Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.09.2020 um 22:23
@Tussinelda

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/frauen/endlich-respekt-zeigen-79260

Dies zu Afrika, was bekanntlich nunmal groß ist und verschiedene kontinenten hat.

Nur ich las mal verschieden Artikel (habe echt versucht es zu finden, war in stern meine ich) las ich das Frauen die Männer verbannt hatten in ihr städtchen und sie sich sehr gut entwickelt haben.
Würde ein reiches städtchen. Es ging dabei auch um typische weiblich sachen, wie mode und co.

Also ich informiere mich auch, nur habe nicht den durchblick die du scheinst zu haben.
Versuche mich in manches anzupassen, damit es besser wird, nur alles kann ich mir nicht anziehen.

Ehrlich mein fußabdrück empfinde ich nicht als so groß.
Trotzdem lies es mir ein zeitlang nicht schlafen, und wollte wissen was ich alles so verbockt habe.

Unbewusst gar nicht soviel.

Trotzdem gibt es Menschen die immer ein vorwerfe geboren worden zu sein.
Empfand ich als sehr schlimm.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.09.2020 um 22:32
Wenn man sich aktuell in Moria die Plakate anschaut auf denen Bezug auf die ewige Kanzlerin genommen wird und eine Weiterreise nach Deutschland gefordert wird kann wohl niemand mehr einen pull Effekt verleugnen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 00:00
@sacredheart
Ja genau und wer die akt Bundestagsdebatte mit Herrn Seehofer am Pult verfolgt hat , wird bemerkt haben , dass einige Politiker inzwischen offen Druck azf Frau Merkel ausüben , die jetzt von ihrem Recht als Kanzlerin Gebrauch machen soll und ein " Machtwort " sprechen soll zugunsten der 13000.
nun hat aber Frau Merkel selbst mal gesagt, ein 2015 wird sich nicht widerholen .
Man könnte sagen , was sind 13000?
Gegen eine Millionen oder wieviele es waren . Nur eben , würde genau das Szenario da Vorbild für alle anderen Camps werden .
Diesmal habe ich das Gefühl , das alles wird angeheizt ua auch von deutschen Medien , die BILD Leute sind vor Ort, die ÖR sind vor Ort . Sie orchestrieren diesesmal , was die Leute dort auf den Plakaten haben , was sie in die Kameras nach Deutschland rufen . Es ist doch kein Zufall , dass ausgerechnet die gleichen / Mama Merkel , wir lieben Merkel , we Will Go Germany Rufe kommen .
Ich liebe Germany hat heute einer gesagt . Man hatte das Gefühl , es gab einen teleprompter.
Ich würde gerne wissen , wer da jetzt mitmischt und den Leuten sagt , was sie sagen müssen .


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 01:28
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:die Länder nicht ausbeuten. Keine Despoten unterstützen. Keine Waffen liefern. Fluchtursachen bekämpfen. Aber - und das habe ich Dir schon dezidiert dargelegt - das ist ein langer Weg, es bedarf aber JETZT der Hilfe. Das kann man ja nicht einfach vernachlässigen, man muss beides angehen. Also kurzfristige, sowie langfristige Hilfen.
ja sicher.
Aber Art und Weise der kurzfristigen Hilfen sollte man schon gut abwägen, u.a. deshalb:
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wenn man sich aktuell in Moria die Plakate anschaut auf denen Bezug auf die ewige Kanzlerin genommen wird und eine Weiterreise nach Deutschland gefordert wird kann wohl niemand mehr einen pull Effekt verleugnen.
und es ist doch auch schon bezeichnend, dass die Flüchtlinge bemitleidet werden, dass sie obdachlos sind, jedoch andererseits den Aufbau von Zelten verweigern.
Denen gehts mMn offensichtlich nicht um ein Dach über den Kopf, sondern um die Weiterreise nach D.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Versuche der Armee, ein Zeltlager einzurichten, scheitern am Widerstand der Flüchtlinge und der Einwohner. Dazu Steinwürfe auf Polizisten von Seiten der Migranten.
Die Feuer wurden lt der griechischen Nachrichtenagentur von Corona Infizierten gelegt, die sich weigerten, in Quarantäne zu gehen und bislang auch nicht in selbiger sind.
und wenn sie dann in D wären und sich hier auch weigern würden, dann gute Nacht.

All das was man jetzt so über die Flüchtlinge dort mitbekommt (auch wegen der Steinewerfer) wird sicherlich nicht zu größerer Akzeptanz dieser beitragen. Leider werden die Anständigen unter ihnen wohl von manchen mit in einen Topf geworfen.

Am meisten tun mir die Kinder leid, die müssen auslöffeln, was die Erwachsenen (natürlich auch die Erwachsenen in den Heimatländern und unsere Politik) einbrocken. Über deren Köpfe hinweg wird ihr Schicksal bestimmt, ohne dass sie gefragt werden oder sie sich wehren könnten (zB. ob der Aufbau der Zelte verweigert werden sollte oder ob man unbedingt die Reise nach D erzwingen will usw) - sie müssen alles mitmachen ob sie wollen oder nicht.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb: Oftmals ist der Humanismus mit der Vernunft auf Kriegsfuß
schön gesagt.
--------------------------------
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann wäre zu prüfen wie weit eine Asylprüfung bereits bei den Erwachsenen gediehen ist. Wer ohnehin keine Chance auf einen Asylstatus hat braucht auch nicht weiter in Eurooa verteilt werden.In den Fällen wäre auch eher eine Rückkehr vorzubereiten als eine weitere Reise von einem sicheren Land in ein anderes.
richtig.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:und genau das Gegenteil von dem fordert Herr A. Hofreiter. Er hat gestern gesagt, holt sie her, und wir prüfen hier. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Da sollen die Leute hergeholt werden die evtl null Chance auf irgendeinen Aufenthaltstitel haben......
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:...wenn sie erst mal hier sind, wird keine Claudia Roth oder Herr Geisel mit Herrn Müller oder Anton Hofreiter sich mehr blickenlassen in so einem Warte Home der verpfuschten Träume.
das glaube ich auch.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Nein denen geht es offenbar um die schnelle Aufmerksamkeit wenn es ihrem Weltbild entspricht.
zum einen das , zum anderen habe ich bei diesen Leuten oft den Eindruck, denen gehts vielleicht MIT darum, so viele Migranten wie möglich nach D zu bekommen, damit unser Land immer bunter wird? (ich meine, ein "buntes Deutschland" steht ja auf ihrer Agenda, so kams bis jetzt für mich rüber)
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ich liebe Germany hat heute einer gesagt . Man hatte das Gefühl , es gab einen teleprompter. Ich würde gerne wissen , wer da jetzt mitmischt und den Leuten sagt , was sie sagen müssen .
mir kam es letztens auch schon spanisch, äh deutsch vor, als ein Flüchtling dort interviewt wurde und alles in deutsch beantwortete.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 05:00
Es gibt mehrere Bilder, wo Bewohner im ehemaligen Camp Moria mit Victoryzeichen ein Selfie machen mit brennenden Zelten im Hintergrund.
Realität ist schon was schwieriges, aber mittels Straftaten kommt man weiter wohin man will. Sogwirkung.


3x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 05:33
@Luke.Skywodka

Man muss es nicht gut finden, aber verstehen kann man es oder?

Die meisten menschen aus Syrien leben unter erbärmliche umstände im Zeltlager.
Wo sie vorher wie wir gelebt haben, modern, tanzen, essen und trinken und arbeit.

Es dauert lange, zu lange, kann ihre ungeduld durchaus nach vollziehen.

Und ich kämpfe wirklich mit mir. Weil alle hierher holen geht nicht.

Und das letzte fällt mir nicht leicht.
Menschlich gesehen, müssen alle irgendwo aufgenommen werden, oder verteilt werden. Sodass die umstände besser werden.

Hoffentlich ist der krieg bald vorbei.
Und manchmal frage ich mich heimlich warum, kann die Turkei nicht mehr machen mit den gelder.

Ein paar Hochhäuser bauen zum beispiel, sodass es etwas besser wird.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 07:32
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und es ist doch auch schon bezeichnend, dass die Flüchtlinge bemitleidet werden, dass sie obdachlos sind, jedoch andererseits den Aufbau von Zelten verweigern.
Denen gehts mMn offensichtlich nicht um ein Dach über den Kopf, sondern um die Weiterreise nach D.
och und das die Bewohner, die Einheimischen das verhindern, das blendest Du aus? Oder "zufällig" nicht gelesen oder im Radio gehört?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 10:13
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Turkei nicht mehr machen mit den gelder.
Herr Erdogan baut doch fleißig Paläste. Nur halt für sich.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 11:45
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:och und das die Bewohner, die Einheimischen das verhindern, das blendest Du aus?
Wer sagt denn dass ich das ausblende? Um diesen Aspekt (der noch mit dazu kommt) ging es mir aber im Moment nicht, sondern lediglich, dass es den Flüchtlingen offensichtlich nicht so sehr um ein Dach über dem Kopf gehen kann.
Wenn sich die Bewohner nicht wehren würden, würden sich die Flüchtlinge trotzdem gegen die Zelte wehren, darum gehts mir.

Und falls das hier stimmt:
Zitat von Luke.SkywodkaLuke.Skywodka schrieb:Es gibt mehrere Bilder, wo Bewohner im ehemaligen Camp Moria mit Victoryzeichen ein Selfie machen mit brennenden Zelten im Hintergrund.Realität ist schon was schwieriges, aber mittels Straftaten kommt man weiter wohin man will. Sogwirkung.
... ist das für mich ein weiteres Indiez.
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Man muss es nicht gut finden, aber verstehen kann man es oder?
Die meisten menschen aus Syrien leben unter erbärmliche umstände im Zeltlager.
Wo sie vorher wie wir gelebt haben, modern, tanzen, essen und trinken und arbeit.Es dauert lange, zu lange, kann ihre ungeduld durchaus nach vollziehen.

Und ich kämpfe wirklich mit mir. Weil alle hierher holen geht nicht.Und das letzte fällt mir nicht leicht....
gut gesagt. Mit einem Abstrich: Gestern schrieb hier jemand, dass es nicht nur Syrer sind.
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Menschlich gesehen, müssen alle irgendwo aufgenommen werden, oder verteilt werden....
offensichtlich nehmen sie aber lieber Obdachlosigkeit in Kauf, ihr Ziel scheint vorrangig D zu sein.
Was sie mit dieser Obdachlosikeit (selbst gewählt) den Kindern antun, das scheint ihnen nicht so wichtig zu sein, hauptsache ihr Ziel durchdrücken/erzwingen? Tut mir leid, so kommt es mir vor.
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Hoffentlich ist der krieg bald vorbei.Und manchmal frage ich mich heimlich warum, kann die Turkei nicht mehr machen mit den gelder.
Ein paar Hochhäuser bauen zum beispiel, sodass es etwas besser wird.
sehe ich auch so.
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Herr Erdogan baut doch fleißig Paläste. Nur halt für sich.
ja ja, traurig aber wahr.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 14:29
Zitat von Luke.SkywodkaLuke.Skywodka schrieb:Es gibt mehrere Bilder, wo Bewohner im ehemaligen Camp Moria mit Victoryzeichen ein Selfie machen mit brennenden Zelten im Hintergrund.
Link und so?
Man kann ja alles schreiben...


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 16:05
Zitat von Luke.SkywodkaLuke.Skywodka schrieb:Es gibt mehrere Bilder, wo Bewohner im ehemaligen Camp Moria mit Victoryzeichen ein Selfie machen mit brennenden Zelten im Hintergrund.
Realität ist schon was schwieriges, aber mittels Straftaten kommt man weiter wohin man will. Sogwirkung.
Das ist eine Falschinformation:
https://correctiv.org/faktencheck/2020/09/11/dieses-foto-stammt-nicht-aus-dem-lager-moria-und-ist-von-2015

Und bitte das mit der "Sogwirkung" nachweisen, dazu müsste es doch Zahlen geben?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 16:11
Zitat von FFFF schrieb:Und bitte das mit der "Sogwirkung" nachweisen, dazu müsste es doch Zahlen geben?
Bei der Gründlichkeit mit der das BAMF arbeitet und grundsätzliche Weigerung erweiterte Statistiken zu führen gibt es keine Zahlen.
Es gibt so wenig Zahlen dass man eigentlich auch nicht behaupten kann dass es keinen Pull Effekt gibt.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 19:54
@Optimist


Es sind bestimmt schwarzes Schafe dabei, aber bestimmt nicht nur. Nehme wirklich an die mehrheit ist dort aus Not.
Sonst wären sie vielleicht zurück.

Und junge leute aus dem alter aufnehmen ist wirklich nicht leicht.
Verstehe den skepsisch hier, wie auch in Holland oder sonst wo, aber ich verstehe auch das sie so nicht mehr leben wollen.

Schwierig, schwierig.
Und auch meine Kinder waren mal jung und in dem alter.
Und hatten (darüber bin ich froh) gesunder blödsinn im Kopf.

Und weiß von mein ehmalige arbeit, das es ein paar dazwischen sind, die nicht ok sind. Aber die mehrheit versucht hier schnell deutsch zu lernen und auf die beinen zu kommen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.09.2020 um 21:31
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Und auch meine Kinder waren mal jung und in dem alter.Und hatten (darüber bin ich froh) gesunder blödsinn im Kopf.
Lager anzünden und Polizisten mit Steinen bewerfen ist in meinen Augen nicht nur Blödsinn sondern kriminell. Und was meinst du mit "gesundem Blödsinn"?
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Es sind bestimmt schwarzes Schafe dabei, aber bestimmt nicht nur. Nehme wirklich an die mehrheit ist dort aus Not.
Es geht doch aber um Asyl und da wurden in D - was ich bis jetzt hier mitbekam - nur eine Minderheit anerkannt.

Weißt du wieviele Menschen in ihren Ländern in Not leben? Du würdest doch sicher nicht fordern, allen zu helfen, indem sie nach D geholt würden?
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:aber ich verstehe auch das sie so nicht mehr leben wollen.
Das Verstehen ist das Eine, aber die Konsequenz die man daraus zieht kann nun mal nicht sein, dass man ihnen allen in D hilft. Nein, man muss ihnen vor Ort helfen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

14.09.2020 um 04:12
@Optimist


Kann dich beruhigen, die letzte zeit sind keine Jugendlichen aufgenommen worden, auf jedenfall bei uns in die Umgebung nicht.
Schrieb nur das viele fleißig sind, und versuchen das beste raus zumachen. Und schnell auf eigene beinen stehen wollen, durch deutsch zu lernen und zu arbeiten.

Nur es gibt auch ausnahmen.

Kenne ein Pädagogin, die zog mal ein die ohren lang, (war auch wahrscheinlich nötig) hatte genug blödsinn angestellt.
Sie bekam eine verwarnung, er nicht.

Habe ich auch nicht ganz verstanden, nachdem ich gehört hatte was er angestellt hat.
Und brachte mich zum grübeln.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

14.09.2020 um 13:53
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingspolitik-refugees-welcome-kolumne-a-b8de9ebe-85ad-4043-bd3b-368a7c73dd8a
Ein sehr guter Beitrag zum Thema, der auch die Frage aufwirft, warum die griechischen Behörden, trotz viel EU Geld, nicht wirklich viel auf die Reihe bekommen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

14.09.2020 um 15:24
@abberline
Das Beste , was ich seit langem , zu diesem Thema lesen durfte . Danke . Herr Blome ist herausragend . Ohne Polemik , on Point .
Aber , ich gehe jede Wette ein , auch das wird wieder in der Luft zerrissen oder ignoriert. Weil man nicht hören will, was eigentlich jeder Mensch bereits seit langem weiß.
Diese permanente Überbietungs Schlacht im human sein wollen . Da werden zahlen von 100 bis 13000 aufgerufen wie in einer sothebys Versteigerung . Dazu die Macht der Betroffenheits Fotos , plus die Schlacht an den Mikrofonen , vor den Kameras , wer ist der am meist Betroffene, dazu Worte wie einmalig , nur noch dieses eine mal , Einzelfall Entscheidung , und seit heute Kanzler Sache , Söder Sache ( als wäre er schon Kanzler ) .
Und wehe dem , der es wagt zu zweifeln ?
Also super , i Love Blome und noch einige andere mehr , deren Namen andernorts bereits verpönt sind .
Ich traue mich was und bekenne mich zu Herrn Fleischhauer . Und nun lasse ich mich hier in der virtuellen Luft zerfetzen .
So what ? Leben ist das , was draußen stattfindet .


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

14.09.2020 um 15:34
Nein, überhaupt nicht polemisch, ganz und gar nicht.
Die Linkspartei will also alle 13.000 Menschen aus Moria nach Deutschland holen, die SPD-Chefin Saskia Esken "mehrere Tausend", die Grünen reden überwiegend von den Kindern (aber nicht vom späteren Familiennachzug), und bei der CDU überbieten sich zwei der Kandidaten um den Parteivorsitz. Armin Laschet bietet die Aufnahme von 1000 Flüchtlingen und Asylsuchenden in NRW an, Norbert Röttgen bietet 5000. Die vermeintlich herzlose Bundesregierung beschließt am Ende, 150 Kinder aufzunehmen, und sieht so alt aus wie Horst Seehofer selbst. Es ist, leider, wie 2015: Wer im Wettbieten der guten Absichten gewinnt, streicht die gesamte Moral-Prämie ein. Wer hingegen die Dinge erst einmal zu Ende denken will, wer zur Kenntnis nehmen möchte, dass es sich um eine politisch-ethische Zwickmühle verdammt realer Zielkonflikte handelt - der gilt prompt als antimoralisch und herzlos. So kommen wir nicht voran.
Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingspolitik-refugees-welcome-kolumne-a-b8de9ebe-85ad-4043-bd3b-368a7c73dd8a

Zumal es vollkommen irrelevant ist was Die Linke "will", denn die sitzen nichtmal in Regierungsverantwortung.
Um wem sollte denn so eine "Moral-Prämie" helfen? Der Linken, die noch immer vorallem im Osten verstärkt ihre Wähler hat, da herscht doch verbreiteter eine eher andere Moral, was die Aufnahmebereitschaft von Flüchtlingen betrifft. Da kann wohl kaum damit gepunktet werden, alle Menschen aus dem Lager aufzunehmen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

14.09.2020 um 16:35
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Zumal es vollkommen irrelevant ist was Die Linke "will", denn die sitzen nichtmal in Regierungsverantwortung.
so irrelevant finde ich die nicht, die können immerhin - zB. Im Bundestag und in den Medien - Meinungen beeinflussen.
So nach dem Motto: wer dagegen ist, ist inhuman. Und wer will sich schon dieses "Etikett" anheften lassen?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

14.09.2020 um 18:26
Eine Frage ist auch, warum andere Länder auslöffeln sollen, weil die griechischen Behörden trotz viel Geld mal wieder nicht viel auf die Reihe bekommen. Dann müssten die wenigsten länger im Lager hocken


melden