Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.524 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 13:21
Das hat Lukaschenko gerade auch von sich gegeben und andere Diktatoren vorher auch.

Traurig, dass sich ein US-Präsident zu solchen Phrasen versteigt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 13:42
Es ist so unfassbar traurig das es sowas gibt... Wie kann ein so dummer Mensch über so viele regieren? Warum wachsen wir nicht als Menschheit? Fehler werden grad so oft widerholt... nichts gelernt aus der Vergangenheit :-(
Er möchte die USA gerne als Diktatur! Komm nicht mit Belegegelaber Born... dies ist mehr als offensichtlich! Dieser Wurm himmelt Diktatoren an und labert schon jetzt von Wahlbetrug. Unfassbar! Wie Extra 3 passend geschrieben hat... Eine Nation bringt Menschen auf den Mond, aber schafft es nicht die Briefwahl zu organisieren".


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 14:29
Zitat von Abiona001Abiona001 schrieb:Eine Nation bringt Menschen auf den Mond, aber schafft es nicht die Briefwahl zu organisieren".
@Abiona001
Trump organisiert gerade seine Wiederwahl. Ich sehe es so herum.

Ich habe als Studentin jahrelang bei der Post gejobbt.
Wenn wir Wahlbriefe sortiert haben (die stachen farblich aus der Post heraus) waren allen, die dort arbeiteten klar: Briefwahl. Wichtige Post. Diese Briefe hatten für uns den Stellenwert von Eilbriefen.
Da durfte nix schiefgehen.

Was mich beschäftigt:
Ist das in den USA nicht auch so?
Und wenn Trump über seine Marionetten Briefkästen und Sortiermaschinen abbauen lässt und sich darum die Wahlbriefe stauen und liegen bleiben,- nehmen die Postler das schweigend hin? Können die das mit ihrem demokratischen Gewissen vereinbaren?
Bei uns wäre das nicht gegangen. Teile der Belegschaft hätten sich empört.

Vor allem, wenn die Briefe rechtzeitig abgeschickt worden wären. Das merkt man ja, wenn man bei der Post arbeitet. Man sieht, wann die Post reinkommt.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 14:39
Zitat von Abiona001Abiona001 schrieb:Wie kann ein so dummer Mensch über so viele regieren?
das nennt sich ursache/wirkung oder auch karma...jeder bekommt was er verdient und ich gönn den amis nochmal 4 jahre trump. :D


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 15:03
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Was mich beschäftigt:
Ist das in den USA nicht auch so?
Und wenn Trump über seine Marionetten Briefkästen und Sortiermaschinen abbauen lässt und sich darum die Wahlbriefe stauen und liegen bleiben,- nehmen die Postler das schweigend hin? Können die das mit ihrem demokratischen Gewissen vereinbaren?
Bei uns wäre das nicht gegangen. Teile der Belegschaft hätten sich empört.
Der (unterstellte) Plan ist ja nicht, dass die Wahlbriefe verschwinden, der Plan ist es, möglichst viele kleine Hürden in den Weg der ärmeren Schwarzen zu legen, damit möglichst viele von denen sagen "Oh, wählen bringt ja nichts, und der nächste Briefkasten ist 12 Blocks weit weg und ich hab kein Auto, dann lass ich es halt". Die Republikaner sind historisch geübt darin, solche Spielchen zu treiben. Z.B. wird auch über die Führerscheinstellen gearbeitet: in den meisten Staaten muss man für die Wahlregistereintragung irgendwie seine Identität nachweisen. Da es in den USA keinen Personalausweis gibt und die meisten Amis auch keinen Reisepass besitzen, ist das für die meisten Leute "amtlich" vor Allem mit dem Führerschein möglich. Dementsprechend sorgen die Republikaner gerne mal dafür, dass Führerscheinstellen geschlossen werden, nur noch in Bezirkshauptstätten offen haben oder absurde Öffnungszeiten kriegen, so dass vor allem Personen die Schicht- oder mehrere Jobs arbeiten nicht mehr dazu kommen, sich einen Ausweis machen zu lassen. Umgekehrt veranstalten die Demokraten z.B. "Voter Registration Campaings" wo sie z.B. Sammeltaxis zu solchen Ämtern für Personen ohne eigenes Fahrzeug organisieren.

Das alles macht man natürlich hauptsächlich in den Wahlkreisen, wo nur wenige Tausend oder sogar nur wenige Hundert Stimmen den Unterschied machen, im US-System ist es ja egal, wie die Stimmenverteilung ist, wer den Wahlkreis mit 1 Stimme Vorsprung gewinnt ist genau so gut wie der der 99% kriegt.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 15:20
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Der (unterstellte) Plan ist ja nicht, dass die Wahlbriefe verschwinden,
@bgeoweh
Die Briefe verschwinden ja nicht, im Gegenteil, sie stapeln sich, wenn sie nicht sortiert und zugestellt werden.
Kommen dann halt zu spät an.

Ich denke aber auch, dass er versucht bestimmte Wähler zu entmutigen.
Und zwar nicht nur mit Reden. Da könnten ja mit Reden gekontert werden.
Er unterstützt sein Reden, in dem er Briefkästen und Sortiermaschinen demontieren lässt.

Wie kann dieser Mann noch als Staatsoberhaupt unterstützt werden?

Interessant, von den geschlossenen Führerscheinstellen zu hören.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 15:24
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Er unterstützt sein Reden, in dem er Briefkästen und Sortiermaschinen demontieren lässt.
Da gibt es übrigens keinerlei Beweise für. Es gibt ein paar im Netz kursierende Bilder von angeblichen Briefkastenabholungen (die aber wohl hauptsächlich Routine-Austauschmaßnahmen zeigen) und eine Liste von abgestellten Sortieranlagen. Der Postmaster General (sowas wie der oberste Postbeamte) sagte in einer Pressemitteilung, dass keine Briefkästen über das normale Maß hinaus außer Dienst gestellt würden und dass die Leute bitte verstehen sollen, dass ständig Briefkästen umziehen, wenn sich Routen ändern, und dass Briefkästen auch mal repariert würden oder einen neuen Anstrich bräuchten, weswegen es eine eigene Reparaturflotte gäbe, die den ganzen Tag nichts anderes macht. Die Stilllegung bzw. Zusammenlegung von Sortierstellen liegt hingegen daran, dass das normale Briefgeschäft seit Jahrzehnten stark rückläufig sei.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 17:36
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Da gibt es übrigens keinerlei Beweise für
naja das der neue Postmaster General (übrigens mal wieder ein Großspender Trumps) alles andere als die Post zu sanieren ist bekannt. Ich schreibe bevor wieder so ein Lord Helmlein um die Ecke kommt, nicht Trump oder Ihm zu die Post heruntergewirtschaftet zu haben, das begann glaub ich bereits unter Bush. Aber die Spielchen die da getrieben werden sind doch für jeden ersichtlich. Da ist eindeutige Strategie und Kalkül dahinter.

aber wie er eine evtl. Niederlage schon vornerein ausschließt und sie als Betrug dastehen lässt ist gerade zu lachhaft. Und dennoch gibt es Hornochsen die das wider glauben und verteidigen. Unglaublich, traurig für mein Land.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 18:21
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Da ist eindeutige Strategie und Kalkül dahinter.
ach, das ist doch verschwörungstheorie, da glüht doch der aluhut...kannste das mal mit einer quelle und untermauern bitte? :P


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 19:17
Zitat von SuppenhahnSuppenhahn schrieb:* Wenn er, Trump, die Präsidentschaftswahl verliere, sei sie manipuliert. Die Demokraten hätten nur einen einzigen Weg, die Wahl zu gewinnen – per Manipulation.
Im Moment redet er nur noch davon. Trump muss ziemlich überzeugt davon sein, diese Wahl nicht mehr gewinnen zu können, so intensiv, wie er diese Verschwörungstheorie unters Volk zu bringen versucht. Soll das etwa seine Wahlkampfstrategie werden? Die Demokraten reden davon, wie man der Corona-Pandemie engegentreten kann, wie man die wirtschaftlichen Folgen klein hält, wie man das Rassismusproblem in den USA angeht. Und Trump hängt Verschwörungstheorien nach. Welch ein Loser.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 21:06
Trump hält seine vielleicht bizarrste Wahlkampfrede
Kurz vor dem Parteitag der Demokraten tritt Donald Trump in Wisconsin auf. In einer konfusen Ansprache träumt der US-Präsident von fünf weiteren Amtszeiten
https://amp.welt.de/politik/ausland/article213762982/Ich-gehe-in-20-Jahren-Trump-haelt-seine-vielleicht-bizarrste-Wahlkampfrede.html

Könnte Trump es tatsächlich schaffen 20 Jahre im Amt zu bleiben? Und wenn ja, wie wird die USA wohl nach 20 Jahre Trump dastehen?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 21:14
@peekaboo

Da er noch sehr jung ist, denke ich, dass es eher auf mindestens 30 Jahre hinauslaufen wird. Mit 20 stapelt er ziemlich tief.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.08.2020 um 23:52
Was man sich schon denken konnte, hat man jetzr schwarz auf weiß. Trump ist ein Putin-Fanboy.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

19.08.2020 um 11:09
Zitat von vincentvincent schrieb:Was man sich schon denken konnte, hat man jetzr schwarz auf weiß. Trump ist ein Putin-Fanboy.
232dc959-1212-4a5b-80c7-fb0ef93d1d5a w79

Ja er ist "ein großer Fan".^^


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

19.08.2020 um 11:38
Zitat von Larry08Larry08 schrieb:Ja er ist "ein großer Fan".^^
Überraschend das es nicht lautet: As you know for sure, I am the greatest, beautifulest and tremandous fan of you. Would you like to be my best friend for ever? This would be eventually the most powerfull and greatest friendship ever, ever, ever!
We can also invite Kim and play some golf (only if you let me win).

with best coffifee
Donald J. Trump

ps: Obama is so weak!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

19.08.2020 um 19:07
Zitat von vincentvincent schrieb:Trump ist ein Putin-Fanboy.
Warum auch nich, der soll schließlich ein lupenreiner Demokrat sein, hab ich gehört. :)

mfg
kuno


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

20.08.2020 um 02:28
Wollte Trump damals nicht etwas in Russland bauen?
Dann würde man doch heute sowas Lobbyismus(ehemals Korruption) nennen?
Also halt Ar***kriechen um etwas dafür zu kriegen.
Oder glaubt Ihr Trump liebt Putin bedinnungslos?


3x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

20.08.2020 um 06:47
Trump schmust mit QAnon:
President Donald Trump said Wednesday that he “appreciates” that supporters of QAnon, the far-right conspiracy movement, “like me very much.”

“I don’t know much about the movement, other than I understand they like me very much, which I appreciate,” he told a reporter in response to a question about QAnon. “I have heard that it is gaining in popularity … I’ve heard these are people that love our country.”

Supporters of QAnon, which has been identified by the FBI as a potential domestic terrorism threat, believe that an individual dubbed “Q” has been leaving “breadcrumbs” of information online about Trump and others. 

Among the baseless conspiracy theories touted by QAnon followers — some of whom have been implicated in multiple crimes in recent years, including armed standoffs, kidnappings and murder — include the claim that Trump has been working to dismantle a “deep state” cabal of liberal and Hollywood elites who traffic children and worship Satan.

When asked directly by a reporter about this claim — that Trump is “secretly saving the world” from a “Satanic cult of pedophiles and cannibals,” the president wondered aloud as to whether that was a “bad thing or a good thing.”

“I haven’t heard that, but is that supposed to be a bad thing or a good thing?” he said. “If I can help save the world from problems, I’m willing to do it.”
https://www.huffpost.com/entry/trump-qanon-supporters_n_5f3da82dc5b6dd1401497189

Ich weiß nichts über diese Gruppierung aber wenn sie mich gut finden ist alles in Ordnung. 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

20.08.2020 um 06:52
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Wollte Trump damals nicht etwas in Russland bauen?
@Glünggi

Es war damals von der Idee die Rede, in Moskau einen Trumptower zu errichten.
Für die Genehmigung sollte Putin eine Wohnung darin geschenkt bekommen.

Aber ob Idee oder nur Zeitungsgeschreibsel weiss ich nicht.
Ich kann mich nur gut erinnern, das gelesen zu haben.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

20.08.2020 um 11:09
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Oder glaubt Ihr Trump liebt Putin bedinnungslos?
Haha!!

Frage sollte eher lauten welche KGB Taktiken putin angewendet hat um damals in trump schon "potential " gesehen zu haben der nächste us - Präsident werden zu können . Das ist ja alles mit langer Hand vorbereitet .
Wenn heute noch jemand die trump Russland connection leugnet der leugnet auch den Klimawandel .


melden