Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

10.01.2015 um 22:41
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pegida-anfuehrer-hitler-zitate-und-rassistische-parolen-a-1012208.html#ref=rss
Mitglieder des Pegida-Organisationsteams haben sich in internen Diskussionen offen ausländerfeindlich geäußert. Das belegen Protokolle aus ihrer geschlossenen Facebook-Gruppe, in die DER SPIEGEL Einblick nehmen konnte.
Jetzt ist es Offiziel.Rechtsradikalität^^


melden
Anzeige

PEGIDA

10.01.2015 um 22:42
@yummi

Das ist Lügenpresse. Zählt also nicht :troll:


melden

PEGIDA

10.01.2015 um 22:55
@Nerok
Verdammt! ._.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

10.01.2015 um 22:59
Die AfD wird nicht mit der PEGIDA zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis aus der Diskussion von PEGIDA Vertretern und AfD Sachsen Vertretern.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

10.01.2015 um 23:00
Die können ihr Glück noch bei der NPD versuchen. Ob beim nächsten Marsch dann noch mehr werden, fraglich.


melden

PEGIDA

10.01.2015 um 23:00
Allmysterio schrieb:Die AfD wird nicht mit der PEGIDA zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis aus der Diskussion von PEGIDA Vertretern und AfD Sachsen Vertretern.
Ich denke mal die arbeiten schon spätestens seit dem 19 Punkteplan zusammen.
Aber gibts dazu auch eine Stellungnahme der AfD?


melden

PEGIDA

10.01.2015 um 23:01
yummi schrieb:Jetzt ist es Offiziel.Rechtsradikalität
Zitat or didn't happen.


melden

PEGIDA

10.01.2015 um 23:01
Allmysterio schrieb:Die können ihr Glück noch bei der NPD versuchen. Ob beim nächsten Marsch dann noch mehr werden, fraglich.
Das wird nicht passieren, denn die sind ja selbst nicht doof.


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

10.01.2015 um 23:02
AFD, HoGeSa, PEGIDA, Montagsmahnwachen .... Das Zeitalter der "MiMiMi-Movements".
KillingTime schrieb:Hetzt nur weiter! Je mehr ihr hetzt, desto mehr Zulauf bekommt Pegida.
mimimi12


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

10.01.2015 um 23:05
@Bone02943
Quo vadis Pegida? 

AfD-Fraktion trifft Bürgerbewegung
Die Landtagsfraktion der Alternative für Deutschland (AfD) plant keinen Schulterschluss mit der Bürgerbewegung Pegida in Dresden. „Das ist auch von der Pegida gar nicht gewollt“, sagt AfD-Fraktionschefin Frauke Petry. 

Dagegen berichtet das Nachrichtenportal Spiegel online: Die ‪#‎AfD‬ würde die Zusammenarbeit mit der Bewegung Pegida anstreben. Fraktionschefin Dr. Frauke Petry: „Das ist schlichtweg unwahr und wurde weder von der AfD-Fraktion noch von Pegida in dieser oder artverwandter Form geäußert.“

Pegida wolle sich nicht von Parteien abhängig machen und eine Bürgerbewegung bleiben. Laut Petry wurden bei dem zweistündigen Gespräch am Mittwoch Punkte angesprochen, bei denen es zwischen AfD und Pegida Schnittmengen gebe. Einigkeit gebe es unter anderem bei der Forderung nach einem modernen Einwanderungsrecht in Deutschland und nach einer Stärkung der Bürgerbeteiligung. Petry hält die sieben am Gespräch beteiligten Pegida-Organisatoren für glaubwürdig. Pegida plane nach eigenem Bekunden, die Demonstrationszüge am Montag auch in den kommenden Wochen weiter durchzuführen.

Das tags zuvor geplante, nichtöffentliche Treffen zwischen Pegida und der AfD-Fraktion konnte nicht wie geplant im Landtag stattfinden, da die Fraktion „Die Linke“ eine Gegenveranstaltung angemeldet hatte, bei der nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es zu Übergriffen durch linksextremistische Besucher gegen Pegida-Organisatoren oder AfD-Politiker kommt. Das Treffen fand daher in einem Kongresszentrum im Dresdener Stadtteil Striesen statt.
Ja gibt es. Bitte schön. Die Linke war leider wieder im Spiel.


melden

PEGIDA

10.01.2015 um 23:07
Auch bezeichnend wie die Kommentare zum Teil bei bei LEGIDA ausfallen:

10925502 881745551876550 873284824923845
+++ DAS IST LEGIDA +++
"Die Attentäter von Paris sind noch auf der Flucht, da versuchen deutsche Hassprediger bereits Kapital aus dem Terrorakt zu schlagen. Unterstützer von PEGIDA haben plötzlich ihr Herz für die “Lügenpresse” entdeckt." http://www.publikative.org/2015/01/07/profiteure-des-hasses/
https://www.facebook.com/nir.leipzig/photos/a.141836992534080.39804.141819492535830/881745551876550/?type=1&fref=nf

@Allmysterio

Danke(für die Meldung)


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

10.01.2015 um 23:09
@Paradigga
Paradigga schrieb: AFD, HoGeSa, PEGIDA, Montagsmahnwachen .... Das Zeitalter der "MiMiMi-Movements".
Genauer, bitte. Was meinst du damit? Du hast die AfD angesprochen. Es gibt keine Zusammenarbeit mit PEGIDA.

@Bone02943

Finde es auch wichtig für die AfD, dass sie lieber auf sich selbst schaut. Die AfD hat schon ein Führungsproblem, das gilt zu beseitigen. Kritisch bei der PEGIDA sind die das organisieren nicht das Programm.


melden

PEGIDA

10.01.2015 um 23:10
Ist aber witzig, dass die Deutschland mit Europa gleichsetzen. Wer nicht Deutsch ist ist also auch nicht Europäisch? War nich mal was?
"Sie sind genauso eine große Gefahr für das zivilisierte Europa / Deutschland wie alle anderen Strömungen innerhalb der Mohammedaner."
Zitat Siegfried Däbritz

https://www.youtube.com/watch?v=FlXtYb1xnds

Sascha oder Sachse?


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 00:44
Während die Anzahl rechtsextremer Salafisten in Deutschland weiter zunimmt:

http://www.shortnews.de/id/1137886/deutschland-enorme-zunahme-von-salafisten-im-jahr-2014-registriert

sprechen sich die Neoliberalen für weitere Aufnahme von "Migranten" aus, wobei ihre Forderungen von den Linkslinken unterstützt werden:

http://www.shortnews.de/id/1137798/industriepraesident-grillo-und-claudia-roth-sind-sich-einig-migranten-unverzichtbar


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 00:50
@KillingTime
Wo siehst Du zwischen der ersten und zweiten Meldung einen Zusammenhang?


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 01:07
Während dem die Rechte am liebsten den ganzen aktuellen Politbetrieb ausweisen würde und man Statetments liest von besorgten Bürgern wie: Sozial geht nur National... Da kaufe ich ein A für 300 und nenne die Lösung: Asozial geht nur National.

@KillingTime

Pure Polemik... 4500 von 7000 Salafisten gelten als radikal. also 63 Prozent. 1500 neue Mitglieder, also rund 1000 davon anteilmässig potentiell radikal...

http://www.crp-infotec.de/01deu/einwohner/wanderung.html

2013 wanderten 1.226 Mio menschen ein... Radikale demzufolge unter 1%.

Wikipedia: Religionen_in_Deutschland

Anzahl der Muslime in Deutschland 2 bis 4.5 Mio, davon gelten 4.500 als radikal...

http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextremismus_in_Deutschland#mediaviewer/File:Rechtsextremismuspotential_in_Deutschland...

Dem gegenüber steht ein Rechtsextremismuspotential vom dreifachen gegenüber, also über 20.000 Menschen. Davon sind 10.000 gewaltbereite Rechtsextremisten.

Wie wäre es mit 14.500 Flugtickets ins nirgendwo?


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 01:12
@KillingTime

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/39534/umfrage/entwicklung-des-linksextremismuspotenzials-in-deutschland/

Dem gegenüber steht im selber Jahr, 2011, ein Linksextremismuspotential von 25.000 mit einem Anteil von 7.100 gewaltbereiten Linksextremisten.

Machen wir also gleich noch ein paar Tickets mehr und dann halten sich die Salafisten von Heute mit den gewaltbereiten Linksextremisten von 2011 so plus minus die Waage mit den gewaltbereiten Rechtsextrmisten von 2011.

Die Chance ist also immer noch am grössten von einem Rechten eins auf die Fresse zu kriegen.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 01:47
@Gwyddion

Ich habe nicht dich damit in Verbindung gebracht, sondern der Einwand war, dass Hitler seine Propaganda ebenso gerechtfertigt hat, dass er dem deutschen Volk gutes will.
So tun es heute einige, das muss dir klar sein.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 02:22
@Fuchs76
Gibt es moderate und radikale Salafisten?


melden
Anzeige

PEGIDA

11.01.2015 um 03:55
Und Dresden kann.
Ich bin beeindruckt, so geht das und nicht anders.
Wer ist jetzt das Volk? 18 tausend, so oft wurden einem zahlen an den Kopf geworfen.
Was sagt man dazu? Hoffentlich kommt der eine PEGIDA nun auch mal zur Besinnung.

http://www.sueddeutsche.de/politik/demonstration-in-dresden-gegen-pegida-und-fuer-mitmenschlichkeit-1.2298606

Es geht darum, eine Botschaft, ein starkes Bild zu senden. Und das, so viel kann man sagen, ist Dresden gelungen. 35.000 Menschen sind dem Veranstalter zufolge am Samstag vor die Frauenkirche gezogen, um für Weltoffenheit und Toleranz zu demonstrieren. Als die Zahl der Teilnehmer das erste Mal genannt wird, geht ein Gefühl der Genugtuung durch die Menge. 18.000 Menschen hatte Pegida am Montag zuvor auf die Straße gebracht. Jetzt sind es fast doppelt so viele.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Opfer" der DDR1.062 Beiträge
Anzeigen ausblenden