Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

11.01.2015 um 14:44
@_Oeynhausener_

Die Phrase find ich auch blöd, es impliziert, dass ein strenggläubiger muslim zwangsläufig gewalttätig oder verfassungsfeindlich leben muss.
Das stimmt aber nicht.


melden
Anzeige

PEGIDA

11.01.2015 um 14:45
@Aldaris
Aldaris schrieb:Dauert bestimmt nicht mehr lange, bis zum Kreuzzug aufgerufen wird.
Ja Pegida sind ja schon dabei die Fackeln zu ölen :D


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:45
_Oeynhausener_ schrieb:Ne, meine ich bezogen auf deine Aussage nicht oder ist das Gegenteil von gemäßigter Islam der radikale Islam? Oder gibt es diese Unterscheidungen überhaupt?
Ich weiß halt nicht was islamisch da soll? Das hört sich an als seien die meisten christen hier christlich. Was sollen Muslime denn sonst sein? Und natürlich gibt es nicht nur gemäßigt und radikal. Aber von denen von den gefahr ausgeht gibt es im Vergleich zu den Muslimen hier nur sehr wenige.
Und ich wüsste nicht das Musik perse im Islam wirklich verboten sei, wenn nicht höchstens bei radikalen Glaubensauslegern.


melden
doppel00
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.01.2015 um 14:45
@Bone02943
da haben wir wirklich Glück dass die Mehrheit der hier lebenden Muslime von uns keine Anpassung fordern, z.b. mehr Gebetsräume (Schulen, Uni's, Fabriken, Krankenhäusern, ..).
Ich würde ihnen, neben dem halal essen, auch alles andere geben, sogar ihre eigene Gerichtsbarkeit incl Scharia, muslimische Feiertage (für die Ausübung des Glaubens) als auch Gebetsräume an jeder Ecke.

Es kann doch nicht sein wenn PEGIDA eine Integration einfordert, ich würde es umdrehen, ich würde von PEGIDA eine bessere Integration in eine muslimische Gesellschaft fordern, die Frauen-Kirche als Mosche, das wäre echte Integration.

(Zynismus und Satire, bin ich jetzt auch gefährdet weil ich auf die religiösen Gefühle keine Rücksicht nehme?)


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:46
_Oeynhausener_ schrieb:Gemäßigte Muslime...wenn ich das schon höre könnte ich kotzen. Es bedeutet ja nichts anderes, dass nur die friedlich sind die den Islam nur mittelmäßig und eingeschränkt (eben gemäßigt) leben
So ein Schwachsinn. Gemäßigt ist hier das Gegenteil von Radikal.
Radikale Juden, Christen und Moslems sind gleichsam zu Gewalt bereit und wer gemäßigt ist, nicht.
Gemäßigt bezieht sich hier nicht auf die Ausübung des Glaubens, sondern auf das Gemüt der Person.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:47
Um direkt mal Vorzubeugen ich bin Christlich getauft und bin auch dem Islam beigetreten.
Aber meine Wahre Religion ist der Pantheismus.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:47
@Bone02943

Die Frage ist da eher in wie weit man den Glauben sein Leben bestimmen lässt und wie weit man buchstabengetreu nach einem Witzbuch handeln möchte.
Wer meint buchstabengetreu danach Leben zu wollen, der ist hier sicherlich in der falschen Gesellschaft


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:47
@KillingTime

es gibt in den reihen der pegidas mit sicherheit personen aus organisationskreisen, bspw. kameradschaften, bei denen die wahl der mittel gleich bleibt. die bestärkung oder legitimation eines feldzuges im stile des nsu ist es allemal.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:47
@ApokalypsoS

Aaaber, warum bist du dann dem Islam beigetreten?


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:49
@Scheol
Scheol schrieb:Radikale Juden, Christen und Moslems sind gleichsam zu Gewalt bereit und wer gemäßigt ist, nicht.
Gemäßigt bezieht sich hier nicht auf die Ausübung des Glaubens, sondern auf das Gemüt der Person.
So ein Schwachsinn!
Ich habe noch nie etwas von gemäßigten Christen oder gemäßigten Juden über die Mehrheit lesen müssen. Ist das dann etwa eine spezifische Eigenart bei den Muslimen, dass man die Mehrheit als gemäßigt bezeichnen muss


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:50
_Oeynhausener_ schrieb:Die Frage ist da eher in wie weit man den Glauben sein Leben bestimmen lässt und wie weit man buchstabengetreu nach einem Witzbuch handeln möchte.
Wer meint buchstabengetreu danach Leben zu wollen, der ist hier sicherlich in der falschen Gesellschaft
Wer sich diesen strengen Regeln allein und für sich selbst unterwirft warum nicht? Problematisch wird es erst dann wenn die Rechte anderer darunter leiden. Er z.B. unter Gewalt oder dergleichen anderen etwas verbieten will, nur weil er es so für richtig hält. Ansonsten ist es doch jedem selbst überlassen wie streng er seinen Glauben lebt.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:50
@Shionoro
Shionoro schrieb:es impliziert, dass ein strenggläubiger muslim zwangsläufig gewalttätig oder verfassungsfeindlich leben muss.
Das stimmt aber nicht.
Wenn er "strenggläubig" ist, wird er früher oder später an einen Punkt gelangen, an dem seine strenge Glaubensauffassung mit unserem Grundgesetz oder dem Strafrecht kollidiert.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:50
_Oeynhausener_ schrieb:So ein Schwachsinn!
Ich habe noch nie etwas von gemäßigten Christen oder gemäßigten Juden über die Mehrheit lesen müssen. Ist das dann etwa eine spezifische Eigenart bei den Muslimen?
Da der Islam gerade eine höhere Radikalisiserung in anderen Ländern erfährt, ist das jetzt Usus so zu reden. In Zeiten der Kreuzzüge wäre der Begriff "gemäßigte Christen" durchaus gängig gewesen.
Und Breivik war ein radikaler Christ, der sein Attentat mit dem Glauben gerechtfertigt hat.

Die überwiegende Mehrheit der Christen ist gemäßigt und nicht radikalisiert.
Das gilt auch für Moslems.


melden
doppel00
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.01.2015 um 14:50
@Bone02943
in Afghanistan, so Gott will und die Schüler wieder an die Macht kommen, dann wird die Musik wieder verboten sei (vor 2003 wars dort Gesetz). Musik nur zur Lobpreisung Gottes und nicht über Sex und Drogen.
ein paar Radikale reichen wohl aus um einen ganzen Staat zu beherschen, die islamistischen Terroristen wollen nicht Friede und Freude, sondern genau diese radikalen Islam als einzige Gesellschaftsordnung, da stören die gemässigten Muslime auch.

Wer Verständnis für die angeblichen Motive (der pöhse Westen) der Islamisten födert Musik-verbot.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:52
@Scheol
Scheol schrieb: In Zeiten der Kreuzzüge wäre der Begriff "gemäßigte Christen" durchaus gängig gewesen.
Die zeitliche Rückständigkeit die du mit deinem Zeitvergleich machst scheint ja bei nicht wenigen Muslimen ein echtes Problem zu sein. Man sollte denen dringend eine Zeitmaschine bauen, damit sie mal in der Gegenwart ankommen können
Scheol schrieb:Und Breivik war ein radikaler Christ, der sein Attentat mit dem Glauben gerechtfertigt hat.
Das ist auch wieder Schwachsinn!
Sein christlicher Bezug ist so derart verwirrt, dass man da auch sagen kann dass er sich durch die Freimaurer inspiriert sah.


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:53
@Shionoro
Ja weil es einfacher ist wenn man beides ist um sich in der Welt zu bewegen.
Ich glaube an keinen Gott der nen Bewusstsein hat also wird es mir auch nicht verboten sein jede Religion beizutreten.
Vieleicht liegt es aber auch nur daran das ich durch muslimische freunde Islamisiert wurde. ;)


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:54
_Oeynhausener_ schrieb:Das ist auch wieder Schwachsinn!
Sein christlicher Bezug ist so derart verwirrt, dass man da auch sagen kann dass er sich durch die Freimaurer inspiriert sah.
Ach, und radikale Muslime haben keinen verwirrten Bezug zum Islam?


melden

PEGIDA

11.01.2015 um 14:55
@KillingTime

Wo denn?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.01.2015 um 14:55
@_Oeynhausener_
_Oeynhausener_ schrieb:Ich habe noch nie etwas von gemäßigten Christen oder gemäßigten Juden über die Mehrheit lesen müssen.
Dann hast du noch nicht viel gelesen.

"Gemäßigte Juden" hat 227.000 Google-Treffer,
"Gemäßigte Christen" 93.000
"Gemäßigte Muslime" 128.000
"Gemäßigte Moslems" 27.000


melden
Anzeige
doppel00
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.01.2015 um 14:56
Es dürfte auch eine Rolle spielen dass Breivik ein absoluter einzelfall ist während es dagegen mehrere 10.000 bis 100.000 gewaltausübende Islamisten gibt.

Wer den Breiivik zum relativieren bzw rechtfertigen der islamistischen Gewalt missbraucht ist in meinen Augen ein Schreibtisch-Täter.


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden