Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Donald Trump: 45. Präsident der USA

27.174 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, , Präsident, Trump, Donald

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:10
phil77 schrieb:Lockdown muss sein, aber eben nich länger als 2-3 Wochen:
Ach was, was genau hat sich denn nach 2-3 Wochen im Vergleich zu vor 2-3 Wochen geändert?

kuno


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:11
phil77 schrieb:Trump hat doch völlig Recht. Lockdown muss sein, aber eben nich länger als 2-3 Wochen:
Nein hat er nicht...
50.000 infizierte und 600 Tote jetzt schon in der Usa möchtest du das mal hochrechnen und schauen wie viel Menschen sterben würden? Und dann vergleich das mal mit einer normalen Grippe.

Ganz oder gar nicht wenn ihm die Millionen Menschen Leben egal sind dann kann er den Lockdown jetzt auch schon beenden.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:16
@Urmolch

Trump kann nicht wirklich umschwenken, also verbal erzählt er ja mal so und mal so, aber die Richtung kann er kaum ändern. Er vertritt die Elite, auch wenn er Gegenteiliges behauptet, den Republikanern geht es nichts um die Menschen, denen geht es ums Geld, ihr Geld, ihren Reichtum, das was sie dem Volk gestohlen haben.

Sie sehen aktuell, wie es ihnen durch die Hände rinnt, darum der Versuch wieder zu stehlen, die großen Firmen mit Geld zu versorgen, diese abzusichern, auf Kosten der kleinen Leute. Mutig und gewagt, dass die Demokraten das im Senat bisher verhindern, denn die Gefahr ist, dass es dann heißt, die sind Schuld dass es keine Hilfen gibt.

Frage ist, wie lange die Republikaner ohne Geld klar kommen, wer nun zuerst blinzelt und einlenkt.

Trump kann aber nicht so handeln, dass er das Land herunter fährt, zu lange hat er gezögert, ...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:17
phil77 schrieb:Trump hat doch völlig Recht. Lockdown muss sein, aber eben nich länger als 2-3 Wochen:
Das reicht hinten und vorne nicht! Vielleicht 2 bis 3 Monate. Auch hier werden wir die WENIGSTENS haben!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:19
Senkuu schrieb:Nein hat er nicht...
50.000 infizierte und 600 Tote jetzt schon in der Usa möchtest du das mal hochrechnen und schauen wie viel Menschen sterben würden? Und dann vergleich das mal mit einer normalen Grippe.
Gerne! An der "normalen Grippe" sind in den USA in dieser Grippesaison bis jetzt schon zwischen 23-59.000 Menschen gestorben:
https://www.cdc.gov/flu/about/burden/preliminary-in-season-estimates.htm

Und jetzt?
SomertonMan schrieb:Das reicht hinten und vorne nicht! Vielleicht 2 bis 3 Monate. Auch hier werden wir die WENIGSTENS haben!
Nein, garantiert nicht! Warum? Weil keine moderne Gesellschaft, keine Wirtschaft und keine öffentliche Ordnung so etwas aushalten könnte!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:25
phil77 schrieb:Nein, garantiert nicht! Warum? Weil keine moderne Gesellschaft, keine Wirtschaft und keine öffentliche Ordnung so etwas aushalten könnte!
Ich seh schon, du hast wie Trump nichts verstanden. Aber ich geb dir gerne Nachhilfe: Das Virus bestimmt jetzt erstmal wo der Frosch die Locken hat, nicht Trump!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:29
phil77 schrieb:Gerne! An der "normalen Grippe" sind in den USA in dieser Grippesaison bis jetzt schon zwischen 23-59.000 Menschen gestorben:
Ok also gab es in einem zeitraum von 5,5 Monaten 38-54 Mio Flu erkrankte und 23-59.000 tote daher es starben zwischen 63 und 155 Personen pro 100.000 Einwohner. Bei Corona sind es derzeit 1200 pro 100.000 Einwohner.

jap ganz klar nur eine normale Erkältung
Und bedenke das sind noch die Zahlen während die Krankenhäuser noch nicht überrannt sind.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:29
@phil77

Das wird nichts, die Wirtschaft wird nicht wieder laufen, wenn täglich ein paar 1.000 Menschen ganz schrecklich sterben. Wirst du sehen, das wird nicht klappen und es werden nicht 25.000 bis 60.000 über Monate verteilt sein, nein es werden 500.000 bis 2.000.000 innerhalb weniger Monate sein.

Weißt du, oder auch nichts, es ist einfach Mathematik, was Trump und du dir da so wünschen ist dem Virus Wurst.

Um die öffentliche Ordnung im Land aufrecht zu erhalten braucht es Menschen, wenn nun viele am Rad drehen, weil sie krank sind, ihre Familienangehörige schwer krank sind und sterben, und wenn die noch alle Waffen haben, und so, dann braucht es mehr Menschen, um die Ordnung aufrecht zu erhalten.

Jene die das machen sollen, haben aber auch selber Angst und Familie und darum wird es nicht so funktionieren, wie du und Trump es träumen.

Aber wir warten nur mal zwei Wochen, mal sehen was dann ist, meine Prognosen kennst du ja. Und dann schauen wir mal in drei Wochen und ob dann da wer noch glaubt, die Beschränkungen zu lockern und ob die das Land wieder hoch fahren können.

Ganz sicher, das wird nichts ...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 19:29
phil77 schrieb:Nein, garantiert nicht! Warum? Weil keine moderne Gesellschaft, keine Wirtschaft und keine öffentliche Ordnung so etwas aushalten könnte!
Man könnte ja mal nach China schauen. Aber scheinbar hat man in dem Fall nicht nur die Grenzen, sondern auch die Augen geschlossen.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/covid-19-china-provinz-hubei-coronavirus-ursprungsort-zwangsquarantaene
Man hat zwei Monate gebraucht, mit drastischeren Maßnahmen als hier in Europa oder den USA denk- und machbar sind.
...
Zwei Monate lang war die zentralchinesische Provinz Hubei, wo der Ausbruch der Coronavirus-Pandemie mutmaßlich begann, streng abgeriegelt. Nun sollen erste Beschränkungen wie Reiseverbote allmählich aufgehoben werden. Wie die Lokalregierung von Hubei mitteilte, sollen Menschen die Provinz ab Mittwoch um Mitternacht wieder verlassen dürfen. In Wuhan gilt die Beschränkung noch bis 8. April – erst dann dürfen die Menschen die Metropole wieder verlassen.
...
Wenn man den Shutdown mitten drin abbricht, dann hat man nichts gewonnen. Denn die unerkannten Kranken werden dann erst recht das Virus weiter tragen. Und bis man erkannt hat, dass da was schief gelaufen ist, hat man noch mehr Erkrankte mit all ihren Folgen wie vor dem ersten Shutdown. Meinst Du, dass hält die Gesellschaft selbst aus? Da ist es der Wirtschaft scheiß egal, was passiert.

Ach ja, geht gerade über den Ticker:
https://www.n-tv.de/panorama/19-09-WHO-USA-koennten-Europa-als-Epizentrum-abloesen--article21626512.html
...
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt deshalb, die USA könnten Europa bald als neues Epizentrum der Pandemie ablösen. "Wir sehen jetzt eine sehr starke Beschleunigung der Fallzahlen, also hat es dieses Potenzial", sagte WHO-Sprecherin Margaret Harris. "Die USA haben einen sehr großen Ausbruch und einen Ausbruch, der an Intensität zunimmt."
...
0BD3E530-2997-44CE-AED1-05AAF6182E0C
Screenshot, weil das aus dem Newsticker ist und in einigen Stunden durch neue Meldungen nach unten rutscht und irgendwann ganz raus fällt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 21:45
nocheinPoet schrieb:Er vertritt die Elite, auch wenn er Gegenteiliges behauptet, den Republikanern geht es nichts um die Menschen, denen geht es ums Geld, ihr Geld, ihren Reichtum
Na da hat er doch einen fantastisch incredible greatest job heute mal wieder gemacht, mit seinen Ankündigungen. Rechnung aufgegangen, fürs Erste:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/anleger-fassen-mut-ueber-20-000er-marke-dow-jones-mit-groesstem-zuwachs-seit-1...

Da hat er jetzt wieder was, was er sich ans Revers heften kann, so wie das mit der chinesischen Grunzschließung.

Das wird apokalyptisch, wahrlich!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 22:15
@Urmolch

Wird Trump aber nicht helfen, bin mal gespannt, ob er Ostern wirklich noch die Maßnahmen lockert, oder ihm der Laden schon um die Ohren fliegt, das sind noch 18 Tage, also über zwei Wochen. Wenn sich das da alle drei Tage verdoppelt, dann kommen auf eine heute neu infizierte Person etwas über 130.000 ich rechne da real so mit über 50.000 die täglich sich neu infizieren und das ist wirklich moderat. Trump wird die USA dann an die Spitze geführt haben und das Epizentrum sein. Ob er dann wirklich die Maßnahmen lockern kann?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 22:18
@nocheinPoet

Sehe ich auch so. Wenige Tage noch und die Anzahl der Beatmungsbedürftigen schnellt durch die Decke. Das wird nichts mehr werden und das Militär wird schon in den Startlöchern stehen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 22:19
@nocheinPoet

Das ist Trump doch egal, Hauptsache die USA stehen ganz vorne. Trump ist meiner Meinung nach ein Homer Simpson in unsympatisch.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 22:22
@Africanus

Er wird ganz oben auf der Liste stehen, da führt aktuell wohl schon nichts mehr dran vorbei.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 22:32
nocheinPoet schrieb:Er wird ganz oben auf der Liste stehen, da führt aktuell wohl schon nichts mehr dran vorbei.
Ist hier zwar OT, aber hat Spanien heute bei der Nato um Hilfe angefragt. Ich vermute Spanien wird Italien noch übertreffen. Und dann kommt England, welches in riesigen Schritten an Spanien vorbeiziehen wird. Und dann werden endlich alle auch in Deutschland gerafft haben, was das für eine "Grippe" ist. Na und USA, ja, die werden hoher Wahrscheinlichkeit nach an der Spitze stehen, bei der Bilanzierung der ersten Welle.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 23:21
Die armen Amerikaner. Trump will die Regeln bis Ostern lockern weil:

"Easter is a very special day for me ... Easter Sunday, and you'll have packed churches all over our country."

Das klingt nicht für mich nach der anderen Herangehensweise und einem kritischen prüfen welcher Weg besser ist.... das klingt nach Masernparty ohne Immunität und Gegenmittel.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.03.2020 um 23:25
@bwimdw

Man könnte es auch "Trumps Philadelphia-Experiment" nennen. Es würde mich wirklich sehr interessieren, was Trumps Großvater dazu gesagt hätte!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.03.2020 um 00:29
bwimdw schrieb:"Easter is a very special day for me ... Easter Sunday, and you'll have packed churches all over our country."
Ohne Witz, bei seiner stockkonservativen, gottesfürchtigen Wählerschaft wird er damit sicherlich punkten. Und selbst wenn Corona das ganze Land bedecken sollte, das richtige Framing für das Virus hat er ja schon seit einiger Zeit in petto: Er nennt es einfach China-Virus.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.03.2020 um 00:41
@Balumpa
@bwimdw

Das dürfte wirklich ein besonderes Osterfest geben 2020. Die Kirchen in den USA sind brechend voll und ständig hustet jemand in die Predigt des Pfarrers hinein. Das gab es vorher nie und wird es nachher auch kaum mehr geben! Wahrscheinlich lautet das Motto dieses Osterfest dann auch nicht mehr "Christus ist auferstanden" sondern "Christus hustet dir etwas"!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.03.2020 um 01:13
Balumpa schrieb:: Er nennt es einfach China-Virus.
Man kann es bald Amerikavirus nennen aber hast schon Recht. Trump wird keine Verantwortung übernehmen und mit den lächerlichsten Ausreden und VTs um die Ecke kommen! Scheiß Virus, kann ja nicht mal twittern!


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt