Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

12.01.2015 um 15:20
ApokalypsoS schrieb:Vermutlich ist das der Grund für die Afrikaner am goerlitzer park drogen zu verkaufen.
Die ticken ein bisschen Gras, wie verwerflich. Einerseits werden die Legalisierungsrufe immer lauter, andererseits regen wir uns über Leute, die Marihuana verkaufen auf...


melden
Anzeige

PEGIDA

12.01.2015 um 15:22
@Cejar
Cejar schrieb:Die ticken ein bisschen Gras, wie verwerflich. Einerseits werden die Legalisierungsrufe immer lauter, andererseits regen wir uns über Leute, die Marihuana verkaufen auf...
Thumbs up


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 15:23
@Cejar

Zwischen legalisierung und illegalem Verkauf liegen Welten.
Gibt aber auch genug Deutsche die dass machen, insofern sehe ich die Herrschaften im Görlitzer Park nicht als wirkliches Problem.


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 15:23
Nachfrage schafft Angebot.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:29
@def

Weil das mit den Lehrern kurz aufkam:

http://www.gew.de/Binaries/Binary58141/Besoldungsvergleich%20Bundesländer%200310.pdf


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 15:29
Was mich auch sehr wundert an Pegida sie nennen sich Patriotische Europäer aber wählen AfD die ja bekanntlich nicht sehr europäisch denkt ;)


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 15:32
@ApokalypsoS
Sie sind auch Europäer die Angst vor Migranten haben (und die können ja leider auch Europäisch sein)... es gibt bei Pegida sehr sehr viele Wiedersprüche.
Sind wir ehrlich, das europäisch ist doch nur damit es passt oder nicht zu deutsch aussieht.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:33
@scarcrow
@ApokalypsoS

Die haben doch in der Grundsatzdiskussion "Patriotische Europäer" als Kompromiss zwischen "Friedliche Europäer" und "Irgendwas mit National" genommen...


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 15:37
@pathofdecay


"Ausgestattet ", wenn ich das schon höre und nein, nicht alle Flüchtlinge kommen aus Dörfern und Bergen.
Viele hatten ein geregeltes Leben und waren angesehen, müssen dann mit 10 Euro am Tag leben und sich noch von solchen wie dir anhören, wie vermessen das ist.
Ich habe mehr Mitleid mit solchen wie dir als mit allen anderen.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:42
ApokalypsoS schrieb:Was mich auch sehr wundert an Pegida sie nennen sich Patriotische Europäer aber wählen AfD die ja bekanntlich nicht sehr europäisch denkt
Wenn Du den Krisen-Euro für ein europäisches Bekenntnis hältst, mag sich das so darstellen.
Die AfD befürwortet allerdings die EU insbesondere den Binnenmarkt und die Wertegemeinschaft. Auch einer gemeinsamen EU-Aussen und Sicherheitspolitik unterstützt sie ausdrücklich.
Was die Abgabe von Hoheitsrechten des Staates an die EU angeht ist sie zurückhaltender als andere. Und möchte das basisdemokratisch von Volkeentscheiden gedeckt wissen. Ist ja auch nicht ganz verkehrt, dass Volk zu befragen, wenn es Souveränität abgibt.
In der Finanzpolitik steht sie der europäischen Währungsunion, aka "Euro", ablehnend gegenüber und möchte diese schrittweise auflösen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:43
@Rho-ny-theta
Hätten sich auch besorgt oder nachdenklich nennen können,das wärs doch mal gewesen.Andere lassen ein paar Consulter kommen,vorzugsweise von KPMG


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:44
@Warhead

Meinst du, Keiner Prüft Mehr Genau hätte denen ein besseres Image verpasst?


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:47
Wurde eigentlich schon gepostet, dass die Legida jetzt doch Mohammed Karikaturen zeigen darf?
http://www.focus.de/politik/neue-entwicklung-in-leipzig-mohammed-karikaturen-bei-legida-demo-nun-doch-erlaubt_id_4398989...

Mag sie zwar nicht, aber hätte ich auch nicht verboten.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:47
@Rho-ny-theta
Glaub schon,man kann die Konkurrenz von Price waterhouse Coopers antraben lassen,die fertigen ne zweite Meinung und ne dritte Identität an


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 15:48
Rho-ny-theta schrieb:Die haben doch in der Grundsatzdiskussion "Patriotische Europäer" als Kompromiss zwischen "Friedliche Europäer" und "Irgendwas mit National" genommen...
War nicht auch NationalStolze Deutsche Antiausländer Patrioten in der engeren Wahl?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:48
@Warhead

Kennst du den Witz mit den Unternehmensberatern im Restaurant?


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:48
scarcrow schrieb:Sind wir ehrlich, das europäisch ist doch nur damit es passt oder nicht zu deutsch aussieht.
Deutsch ist doch europäisch.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 15:50
@Rho-ny-theta
Los erzähl schon...die FDP hat sich übrigens Boston Consulting ins Boot geholt


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 16:00
@Warhead

Also, zwei Unternehmensberater sitzen in ihrem Stammrestaurant, gediegene Atmosphäre, das Übliche.

Im Laufe des Diners fällt dem Einen sein Dessertlöffel vom Tisch - der Oberkellner, der gerade in der Nähe steht, zieht daraufhin einen neuen Dessertlöffel aus seiner Brusttasche und reicht ihm den Gast.

Dieser fragt daraufhin den Kellner, wieso der einen Löffel in der Tasche hat.

"Nun," sagt der Kellner, "wir hatten einige wirtschaftliche Probleme und haben uns deshalb Beratung von ihren Kollegen geholt. Die haben unter anderem festgestellt, dass im Schnitt jeden Abend 12 Dessertlöffel von den Tischen fallen und viel wertvolle Arbeitszeit dafür geopfert wird, neue Löffel aus der Küche zu holen. Deswegen trägt jetzt jeder Kellner immer einen Ersatzlöffel bei sich, um die sofort ersetzen zu können. Wenn er das nächste Mal in der Küche ist, kann er sich einen neuen holen, so werden unnütze Gänge gespart".

Die Unternehmensberater sind erstaunt über diese geniale Lösung und freuen sich über die Kreativität ihrer Kollegen.

Beim Bestellen der Digestifs fällt dem anderen Kollegen auf, das unter der Krawatte des Oberkellners eine dünne Schnur hervorschaut, die im Hosenbund des Obers verschwindet. Er spricht diesen an, ob das ebenfalls ein Resultat der Unternehmensberatung ist.

"Ja, mein Herr, sie haben wirklich scharfe Augen, das fällt nicht vielen Gästen auf. Es ist mir zwar etwas peinlich, darüber zu sprechen, aber ihre Kollegen haben festgestellt, das ebenfalls viel Arbeitszeit verloren geht, weil sich die Kellner jedesmal umständlich die Hände waschen müssen, nachdem sie die Toilette aufgesucht haben. Daher befestigen wir vor Schichtbeginn jedesmal diese Schnur an unseren... Intimteilen... und können so die Toilette benutzen, ohne uns danach reinigen zu müssen."

Zuerst sind die Unternehmensberater sehr erfreut über so eine clevere Lösung, doch dann fällt dem Ersten etwas auf:

"Aber sagen sie, guter Mann, mit der Schnur bekommen sie ihren Penis doch nur aus der Hose, und nicht wieder hinein - dann müssen sie sich die Hände ja trotzdem waschen!".

"Also, mein Herr, ich weiß nicht, wie das die anderen Kollegen machen, aber ich habe ja dafür den Löffel...."


melden
Anzeige

PEGIDA

12.01.2015 um 16:01
Das muss nicht zwingend ein Widerspruch sein.
Wenn man die EU als Supranation anerkennt kann man auch europäisch faschistisch sein.
Statt gegen alles undeutsche geht man halt gegen alles uneuropäische vor... bzw alles unabendländische.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden