Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:11
@Bone02943
Du bist Banane. Pickst Rosinen, entweder gehört alles allen oder Du akzeptierst das es Privateigentum und Staatseigentum gibt.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:12
@Bone02943
Der Vergleich von Neugierchen ist korrekt finde ich.
Natürlich ist ein Land nicht gleich deiner Wohnung, aber es ist eine Analogie (Metapher oder so)

Lies bitte noch mal hier und sag mir bitte wo ich meinen Denkfehler habe? Beitrag von Optimist (Seite 1.148)


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:13
@neugierchen

Ich miete eine Wohnung, das heißt ich darf da leben. Das heißt nicht das da alle anderen auch leben dürfen.

Du kaufst ein Haus, das heißt nicht das da alle leben dürften, vortallem nicht wenn du das nciht willst.

Was hat das jetzt mit Grenzen zu tun? Wir haben offerne Grenzen, musst du dein Wohnraum für jeden bereit stellen, der da gerade schlafen will? Sicher nicht.

Also lass diesen unsäglichen Unsinn.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:14
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Der Vergleich von Neugierchen ist korrekt finde ich.
Natürlich ist ein Land nicht gleich deiner Wohnung, aber es ist eine Analogie (Metapher oder so)
Eine Metapher ist kein vernünftiger Vergleich, wie @neugierchen ihn hier herstellen will.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:14
@Bone02943
du möchtest in einer grenzenlosen Welt etwas von den REssourcen  (zB Land) , die ALLEN Menschen gehören, für deinen Privatbesitz abzwacken? soooo grenzenlos denkst du also gar nicht :)


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:15
@lawine

Natürlich wird es Privatbesitz geben. Ich aber besitze keinen. Also keine Angst. ;)


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:15
@Bone02943
Deins ist Unsinn. Den Deutschen gehört Deutschland. Staatseigentum. Es gehört dem Volk. Meine Güte auch wenn es spät ist, so schwer ist es nicht.
Wenn zehn Eigentumswohnungen in einem Haus sind gehöt es auch keinem allein. Aber allen 10 Wohnungsbesitzern zusammen. Deutschland gehört allen Deutschen, nachdenken, dann schreiben


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:17
@neugierchen

Was laberst du jetzt von Eigentum der Deutschen?
Meintest doch alle Wohnungstüren müssten offen bleiben, wenn es keine Grenzen mehr gibt, also lenk nicht vom Thema ab.

Du lässt ja sicher nicht mal deine Tür offen wenn die Grenzen geschlossen sind.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:17
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:aber auch auf der Enterprise werden Grenzen verteidigt und Aggressoren eingesperrt oder getötet.
Es gibt so viele verschiedene alternative Zukünfte, wie es Menschen gibt, die darüber nachdenken und schreiben. In meiner Zukunft sind die Menschen etwas hipper und die Grenzen etwas offener, aber im Gegensatz zu Optimist bin ich das ja auch. Geld wird immer unwichtiger, je höher der Wohlstand für alle steigt. Unsere Wuirtschaft machts möglich. Nur die Milliardäre und ihre Fantasien sich noch weiter zu bereichern sind dann ausgestorbene Irrungen und Wirrungen eines überkommenen Gesellschaftssystems, so obsolet wie heute Kreuzworträtsel sind.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Deutschland ist auch PRIVAT. Es haben Deutsche aufgebaut. Das Land geerbt, genau wie Du vielleicht die Wohnung Deiner Eltern geerbt hast. Verstanden?
Das ist nicht ganz richtig. Der weitaus größte Teil des Landes gehört dem "Staat", den Kommunen. Nur bebautes Land und kleinere Teile von Wäldern sind Privateigentum. Aber das nur zur Korrektur, hat mit dem Thema hier ja nun wirklich nix zu tun.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:19
@Realo
Ich schreibe das Staatseigentum allen Deutschen gehört. Genau wie einer einzelnen Person ein Haus gehört.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:19
@neugierchen

Der Vergleich hinkt, und zwar gewaltig.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:20
@Realo
Deutschland ist auch PRIVAT. Es haben Deutsche aufgebaut. Das Land geerbt, genau wie Du vielleicht die Wohnung Deiner Eltern geerbt hast. Verstanden?

-->
Das ist nicht ganz richtig. Der weitaus größte Teil des Landes gehört dem "Staat"...
Ja richtig.
Und wer ist denn der Staat? Das Volk denke ich. Also gehört Vieles dem Volk - es stimmt also
Deutschland ist auch PRIVAT



melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:21
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Ich schreibe das Staatseigentum allen Deutschen gehört.
Aber nur in ihrer Funktion als (virtuelles) Staatsvolk, nicht als eine Summe von Individuen. Du kannst also nicht einfach ein Haus irgendwo im Wald bauen und sagen, das ist jetzt mei Privateigentum.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:22
@Realo
Genau das möchte ich @Bone02943 klar machen .... Deutschland gehört den Deutschen, nicht den Amerikanern, Schweden oder Syrern


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:23
@neugierchen

naja, ich habs schon etwas anders gemeint, aber du kannst über solche Unebenheiten immer so elegant hinweg gehen. :D


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:26
Ich finde jeder sollte sein Glück frei suchen dürfen. Ich wurde in Deutschland geboren. Dieses riesen Glück haben nur wenige Menschen.
Es sollten sich nur alle gesellschaftsfähig verhalten. Wer das nicht kann muss halt gehen. Da es die meisten aber tun, sehe ich positiv in die Zukunft. Das Asylrecht muss nicht angepasst werden. Man sollte nur besser kontrollieren, wer Asyl beantragt und damit die Millionen friedlichen schützen.
Keine Ahnung wieso einige darauf pochen "ihre" Grenzen schließen zu wollen.

Und der Vergleich mit der eigenen Wohnung ist so.... Es gibt öffentlichen Raum und der sollte eben öffentlich sein...gerne weltoffen. Privatraum steht jedem zu. Lasst halt nicht jeden rein, das ist euer gutes Recht. Das beginnt und endet an der eigenen tür.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:29
@Realo
Na, aber Du verstehst was ich meine und das da schon Wahrheit hinter steht. Und das ich keine Grenzen schließen möchte hast Du glaube ich auch herausgelesen, auch wenn ich mit den Straftätern unter den Asylbewerbern anders umgehen würde.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:29
@Codenapper
Ich finde jeder sollte sein Glück frei suchen dürfen...
Das Asylrecht muss nicht angepasst werden. Man sollte nur besser kontrollieren, wer Asyl beantragt und damit die Millionen friedlichen schützen.
Keine Ahnung wieso einige darauf pochen "ihre" Grenzen schließen zu wollen.
Du widersprichst dir, siehst du das nicht?

Willst Alle reinlassen die es wollen, aber andererseits:
Man sollte nur besser kontrollieren, wer Asyl beantragt
-> wie soll dieser Spagat funktionieren?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:32
Er will damit wohl sagen, dass unser bisheriges Asylgesetz (nicht zu verwechseln mit Asylrecht) reicht und das wir keine weiteren Verschärfungen ("Anpassungen") benötigen, sondern das bestehende nur anwenden müssen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.06.2017 um 23:32
@Realo
nein das alleine meinte er nicht. Diese Aussage gehört zu seinem Post:
Ich finde jeder sollte sein Glück frei suchen dürfen...
Seine Äußerung bleibt in meinen Augen ein Widerspruch


melden