Aus dem iranischen Strafgesetzbuch:
Die hadd-Strafe für Diebstahl
Art. 201 – Die hadd-Strafe ist, wie im Folgenden erläutert:

a) beim ersten Mal Abschneiden von vier Fingern der rechten Hand des Diebes von ihrem Ansatz an, so dass ihm sechs Finger und die Handfläche verbleiben;

b) beim zweiten Mal Abschneiden des linken Fußes des Diebes und zwar von unten her am Fußrist, so dass der der halbe Fuß und ein Teil des Fußballens übrig bleiben;

c) beim dritten Mal lebenslange Gefängnisstrafe;
d) beim vierten Mal, wenn der Dieb auch im Gefängnis noch stiehlt, die Todesstrafe.

Quelle: http://www.kath.net/news/27497


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:32
@aseria23
PathOfDecay schrieb:
Und ich bin dafür, das es in erster Linie mir, meiner Familie und meinen Angehörigen gut geht.


Dann hole leute hier ins land, denn dadurch geht es uns gut. Auch wenn das natürlich die ausländer raus fraktion nich checken will.


Das bestimmst doch nicht Du. Meinst Du etwa den sogenannten Fachkräftemangel?
Wäre nett zu antworten.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

29.12.2014 um 11:33
@Narrenschiffer

Das sind ja alles Methoden die zur Todesstrafe dienen des Christlichen Abendlandes. Finger hacken bedeutet ja nicht der direkte Tod. Die Scharia ist auch anders wie ich es vorgeschlagen hat. Gleich 4 Finger abzuhacken. Ich hätte es nicht gedacht, dass das in der Scharia auch gibt.


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:34
@Narrenschiffer
Oh nee, das ist was, was ich garnicht haben möchte^^ Mir wird ja beim Ohrlochstechen schon schwindelig LOL


melden

PEGIDA

29.12.2014 um 11:38
@Allmysterio
Allmysterio schrieb:Die Scharia ist auch anders wie ich es vorgeschlagen hat. Gleich 4 Finger abzuhacken.
Oh ja, auf die Details sollte man achten.
Allmysterio schrieb:Das mit Handhacken oder Fingerhacken
Das ist natürlich was ganz anderes. *ironie


melden
Anzeige

PEGIDA

29.12.2014 um 11:39
Allmysterio schrieb:Das sind ja alles Methoden die zur Todesstrafe dienen des Christlichen Abendlandes
Das "christliche Abendland" endet mit der Durchsetzung der Aufklärung im Rechtssystem.
Allmysterio schrieb:Die Scharia ist auch anders wie ich es vorgeschlagen hat. Gleich 4 Finger abzuhacken.
Ich habe nur die iranische Auslegung gefunden. Keine Ahnung, wie die Scharia z.B. in Saudiarabien umgesetzt ist. Oder im Kalifat.

Skurril finde ich eben, dass du als Pegida-Anhänger das Rechtssystem der Scharia eingeführt haben möchtest. Diese Motivation kann ich einfach nicht nachvollziehen, bestätigt aber meine Sichtweise, dass ich neben der Scharia ebenso die Bewegung, die sich Pegida nennt, ablehne, da augenschenscheinlich die Werte der europäischen Aufklärung abgelehnt werden.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Charta23 Beiträge
Anzeigen ausblenden