Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

36.063 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

20.01.2022 um 22:02
@Balumpa
Danach sieht es leider gar nicht aus derzeit. Trump macht gerade eine Tour durch die Bundesstaaten. Alles in Hinsicht auf die sehr wichtigen Midterms im Herbst. Er wird gefeiert wie einst im Wahlkampf. Und er sammelt Spendengelder für die Wahlen in beträchtlicher Höhe. Seine Turbine läuft bereits auf Touren. Sein Einfluss ist immer noch sehr groß.Er unterstützt aktiv seine bevorzugten Kandidaten zu den midterms. Angesichts der eher mäßigen Erfolge der Biden Harris Kombi im ersten Jahr , den extrem schlechten Umfragewerten momentan und der Ernüchterung bei vielen Amerikanern (was die Erwartungen an die neue Regierung waren) könnte es sehr eng werden im Herbst. Und bei vielen Amerikanern verblasst die Erinnerung an die bösen Seiten von Trump und man sehnt sich zurück. Das kann man derzeit nicht einfach so ignorieren.
Zwar weiß niemand bisher ob Trump noch mal antritt 2024 (das will er nach den midterms sagen) aber es ist eben auch noch kein anderes Zugpferd ala Trump für die Reps in Sicht. Es wurde sogar schon spekuliert, dass wir wieder Trump versus Hillary Clinton erleben. Sie zumindest könnte sich das vorstellen.
Und dass Trump bis dahin irgendwo im orangen Einteiler in Ketten liegt? Da habe ich Zweifel.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 00:31
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Es wurde sogar schon spekuliert, dass wir wieder Trump versus Hillary Clinton erleben
Weißte was :
Im Greisen Haus ist reichlich Platz. Lasst die 3 zusammen mit ihren Gatten und Nancy Pelosi eine gutbetuchte Alters WG aufmachen.
Meinen Segen haben sie .

Vielleicht findet sich in amerikas Weiten noch irgendwo ein halbwegs fitter und vom Greisenalter weit entfernter Präsident oder Präsidentin.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 10:08
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Irgendwann wird selbst bei den Republikanern ein Punkt erreicht sein, an dem Schluss ist.
Auch daran glaube ich nicht mehr. Viele von denen haben ziemlich deutlich gezeigt, wie verkommen sie sind.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 10:54
Zitat von NemonNemon schrieb:wie verkommen sie sind.
Vor allem, wie dämlich. Dass solche Leute an der Regierung einer Weltmacht beteiligt sind ist schon etwas sehr besorgniserregend. Gerade Politiker sollten nach vorhandenen Fakten handeln. Diese Vollpfosten sehen aber jede absurde Lüge die ihr Oberguru aus seinem dämlichen Schandmaul lässt als Fakt an und tatsächliche Fakten als Lüge! Solche Leute sollten nicht mal nen Kiosk leiten dürfen!


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 11:05
Zitat von leakimleakim schrieb:Dass solche Leute an der Regierung einer Weltmacht beteiligt sind ist schon etwas sehr besorgniserregend.
Das liegt doch aber letztlich nur am Souverän. Würden die US Amerikanischen Wähler im Allgemeinen, bzw. die der GOP im Speziellen ihr Kreuzchen bei "Vernunft, Anständigkeit und Wahrheit" machen, würden sich auch die republikanischen Politiker entsprechend präsentieren.
Wenn aber Figuren wie Trump die zweitmeisten Stimmen aller Zeiten bei ner Präsi-Wahl auf sich vereinigen, kann man letztlich niemandem verübeln, sich entsprechend zu verhalten, denn in einer Demokratie soll ja schließlich der Wähler Wille vertreten werden.

mfg
kuno


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 18:12
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Er wird gefeiert wie einst im Wahlkampf ...
Nicht wirklich, die letzten "Rallies" liefen alle nicht so wirklich gut, gibt dazu einiges auf YT, muss man mal bei den Amerikanern schauen, auf deutsch findet sich da wenig zu.

Er kann die Hallen nicht füllen, die Leute gehen auch früher, dass er für das Impfen ist, kommt auch nicht so gut an, es wird auch nicht mehr im TV übertragen, also so wirklich gut läuft das nicht. Und viele die er unterstützt hat, die haben die Wahl verloren, gibt ein Studie die zeigt, die Wahrscheinlichkeit zu verlieren ist höher wenn Trump unterstützt, darum wollen einige auch seine Untersützung nicht mehr.

Ganz langsam bewegt sich in den USA was, so wie hier nun auch von dem echten Volk, der Mehrheit sich immer mehr Stimmen gegen die Querdenker erheben.

Das Urteil ist nun richtig hart für Trump, das ist ein Tritt heftig in die Eier, seine Richter ...

Und mit dem Urteil ist der Drops ja nun nicht gelutscht, es gibt ja einen Grund, warum er das verhindern wollte, nun geht es ja erst richtig los, da wird die nächsten Wochen wohl einiges ans Licht kommen, was er vergraben wissen wollte.

Ich bin richtig gespannt ...


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 18:45
@NocheinPoet
Wenn du Zeit hast guck dir das hier an. Sehr realistische Debatte von Kennern der derzeitigen Lage in den USA was zb Trump betrifft und für sehr trüben Aussichten der Demokraten demnächst. Da wird auch mal etwas zum Einfluss von Trump gesagt, der als Strippenzieher mehr als vital agiert. Es wird nicht mal mehr hinter vorgehaltener Hand darüber gesprochen, dass Trump durchaus der nächste Kandidat sein könnte. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Demokraten im Herbst ihre Mehrheit verlieren ist inzwischen sehr hoch und das eben auch, weil der Ruf nach einer sichtbar starken Führung inzwischen wieder lauter wird. Und Trump hat seine Truppe da immer noch im Griff. Kaum ein Rep Kandidat, der gewählt werden will im Herbst kann es sich erlauben, es sich mit Trump zu verscherzen, weil er ansonsten weg vom Fenster ist. Leider ist das so.

https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/phoenix-runde/eine-enttaeuschende-bilanz---ein-jahr-joe-biden-a-2406174.html


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 19:07
@calligraphie

Du, ich differenziere da ein wenig und will mir die Hoffnung nicht nehmen lassen, vom Prinzip sehe ich das auch düster, wie:

USA - Untergang einer Weltmacht

ja wohl belegt.

Bin da hin und her gerissen, ich gehe davon aus, dass die Mehrheit in den USA noch recht klar denken kann, es eine Minderheit ist, die da laut und gaga ist. Die Frage ist nur, schafft es die Minderheit mal wieder die Mehrheit in den Abgrund zu reißen.

Da ich viel auf YT aus den USA täglich verfolge weiß ich, es gibt da viele die am Kämpfen sind, jeden Tag viele Stunden. Darauf hoffe ich, klar der Wagen fährt aktuell auf die Schlucht zu, und das sehr schnell, aber da sind welche am Bremsen und versuchen alles den Sturz zu verhindern.

Ich will mal hoffen, dass es zumindest 50/50 steht und die Hoffnung einfach nicht aufgeben.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 19:09
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Kaum ein Rep Kandidat, der gewählt werden will im Herbst kann es sich erlauben, es sich mit Trump zu verscherzen, weil er ansonsten weg vom Fenster ist. Leider ist das so.
Das gilt für die internene Vorwahlen, wo ja nur bekennende Republikaner über den Kandidaten entscheiden. Geht es aber in der Endwahl gegen einen Demokraten, schätze ich die Chancen eines bekennenden Trumpisten im Vergleich zu einem gemäßigten Republikaner viel geringer ein. Deswegen führen ja viele republikanische Kandidaten den Eiertanz auf, genügend Distanz zu Trump zu halten, ohne dass es diesem aufällt. Der neue Gouverneur von Virginia ist so ein Beispiel.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 20:08
@Quiron
Ja das ist einer der wenigen ( du meinst Youngking?) der Trump zumindest optisch nicht in seinem Wahlkampf als Unterstützer dabei haben wollte. Der hat seine Wahl vor allem gewonnen wegen der scool Board parents Debatten. Und als erstes hat er mal die Masken Mandate an Schulen aufgehoben. Bzw den Eltern die Entscheidungen übertragen. So bekommt man Wähler derzeit. Nicht anders als de Santis, über den Trump gerade heute im Interview sagte , sie wären ganz dicke miteinander und er hätte de Santis 2018 in den Sattel verholfen.

Vielleicht findet sich ja noch ein Kandidat (bevor die in die 24'er Wahlkampagnen gehen) der mehr gemäßigt und trotzdem ein Wählermagnet ist.
Trump ist ja nun auch nicht mehr in der Blüte seiner Jahre und Melania hat mit Sicherheit auch keine Lust Florida zu verlassen.

@NocheinPoet
All das hängt davon ab, ob Biden das Ruder noch mal rumreißen kann. Nach diesem ersten recht ernüchterndem Jahr muss Biden etwas mehr liefern. Und das scheint sehr schwierig zu sein momentan. Siehe Build back better Pläne geplatzt oder der gerade am Surprime Court gescheiterte Plan der impf Mandate für Firmen ab 100 Mitarbeitern ( Ca 80 Millionen Arbeitnehmer betroffen).
Selbst in den eigenen Reihen der demokratischen Parteifreunde bröckelt schon hier und da die Einheitsfront.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 21:16
@calligraphie

Mir geht es um die Mehrheit der Amerikaner, parteiübergreifend, man sollte bedenken wo die Republikaner mal standen, sie waren es, die für die Abschaffung der Sklaverei gekämpft haben, kaum zu glauben aktuell.

Fakt ist, dort finden sich noch immer Menschen mit Ehre, die für ihr Land stehen, man bedenke mal der ehemalige US-Justizminister William Barr hat damals ganz deutlich öffentlich erklärt, es gäbe keine Beweise für Wahlbetrug in einem Rahmen, welcher auch nur in einem Staat an dem Ergebnis etwas geändert hätte, von systematischem Wahlbetrug ganz zu schweigen:

https://www.tagesspiegel.de/politik/keine-beweise-fuer-wahlbetrug-us-justizminister-barr-widerspricht-trump-klar/26678470.html

Ganz sicher ist Trump darüber wohl richtig ausgeflippt. :D

Ich hoffe und setze meine Hoffnungen eben auf solche Menschen, die können echt übelst drauf sein, aber kurz vor dem Aufschlag ziehen sie dann doch noch an der Reißleine.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 21:55
Zitat von NocheinPoetNocheinPoet schrieb:Fakt ist, dort finden sich noch immer Menschen mit Ehre, die für ihr Land stehen,...
Rod Rosenstein, der stellvertretende Attorney General, der Rober Mueller berufen hat, ist Republikaner.

Robert Mueller selbst ist Republikaner, und hat in seinem Report Donald Trump in gut ein Dutzend Fällen der Behinderung der Justiz beschuldigt.

Brad Raffensperger, der dem Drängen Trumps aufrecht widerstanden hat, die Wahl in Georgia zu manipulieren, ist Republikaner.

Viele der Richter, die die Klagen gegen das Wahlergebnis abgewiesen haben, wurden von Republikanern berufen.

Die drei Richter am Supreme Court, die von Trump berufen wurden, haben seine Eingabe rundweg mit abgeschmettert.

Nicht zuletzt war es Mike Pence, der Trumps böses Spiel nicht mittragen wollte, und dadurch sogar in Lebensgefahr geraten ist.

Es gibt noch Republikaner, denen die Verfassungstreue wichtiger ist, als falsche Loyalität zu einem Kriminellen, der dreist die Partei gekapert hat, der aber mit den ursprünglichen Idealen der Partei nichts, aber auch gar nichts zu tun hat.


Wo jetzt gerade von Georgia die Rede war...die Staatsanwältin dort hat jetzt wegen der versuchten Manipulation der dortigen Wahl durch Trumps die Einberufung einer Grand Jury beantragt. Wenn dem stattgegeben wird, kann sie zukünftig widerwillige Zeugen zwingen, in der Sache auzusagen. Vielleicht kommt dabei noch etwas rum. Leider habe ich in der deutschen Presse dazu noch keine Artikel gefunden, darum hier:

https://www.theguardian.com/us-news/2022/jan/20/georgia-trump-special-grand-jury-2020-election


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 22:06
@Quiron

Ja so schaut es aus, hier in Deutschland bekommt man vieles gar nicht mit, aber es brodelt wirklich heftig in den USA, und viele Republikaner haben inzwischen erkannt, wie gefährlich Trump und seine Bande für die Demokratie, die USA und die Welt wirklich ist.

Eben das nährt ja meine Hoffnung.

Von Barr war ich damals richtig überrascht, hätte ich nie gedacht, dass er das so macht.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 22:12
Zitat von NocheinPoetNocheinPoet schrieb:Nicht wirklich, die letzten "Rallies" liefen alle nicht so wirklich gut, gibt dazu einiges auf YT, muss man mal bei den Amerikanern schauen, auf deutsch findet sich da wenig zu.

Er kann die Hallen nicht füllen, die Leute gehen auch früher, dass er für das Impfen ist, kommt auch nicht so gut an, es wird auch nicht mehr im TV übertragen, also so wirklich gut läuft das nicht. Und viele die er unterstützt hat, die haben die Wahl verloren, gibt ein Studie die zeigt, die Wahrscheinlichkeit zu verlieren ist höher wenn Trump unterstützt, darum wollen einige auch seine Untersützung nicht mehr.

Ganz langsam bewegt sich in den USA was, so wie hier nun auch von dem echten Volk, der Mehrheit sich immer mehr Stimmen gegen die Querdenker erheben.

Das Urteil ist nun richtig hart für Trump, das ist ein Tritt heftig in die Eier, seine Richter ...

Und mit dem Urteil ist der Drops ja nun nicht gelutscht, es gibt ja einen Grund, warum er das verhindern wollte, nun geht es ja erst richtig los, da wird die nächsten Wochen wohl einiges ans Licht kommen, was er vergraben wissen wollte.

Ich bin richtig gespannt ...
Zitat von NocheinPoetNocheinPoet schrieb:Ja so schaut es aus, hier in Deutschland bekommt man vieles gar nicht mit, aber es brodelt wirklich heftig in den USA, und viele Republikaner haben inzwischen erkannt, wie gefährlich Trump und seine Bande für die Demokratie, die USA und die Welt wirklich ist.
Ich farge mal gibts da auch ein paar anständige Belge dazu?
Zitat von NocheinPoetNocheinPoet schrieb:Du, ich differenziere da ein wenig und will mir die Hoffnung nicht nehmen lassen, vom Prinzip sehe ich das auch düster, wie:

USA - Untergang einer Weltmacht

ja wohl belegt.
Was ist da denn belegt. Seit wann ist ein Thread ein Beleg?


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.01.2022 um 22:35
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Ich farge [sic!] mal gibt es da auch ein paar anständige Belge [sic!] dazu?
Ich habe die Aussage von @Quiron bestätigt, er selber hat ja die Punkte die das belegen genannt, wenn Du da Probleme hast, wende Dich doch vertrauensvoll an ihn. ;)


Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Was ist da denn belegt. Seit wann ist ein Thread ein Beleg?
Immer diese Probleme einfachste Sätze richtig zu verstehen, meine Aussage war, ich differenziere da und sehe es vom Prinzip aber auch düster und das belegt mein Thread, eben dass ich es düster sehe.

Hoffe ich konnte Dir beim Verstehen nun helfen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

22.01.2022 um 13:43
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Irgendwann wird selbst bei den Republikanern ein Punkt erreicht sein, an dem Schluss ist. Okay, bei seinen Hardcore-Fans nicht, aber bei vielen anderen schon.
Die Republikaner sind wirklich ideologisch verstrahlt. Das war schon extrem, als die TeaParty-Bewegung aufgekommen ist.

Das Problem für Biden ist, dass er solche "Experten" auch bei den Demokraten findet - siehe West Virginia, Arizona.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

11.02.2022 um 15:41
Als wir im November 2020 in diesem Thread darüber spekuliert hatten, warum im Garten des Weißen Hauses ein Graben gebaggert wurde, lag ich mit meiner damaligen Annahme (Kanalverstopfung, weil das Weiße Haus nicht auf so viel Mist vorbereitet war) vermutlich richtig?

Laut der Journalistin Maggie Haberman von der „New York Times“ sei im Weißen Haus regelmäßig die Toilette mit beschriftetem Papier verstopft gewesen. Wie Habermann dem Sender CNN am Donnerstag, 10. Februar 2022 (Ortszeit), mitteilte, soll Donald Trump regelmäßig Dokumente in der Toilette heruntergespült haben.
https://www.express.de/politik-und-wirtschaft/donald-trump-klo-im-weissen-haus-verstopft-akten-runtergespuelt-87653


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

11.02.2022 um 15:45
@kosmonautin
Für was Dokumente lesen, gibt doch parler.
Es würde tatsächlich passen wenn er beim grossen Geschäft getwittert hat soviel Mist wie da raus kam .


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

11.02.2022 um 16:01
Sowas dürfte nach einem korrekt abgeschlossenen Toilettentraining im Kleinkindalter eigentlich gar nicht mehr passieren!


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.02.2022 um 12:48
Zitat von kosmonautinkosmonautin schrieb:Sowas dürfte nach einem korrekt abgeschlossenen Toilettentraining im Kleinkindalter eigentlich gar nicht mehr passieren
Andere Menschen benutzen beschriftetes Papier zum lesen und wissen gelangen. Der Typ hat die Scheiße im Kopf und das Wissen das Klo runter gespült. Also alles genau falsch rum gemacht aber so ist er. Unser Donald ist ja so ein aufgewecktes Kerlchen!


1x zitiertmelden