Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 17:27
Nachtrag:
Die IGMG ist größtes Mitglied im Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland,[22] einem der muslimischen Dachverbände in Deutschland und durch diesen mittelbar auch Mitglied im Koordinierungsrat der Muslime in Deutschland. Zu Millî Görüş und dem Islamrat gehören auch die Islamische Föderation Baden-Württemberg,[26] die Islamische Föderation in Bayern, die Islamische Föderation Niedersachsen und das Moslemische Sozialwerk in Europa.
Logo der IGMG
Milli GC3B6rC3BCs Logo
Antidemokratische Tendenzen

Wegen des Fokus auf den Islam und vermuteter außerinstitutioneller Zielsetzungen wird Millî Görüş vor allem von Deutschland und der Türkei Demokratiefeindlichkeit vorgeworfen. So dürfen IGMG-Funktionäre gemäß einem Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs Mannheim wegen „Demokratiegefährdung“ nicht nach Deutschland eingebürgert werden.[36] Neben dem oben ausgeführten Antisemitismus werden dabei vor allem Islamismus- und in Deutschland auch Nationalismusvorwürfe als Begründung der Demokratiefeindlichkeit erhoben.

Deutsche Verfassungsschutzorgane werfen Millî Görüş eine „ideologisierte Interpretation“ des Islam vor. Ziel sei es, „die westliche Ordnung zu überwinden und durch ein islamisches Gemeinwesen zu ersetzen.“[37] Bei der Generalversammlung der IGMG im April 2001 hätte Erbakan eine Islamisierung Europas durch muslimische Einwanderung angedeutet.[38] Auch nach dem Tod Erbakans 2011 erklärt der neue Führer Mustafa Kamalak: "Die Millî Görüş-Bewegung wird in Richtung der von unserem Führer festgelegten Ziele – der Gründung einer neuen großen Türkei und einer Neuen Welt – mit gleicher Entschlossenheit weitermarschieren.“ (Homepage der SP, 7. März 2011)[39]

Nach Ansicht deutscher Verfassungsschutzbehörden ist Millî Görüş zudem von einem spezifischen türkischen Nationalismus geprägt.[37]


melden
Anzeige

PEGIDA

06.01.2015 um 17:28
Roydiga schrieb:Ich bin aber gar nicht für Salafisten, ich bin dafür sie mit allen Mitteln, die per Geaetz zur Verfügung stehen, zu bekämpfen.
Da sind wir uns doch einig, jedoch passiert es nicht.
Roydiga schrieb:Oder wir sperren die alle gleich präventiv weg und brauchen und keine Sorgen machen.
Und wo wir dann dabei sjnd, unsere Demokratie so zu verschandeln
In einer Demokratie kann eben nicht jeder machen was er will. Ziel sollte es für jeden sein die Demokratie zu beschützen mit allen Mitteln.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:30
paranomal schrieb:Das das bereits 22 000 gewaltbereite (die anderen nichtmal mitgezählt) Rechtsextreme in Deutschland tun scheint dich ja bis dato auch wenig zu stören.
Alles hat eine Ursache …. Redest du wieder mit mir, das freut mich ;)


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:30
@Masterblunt
Weil es den Anschein hat, das ungemindert und fortlaufend ( auch durch Medien wie NTV ect )
ein Zuwanderungsstrom expleziet nach Deutschland als Wunschland emigriert .
Dann kommen Aussagen wie " Man muss Jedem helfen" "Es darf nicht selektiert werden " oder
"Warum werden diese oder jene ausgewiesen" dazu, die Einen denken läßt, Alles und Jeder soll und muss in Deutschland sesshaft werden.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:35
@Egalite

Oh, wow, es gibt türkische Extremisten, was für eine Überraschung.
Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber es hat gereicht zu sehen, dass zb der Verein der grauen Wölfe in Deutschland ca 7000 Mitglieder zählt.
Reicht meiner Meinung nach immernoch nicht, um daraus eine Massenpanik gegen den Islam zu schüren.

Aber, ich bezweifel jetzt nicht, dass die Wölfe und co da extremistisch sind usw, es würde mich schon interessieren, warum die Einordnung bei solchen Bewegungen ganz schnell geht, ein Wiki-Artikel und zack hat man eine Klassifizierung.

Auf der anderen Seite zweifelt man die Echtheit von Interviews an, die ganze Presse hat sich verschworen, die ganze ausländische Presse hat sich auch verschworen usw, wenn es darum geht die PEGIDA oder auch die AfD rechts einzuordnen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 17:35
@Roydiga

Es geht nicht nur um Salafisten, diese sind in der Tat eine Minderheit, aber eine sehr lautstarke.
Hast Du Dir mal überlegt, daß es auch damit zusammenhängen könnte, wenn sich mit dieser PEGIDA eine Gegenbewegung formiert?
Die Wahrnehmung der Menschen ist eben so, daß gerade die Salafisten aggressiv auftreten und werben. Koranverteilungen, unzählige Videos auf YouTube, man MUSS ja diesen Eindruck gewinnen.

UND es geht wie gesagt darum, daß gerade im Islam eine zunehmende Besinnung auf die Religion stattfindet, sich mehr Frauen verschleiern, usw, das bleibt nicht unbemerkt. Auch mir stösst das bitter auf. Du kannst nicht in einem Land, das sich zunehmend von Religion verabschiedet (zumindest im öffentlichen Leben) und sich zB Frauenrechte mühsam erkämpft hat erwarten, daß man das einfach hinnimmt. Das wird nicht zu Unrecht als Rückschritt empfunden und ist es ehrlich gesagt auch.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:40
@spielmitmir

Ok, also du erwähnst hier dauernd Salafisten und wie die Zahl steigen KÖNNTE usw usf

Aber dass es gewaltbereite Neonazis gibt, das hat für dich eine Ursache?
Das ist deine Antwort?
Tut mir Leid, ich sehe jede weitere Diskussion als sinnlos an.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:43
@Mao1974

Ja die Frauen haben Rechte, lasst uns sie höher hängen, wenn sie sich verschleiern wollen, damit wir ihre Rechte wahren.

Sorry, aber du erzählst gefühlt seit 165 Seiten dasselbe, alle verschleiern sich, der böse Islam usw usf, es wurde dir zig mal gegenargumentiert, dagegen bist du resistent.
Wir würden uns nur im Kreis drehen, ich habe auch wirklich keine Lust alles zum zehnten Mal zu schreiben.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:44
@Masterblunt
Ich verstehe, nicht Alle wissen Alles. Du nicht, ich nicht und auch die Anderen nicht.

Nicht @Masterblunt

Und deshalb kann man nicht krampfhaft seine Stellung beziehen und Alles niederreden was der Konterfei äussert. Denn diesen Anschein bekommt man, wenn man sich diesen thread anschaut.
Auch das Aufeinderzukommen, kommt nicht von den Pegida-Gegnern hier. Das fehlende Verständnis einer anderen Meinung hat hier Einzug gehalten. Wer am Boden liegt, wird weitergetreten, wenn man nicht merh treten kann, kommt irgendwo aus der Versenkung ein anderer user der weitermacht.
Jeder hat seine Erfahrungen gemacht. Und daraus ergibt sich dann eine Meinung. D.h. wenn die eine Meinung nicht anerkannt wird, stellt man die Erfahrungen in Frage. Das lässt sich doch niemand bieten, oder ?


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 17:46
@pathofdecay


es gibt halt meinungen die sind keine meinung sondern ein verbrechen. Wie weit man diese denke dann ausweitet ist beliebig. Aktuell bis zu den ratten der pegida, morgen vielleicht auch noch die CSU^^? Bin mir nicht sicher ob ich das bedauern sollte :-D !


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:48
@armleuchter
Nur wer entscheidet was ein Verbrechen woran ist ?


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:48
Roydiga schrieb:Ok, also du erwähnst hier dauernd Salafisten und wie die Zahl steigen KÖNNTE usw usf
Nun du musst dich auch informieren oder zu mindestens bereit sein, dich zu informieren.
In der Tat, die Zahl steigt stetig an … Warnungen seitens des Verfassungsschützern werden nicht ernst genommen …. Es gab auch schon viele tausende von Toten ---> geplant und durchgeführt aus Deutschland …
Roydiga schrieb:Aber dass es gewaltbereite Neonazis gibt, das hat für dich eine Ursache?
Sicherlich hat das eine Ursachen ! du wirst nicht als Rechtsradikaler geboren, dein Umfeld auch deine Erlebnisse formen dich.
Es ist unser eigenes Problem, kein Grund die ganze Welt nach Deutschland einzuladen damit einige auch radikal spielen dürfen.
Roydiga schrieb:Tut mir Leid, ich sehe jede weitere Diskussion als sinnlos an.
Ich habe den Eindruck dass wir noch nicht einmal angefangen haben zu diskutieren ...


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:49
@armleuchter

Nein, eine Meinung ist niemals ein vebrechen-

Ist zwar ein netter slogan, aber meinungen sind mit gutem Grund frei.

Meinungsäußerungen können teilweise rechtswiedrig sein, beispielsweise wenn ich den tod von personengruppen fordere ist das rechtswiedrig.

das tut pegida aber nicht.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 17:51
Die Anti-PEGIDA-Fraktion bekommt prominenten Beistand!
Türkischer Präsident: Erdogan wirft Europa Islamfeindlichkeit vor

Der türkische Präsident Erdogan sieht in Europa Islamophobie und Rassismus auf dem Vormarsch. Die Presse in der Türkei hingegen lobt die Anti-Pegida-Kundgebungen in Deutschland.

Ankara - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Europa vorgeworfen, eine wachsende Islamfeindlichkeit tatenlos hinzunehmen. Jeden Tag würden Muslime und Moscheen attackiert, während die Sympathie für rassistische Organisationen wachse, sagte Erdogan in einer vom Fernsehen übertragenen Rede vor türkischen Botschaftern in Ankara. Die Türkei warne vor diesen Entwicklungen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-erdogan-wirft-europa-islamfeindlichkeit-vor-a-1011525.html

Na dann viel Glück und Gesundheit mit einem natürlichen Verbündeten der Anti-PEGIDA-Bewegung.


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 17:51
@pathofdecay
Nein, irgendwie sehe ich die aktuelle Asylpolitik teils auch etwas kritisch an.

Ich kann z.B. gar nicht nachvollziehen warum ein großer Haufen von Asylanten irgendwo in einem - nennen wir es "sozialen Brennpunkt" angesiedelt wird...

Allerdings werden wir in unserem globalen Zeitalter um solche Probleme nicht mehr drum herum kommen.
Zudem leben wir nicht schlecht davon, dass es anderen schlechter geht....


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:52
@Egalite

Das in letzter zeit attacken auf moscheen zugenommen haben ist allerdings nicht falsch.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 17:53
@Roydiga

Du diskutierst nicht, Du polemisierst und machst Andersdenkende nieder.

Niemand will jemanden "höher hängen", aber das Kopftuch ist nun mal grundsätzlich ein Symbol der Unterdrückung. Das ist sein Sinn und Zweck, daß Frau sich verhüllt, um Mann zu gefallen bzw zu gehorchen.
Ja, für mich ist das ein Problem. Ein ganz wesentliches.
Wir wollen weniger Religion im öffentlichen Leben, was das hier prägende Christentum betrifft (völlig zurecht), sollen aber über den Umweg einer anderen Religion einen Schritt rückwärts machen. Das ist einfach unlogisch. Auch mich stört das und ich bin deswegen nicht rechts, im Gegenteil. Die Leute, denen unterstellt wird, dumm zu sein, denken vielleicht mehr nach als die, die nur politisch korrekt daherreden.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:54
@Mao1974

Das Kopftuch ist nicht grundsätzlich ein Symbol der Unterdrückung.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 17:55
@Masterblunt
Da hast Du vollkommen recht :) Das hiesse aber, man müsste planmässiger an diese Sache herangehen. Nicht einfach den "Bürger " überrumpeln . Und da sehe ich, wie von mir so oft geschrieben, die Politik in der Pflicht. Diese tat vorher nichts und selbst jetzt scheint sie untätig nur mit verbalen Warnungen zu agieren.


melden
Anzeige

PEGIDA

06.01.2015 um 17:56
@spielmitmir

Dann haben Salafisten auch eine Ursache, was unterscheidet die Nazis davon?


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden