Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

28.12.2014 um 22:13
-ripper- schrieb:ich kanns nicht mehr hören. afd und Veränderung. die einzige Veränderung der afd ist rückwärtsgewandt. die gleiche alte scheiße, die wir vor Jahren überwunden haben, jeglicher gesellschaftlicher Fortschritt soll wieder dem kleingeistigen, Bürgerspießertum weichen.
politisch wenns nach Lucke geht haben wir wieder eine cdu-fdp Koalition, wenns nach seinem Gefolge geht eine npd light. scheiß auf eure Veränderung, dieses Land braucht sie nicht.
Word!


melden
Anzeige
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 22:14
@Aldaris
Aldaris schrieb:Wo steht in dem Artikel etwas davon, dass es sich bei den Tätern um Linksextreme handelt?
Das ergibt sich aus dem Hintergrund der Situation: Vermeintliche "Nazis" werden von politischen Extremisten mit einem Messer angegriffen...es wird aus der LINKSEXTREMEN Szene heraus massiv Stimmung gemacht um genau solche Angriffe zu generieren. Keine andere extremistische Fraktion - nicht einmal radikale Islamisten - sind gemessen an ihren Äußerungen an dieser Form der Eskalation derart interessiert wie Linksextreme.

So wird ausschließlich aus der linken Szene der Vorwurf erhoben, diese Demonstranten würden mit ihren Veranstaltungen Menschen töten (!) um die Notwendigkeit besonders extremer Reaktionen zu betonen und eine moralische Rechtfertigung zu schaffen.

@psreturns
psreturns schrieb:Das impliziert, dass der Angegriffene zur "rechten" Seite gehört.
So geht Populismus aber nach hinten los! :D
giphy

Eigentlich nicht so richtig...aber ich respektiere deinen Versuch! :o)

@Scheol
Scheol schrieb:Außerdem geht laut dem Artikel nicht einmal hervor, dass es sich bei dem Streit auch um die PEGIDA handelt, nur, dass er an einem ganz anderen Ort in einen Streit verwickelt wurde.
Es steht nicht einmal drin, wer angefangen hat und warum es zum Streit kam.
Aus dem Artikel:

-Der Mann kam laut Polizei mit seinen Begleitern von der Pegida-Demo.-

Tatsächlich steht in dem Artikel nicht drinnen, wer angefangen hat...aber wir wissen, daß eine der beiden Parteien mit Messer bewaffnet waren und können daraus eine Wahrscheinlichkeit ableiten, wer von den Beteiligten wohl an einem Konflikt interessiert war. Ferner hilft uns auch der Beitrag von @Subcomandante weiter, in dem steht:

eine Auseinandersetzung zwischen mindestens 15 Personen
...
eine Gruppe von neun Personen fest, auf welche die Beschreibung zu den Beteiligten der Auseinandersetzung zutraf

Wir gehen also von 9 vs. 6 aus und von der Tatsache, daß eine Konfliktpartei Waffen mit sich führte. Die Gegen-These, daß hier ein paar bewaffnete politische Extremisten nur zufällig auf heimkehrende Pegida-Aktivisten stießen und von diesen - trotz Unterzahl - angegriffen wurden und dabei in ihrer Notwehr quasie versehendlich einen niederstachen und auf ihn eintreteten...wird nicht viele Anhänger finden.

@Aldaris
Aldaris schrieb:Tja, da kreidet jemand die vermeintliche Hetze gegen Pegida an und hetzt im gleichen Zug selbst, indem er ohne weitere Informationen die Schuld jemandem zuschiebt, der womöglich gar nichts damit zu tun hat. Handelte es sich um eine Person, wäre das Verleumdung.
Die vermeintliche Hetze - ein paar Seiten weiter hinten wird selbst hier im Thread offen und direkt behauptet, daß Pegida mit ihren Demonstrationen Menschen tötet um die Stimmung weiter aufzuheizen...und du leugnest den Tatbestand der Hetze. Das entbehrt ja so langsam jeder Diskussionsgrundlage.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:18
Allmysterio schrieb:Die AfD wagt zu Veränderungen, das von anderen als radikal eingesehen wird. Unser Land braucht Veränderungen. Glaub mir die NPD ist schlimmer. Schau dir mal die Landtag Videos an mit der NPD. Da gibt es Parolen zu hören fast wie damals. Traurig.
Wagt zu Veränderung, wagt zu Veränderungen... Ja, womit soll sie sonst auf Bauernfang gehen? Mit Slogans wie "Wir belassen es bei allem"?

Aber hey, mit "Wir sind nicht das Weltsozialamt" bekommt man schon die Richtigen. Das ist schon eine klare Ansage.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 22:25
@abschied

Was sonst? Sind wir das Weltsozialamt? Was ist daran falsch dagegen zu sein. Es geht um das gesamte Programm und nicht mit der NPD zu vergleichen. Veränderungen die viele wollen. Politik Wechsel und Klarstellungen.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 22:27
@abschied

Die SPD oder CDU kann sich ja mit "Wir sind das Weltsozialamt" werben. Wir nicht, weil wir es nicht sind.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:27
@Allmysterio

Lucke verscherzt es sich gerade mit seiner kompletten partei weil er die alleinige macht will. Und der soll uns irgendwo hinführen? Komm schon, das ist doch echt langsam lächerlich.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:28
Allmysterio schrieb:Sind wir das Weltsozialamt?
Nein!
Allmysterio schrieb:Was ist daran falsch dagegen zu sein.
Weil wir es nicht sind, es gibt kein "Weltsozialamt"
Allmysterio schrieb:Veränderungen die viele wollen. Politik Wechsel und Klarstellungen.
Und deswegen demonstriert man öffentlich gegen eine Islamisierung? Sry sollen se doch für mehr Rente, mehr Geld oder was weiß ich auf die Straße gehen, PEGIDA ist da jedenfalls der falsche Ansprechpartner, genau so wie der Islam, Migranten oder Flüchtlinge.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:28
@Allmysterio

Also unter einem Lucke.. wird das nichts mit der AfD. Das sehe ich dann genauso wie @aseria23
Er wirkt auf mich zu glatt, polemisch und nicht wirklich Politiktauglich.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 22:29
@-ripper-
-ripper- schrieb:ich kanns nicht mehr hören. afd und Veränderung. die einzige Veränderung der afd ist rückwärtsgewandt. die gleiche alte scheiße, die wir vor Jahren überwunden haben, jeglicher gesellschaftlicher Fortschritt soll wieder dem kleingeistigen, Bürgerspießertum weichen.
politisch wenns nach Lucke geht haben wir wieder eine cdu-fdp Koalition, wenns nach seinem Gefolge geht eine npd light. scheiß auf eure Veränderung, dieses Land braucht sie nicht.
Wenn du das so wahrnimmst, ist es dein gutes Recht diese Partei nicht zu wählen - oder sogar eine Protestbewegung zu gründen oder sonstwie AfD-Kritiker zu unterstützen. Aber verallgemeinernd für ALLE Deutschen zu entscheiden, was wir brauchen und was nicht und welche Partei antreten darf und welche nicht...gehört wohl historisch vor allem in jene Epoche, von der du dich augenscheinlich doch eigentlich distanzieren möchtest.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:31
@kakaobart

Gut, du hast also keine Belege, sondern spekulierst herum. Sag das doch gleich, anstatt ein Pamphlet zu verfassen. Warte doch einfach ab, bis die Polizei harte Fakten liefert. Solange bleiben deine Aussagen Anschuldigungen.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:32
Allmysterio schrieb:Was sonst? Sind wir das Weltsozialamt?
Wenn man jemanden als das Weltsozialamt bezeichnen kann, dann sind das die einfachen Arbeiter aus armen Ländern, die sich für unseren Wohlstand unter miserabelsten Bedingungen den Arsch abrackern.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 22:32
@aseria23

Auch wenn er die alleine Machtstellung hätte was ist daran falsch? Haben doch die anderen Parteien auch. Bernd Lucke allein wird nichts erreichen. Er muss schon auf uns schauen. Wählernah denken und handeln. Ich finde Frauke Petry mittlerweile ausgeprägter.

@Bone02943

Es gibt kein Weltsozialamt..schau dich mal um. Ist schon da nur nicht angekündigt.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 22:38
@Bone02943

Auf Seite 624 habe ich um 14:30 schon was dazu geschrieben zu der PEGIDA, Rente usw.. kannst du ruhig mal lesen.

@Gwyddion

Ich finde Frauke Petry passt besser für die Parteispitze, aber ohne Lucke wäre die Partei nicht da wo sie jetzt ist. Das ist klar.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:40
@kakaobart
Also, Ich habe da noch ein Interview mit 2 Beteiligten inpeto. Die beiden waren dabei, als PEGIDA-Anhänger eine Gruppe ausländischer Jugendlicher unter "Wir sind das Volk"-Rufen angegriffen haben. Der 24jährige Verletzte gehörte zu dieser PEGIDA/Hool-Gruppe.
Inwieweit diese Aussagen stimmen, muss die Polizei klären.
Aber Deinen linksextremen Angriff kannst Du Dir in den Arsch schieben!


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:41
@abschied
abschied schrieb:dann sind das die einfachen Arbeiter aus armen Ländern, die sich für unseren Wohlstand unter miserabelsten Bedingungen den Arsch abrackern
wohl eher für den Wohlstand der Industrie. Daran können wir nur etwas ändern, wenn wir konsequent diese Billig-Kacke verweigern.. von KiK, Takko ect. pp. oder auch Konsumverzicht üben.
Aber andererseits nehmen wir dann den Billigarbeitern in Fernost die Existenzgrundlage wenn die Absätze einbrechen. Sie haben dann keine Arbeit mehr und die Firmenbosse da unten schert es einen feuchten wenn die ehemaligen Arbeiter hungern. Sie hungern ja schon bei ihren Löhnen..
Das sollte man bedenken.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:41
@Allmysterio


Wieso nicht gleich die Storch?


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:46
@Allmysterio

Richtig, Rente usw.... Islamisten können nix dafür, also warum gegen Islamismus demonstrieren, wenn es einem um eigene Probleme geht?


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 22:46
@abschied

Ich kenne sie nicht richtig. Sie ist Abgeordnete in Europa Parlament aber ansonsten war sie noch nicht im TV.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 22:48
Allmysterio schrieb:Ich kenne sie nicht richtig. Sie ist Abgeordnete in Europa Parlament aber ansonsten war sie noch nicht im TV.
Die Storch?, doch hier ab:



melden
Anzeige

PEGIDA

28.12.2014 um 22:48
Gwyddion schrieb:wohl eher für den Wohlstand der Industrie. Daran können wir nur etwas ändern, wenn wir konsequent diese Billig-Kacke verweigern.. von KiK, Takko ect. pp. oder auch Konsumverzicht üben.
Richtig !!!


Mittlerweile sind wir da angekommen dass man weder Presse noch Politik traut, zu schnell wird die Nazikeule geschwungen, ist ja auch einfach, schnell mal eine Partei oder Bewegung ins rechte Licht zu rücken.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden