Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Brexit und danach?

7.052 Beiträge, Schlüsselwörter: Brexit, Brexitus, Gerxit

Brexit und danach?

05.04.2019 um 10:02
Eilmeldung ZON:
Brexit: Theresa May bittet um Verlängerung bis 30. Juni


melden
Anzeige

Brexit und danach?

05.04.2019 um 10:03
testar schrieb:dass die EU noch umfällt..
Umfallen wäre z.B., wenn die EU das WA doch wieder aufschnürt und sich von den Briten was aufschwatzen lässt.
Das wird aber nicht passieren.

Mit der, sagen wir mal, 1-jährigen Verschiebung bleibt UK Vollmitglied und darf auch weiterhin brav seine Pflichten erfüllen, i.e. in die EU-Kasse einzahlen.

Uns Bundesbürger, die in D versteuert werden, sollte das eigentlich nicht stören, ganz im Gegenteil:
"EU-Haushaltskommissar Oettinger bereitet Steuerzahler schon auf EU-Finanzloch vor, sollte es tatsächlich zum Brexit kommen."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-guenther-oettinger-bereitet-steuerzahler-schon-auf-eu-finanzloch-vor-a-1261...

Wenn UK aussteigt, entsteht ein Finanzloch, dessen sollten wir uns bewusst sein.


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 10:12
MahatmaGlück schrieb:Wenn UK aussteigt, entsteht ein Finanzloch, dessen sollten wir uns bewusst sein.
Schon früher in der Schule wurden ins die Konsequenzen klar offen gelegt, wenn wir unsere Hausaufgaben nicht machen oder sehr sehr sehr verspätet abgeben. Trotzdem mussten wir sie (meistens) doch noch machen. Manchmal sogar noch mit Mehrarbeit, weil man sich das alles vorher schenken wollte. Dieses "Finanzloch" hat sich nicht erst seit gestern aufgetan...

Egal, sollen sie machen wie sie es machen werden. Die Konsequenz wird sein, dass eines Tages in den Geschichtsbüchern drin steht, was eben noch passieren wird. Und darüber steht dann: Der Anfang vom Ende, es war mal eine EU...


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 10:19
Wie soll das mit dem Aufschub bis nach den Wahlen funktionieren ??


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 10:51
@antrax0815
Das Drehbuch für die nächste Staffel sieht folgendermaßen aus:

- TM bittet heute um Aufschub bis 30.06.
- EU sagt, geht nicht, wegen der Wahlen - bietet aber alternativ Verlängerung von einem Jahr an
- UK geht in Ermangelung von Alternativen darauf ein und macht bei der Europawahl im Mai mit. Was natürlich ein Gewürge wird.
- langsam aber sicher verständigt man sich im Uneinigen Königreich darauf, in der Zolluniun zu bleiben und bringt irgendwas zu Papier.
- dann kommt der Confirmative Vote = 2. Referendum. Zur Wahl stehen Verbleib in der EU oder Deal mit Zollunion, evtl. "Norwegen"
- Die Briten stimmen aber mit 56 zu 44 für den Verbleib.

Siehe auch:
Wikipedia: Hornberger_Schießen


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 11:06
Naja bleibt zu erwarten wie stark wir von diesem Finanzloch betroffen sind bzw. wie es sich direkt auf jeden einzelnen auswirkt. Sollten die Steuereinnahmen durch den Brexit wirklich so dermaßen sinken, dass bspw. im öffentlichen Haushalt massiv gespart werden muss was auch Entlassungen / Stellenkürzungen mit sich bringt?
Sollten die Löhne dadurch wirklich wieder sinken und wir wieder eine Arbeitslosenquote bekommen wie es noch vor 10 Jahren der Fall war? Ich glaube es nicht....


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 11:16
Das sind jetzt ECHTE Breaking News:

UK nimmt an den Europa-Wahlen teil.

Hier ist der Brief, den TM heute an Tusk geschrieben hat.
https://www.gov.uk/government/publications/prime-ministers-letter-to-president-tusk-5-april-2019

Der entscheidende Satz findet sich auf Seite 2, vorletzter Absatz, 2. Satz.


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 11:35
MahatmaGlück schrieb:Wenn UK aussteigt, entsteht ein Finanzloch, dessen sollten wir uns bewusst sein.
Oder wir probieren etwas ganz Neues, total Verrücktes...hat die Welt noch nicht gesehen: geben nur das Geld aus was wir ohne GB zur Verfügung haben.


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 11:41
Corky schrieb:geben nur das Geld aus was wir ohne GB zur Verfügung haben.
Auf gar keinen Fall!
Wir sparen nur bei uns selbst, wie sich das gehört!


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 11:51
Also noch mehr Schlaglöcher und marode Schulen... dafür brauchen wir wirklich keinen Brexit, weil vergammeln lassen können wir auch so schon ganz gut... zuviel zum Thema Finanzloch...


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 14:19
@MahatmaGlück
Also was da steht verstehe ich so dass wenn GB bis 23.5. noch Mitglied der EU ist , wird es auch an den Wahlen teilnehmen.

Gruß


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 14:35
@Individudumm
Es bleibt nicht mehr sehr viel Zeit. Die EU-Wahlen müssen 6 Wochen vor dem 23. Mai offiziell angekündigt und dann (ggf. auch im UK) organisiert werden. Wenn man die 6 Wochen vom 23. Mai zurück rechnet, bleiben noch 5 Tage.

Es wird eng, deshalb hat May das vorsorglich schon mal in dem Brief angekündigt. Ob schweren Herzens oder nicht, ist die Frage.
Denn es gibt 2 Teresa May's:

TM_1: Sie ist persönlich Remainerin und hat beim Referendum damals für den Verbleib gestimmt
TM_2: Als PM meint sie, den Willen des Volkes umsetzen zu müssen, also muss sie - meint sie - kraft Amtes, den Brexit umsetzen...


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 15:13
MahatmaGlück schrieb:TM_1: Sie ist persönlich Remainerin und hat beim Referendum damals für den Verbleib gestimmt
TM_2: Als PM meint sie, den Willen des Volkes umsetzen zu müssen, also muss sie - meint sie - kraft Amtes, den Brexit umsetzen...
Oder sie zielt immer noch auf den Tory-Brexit ab, denn so einen wirklichen Kompromis mit Corbyn und Labour traue ich ihr nach den vergangenen zwei Jahren nicht zu. Sie möchte mehr Zeit um den eigenen Deal ein viertes Mal auf den Tisch zu legen, vorzugsweise dann wenn das Parlament immer noch keine alternative Mehrheit gefunden hat und die Verlängerung fast abgelaufen ist.


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 20:08
Einige Länder (Frankreich, Spanien und Belgien) wollen den no deal, das UK soll allenfalls ein paar Wochen bekommen, damit ein Finanz-Crash verhindert werden kann. Insgesamt sind die EU-Länder der Ansicht, dass noch immer kein Plan für das weitere Vorgehen vorliegt.

https://www.theguardian.com/politics/2019/apr/05/france-spain-and-belgium-ready-for-no-deal-brexit-next-week


melden

Brexit und danach?

05.04.2019 um 22:21
Und zwischen May und Corbyn zeichnet sich kein Kompromiss ab, wie überraschend ist das denn wieder jetzt.

https://www.theguardian.com/politics/2019/apr/05/labour-says-may-unable-to-compromise-as-brexit-talks-stall


melden

Brexit und danach?

07.04.2019 um 03:21
Sry,
die Entscheidung hat das Volk getroffen.
Dann bitte gehen. DANKE!
Und danach lösen wir bitte ganz schnell diese Pseudogemeinschaft auf, die jeden von uns nur Geld kostet, nichts nutzt und nur denen Hilft die sowieso schon genug Geld haben.

Wir wurden nie gefragt.
Sry, aber das kotzt mich nur noch an.


melden

Brexit und danach?

07.04.2019 um 09:02
@Echooo
Echooo schrieb:Und danach lösen wir bitte ganz schnell diese Pseudogemeinschaft auf, die jeden von uns nur Geld kostet, nichts nutzt und nur denen Hilft die sowieso schon genug Geld haben.
Bevor "wir" die Gemeinschaft auflösen will ich aber auch mitreden und ich bin strikt dagegen. Was sollen den die einzlenen Euroländern allein machen, wenn sie ohne Hnadelsverträge dastehen? Jedem einzelnen Land bleibt dann nicht übrig als alleine mit Ländern wie USA und China zu verhandeln, und wer da dann am längeren Hebel sitzt dürfte klar sein.

Warum glaubst du hasst Trump die EU? Gnaz einfach weil sich mit ihr viel schwerer verhandeln lässt als mit einzelnen LÄnder. Die EU hat ein BIP ungefähr so groß wie die USA. D.h. macht die USA Handelsverträge mit der EU müssen sie Zugeständnisse machen weil sie auf die Gesamt-EU angewisen sind. Verträge mit einzelnen Ländern wäre für die USA angenhm, dann kann sie ihre Forderungen quasi diktieren, denn eiunzelen Länder sind strker auf die USA angewisen als andersherum.

Genau diesen Effekt spüren jetzt die Briten die ja lauthals verkündet haben sie übernehmen einfach die bestehenden EU-Handelsverträge mit den eiinzelnen Ländern. Was die Briten nicht bedacht haben (und wahrscheinlich nie machen): DIe andern Ländern müssen erstmal mitspielen und das wollen. Tun Sie aber nicht. Die sagen wir könnt uns gar nicht die Vorteile bieten die die EU hat. EUer Marktvolumen ist viel kleiner. Macht ein attraktiveres ANgebot sonst is niicht. Das heißt die Briten werden in den meisten Fällen schlchtere Kondition bekommen als sie momentan innerhalb der EU haben.

https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-das-handelsabkommen-mit-der-schweiz-offenbart-die-brexit-gefah...

Oder mal ein ganz anderer Vergleich: Was glaubst du warum sich die USA nicht wieder in einzelne Staaten auflösen?

Darüber hinaus sind das hier:
Echooo schrieb:die jeden von uns nur Geld kostet, nichts nutzt und nur denen Hilft die sowieso schon genug Geld haben.
nichts als Platitüden. Es gibt ganz konkrete Beipiele bei den die EU hift dem "kleinen" Mann gegenüber den Konzernen zu sparen: Zum Beipiel durch den Beschluss des Wegfalls des Roamings. Roaming hat nur den MObilfunkbetreibern Geld eingebracht, die EU hats gekickt und jeder kann EU-weit zu nationalen Preisen telefonieren. Die EU schützt uns vor amerikanischen Genproduken (Was Trump so auf den Sack geht). Die EU hilft die europäischen INteressen in der Welt zu vertreten (vor allem gegen USA gegen China). Die EU lässt uns ohne Grenzen reisen (was so mancher gerne selbst in Anspruch nimmt aber anderen verbieten will).
Echooo schrieb:Wir wurden nie gefragt.
Hör auf mit "wir" zu sprechen. DEn das schließt die Gesamtbevölkerung und somit mich mitein, und ich widersrpeche deinen Aussagen ausdrücklich. Mich kotzt an das bestimmte Leute immer mit "wir" argumentieren aber mich nicht fragen wie ich dazu stehe aber trotzdem in meinem Namen sprechen.

Außderdem ist die EU ein Organ das von gewählten Volksvertretern aufgebaut wurde, also haben das die Menschen auch so gewählt. Darüber hinaus wird das europäische Parlament direkt gewählt, das nächste Mal am 22.05.2019.

http://publications.europa.eu/webpub/com/eu-and-me/de/HOW_DOES_THE_EU_WORK.html


melden

Brexit und danach?

07.04.2019 um 09:56
@mojorisin
👍👍

@Echooo
Bist Du eigentlich vor oder nach dem Mauerfall geboren? Meistens kommt nämlich das EU-Gebashe von Leuten, die nie an Grenzkontrollen gestanden haben und es für den Normalfall halten, daß man in den Niederlanden Kippen und Kaffee mit der heimischen Währung bezahlen kann. Und spanische Orangen oder Tulpen aus Amsterdam ohne langen Aufenthalt an der Grenze im Laden landen.


melden

Brexit und danach?

07.04.2019 um 20:38
Morgen, also Montag wird der von Yvette Cooper eingebrachte Gesetzesvorschlag im Oberhaus bewilligt. Das Gesetz wird sicher stellen, dass es keinen No-Deal-Brexit geben darf und wird. Weder gewollt noch unabsichtlich.
Noch am Montag wird die "bill" von der Queen unterzeichnet und tritt damit in kraft.

Damit ist eine Option vom Tisch.


melden
Anzeige

Brexit und danach?

07.04.2019 um 21:06
testar schrieb:Brexit: Theresa May bittet um Verlängerung bis 30. Juni
Welches Jahr? Und gibt es danach Elfmeterschießen?

Was will die Trulla eigentlich mit einer Verlängerung um 2 Monate bewirken, wenn man sich in 2 Jahren auf nichts geeinigt hat?


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt