Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

381 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Schule, Kopftuch

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

12.05.2018 um 00:29
Whoracle schrieb:mich stört, wenn Leute nicht in der Lage sind, ihren Glauben privat auszuleben und ihn anderen aufzwingen.
Whoracle schrieb:Du verlangst jetzt von mir wiederholt Rechtfertigung, warum ich nicht mit deren Weltbild konfrontiert werden möchte, obwohl das quasi ein Menschenrecht darstellt, während bei den Leuten genügt " Es steht in unserem Märchenbuch", um allen Menschen damit ständig auf den Geist zu gehen.
Diese deine Äußerungen erklärt es allerdings nicht, denn die betreffen anscheinend nicht nur die Institution Staat, denn, so wie ich verstanden habe, geht dir ja das Weltbild an sich "auf den Geist" (und dein mir untergeschobenes "userbezogen" resultierte aus den von dir selbst aufgebrachten Äußerungen über deine persönlichen Befindlichkeiten bei Konfrontation mit gläubigen Menschen, inkl. Herabwürdigung, das möchte ich dann schon gerne verstehen).

Würde man, lt. deiner Erklärung, im Alltag Frauen mit Kopftüchern oder, um nicht einseitig zu werden, Männer mit Davidsternen etc. nicht (mehr) vermeiden können, würden einem die ständige Konfrontation mit "Märchengläubigen" dann auch hier "auf den Geist gehen"?

(Anscheinend gibt es ja schon Gegenden, wo diese Situation bereits Realität ist.)

Wäre noch interessant, ob derart argumentierende dann auch so konsequent sind, auf das Weihnachtsgeld zu verzichten.

Welche Lösung würdest du für diese Leute, die es ja nun einmal gibt, vorschlagen?
Wieder so eine Art Ständesystem?


melden
Anzeige
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

12.05.2018 um 00:35
tobak schrieb:Wäre noch interessant, ob derart argumentierende dann auch so konsequent sind, auf das Weihnachtsgeld zu verzichten.
Stimmt, konsequenterweise sollte dies auch nur an Christen ausgezahlt werden, so wie eigentlich der Tariflohn nur Gewerkschaftsangehörigen zusteht.


melden

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

12.05.2018 um 08:35
tobak schrieb:Diese deine Äußerungen erklärt es allerdings nicht, denn die betreffen anscheinend nicht nur die Institution Staat,
Doch, das tun sie.
tobak schrieb:und dein mir untergeschobenes "userbezogen" resultierte aus den von dir selbst aufgebrachten Äußerungen über deine persönlichen Befindlichkeiten bei Konfrontation mit gläubigen Menschen
Nach denen du mich explizit gefragt hast vorher. Und dennoch geht es dabei nicht um mich persönlich sondern das kann man höchstens exemplarisch aufführen.
tobak schrieb:Würde man, lt. deiner Erklärung, im Alltag Frauen mit Kopftüchern oder, um nicht einseitig zu werden, Männer mit Davidsternen etc. nicht (mehr) vermeiden können, würden einem die ständige Konfrontation mit "Märchengläubigen" dann auch hier "auf den Geist gehen"?
Womöglich....allerdings würde mir im Traum nicht einfallen, in deren Privatleben einzugreifen und ihnen vorzuschreiben, wo sie sich aufzuhalten haben oder was sie dabei anziehen dürfen bzw was nicht. Das ist nämlich deren Recht, dahingehend zu tun und zu lassen, was sie wollen.
Wenn ich allerdings in der Schule jeden Tag mit irgendwelchen Kreuzen an der Wand zu tun habe, greift das in mein Privatleben ein und das mit den staatlich Bediensteten und dem Unterschied zur Privatperson habe ich dir ja eben verlinkt....es geht hier um eine staatliche, weltanschauliche Neutralität und nicht um die der Privatperson.

Davon ab, ist dieses Szenario allerdings sowieso komplett unrealistisch.
tobak schrieb:Welche Lösung würdest du für diese Leute, die es ja nun einmal gibt, vorschlagen?
Für wen? Die an anderen Menschen keine religiösen Symbole sehen wollen?
Ja, die könnten evtl zu Hause bleiben oder sich draußen die Äuglein verbinden, denke ich.


melden

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

12.05.2018 um 10:12
@tobak
@kingari

Warum sollte auf das Weihnachtsgeld verzichtet werden?
Der christliche Urspung dieses Festes ist doch für viele schon längst von Gestern.
An Weihnachten sitzt man familiär zusammen, kauft Geschenke, isst etwas besonderes oder nutzt die freien Tage für einen kleinen Urlaub. Und sogar Muslime kaufen zum teil Geschenke für die Kinder.
Weihnachten ist doch heute mehr ein Fest für die Geldkassen der Wirtschaft. Wofür es wohl auch mal eingeführt wurde. Und der Wirtschaft ist es doch egal welchen Glauben, oder ob der Kunde überhaupt einen religiösen Glauben, hat.


melden

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

12.05.2018 um 10:46
Zumal Weihnachten auch nur christianisiert wurde und schon länger in diesen Gefilden gefeiert wird, als dass es überhaupt Christen gibt, so weit ich weiß. Wintersonnenwende mit Lichtern in den Bäumen.

Die Christen haben einfach den Geburtstag ihres Herrn (der Legende nach die Reinkarnation Gottes in der Menschenwelt) auf dieses Datum gelegt, damit die Heiden ihr Fest weiter feiern können; das war Teil einer Agenda, das Christentum attraktiv zu machen.


melden

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

12.05.2018 um 10:50
@Cesare

Mit Ostern verhält es sich ebenso.


melden

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

12.05.2018 um 10:56
@Gwyddion


Das kann gut sein. Da ist ja immer frei, also gehen wir meistens schön essen oder fahren raus in ein Wellness-Hotel.

Ich hätte auch lieber einen Europafeiertag, oder so. Vielleicht mit Jahrmärkten in den Städten, wo europäische Länder sich präsentieren mit Essen, Filmen, Musik und irgendwas für die Kinder- und Abends Feuerwerk mit der Ode an die Freude.

Aber so lange solche realen Dinge nicht mit Feiertagen geehrt werden, mache ich aus den christlichen Feiertagen meine eigenen.


Übrigens; Wenn immer von christlich-jüdischer Tradition (oder Wurzeln) geredet wird (ein Hohn im Land der Shoah, aber gut...), warum gibt es dann keine Feiertage für die Bräuche der Juden?

Das ist natürlich eine rhetorische Frage, denn wir wissen alle, dass diese christlich-jüdischen Wurzeln nur erwähnt werden, wenn es darum geht den Islam deutlich auszugrenzen.


melden

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

12.05.2018 um 12:24
Cesare schrieb:Übrigens; Wenn immer von christlich-jüdischer Tradition (oder Wurzeln) geredet wird (ein Hohn im Land der Shoah, aber gut...), warum gibt es dann keine Feiertage für die Bräuche der Juden?

Das ist natürlich eine rhetorische Frage, denn wir wissen alle, dass diese christlich-jüdischen Wurzeln nur erwähnt werden, wenn es darum geht den Islam deutlich auszugrenzen
Denk ich mir allerdings auch immer.
Jahrhunderte waren Juden in Deutschland, ja in ganz Europa ziemlich verhasst. Höhepunkt war natürlich der Holocaust im vergangenen Jahrhundert.
Aber nachdem die damaligen Deutschen die Juden fast ausgerottet haben, jedenfalls war das das Ziel, haben wir in Deutschland auf einmal seit ein paar Jahren eine ,,jüdisch-christliche Kultur"?
Unsinn.

Warum es keine gesetzlichen jüdischen Feiertage in Deutschland gibt? Na SO weit ist es dann doch wieder nicht mit der jüdisch-christlichen Tradition her...


melden

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

15.05.2018 um 13:43
Eigentlich merkwürdig: Da gibt es in Hamburg einen Kippa-Tag, bei dem sich viele Menschen solidarisch eine Kopfbedeckung aufsetzen. Trägt aber die Muslima ein Kopftuch, dann geht die Welt unter.

Übrigens tragen auch orthodoxe Jüdinnen und Christinnen Kopftücher.

Aber das Kopftuch-Verbot ist natürlich die Lösung aller Probleme (ab 1:12):

Youtube: Ein Kopftuchverbot im Kindergarten löst ALLE Probleme (Nico Semsrott) | heute-show vom 20.04.2018


melden

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

16.05.2018 um 01:32
Doors schrieb:Trägt aber die Muslima ein Kopftuch, dann geht die Welt unter.
Es geht doch gerade darum, dass die Muslima ihr Kopftuch, der Jude seine Kippa, der Christ seine Kette mit dem Kreuz, der Hare-Krishna-Mönch sein orangenes Gewand im privaten Bereich tragen kann, wann und wo immer er will.

Ist der/die Betreffende aber im Staatsdienst, etwa als Lehrer, Polizist, Richter etc., und ist dieser Staat einem Neutralitätsgebot in religiöser Hinsicht verpflichtet, muss schon gefragt werden, ob es dem betreffenden Staatsdiener erlaubt sein soll, in Ausübung des Dienstes, also gerade da nicht privat, ein sichtbares Zeichen/Symbol seiner Religion zu tragen. Der Bürger/der Schüler, der mit dem betreffenden Staatsdiener zu tun hat, kann sich das ja nicht aussuchen. Muss er es sich trotzdem gefallen lassen, religiöse Symbole an einem Repräsentanten der Staatsmacht zu erblicken?


melden
Anzeige
alexm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen!

18.05.2018 um 19:15
Cesare schrieb am 12.05.2018:Übrigens; Wenn immer von christlich-jüdischer Tradition (oder Wurzeln) geredet wird (ein Hohn im Land der Shoah, aber gut...), warum gibt es dann keine Feiertage für die Bräuche der Juden?

Das ist natürlich eine rhetorische Frage, denn wir wissen alle, dass diese christlich-jüdischen Wurzeln nur erwähnt werden, wenn es darum geht den Islam deutlich auszugrenzen.
Ganz nüchtern betrachtet gibt es aber seit fast zwei Jahrtausenden jüdische Gemeinden in Mitteleuropa, der Islam kam erst knapp 1400 Jahre später und auch anfangs nur sehr vereinzelt nach Mitteleuropa.
Insofern gibt es schon so was wie eine längere europäische christlich-jüdische Tradition, allerdings nicht so harmonisch wie der Terminus es suggeriert. Juden waren jedenfalls vor ihrer Beinahe-Auslöschung durch den deutschen Nazismus ein integraler Bestandteil der europäischen Kulturen und auch in in fast oder vll auch tatsächlich allen europäischen Ländern zuhause.
Insofern ist es nicht ganz fiktiv, dass jüdische Kultur tief und über viele Jahrhunderte mit der europäische Kultur verwoben ist, bzw einfach zur europäischen Kultur gehört.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt