Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:05
@Mittelscheitel

Ich meinte aus Sicht von Pegida... wenn sich immer mehr Leute aus freien Stücken zum Islam bekennen.


melden
Anzeige
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:05
def schrieb:Das ist ja dann doch ein Hausnümmerchen.

Was will man dann eigentlich mit diesen Konvertiten anstellen?
Anstellen als aufsichtspersonal in umerziehungslagern für die IDIOTEN der PEGIDA.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:06
@armleuchter

ach jung, komm mal klar


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:06
shionoro schrieb:Warum ist das eine Hausnummer?
Das sind ziemlich wenig menschen wenn du miteinbeziehst, dass es auch konversion in die andere richtung gibt.
Wer aufmerksam liest, bemerkt auch die Verniedlichung. Ich hätte jedenfalls nicht so viele erwartet.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:07
@shionoro

Es ist in seinem Kern ein Instrument der Unterdrückung und Herabsetzung der Frau, die ihre Reize verdecken muss, wenn sie einem Mann "gehört". Und das ist es übrigens auch bei Nonnen, sie gehören einzig Gott und dürfen nicht attraktiv für Männer sein. Die Wurzeln sind gleich.

Das Kopftuch, wie es heute zunehmend getragen wird (nämlich ohne eine sichtbare Haarsträhne), ist ein Zeichen des fundamentalistischen Islam und eine Abgrenzung zur westlichen Welt. Vor Chomeini war es hierzulande kaum zu sehen.

Ich habe nicht gesagt, daß es nicht im öffentl. Raum getragen werden darf, in Schulen, Unis und staatl. Einrichtungen meines Erachtens jedoch nicht!


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:08
@shionoro
Nein, ich will es denen doch nicht verbieten. Habe ich , glaub´ ich auch nicht so geschrieben ^^


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:08
Roydiga schrieb:Dann haben Salafisten auch eine Ursache, was unterscheidet die Nazis davon?
Das ist deren Glaube, die Glauben so fest daran, das es nichts anderes gibt und mit dieser Einstellung hat man sie aufgenommen …. Sehr Gastfreundlich, jedoch verhält sich der ehemalige Gast weniger freundlich.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:09
Gegen ein simples Kopftuch ist doch nix einzuwenden... bei der Generation meiner Oma war das Usus.

Bei einer Verschleierung des Gesichtes bin ich da schon eher skeptisch.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:09
@def

Nein?
Ich hätte eher mehr erwartet, so einfach wie der übertritt von staaten geht bei einigen islamischen sekten.

Du musst auch immer bedenken: Oft sind das die leute, die kovertieren, die zwischen religionen hin und her hüpfen oder eine lebenskrise haben. Da entscheiden sich viele alle nas lang um wenn sie wieder in einer anderen phase sind, zählen aber dennoch als konvertit.

Ich kenne da ne menge fälle.

@Mao1974

Das Kopftuch trägst du doch nicht nur wenn du einem mann 'gehörst'.

Du bist außerdem nicht di eisntanz, die iener frau sagen kann, warum sie ein kopftuch trägt und was das über sie aussagt. Das kann sie nur selbst.

Und für die meisten muslima ist das kopftuch eben keine unterdrückung, sondern etwas, was sie tragen möchten und als etwas positives sehen.

In Schulen und Unis muss das Kopftuch getragen werden dürfen.
Allerdings verlange ich dann im allgemeinen, dass man in schulen kopfbedeckungen tragen darf, das wäre sonst eine ungleichbehandlung.

HAst du dich überhaupt mal mit einer muslima die das kopftuch trägt unterhalten?


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:09
@Phantomeloi
Ich denke nicht, ich weiss ^^
Gerade was es in dieser Beziehung auf sich hat.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:10
shionoro schrieb:Ich kenne da ne menge fälle.
Ich kenne keinen.

Dafür hatte ich viele Muslime als Kommilitonen... sehr nette Jungs.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:11
def schrieb:Gegen ein simples Kopftuch ist doch nix einzuwenden...
Jedoch sollte man "nicht" in einem gleichen Atemzug die Kreuze an unseren Schulen entfernen bzw. es verlangen, das passt leider auch nicht zusammen …


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:11
@def

Wenn du in einer psychiatrie gearbeitet hast kennst du sehr viele leute die hin und her konvertieren :P


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:12
@spielmitmir

Kopftücher haben doch nicht per se was mit Islam zu tun... wie gesagt, man sollte hier zwischen Kopftuch und Gesichtsverschleierung unterscheiden.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:12
shionoro schrieb:Und wenn ein Mensch in einer universität studieren will sollte ein Kopftuch kein Hindernis sein , genau das zu tun.
Es ist nicht umsonst so in der Türkei GEWESEN und die sollten noch die meisten Erfahrungen mit den Islamisten und dem politischen Islam haben. Es heisst doch oftmals "Wehret den Anfängen", da ist ein Anfang und man sieht wohin es in der Türkei geführt hat mit wohlwollender Unterstüzung aus der EU, die Grünen und andere "Idioten" waren begeistert als das Militär, der Wächter des Laizismus, in der Türkei schleichend entmachtet worden ist.

In der Türkei sitzen die meisten Journalisten weltweit ein. Polizisten, Staatsanwälte und Richter sind massenhaft verhaften und versetzt worden. Woran erinnert das? Und die DITIB betreibt hier weiter die meisten Moscheen, ist das etwa eine Gefahr?


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:12
@spielmitmir

Doch.
Genauso wäre es problematisch wenn eine lehrerin , und nicht eine schülerin, das kopftuch trägt.

Die Schule muss (ist sie aber leider nicht) ein neutraler raum sein, der keine religion bevorzugt oder benachteiligt.

Die Schüler allerdings müssen dem nicht folgen.

Während es kein problem ist wenn ne schülerin ein kreuz oder ein jesus shirt trägt, so wäre es problematisch wenn ein lehrer das tut


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:13
shionoro schrieb:Wenn du in einer psychiatrie gearbeitet hast kennst du sehr viele leute die hin und her konvertieren :P
Naja... das ist nun nicht zwingend der Maßstab. :)


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 18:14
@Egalite

Du weißt aber schon, dass in der Türkei ganz andere vorraussetzungen herrschen als hier, oder?

Was ist das denn für ein anfang, wenn frauen, die angeblich unterdrückt werden, jetzt sogar von höherer bildung ausgeschlossen werden?

Erzähl mal

Hilft das ganz doll dabei die frauen weniger unterdrückt zu machen, wenn man sie aus schulen und universitäten ausschließt?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:14
@shionoro

Oh ja, mit sehr vielen!
Wie gesagt, ich akzeptiere es als Privatsache. Ich akzeptiere es nicht zB an Schulen und nicht an Mädchen von zB zehn. Unser Staat hat die Pflicht, diese Mädchen zu schützen, das sind Kinder, keine Frauen.

Deshalb: Nicht an Schulen und Unis (wie es auch bis vor kurzem in der Türkei noch üblich war).


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 18:15
spielmitmir schrieb:Jedoch sollte man "nicht" in einem gleichen Atemzug die Kreuze an unseren Schulen entfernen bzw. es verlangen, das passt leider auch nicht zusammen …
Wenn ein christliches Kind ein Federmäppchen voller Kruzifixe hat wird ihm das sicher nicht verboten. Genauso kann doch das muslimische Mädchen ein schickes Kopftuch tragen...

Das es seitens der Schulen Kruzifixe an den Wänden gibt ist allerdings auch ein no go.


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden