Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 16:50
z3001x schrieb:Auf deutsche und christliche Bräuche wird nirgends hingewiesen. Gerede.
Zyklotrop schrieb:Sind diese Bräuche nicht in der christlich-jüdisch geprägten Abendlandkultur erfasst?
Ein Verweis auf die "christlich-jüdisch geprägte Abendlandkultur" und dass man deren Werte hochhält, besagt nicht, dass man selbst Christ oder Jude ist und die Religion lebt.
Der Terminus ist ein Klammer um die ganze abendländische Kultur anfangend von den antiken Griechen über die Römer, das katholische Mittelalter, in die Neuzeit mit Renaissance, Reformation, die Aufklärung und der Moderne. Dabei ist das Christentum nicht mal der Major Player.


melden
Anzeige

PEGIDA

12.01.2015 um 16:55
@z3001x
Na ja, du siehst dass da sehr wohl von christlicher und jüdischer Prägung die Rede ist, die dürfte natürlich auch die entsprechenden Bräuche umfassen.
War doch garnicht so schwer.
Ob und wer von den Pedigasten jetzt wie oder garnicht religiös gehandicapt ist war doch garnicht die Frage.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 16:55
Bone02943 schrieb:Wie wäre es mit der unmittelbaren Heimat? (welche nicht der Gebortsort sein muss)
Kannst Du identifizieren, womit Du lustig bist. Ostsaschen ist doch nett, landschaftlich, und kann auch mit baulichen Highlights aufwarten, wenn die Lichter nicht gerade abgestellt sind, um das Abendland gegen seine Rettern zu verteidigen ;)


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 17:00
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Na ja, du siehst dass da sehr wohl von christlicher und jüdischer Prägung die Rede ist, die dürfte natürlich auch die entsprechenden Bräuche umfassen.
Christliche geprägte Menschen müssen noch nicht mal Kirchgänger sein, oder Kirchensteuerzahler. Also ist da arg schlicht und unterm Strich unzutreffend, dass man christliches Brauchtum praktizieren müsse, um die abendländische Kultur zu schätzen.


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:03
@z3001x
Wenn dir nicht begreifbar zu machen ist, dass christliche Bräuche auch unter eine christlich-jüdisch geprägte Abendlandkultur fallen, dann nehme ich das hiermit resigniert zur Kenntnis.
Ob und wer letztendlich beim Osterfeuer sich eine Bockwurst reinzieht war hier nie das Thema.


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:04
scarcrow schrieb:Angst hat das Weihnachten nicht mehr Weihnachten heißt,
Weihnachten sollte ja auch Wintersonnenwende heissen ;) Der Heiland ist im Frühling geboren. Der Heiland hat auch gesagt "ehre den Sabbath und nicht heilige den Sonntag" und das Glockengebimmel ist auch nicht auf seinem Mist gewachsen...
Aber was solls.. heisst ja Abendländisch- und abendländisch ist halt so...
Aber womitidentifizierst Du Dich, wenn Du Dich mit der ganzen Welt oder Menscheit identifizierst?
Als ein Erdenbürger? Man hört ja nicht auf zu existieren bloss weil es nur noch eine nationale Identität gibt.
Ich persönlich glaube ja nicht daran dass so ein riesen Apparat wirklich eine gute Idee ist. Aber das hat weniger kulturelle Gründe.
Ausserdem dürften wir die Zeit eh nichtmehr erleben wo der Mensch aufhört zu unterscheiden.
Möglich dass er es nie lernt.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 17:10
scarcrow schrieb:Nein, Pegida fordert eher etwas das schon da ist - wärend Pegida ein Problem damit hat. Es gibt Gesetze gegen Radikale, gegen Straftaten und gegen Verbrechen.
Es gibt das Recht der Sexuellen Selbstbestimmung, Pegida fordert auch hier etwas das es schon gibt. Wenn muslimische Frauen von diesem Recht allerdings nichts Wahrnehmen wollen oder können - ist das ein anderes Problem und nicht die der Gesetzgebung.
Ja das ist eines dass sich direkt aus der Migration und der nicht-erfolgten oder nicht -so-erfolgreichen Integration ergibt.
scarcrow schrieb:Auch Deutsche schlagen zuweilen ihre Frauen ist mir schon zu Ohren gekommen.
Ja kommt vor.
Muslime tun's aber öfters, wenn man etliche Studien zur Verbreitung häuslicher Gewalt mal als Anhaltspunkt nimmt. Wie weit es unter Muslimen verbreitet ist, die Frau zu schlagen, weiss ich aber nicht.
Nicht dass sich hier wieder das Generalverdachts-Entsetzen Bahn bricht.
scarcrow schrieb:Gerade nochmal reingehört. Rede von Katrin, da geht es um Deutsch Deutsch Deutsch, nicht europäisch.
Live oder alt?
scarcrow schrieb:Ein anderer Punkt ist die Genderisierung. Etwas das sich nicht muslime oder pressefritzen ausgedacht haben. Es gibt in der Tat eher deutsche Karrierefrauen die auf diese Genderisierung wert legen (und da wieder eine Aussage von Bachmann, Göthe würde sich im Grab umdrehen -> als würden wir sprechen wie Göthe).

Ich weiß nicht wie oft du dir die Montagsreden mal angetan hast, aber zusammenfassen ist zu sagen das die Punkte die im PP auftauchen oftmals anders erscheinen als auf den Reden bei dem mit "Wir sind das Volk" geantwortet wird.
Jo Genderisierung ist ja auch ein Murks.

Hab ich mir noch nie Montagsreden angetan. :D Kenn nur die 19 PP und das Gerede, dass das alles Nazis und die neue SA wären, was mich anhaltend amüsiert. Selbst ein Rechtextremismus-Forscher sieht 5% Extreme. Aber hier sitzen das Checker ;)

Läuft die heutige bereits, ich dachte das geht erst um 19 Uhr los...


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:11
@Glünggi

Ich verneine eine zwangsläufige Kausalität zwischen einem europäischen Bewusstsein und Radikalität.

Das geht auch anders.
Globale Identität ist übrigens Humanismus. Man definiert sich als Wesen und nicht als Gendefekt, der lokal bestimmt werden kann.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 17:12
@Zyklotrop
Du widerholst Dich gerne. Ich mich nicht.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 17:15
Scheol schrieb:Man definiert sich als Wesen und nicht als Gendefekt
Joseph Goebbels hätt's auch nicht besser ausgedrückt. Gendefekt. Das ist doch braune Terminolgie.


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:16
@z3001x

Lol. Du hast echt kein Sinn für einen doppelten Boden.


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:18
Französische Karikaturisten legen keinen Wert darauf, dass PEGIDA Anteilnahme heuchelt. Mit der gleichen Schärfe wie sie gegen die Islamisten (mit Stift und Papier) vorgingen ...

anti-pegida-karikatur
anti-pegida-karikatur

Vielleicht sollte PEGIDA das einfach sein lassen ...


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:20
@Scheol
Klar geht es auch anders. Aber Du wirst es nicht verhindern können dass es Menschen gibt die so ticken. Wie wir damit umgehen wird die Zukunft zeigen. Solange wir Feindbilder haben wird's halt schwer. Und Feindbilder müssen nicht zwingend nationaler Natur sein. Können auch religiöser, idiologischer oder klassenspezifischer Natur sein.
Und ein globales Bewusstsein kann auch neben einem nationalen Bewusstsein existieren.
Solange man sich als Gleichwertig betrachtet.


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:21
@Issomad


ist doch kein wunder..die linksversifften karrikaturisten gehören ja auch zur lügenpresse...und sollten am besten gleich mit den bösen moslems aus europa gejagt werden...aber jetzt sindse aufeinmal wieder gute leute..


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:22
@Issomad
Finde ich nicht schön von den Karikaturisten eine arme unbescholtene Tüpfelhyäne dermassen zu verunglimpfen und ihr Sympathie mit PEGIDA zu unterstellen oder sie gar der Mitläuferschaft verdächtig zu machen.


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:24
Nerok schrieb:ist doch kein wunder..die linksversifften karrikaturisten gehören ja auch zur lügenpresse...und sollten am besten gleich mit den bösen moslems aus europa gejagt werden...aber jetzt sindse aufeinmal wieder gute leute..
Ach, heul doch ... Wohl nicht verstanden, dass genau das die Opfer waren ...


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:25
Issomad schrieb:Ach, heul doch ... Wohl nicht verstanden, dass genau das die Opfer waren ...
wenn du meine posts in diesem thread mitgelesen hättest würdest du wissen das ich pegida scheisse finde.

muss ich sowas ernsthaft noch mit "ironie" und "sarkassmus" tags versehen?


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:25
@Glünggi

Im Grunde sind wir uns ja einig.
Globales Bewusstsein ist ein zivilisatorischer Schritt, der von Neolithen wie PEGIDA leider verlangsamt wird. Aber ich glaube an deterministische Zwangsläufigkeiten. :)


melden

PEGIDA

12.01.2015 um 17:26
Die Dänen machen jetzt auch einen auf Pegida: http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=25&newsid=75212&h=Erste-d%C3%A4nische-Pegida-Demo--in-Hadersleben...

Tja, mal sehen, wie viele Menschen heute in Dresden spazieren gehen.


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

12.01.2015 um 17:29
Issomad schrieb:Französische Karikaturisten legen keinen Wert darauf, dass PEGIDA Anteilnahme heuchelt.
Warum sollen Leute die vor Islamismus warnen Anteilnahme heucheln? Da müssen andere ihre triefenden Heuchel-Näschen schneuzen. Die ham's schön geredet.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden