Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

09.01.2015 um 20:35
Aperitif schrieb:Nun weswegen bleiben denn nun die Lehrstellen unbesetzt wenn wir so einen haufen Ausbildungs wu etige migranten haben. An irgendwas muss es ja liegen. Ich biete nochmal die Eignung an. Übrigens komme ich in vielen Firmen rum. Da gibts viele Türken auch in den besseren stellen. Ich kann da keinen Rassismus feststellen. Kann es vielleicht sein das ihr besessen seit von dem wort?
Es wurde hier bereits erläutert, dass das ein und selbe Zeugniss nicht aussschlaggebend ist, sondern der Name. Du kannst ein gutes Zeugniss haben, wirst mit dem falschen Namen aber immer hinter einem Dennis bleiben.


melden
Anzeige

PEGIDA

09.01.2015 um 20:35
Dr.Thrax schrieb:Das wäre die ökonomische Konsequenz daraus. Richtig.
Du bleibst wenigstens konsequent ;).


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:37
@Fuchs76
Aber auch der vergleich hinkt.
Pegida hat nichts aber auch gar nichts mit 33 zu tun . Die Bevölkerung damals hat Hitler gewählt und nicht die Vorgänger aus dem amt gekehrt. Hier kann man doch nicht einfach irgendwelche vergleiche anstellen.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 20:38
@Fuchs76
Der Unterschied ist nur, dass man sich nicht aussuchen kann ob man Frau ist oder nicht. Bei der Religion verhält es sich anders. Da finde ich schon dass man als Unternehmer nicht dazu gezwungen sein sollte nicht auf die individuellen Eigenschaften des Mitarbeiters schauen und demnach dann natürlich auch frei entscheiden zu dürfen ob seine individuellen Merkmale dem Unternehmen helfen oder eher nicht.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:38
Aperitif schrieb:Pegida hat nichts aber auch gar nichts mit 33 zu tun .
Dafür mehr und mehr mit der 88. ;)


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:38
@Dr.Thrax

Ich habe ein großes Problem mit der Zweckrationalisiserung des Menschen.
Vergiss nicht, dass nicht der Chef für seinen Wohlstand verantwortlich ist.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:40
@Dr.Thrax
Dr.Thrax schrieb:gezwungen sein sollte nicht auf die individuellen Eigenschaften des Mitarbeiters schauen und demnach dann natürlich auch frei entscheiden zu dürfen ob seine individuellen Merkmale dem Unternehmen helfen oder eher nicht.
Also wenn es andersrum wäre, das wäre ja schlimm. Ein Unternehmen muss auf die Eignung achten. Geht gar nicht anders.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 20:40
Scheol schrieb:Ich habe ein großes Problem mit der Zweckrationalisiserung des Menschen.
In Zeiten des wirtschaftlichen Wettbewerbes kommt man als Unternehmer jedoch nicht darum herum.
Scheol schrieb:Vergiss nicht, dass nicht der Chef für seinen Wohlstand verantwortlich ist.
Diese Aussage musst du mir noch mal erklären.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:41
Aperitif schrieb:Weil es auch explizit um die Regierung sprich merkel ging. Keiner ausser scheol hat da irgendeinen zusammenhang zur ns zeit gezogen.
Vor allem weil man zwischen "Regierung sprich merkel" und der "ns zeit"
überhaupt keinen Zusammenhang ziehen kann !
Es gibt so einen Zusammenhang nicht im Entferntesten !
Und diesen Zusammenhang hat auch niemand konstruiert !


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:41
@eckhart
Lies dir die zitate durch. Er hat.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:42
Dr.Thrax schrieb:Diese Aussage musst du mir noch mal erklären.
Der Chef profitiert von der Arbeitskraft seiner Mitarbeiter. Ohne die tausenden Arbeitsstunden, die andere Menschen täglich buckeln, wäre er ein nichts. Die Administration einer Idee ist nichts wert, solange niemand da ist, der sie verwirklicht.

Zweckrationalisierung ist menschenverachtend und in Hinblick auf die Industrialisierung politisch hoch brisant.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:42
@eckhart
eckhart schrieb:überhaupt keinen Zusammenhang ziehen kann !
Es gibt so einen Zusammenhang nicht im Entferntesten !
Und diesen Zusammenhang hat auch niemand konstruiert !
NS-Zeit hat auch keiner gegenübergestellt bzw. im Zusammenhang mit Merkel gestellt. Aber einen neuen Hitler schon.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:43
Dr.Thrax schrieb:In Zeiten des wirtschaftlichen Wettbewerbes kommt man als Unternehmer jedoch nicht darum herum.
Weswegen Privilegierung und Diskriminierung zur kapitalistischen Vergesellschaftung gehören.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 20:46
Aperitif schrieb:Also wenn es andersrum wäre, das wäre ja schlimm. Ein Unternehmen muss auf die Eignung achten. Geht gar nicht anders.
Ganz genau. Es ist einfach widersinnig bei der Auswahl von Mitarbeitern/Azubis denjenigen einzustellen, dessen Religion ihn zwingt im Hochsommer den ganzen Tag kein Wasser zu trinken.
Scheol schrieb:Der Chef profitiert von der Arbeitskraft seiner Mitarbeiter. Ohne die tausenden Arbeitsstunden, die andere Menschen täglich buckeln, wäre er ein nichts. Die Administration einer Idee ist nichts wert, solange niemand da ist, der sie verwirklicht.
Exakt. Und aus dem Grund dass dieses von den Mitarbeitern zusammen mit deren Chef geschaffene Konstrukt nicht im Wettbewerb mit anderen Unternehmen untergeht, ist es die Aufgabe des Chefs auch weiterhin Mitarbeiter einzustellen, von denen er erwartet dass sie dem Unternehmen (und damit ja dem Gebilde, welches die Belegschaft am Leben hält und von dieser am Leben gehalten wird) am meisten helfen. Und ich als Chef wäre halt der Meinung dass jemand der im Hochsommer wegen seiner Religion nichts trinken darf dem Unternehmen vielleicht ein Fünkchen weniger zu helfen im Stande ist als jemand, der dieselben Noten auf dem Zeugnis hat aber dafür auch im Sommer frisch und wohl genährt auf der Arbeit erscheint.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:47
1933 sind Mitläufer Nazis gefolgt, die eine drohende Jüdische Weltverschwörung propagierten.
2014 folgen Mitläufer der Neuen Rechten, die eine drohende Islamisierung propagieren.
Das ist das einzige Vergleichbare
NS-Zeit hat auch keiner gegenübergestellt. Aber einen neuen Hitler schon.
Ein Neuer Hitler wurde erwähnt,
weil diese Mitläufer der Neue Rechten von 2014 keinen neuen Hitler an die Macht werden bringen können !


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 20:49
paranomal schrieb: Weswegen Privilegierung und Diskriminierung zur kapitalistischen Vergesellschaftung gehören.
Richtig. Und im besagten Fall eben eine Diskriminierung derer, die sich von ihrer Religion daran hindern lassen ihre Leistungsfähigkeit voll auszuschöpfen. Das ist im Wettbewerb um einen Ausbildungsplatz ein ganz klarer Nachteil.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:51
@eckhart
Ein Neuer Hitler wurde erwähnt,
weil diese Mitläufer der Neue Rechten von 2014 keinen neuen Hitler wird an die Macht werden bringen können !
Genau, also kein neuer Hitler wird diese Regierung ( u.A. Frau Merkel ) stürzen.
Zusammenhang in Wort Neuer Hitler und Regierung .
Endlich hat dies jemand gesehen. Danke, mehr wollt ich nicht, da schoel nach dem Zusammenhang fragte.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:54
pathofdecay schrieb:Endlich hat dies jemand gesehen
Natürlich, sehen wir das alle so, dass wir PEGIDA/Die Neue Rechte nicht gewähren lassen werden !


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 20:55
@eckhart
Du bist aber auch einer ^^ ;)


melden
Anzeige

PEGIDA

09.01.2015 um 20:55
@eckhart
Überlege mal genau was du uns hier auftischst.

Es gibt keinen neuen Hitler.
Pegida propagiert auch nicht gegen den Islam sondern gegen radikale islamisten. Weiterhin und das hat auch h.geisler gesagt gestehen wir dem islam ziemlich viele rechte zu. Zuviele für meinen Geschmack. Wir sind ein demokratisches land. Jeder kann hier mehr oder weniger machen was er will. Was aber gar nicht geht ist wenn Religion teile des öffentlichen lebens bestimmen oder bestimmen wollen. Und das tut es. Lies dir doch einfach mal die bertelsmann studie durch. Weit uber die Hälfte der Deutschen empfindet den islam als Bedrohung. Das kommt doch nicht von ungefähr.


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden