Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.530 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.05.2020 um 10:58
Whow! 50.000 Masken! Sensationell! Reichen etwa 1 Tag. Er weiß wie man ne Krise managt!
Wo sind eigentlich unsere paar Trumpfans?
Zu peinlich geworden?


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.05.2020 um 11:34
@all
ich werfe mal einen Blick in die Glaskugel:

- Fauci wie auch Redfield vom CDC haben sich mittelfristig gestern ins aus geschossen
- Wie kann Fauci es wagen Trump im Sinne der Lockerungsforderungen zu widersprechen?
- Wie kann Redfield wagen zu sagen das die Tests pro Kopf deutlich hinter anderen Ländern liegen?
- Wie kann Redfield und Fauci es wagen zu sagen das die USA noch lange nicht über dem Berg sind?
- Wie kann Redfield sagen es gäbe keine Strategie zur Rückverfolgung bei Infektionen?
- und am schlimmsten, wie kann Fauci meinen das die Schuld eines nichtvorhandenen Impfstoffes nicht bei Obama liegt????

ich gehe davon aus das bis Oktober beide ihrer Posten enthoben sind. Fauci wahrscheinlich in den Ruhestand beordert, Redfield gefeuert weil die USA sicherlich noch viel besser dastehen würde als jetzt, wäre Redfield ein richtig guter und kein Trumphasser.

ich gehe auch davon aus, das Fauci und Redfield zwischen heute und Freitag ihre Aussagen revidieren müssen und "glaubhaft" versichern müssen das sie die Fragen falsch verstanden hätten, die Aussagen missverstanden wurden oder ein Feindbild (China, WHO, Europa, Demokraten, Obama, Fake News) für eine absichtliche Missinterpretation sorgten.

man muss sich das vor Augen halten: 83.000 Menschen sterben und ein POTUS feiert sich permanent selbst.

klar kann man immer argumentieren, schaut hier hin und schaut da hin... auch hier in Deutschland in dem Land in dem man hervorragen abgeschnitten hat bis her, selbst hier ist nicht alles perfekt gelaufen - aber im Vergleich? nun ja, darüber wurde schon gesprochen.

Es ist nun mal verwunderlich, welche Persönlichkeiten in der Welt auf die selbe Weise mit dem Virus umgehen: Johnson, Trump, Bolsario, Kim, Weissrussland, Putin
--> Überall ist das Virus ja kein Problem gewesen... selbst als die Leute offiziel anfingen zu sterben in der Welt... selbst nach dem Internationalen Notstand durch die WHO... trotz Geheimdienstinformationen und so weiter...
War alles kein Problem... oder ist kein Problem.

ich sags mals so, das Problem ist das dieses Virus sich einfach weigert ins Internet zu gehen und endlich Twitter zu lesen... dann wüsste es was es zu tun hat.

apropo Twitter, Trump ist im Amok-Wahlkampf-Modus. Würde mich nicht überraschen wenn er in den nächsten Tagen per Twitter das Virus komplett ignoriert und nur noch gegen die Feindbilder schießt.

Keinem Trumpfan wird auffallen wie oft er sich wiederspricht. Die neusten Beispiel sind nach wie vor gravierend: Macht euren Staat auf obwohl ihr nicht mal die von mir vorgegebenen Vorgaben einhaltet...
nicht mal das wird einem Trumpfan klar sein - nur das wenn man darauf hinweist ein linker spinner und Trumphasser ist...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.05.2020 um 14:43
zur Aufheiterung am Rande:

Bush Jr., Obama und Trump sind gestorben, stehen an der Himmelspforte und werden von Gott empfangen:

"Georg, was glaubst du"
"Ich glaube an den Welthandel, ein starkes Amerika und an die Demokratie"
"Alles klar, trete ein!"

"Barack, was glaubst du"
"Ich glaube an die Demokratie, den Weltfrieden und an eine gloreiche Zukunft"
"Alles klar, trete ein!"

"Donald, was glaubst du"
"Ich glaube du sitzt auf meinem Stuhl!"


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.05.2020 um 15:54
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:«Obamagate: Es ist eine Schande, was passiert ist. Das ist nur der Anfang. Schlimme Dinge sind passiert, die nie mehr passieren sollten», sagte Trump. «Was denn genau», wollte der Reporter wissen. «Sie wissen, was er gemacht hat. Das ist für alle offensichtlich»
Ganz ehrlich :) erstens mal fehlt da noch die Pointe die ich gleich nach Reich und zweitens .... im Trumpschen himself minimal englisch klingt das viel besser
THE PRESIDENT:  “Obamagate.”  It’s been going on for a long time.  It’s been going on from before I even got elected.  And it’s a disgrace that it happened.  And if you look at what’s gone on, and if you look at, now, all of this information that’s being released — and from what I understand, that’s only the beginning — some terrible things happened, and it should never be allowed to happen in our country again.

And you’ll be seeing what’s going on over the next — over the coming weeks.  But I — and I wish you’d write honestly about it, but unfortunately, you choose not to do so.

Yeah.  Jon, please.

Q    What is the crime exactly that you’re accusing him of?

THE PRESIDENT:  You know what the crime is.  The crime is very obvious to everybody.  All you have to do is read the newspapers, except yours.
All you have to do is read the newspapers, except yours . Brüller !
Dieser Angriffscoup Russlands auf die Demokratie der USA ist ein absoluter selbstrenner solang donald trump völlig unbeschwert solche dummen trollkommentare abgeben darf .
Ich mein , ich würd mir jeden Tag ne Flasche Schampus Köpfen bei dem Stuss den trump von sich gibt und pimaldaumen 50 Prozent das glauben .
Solangsam ist Corona statt einer Pandemie ein riesiger Intelligenztest!

https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/remarks-president-trump-press-briefing-covid-19-testing/

Fazit: Obamagate existiert nur in donald trumps Kopf und bei Leuten die tendenziell was gegen schwarze & Co haben , also verdammt vielen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.05.2020 um 18:39
"Größtes Hindernis für Corona-Eindämmung: Trump"

"In dieser Administration sind Kabinettsmitglieder ständig in Angst, dass ihr eigener Job gefährdet ist, wenn sie dem Präsidenten Dinge sagen, die er nicht hören will", so die ehemalige Heimatschutzministerin Napolitano, "natürlich kannst Du nicht führen, wenn Du immer nur hörst, was Du hören willst."

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-trump-usa-fehler-100.html

"Wir haben ihnen buchstäblich ein 69-seitiges Pandemie-Handbuch hinterlassen, das sie ignoriert haben. Und eine Behörde namens "Behörde für Pandemiebereitschaft", die sie abgeschafft haben. Und ein globales Überwachungssystem namens Predict, dessen Mittel sie um 75 Prozent gekürzt haben", twitterte Klain, der mittlerweile als Wahlkampfberater des demokratischen Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden tätig ist."

https://www.stern.de/politik/ausland/kein-pandemie-handbuch-fuer-trump--ex-obama-beamter-entlarvt-republikaner-luege-9262046.html

Ich hoffe nur, dass das amerikanische Volk kapiert, das DT die Folgen dieser Pandemie verstärkt, ja regelrecht angefeuert hat.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.05.2020 um 21:58
So zynisch es klingen mag, aber im Hinblick auf die Wahl kann man beinahe dankbar sein, dass der Kerl auch in dieser Krisensituation mit Unfähigkeit glänzt und anstatt in PKs Ruhe und Besonnenheit auszustrahlen und zur Einheit aufzurufen, lieber auf Twitter wütet und gegen alles und jeden hetzt. Wo andere Staatschefs und Regierungsparteien in der Krise ihre Beliebtheit in nahezu unbekannte Höhen schrauben, hat er sein Silbertablett, auf dem die Wiederwahl quasi zum Abholen bereit lag, auf den Boden gepfeffert. Auch wenn es weiterhin schwer wird, hoffe ich, dass die Amerikaner diese Schmierenkomödie im November endgültig beenden.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.05.2020 um 22:55
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Auch wenn es weiterhin schwer wird, hoffe ich, dass die Amerikaner diese Schmierenkomödie im November endgültig beenden
Was ich so im Nachrichtenaustausch mit Trumpfans mit kriege, befürchte ich, dass einige so verblendet sind und es nicht wahr haben wollen, dass er sie ständig belügt und sie vor dem Rest der Welt lächerlich macht. Die glauben wirklich jedes Wort was er ihnen sagt und wenn da was bei ist was selbst für sie daneben wäre, dann wird das überhaupt nicht wahr genommen. Da werden keine Nachrichtensendungen mehr geschaut in denen Trumps absolute Unfähigkeit aufgezeigt wird, sondern nur noch FOX und irgendwelche VT-Videos und rechte Blogs. Alles andere sind Fake News. Von solchen Amerikanern gibt es leider sehr viele und die unterdrücken alle anderen, die eigentlich noch viel zahlreicher sind.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.05.2020 um 23:06
Zitat von leakimleakim schrieb:Da werden keine Nachrichtensendungen mehr geschaut in denen Trumps absolute Unfähigkeit aufgezeigt wird, sondern nur noch FOX und irgendwelche VT-Videos und rechte Blogs. Alles andere sind Fake News. Von solchen Amerikanern gibt es leider sehr viele und die unterdrücken alle anderen, die eigentlich noch viel zahlreicher sind.
Wenn Trumpf die Wahl verlieren sollte, werden seine Fans das nicht hinnehmen wollen.
Es werden ja sofort wilde Theorien darüber in Umlauf sein, dass Trumpf betrogen wurde (und damit auch sie)
"Er kann doch gar nicht verlieren"


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 08:42
Hoffe das wird nicht sofort gelöscht, ist wirklich lustig

Live feed from the White House:

https://twitter.com/SovietSergey/status/1260574825103450113?s=20

Die Ähnlichkeit ist schon verblüffend wenngleich das Kind ist mit dem Äußeren natürlich ein wenig gestraft ist.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 09:37
@Zz-Jones
Von den Aussagen her macht es kein Unterschied ob Trump oder eben dieses Kleinkind auf die Fragen der Reporter im Weißen Haus antwortet.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Die Ähnlichkeit ist schon verblüffend wenngleich das Kind ist mit dem Äußeren natürlich ein wenig gestraft ist.
Nana, da ist das Kind aber um einiges hübscher.

Bin mal gespannt, was Donnie sich heute wieder für'n Totalausfall leisten wird. Mit ihm wird so ne Pandemie jedenfalls nicht langweilig. Das muss man ihm lassen. Am Ende seiner Amtszeit wird er wahrscheinlich auch sagen, dass er gar nicht Präsident werden wollte und das nur ironisch gemeint war oder er sich als Alleinherrscher beworben hatte und nicht für nen Job um der Zivilbevölkerung zu helfen!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 09:44
Kam die Richtigstellung für oder von Fauci schon raus? Er ist ja neulich gegen den Strom geschwommen...?!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 10:20
@scarcrow
Von Fauci hab ich noch nichts in der Art mitbekommen.
Donnie ist allerdings nicht mit den Aussagen einverstanden und hält sie nicht für vertretbar 🙄

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_87876704/corona-trump-weist-warnungen-von-experten-zurueck-nicht-vertretbar-.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 10:24
Natürlich ist er da nicht mit einverstanden. Die Aussagen kamen ja auch nicht von ihm und sie sichern ihm seine Wiederwahl nicht. Also scheiß Aussagen von nem unnützen Wichtigtuer. Ne, moment, das war ja Trump und nicht Fauci!
Ich könnte ihn ja verstehen, wenn er die Wirtschaft zum Wohle der Menschen wieder hoch fahren wollte aber er denkt dabei nur an sich und nicht an die Amerikaner!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 10:29
Jedenfalls wird das Verfahren gegen Flynn nicht direkt eingestellt sondern wird nochmal geprüft.
Kann aber auch nur ein Ablenkungsmanöver sein. Damit es den Anschein wahrt, dass das keine politisch beeinflusste Aktion ist!
https://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-michael-flynn-us-richter-stellt-verfahren-gegen-ex-berater-von-donald-trump-nicht-ein-a-bdc7da36-dcab-4377-b5c5-212428286b72-amp


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 10:40
@leakim
@Zz-Jones

Ihr wisst aber schon was Deepfake ist?
Das sind am Computer verfälschte Bilder. Das Kind sieht also nicht wirklich so aus.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 10:49
@Wichtgestalt
Jetzt wo Du es sagst. Das sind auf jeden Fall nicht die Nase und die Augen des Kindes. Die Nase bewegt sich nicht und blinzeln tut das Kind auch nicht!
Puh, nochmal Glück gehabt für das Kind!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 10:51
Natürlich ist es ein fake, finde es aber auch höchst amüsant, da es Donnies weinerliches, trotziges auftreten treffend darstellt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 10:54
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Ihr wisst aber schon was Deepfake ist?
Das sind am Computer verfälschte Bilder. Das Kind sieht also nicht wirklich so aus.
Ah, ist aber wirklich gut gemacht, trotzdem danke für die Aufklärung.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 16:53
Ja ausser Fauci ärgern ihn auch noch andere...z.B. sperrt sich ein Bundesrichter gegen die Einstellung weiterer Verfahren gegen Flynn

https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump--bundesrichter-stoppt-einstellung-des-verfahrens-gegen-ex-berater-flynn-9263686.html

auch in Palm Beach klappt es nicht ganz nach Wunsch.....
Es ist ein seit vielen Jahren gehegter Traum von Donald Trump: Der US-Präsident möchte sein Golfressort Mar-a-Lago im US-Bundesstaat Florida unbedingt mit einem Bootsanleger schmücken. Im Herbst 2018 reichte er entsprechende Pläne bei den Behörden von Palm Beach ein und begründete sie mit "Sicherheitsgründen, um den Präsidenten der Vereinigten Staaten und seine Familie zu schützen". Demnach sollte der 23 Meter lange, knapp zehn Meter vom Ufer entfernt liegende Steg vor allem von der US-Küstenwache und dem Sheriff-Büro von Palm Beach genutzt werden.
dummerweise :
Trumps Anwalt habe den örtlichen Beamten in Palm Beach aber, bevor sie 1993 für die Genehmigung des Ressorts gestimmt hätten, zugesichert, dass auch der Immobilenmogul selbst dort nicht wohnen werde, berichtet die "Washington Post" weiter. Der von ihm abgeschlossene Deal lege fest, dass die Gästezimmer nur von Club-Mitgliedern maximal dreimal im Jahr für jeweils höchstens sieben Tage genutzt werden dürften, und dass diese sieben Tage nicht aneinandergereiht werden dürften.
und oh Wunder :
In dem Antrag erwartet die Behörden nach Angaben der Zeitung eine neue Überraschung: Während Trump bislang argumentiert habe, die Anlegestelle sei aus Sicherheitsgründen für seinen Schutz als Präsident notwendig, ohne zu erwähnen, dass er in Mar-a-Lago gemeldet sei, habe er jetzt angegeben, der Club sei sein "persönlicher Wohnsitz". In dem Dokument stehe nun: "Der Antrag besteht lediglich darin, eine zusätzliche Struktur hinzuzufügen, einen Anlegesteg ausschließlich für den Privatgebrauch der Familie."
https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump-bringt-sich-mit-antrag-fuer-bootssteg-in-grosse-erklaerungsnot-9260038.html

er ist und bleibt ein pathologischer Lügner und man sieht immer wieder wieviel Wert ein Deal bei ihm dem " grössten Dealmaker " wirklich hat nähmlich keinen.....


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.05.2020 um 21:09
Was die Russland Affäre betrifft ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, wies scheint.

Aus dem Text:
"We're doing a large criminal referral on the Mueller dossier team that put together a fraudulent report — that knew there was no collusion the day that Mueller walked in the door,"
Quelle:
washingtonexaminer: devin nunes criminal referrals coming for mueller team


melden