Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

940 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Arbeit, Betrug, Hartz IV ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 20:03
Zitat von Lilith101Lilith101 schrieb:Das kann hier aufgrund vieler anderer Faktoren (unter anderem unserer Verfassung) nicht funktionieren.
du hast wohl noch nicht verstanden, dass bei einer Revolution die Menschen gegen das System aufbegehren. Zu sagen, dass sowas nicht passieren kann, weil das system das den Menschen nicht erlaubt, ist also schlicht absurd. Die Verfassung ist nicht in Stein gemeißelt. Falls die Leute jemals realisieren, dass sie in einem Unrechtssystem leben, wird die Verfassung genau gar nichts wert sein.
Zitat von Lilith101Lilith101 schrieb:Dieses Spiel nennt sich Leben inklusive Realtiät. Und da funktioniert es eben leider nicht so einfach.
es hat schon in der Vergangenheit mehrfach funktioniert, und zwar immer dann, wenn die Repressionen so stark wurden, dass selbst der Durchschnittsbürger realisierte, dass irgendwas nicht stimmt. Es folgte dann in der Regel eine kurze Zeit, wo mehr oder weniger allgemeiner Wohlstand und ein gewisses Maß an Gerechtigkeit geherrschaft haben (sofern die Revolution nicht blutig niedergeschlagen wurde). Leider versinken Wohlstand und Gerechtigkeit mit der Zeit immer, bis sich das ganze Spiel wiederholt.

Das Problem ist, dass böse Menschen aufgrund ihrer Bösartigkeit keine Hemmungen haben, ihr Ziele durchzusetzen, während gewissenhafte Leute sich immer selbst überprüfen und in Frage stellen. Du selbst bist doch das Beste Beispiel: Du überträgst deinen Moralkodex auf Andere und wirfst ihnen gerechtfertigter Weise vor, faul zu sein. Gleichzeitig hinterfragst du nicht die Mächtigen, weil dir nie in den Sinn käme, dass man Menschen auf eine Art und Weise beeinflussen kann, dass sie sich gegenseitig die Augen auskratzen und schon gar nicht, dass du selbst zu diesen Beeinflussten gehörst.

Würdest du es tun, würdest du nicht gegen irgfendwelche faulen Menschen wettern, die dir dein Geld wegessen, sondern gegen diejenigen, die diese Lage erst verursacht haben, und dir den Anteil, der dir tatsächlich zustünde, vorenthalten.


2x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 20:10
@Hawkster
OT: das ist sehr bedauerlich für mich und ich fürchte somit ist es für mich dumm gelaufen... ;)

@Gim
Zitat von GimGim schrieb:Würdest du es tun, würdest du nicht gegen irgfendwelche faulen Menschen wettern, die dir dein Geld wegessen, sondern gegen diejenigen, die diese Lage erst verursacht haben, und dir den Anteil, der dir tatsächlich zustünde, vorenthalten.
Du magst mit deinem Beitrag im Großen und Ganzen sicher recht haben. Aber mit diesem Satz habe ich meine Probleme, weil ich nicht glaube dass alle die keine Lust haben zu arbeiten ( aus den von dir aufgeführten Gründen) den Grund der Ausbeutung und noch reicher werdendend Reichen bedenken und deshalb nicht arbeiten gehen. Denn nicht jeder von denen folgt einem höheren Ziel ;)


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 20:17
@Lilith101
Zitat von Lilith101Lilith101 schrieb:Denn nicht jeder von denen folgt einem höheren Ziel
Stimmt, ändert aber nichts daran, dass es trotzdem keine Vollbeschäftigung gibt und es deswegen keinen Unterschied macht und deine einzige Lösung darin besteht, sie in ein Umerziehungscamp zu stecken und sie anschließend auf Gedeih und Verderb ihrem Schicksal zu überlassen. Vielleicht solltest du dir überlegen, was deine wahren Ideale sind, bevor du anderen Gewissenlosigkeit vorwirfst.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 20:21
@Gim

wir kommen da heute auf keinen grünen Nenner mehr. ich habe meine Ideale, die ich für mich auch vertreten kann.
so wie andere die ihren vertreten können. Du kannst mir aber nicht ein Argument liefern das ich dir im nächsten Beitrag widerlegen kann und dann mich wieder in meiner Meinung kritisieren weil dir mein Beitrag nicht passt. Vielleicht versuchen wir es morgen nochmal :)


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 20:22
@Gim

Die Mächtigen werden in anderen Threads ausgiebigst hinterfragt.

Hier geht es nunmal um Arbeitsverweigerer... und die gibt es nunmal. Und ich wette das Groß der h4er, das sich damit arrangiert hat denkt nicht dran wieder zu arbeiten.

Ich kenne selbst solche Exemplare aber im Gegensatz zu dem Theater hier, heulen die nich rum, sondern stehn dazu.

Jeder soll das selbst entscheiden aber jeder weiß auch auf was er sich einlässt und unterschreibt die egv... das rumgegeule ist da nur inkonsequent.


5x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 21:02
@Lilith101
@def

Ja und jetzt? Gibt auch Kinderschänder, Küchenschaben und schlechtes Wetter. Was wollt ihr denn diskutieren, wenn nicht Lösungen? Ich habe versucht darzustellen, dass das Problem eigentlich woanders liegt als bei den "Faulen" und welche Lösungen es für das Problem gibt, wenn diese auch anderswo liegen, als dieser Thread eurer Meinung nach umfasst.

@Lilith101 hat ursprünglich vorgeschlagen, die Assis in ein Umerziehungslager zu stecken, wo sie zu Spießbürgern erzogen oder bei Verweigerung dem Überlebenskampf auf eigene Faust ausgesetzt werden. Nach heftigem Widerstand durch andere User hat sie ihre Meinung mehrfach relativiert und macht jetzt einen auf pseudosozial.
Zitat von defdef schrieb:Hier geht es nunmal um Arbeitsverweigerer... und die gibt es nunmal. Und ich wette das Groß der h4er, das sich damit arrangiert hat denkt nicht dran wieder zu arbeiten.
Wie auch, es gibt ja keine Arbeit, wie @pere_ubu hier:

Beitrag von pere_ubu (Seite 2)

schon schrieb, was von euch aber geflissentlich ignoriert wird. Ohne Vollbeschäftigung spielt es keine Rolle ob es sie gibt, denn die freien Stellen müssten ja erstmal besetzt sein, bevor man sich darüber aufregt, dass einige nicht arbeiten wollen.

Wenn in diesem Thread nicht die Lösungen für das Schmarotzerproblem diskutiert werden sollen, ergibt sich die Frage nach seiner Sinnhaftigkeit. Und dann stellt man fest: Entweder er ist total sinnlos, oder dient eben nur zum Hetzen. In beiden Fällen sollte man sich fragen, ob er dann nicht einfach geschlossen werden kann. Falls nicht, kann ich ja auch x Threads über Kakerlaken, schlechtes Wetter, Hundescheiße und Versicherungsvertreter erstellen, einfach nur "weil es die gibt".
Zitat von Lilith101Lilith101 schrieb:Du kannst mir aber nicht ein Argument liefern das ich dir im nächsten Beitrag widerlegen kann und dann mich wieder in meiner Meinung kritisieren weil dir mein Beitrag nicht passt.
Aber sicher kann ich das, wenn deine Meinung schädlich ist. Zumal du in der Realität keine Argumente geliefert hast, mit Ausnahme von Moralität, in dem wir beide übereinstimmen. Aber selbst wenn ich deine Meinung nicht hinterfragen würde, welche Weisheit hast du denn aus dieser Diskussion gezogen?

Es gibt also Faule Arbeitslose, und jetzt? Was genau willst du diskutieren? Dass sie da sind, wissen wir jetzt alle, kommt von dir noch was gehaltvolles? Du bist der Meinung, dass sie unmoralishc und gesellschaftsschädigend sind, deswegen ins Bootcamp gehören, wo sie deine Werte beigebracht bekommen. Anderenfalls werden ihnen alle Leistungen gestrichen. Na dann, mach halt einen Gesetzesvorschlag, aber hör' auf, dich hier auszukotzen.
Zitat von Lilith101Lilith101 schrieb:Vielleicht versuchen wir es morgen nochmal
Wozu, nimmst du morgen Vernunft an?


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 21:17
Zitat von vito01vito01 schrieb:Also über die Maßnahmen braucht man hier nicht diskutieren, die sind erwiesenermaßen schwachsinn und haben noch niemanden geholfen.
So, fand sie nicht so schlecht aber es ist überraschend zu sehen, wie viele Menschen nicht wissen wie man einen PC anschaltet. Kenne auch jemanden der war richtig begeistert von einem Kurs.
Zitat von vito01vito01 schrieb:Und wenn diese Gegenleistung darin besteht Schwachfug über mich ergehen zu lassen der mich nur davon abhält sinnvolleres zu machen z.b mir einen job zu suchen, das ist das eben sinnbefreit.
Wenn du wirklich jeden Tag 8h oder 4h suchst, dann suchst du nicht lange.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 21:24
@def
Zitat von defdef schrieb:Und ich wette das Groß der h4er, das sich damit arrangiert hat denkt nicht dran wieder zu arbeiten.
Dein Bauchgefühl steht über allem ?!
Zitat von defdef schrieb:Ich kenne selbst solche Exemplare aber im Gegensatz zu dem Theater hier, heulen die nich rum, sondern stehn dazu.
Wie kommst denn dazu solche Leute zu kennen ?
Und wenn sie zu ihrer Faulheit stehen, macht sie jetzt besser ?!

Und deshalb sind alle so ?!
Ich kenne auch Leute die einschlägig vorbestraft sind und schließe ich dann daraus das alle Menschen kriminell sind ?!


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 21:29
Zitat von GimGim schrieb:Falls die Leute jemals realisieren, dass sie in einem Unrechtssystem leben, wird die Verfassung genau gar nichts wert sein.
So weil dir das System nicht gefällt darf man es ausnutzen aber du nutzt nicht das System aus, man nutzt andere Menschen aus.


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 21:40
Zitat von tarentaren schrieb:So weil dir das System nicht gefällt darf man es ausnutzen aber du nutzt nicht das System aus, man nutzt andere Menschen aus.
Wenn ich darauf antworte, würde mir wieder vorgeworfen, meine Argumentation sei Offtopic.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 21:55
@Gim

ich habe gar nichts relativiert, ich bin nach wie vor noch für Boot Camps. Im übrigen meinte ich nicht die Assis - Assistenten, sondern die Asis - asozialen, unsozialen Menschen die sich selbst zu wichtig nehmen


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:08
@Gim

1. Man kann und darf auch ohne Lösungen parat zu haben über alles diskutieren wonach einem beliebt. ich kritisiere hier im Forum schon seit einigen Jahren die herrschenden Verhältnisse und habe h4 nicht nur einmal als das benannt was es ist.. ,ein Verbrechen der sozialdemokraten.

2. klar gibt es Jobs. es sind unzählige ausbildungsplätze unbesetzt. ich habe auch mit 28 Jahren nochmal ne Lehre gemacht... hat sich gelohnt.

das mag wie ne floskel klingen, aber wer wirklich will findet auch was.

Ich könnte auf Anhieb Kontakt zu Arbeitgebern herstellen und habe das auch probiert und arbeitslosen Freunden Adressen vermittelt... dreimal darfst du raten wer sich.nicht bei den Arbeitgebern.gemeldet hat.

Wie gesagt, jeder muss das für sich selbst entscheiden darf dann aber nicht rumheulen wenn er die konsequenzen dieser Entscheidung tragen muss. Ich mach da keinem eineb Vorwurf ... ich heul auch nicht rum das ich fast immer 50 Stunden wochen hab... dafür kann ich auch 6 Wochen im Jahr in den urlaub und muss nicht jeden Euro 3mal umdrehen...


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:11
@che71

dein Post bestätigt nur wieder das es völliger Schwachsinn ist, dass du versuchst mich anhand von posts hier im Forum einzuordnen... du lagst bisher jedesmal voll daneben.


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:21
@Lilith101
Ach so...nur weil deine scheissverfassung sagt alles ist gut ist das auch so...Revolutionen sind Prozesse, sie finden statt...oder auch nicht,vollkommen unerheblich ob gestatte
t oder nicht


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:36
@taren
Das Problem mit dieser Arbeitsmarktreform 2005 hat da mit angefangen, das man Menschen aus der alten Sozialhilfe in den ersten Arbeitsmarkt drängte.

Arno Dübel war das beste Beispiel dafür, das dies nicht funktioniert. Bei aller Kritik an dieser Vorführung von dieser Person als Vorlage für alle Hartz IV-Empfänger !

Es gibt auch eine andere Person die immer wieder gerne vorgeführt wird:
Hartmut Schlüter
Zitat von defdef schrieb:Ich könnte auf Anhieb Kontakt zu Arbeitgebern herstellen und habe das auch probiert und arbeitslosen Freunden Adressen vermittelt... dreimal darfst du raten wer sich.nicht bei den Arbeitgebern.gemeldet hat.
Zitat von defdef schrieb:dein Post bestätigt nur wieder das es völliger Schwachsinn ist, dass du versuchst mich anhand von posts hier im Forum einzuordnen... du lagst bisher jedesmal voll daneben.
So so ! Das stellt sich hier aber ganz anders dar !
Du möchtest dich wohl als "Gutmensch" darstellen ?!
Und auf der anderen Seite auf die faulen Arbeitsverweigerer schimpfen ?!
Zitat von defdef schrieb:Hier geht es nunmal um Arbeitsverweigerer... und die gibt es nunmal.

Und ich wette das Groß der h4er, das sich damit arrangiert hat denkt nicht dran wieder zu arbeiten.
Zitat von defdef schrieb:Ich kenne selbst solche Exemplare aber im Gegensatz zu dem Theater hier, heulen die nich rum, sondern stehn dazu.
Zitat von Lilith101Lilith101 schrieb:ich habe gar nichts relativiert, ich bin nach wie vor noch für Boot Camps.
Das hatten wir doch schon mal ?!

Die Heimerziehung in den 1950er und 60er Jahren in Westdeutschland und die Jugendwerkhöfe in der DDR.

Vielleicht sprichst du mal mit einem Betroffenen dieser"Besserungsanstalten/
BootCamps" ?!

Aber wenn du dann Tritte und Schläge bekommst, darfst du dich nicht wundern !

Also sollte man sehr vorsichtig sein, mit dem was man sich wünscht !


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:39
@che71

Deine falsche Analyse wird nicht besser wenn du Sie wiederholst...

Und überhaupt, "gutmensch"? ist das nicht Nazi-Vokabular? Tztztz....


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:44
Ganz generell und ohne groß auf Gesetzen zu reiten, weil ich mich auf Einstellungen beziehe:

Ich denke, man kann sich schon irgendwo mit Fug und Recht echauffieren, wenn jemand ganz bewusst annehmbare Arbeit scheut bzw. nicht kurz-, mittel- oder auch langfristig an sich arbeitet, um bessere Grundlagen zu schaffen. Sprich, eine Art "positive Grundeinstellung".

Wieso denke ich, dass man sich andernfalls (ohne diese Einstellung) über solche aufregen kann? Weil sie ja irgendwo die Sozialausgaben belasten, ohne im Endeffekt "zurückzugeben". Der Haushalt ist ja nicht unendlich, und jede vertretbare Entlastung kann ja nur hilfreich sein. Geht ja nicht nur um Schulden oder so, sondern sonstige Ausgaben in anderen Bereichen.

Kleinvieh macht auch Mist und viel summiert sich. Anders: Ich hätte kein Bock, bei Arbeit (ob sie nun relativ einfach oder auch relativ schwierig ist) und so weiter jemanden indirekt oder direkt finanziell mitzutragen, der sich gemütlich (bewusst) zurücklehnt und jeden Versuch, arbeitstechnisch etwas zu finden torpediert.

Wer so "entdeckt" wird sollte mit passenden Maßnahmen auch aktiver dazu ermuntert werden, den Arsch hochzukriegen. Ohne sonstigen "Generalverdacht" bei allen zu fördern. Ich habe den Spaß selbst mitgemacht und ja so gesehen, was da alles für Leute rumrennen. Kann ich Leute nur "oberflächlich" gesehen (im wahrsten Sinne, also nur oberflächlich betrachtet und gesehen) gleich perfekt einschätzen? Nein.

Aber manche Klischees werden so ja erst mal unter Vorbehalt bestätigt. Es gibt Solche und Solche. Ich hatte auch schon (als Kunde) Gespräche mit den Mitarbeitern da, die durchaus von gewissen Spezis berichten können. Andererseits kann auch eine Gesetzeslage viel fördern oder auch behindern, keine Frage. Manches könnte mutmaßlich rechtlich besser laufen. Letztendlich geht es aber um die Grundeinstellung.

Davon ab: Es ist aber auch so, dass ich nicht wenige "vernünftige Leute" kennengelernt habe oder zumindest oberflächlich da Sätze mitgekriegt habe, wo man schon merkt: Die Leute sind dran, ggf. auch gar nicht wegen Unglück oder eigens Verschulden auf den Kopf gefallen sondern hatten halt sonst wie Pech. Fakt ist aber, steigende "Null-Bock weil ja Geld kommt-Mentalität" ist langfristig sicher nicht tragbar. Sicher sind auch manche nicht mehr vermittelbar, ob sie nun was dafür können oder nicht, aber gerade deswegen ist ja "Missbrauch" vorzubeugen, damit die anderen ggf. nicht "leer(er)" dastehen.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:44
Lilith101

Bootcams sind Straflager, die der Umerziehung dienen. Du willst also Arbeitslose in Straflager schicken? Sorry das ist einfach nur krank.


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:46
@che71
Minderheiten zu diskriminieren scheint für def völlig normal und ist nicht zu beanstanden. Muss man wissen!


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

23.07.2015 um 22:50
@def
Zitat von defdef schrieb:Deine falsche Analyse wird nicht besser wenn du Sie wiederholst...
Meine Einschätzung zu deinen Äußerungen zu diesem Thema sind schon richtig, auch wenn du dich erwischt fühlst.
Zitat von defdef schrieb:Und überhaupt, "gutmensch"? ist das nicht Nazi-Vokabular? Tztztz....
Man kann jetzt natürlich sich an dem Begriff "Gutmensch" in dem Zusammenhang zu diesem Thema aufhängen, das ändert aber nichts an deiner Einstellung zu diesen Leuten.
Zitat von defdef schrieb:Und ich wette das Groß der h4er, das sich damit arrangiert hat denkt nicht dran wieder zu arbeiten.
Oder hast du das nicht geschrieben ?


melden