Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 10:19
@Aldaris

Gegen ISIS zu demonstrieren könnte so ziemlich jeder, weil auch alle einen Grund dafür haben...
Ich sehe da eine sehr große Einigkeit....


melden
Anzeige

PEGIDA

07.01.2015 um 10:21
@Masterblunt

Bis auf die Salas..


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 10:22
@King_Kyuss
Aber klar doch,Rassismus und völkisches Denken MUSS ein deutsches Alleinstellungsmerkmal sein,das ist genetisch so vorbestimmt,so wie die Typen mit den langen Nasen ein besonderes Händchen für Geldgeschäfte haben,so wie Mongolen von Geburt an reiten können wie die Gebrüder Schockemöhle.Inuks riechen gerne nach Tran und mümmeln nichts anderes als rohen Fisch,alles andere stösst ihr Körper wieder ab.Die Finnen gewinnen auch immer die Weltmeisterschaften im kampfsaunieren,deren Gene sind seit Jahrhunderten saunagestählt,wo sich alle anderen zu dehydrierten Dörrfleisch verwandeln und mit schweren Verbrühungen aus der Sauna taumeln,da harrt der Finne aus als wärs ein Monolith von den Osterinseln...und die Vollpfosten die all diese Räuberpistolen glauben,die tun das weils in ihre Erbinformationen eingebrannt ist


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 10:24
@Warhead

Erzähl diese rassistischen Alleinstellungsmerkmale mal den Pegida-Demonstranten, die werden nickend da stehen und sagen "Ich habs doch gewusst das die nur rohes Fleisch essen" :D


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 10:25
@Aldaris

wie gesagt in dresden vermute ich schon allein deswegen wenig ausländer bei pegida, weil es gar nicht viele gibt.

Und im westen sind die GIDAS ja so klein, dass da - bis jetzt - eher weniger "bürgerliche" mitlaufen.
Von daher natürlich auch wenige bürgerliche ausländer.

Aber wie geschrieben. Ich habe die erfahrung gemacht, dass meine fussballmannschaft häufig ein recht repräsentatives bild für stimmungen abgibt. Und dort finde ich viele PEGIDAanhänger, unter den ausländern sogar deutlich mehr als unter den deutschen mitspielern.
Ist zugegebenermaßen sicher auch milieubedingt: unter den deutschen viele studis undter den ausländern viele arbeiter und handwerker.

oops war das jetzt politisch korrekt beschrieben:-/ ?


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 10:28
armleuchter schrieb:wie gesagt in dresden vermute ich schon allein deswegen wenig ausländer bei pegida, weil es gar nicht viele gibt.

Und im westen sind die GIDAS ja so klein, dass da - bis jetzt - eher weniger "bürgerliche" mitlaufen.
Von daher natürlich auch wenige bürgerliche ausländer.
Richtig, deshalb hatte ich Forseti gefragt, wie er auf 'viele' kommt.
armleuchter schrieb:Und dort finde ich viele PEGIDAanhänger, unter den ausländern sogar deutlich mehr als unter den deutschen mitspielern.
Was sind das denn für Ausländer, wenn ich fragen darf? Muslimische Ausländer/Migranten doch wohl nicht, oder? Welche Argumente bringen sie pro Pegida?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 10:29
@armleuchter
Proletarier ohne Klassenbewusstsein,so isses korrekt im marxistischen Sinne


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 11:43
@Aldaris

sorry "meeting" :-O ... . Nein, keine muslimischen ausländer: kroaten, griechen , italiener und ein serbe - übrigens alle samt ihren frauen, die bis auf eine ausnahme die jeweils gleiche nationalität haben. Ausländer sind da in der regel etwas konservativer ;-), zumindest in meinem umfeld . beruflich wie erwähnt überwiegend arbeiter/handwerker aber auch 2 studierte (die kroaten).

Die argumente pro Pegida haben mit den 19 punkten (so viel ich weiß ) eher weniger zu tun.
Das meiste findet man hier in ähnlicher form schon im thread, ich versuch es trotzdem mal - sehr verkürzt - zusammen zu fassen:

" die türken nehmen hier für sich dinge in anspruch,z.B moscheen bauen, die sie umgekehrt bei sich nicht zulassen. Sie halten ihre religion für die einzig wahre, wir sind für die ungläubige und (unausgesprochen) somit menschen zweiter klasse. Und wenn es darauf ankommt halten sie alle "gegen uns" zusammen " .

Naja hört sich zugegeben teilweise wie hausfrauengeläster im treppenhaus an. Andererseits haben sie bei der arbeit und im wohnumfeld , mehr als bsw. ich mit "dem islam" zu tun.
Außerdem muß man sagen dass die kroaten nach dem yugo-krieg eh "spezielle" ansichten über muslime haben, griechen und türken sowieso heikel sind ^^ uswusw. . Italiener hingegen sind - so meine erfahrung - ziemlich radikal wenn es um sinti geht, aber das wäre jetzt ein off topic thema ;-).


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 11:45
armleuchter schrieb:Italiener hingegen sind
....

Die Pisa-Studie ist erlaubter Rassismus... :D


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 12:17
@DerFremde
Das ist mir klar, aber den gesamten Globus zu Überwachen ist schon ein wenig paranoid. Allein der ganze Aufwand, das ist krankhaftes Verhalten.
Du kannst halt nicht nur einzelne Länder überwachen. Denn die Täter weichen dann auf andere Staaten aus.
Der Ostblock hatte seit 1945 auch Frieden dank des Warschauer Paktes. Ohhhh mein Gott man mag es kaum glauben. Und ausserdem, was nützt uns hier Frieden, wenn der Rest der Welt in Flammen aufgeht...
Der Rest der Welt steht ja nicht in Flammen. Das sind immer nur regionale Konfklikte.
Wieviele Länder wurden in der vergangenheit von US Invasionsarmeen angegriffen und verwüstet? Die Länder versinken im völligen Chaos.
Invasiosarmeen ?! Das hängt auch immer vom Blickwinkel des Betrachters ab !
Die Länder waren meistens auch schon vorher im Chaos !
Wann gab es bei uns einen Anschlag mit radikal Islamischem Hintergrund? Weiterhin, warum liegt es in unserem Interesse, ohne die USA hätten wir nie auch nur einen Fuß nach Afghanistan etc gesetzt.
Es sind Anschläge verhindert worden, durch die Beobachtung und elektronische Aufklärung von Verdächtigen.
Wir sind Nato Mitglied und wir können uns nicht immer auf die Geschichte berufen.
Kohls Scheckbuch-Politik ist vorbei.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 12:21
Schießerei in Zeitungsredaktion in Paris

In einer Zeitungsredaktion in Paris ist es am Mittwoch zu einer Schießerei gekommen. Dabei soll es Verletzte gegeben haben.
07.01.2015

Die Schießerei ereignete sich am Sitz der Satirezeitung „Charlie Hebdo“, die in der Vergangenheit mehrfach mit provokanten Mohammed-Karikaturen für Schlagzeilen gesorgt hatte. Französischen Medienberichten zufolge sollen ungefähr 30 Schüsse aus einer Kalaschnikow abgefeuert worden sein.
http://www.faz.net/aktuell/eilmeldung-schiesserei-in-zeitungsredaktion-in-paris-13357436.html

oO. Mal sehen was und wer dahintersteckt.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

PEGIDA

07.01.2015 um 12:31
Wieviel wird von der Gegenwehr Pegidas in den Köpfen beim der Rests der Welt bleiben, wenn Deutschland mal wieder eine gloreiche Idee für die EU präsentiert oder den Geldhahn zudreht ?
Dann sind wir wahrscheinlich ALLE wieder Nazis ^^


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 12:35
Pariser Satiremagazin "Charlie Hebdo": Mehrere Tote bei Anschlag auf Zeitungsredaktion
Zwei schwerbewaffnete Männer haben eine Zeitungsredaktion in Paris überfallen und mit Kalaschnikows um sich geschossen. Dabei wurden mindestens zehn Menschen getötet, es gibt mehrere Verletzte.

Paris - In einer Zeitungsredaktion in Paris hat es einen bewaffneten Überfall gegeben. Mindestens zehn Menschen wurden dabei getötet, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Der Vorfall ereignete sich demnach in den Räumen des französischen Satiremagazins "Charlie-Hebdo", das in der Vergangenheit mehrfach mit provokanten Mohammed-Karikaturen für Schlagzeilen gesorgt hatte.

Nach Angaben der Polizei drangen zwei Männer mit einer Kalaschnikow und einem Raketenwerfer in die Räume der Zeitung ein. Sechs Menschen seien schwer verletzt worden, teilte das Pariser Rathaus mit. Die Redaktionsräume liegen im 11. Arrondissement in Paris nahe dem Boulevard Richard-Lenoi.

Die Täter sollen laut "Libération" flüchtig sein. Auf der Flucht sollen sie einen Polizisten verletzt haben. Premierminister Manuel Valls wird in Kürze am Tatort erwartet.

Bereits am 2. November 2011 war auf die Redaktion des Satiremagazins am Boulevard Davout in Paris ein Brandanschlag verübt worden, der mutmaßlich mit dem Abdruck einer Mohammed-Karikatur auf der Titelseite in Zusammenhang stand.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/paris-tote-und-verletzte-bei-schiesserei-in-redaktion-von-charlie-hebdo-a-1011689....

En direct : coups de feu au siège de « Charlie Hebdo », au moins dix morts
http://www.lemonde.fr/societe/live/2015/01/07/en-direct-des-coups-de-feu-au-siege-de-charlie-hebdo_4550635_3224.html


melden
Anzeige

PEGIDA

07.01.2015 um 12:48
@pathofdecay
ich mein schlussendlich sieht das Ausland durch die Demos und Gegendemos auch dass das deutsche Volk nicht eine homogene Masse von arbeitswütigen und obrigkeitshörigen Ameisen ist ;)
Man soll ja immer das Positive herausstreichen ;)


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden