Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:05
@Deepthroat23
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Ein "ok, investiert in Mexiko und schafft dort Arbeitsplätze, aber dann werde ich eure Waren an der Grenze verzollen" IST verhandeln.
Ne, das ist ne Drohung...entweder ihr baut in den USA oder ich werde Strafzölle erheben.
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Trump hat erreicht was er angekündigt hat.
Ja, mit Drohungen...ob er dies mit China auch so einfach hinkriegt?


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:07
@canales
Ein "ok, investiert in Mexiko und schafft dort Arbeitsplätze, aber dann werde ich eure Waren an der Grenze verzollen" IST verhandeln.

-->
Ne, das ist ne Drohung
ist das Aufzeigen vn Konsequenzen denn in jedem Falle eine Drohung?


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:07
@canales
ich frag mich eher ob er seiner Tochter und seinen eigenen Managern auch schon gedroht hat :-)


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:08
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Ne, das ist ne Drohung...
Ja ok es ist ne Drohung.

@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ist das Aufzeigen vn Konsequenzen denn in jedem Falle eine Drohung?
Scheinbar.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:13
@querdenkerSZ

Hat er nicht seinen Söhnen gedroht, dass sie falls sie versagen beim Trump-Imperium gefeuert werden?

@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ist das Aufzeigen vn Konsequenzen denn in jedem Falle eine Drohung?
Nicht unbedingt...aber wenn Dein Chef sagt du sollst jetzt auch den Job Deines Nachbran machen, ansonsten wirst Du gekündigt...würdest Du dies als Drohung oder als Aufzeigen von Konsequenzen sehen?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:14
@canales
ich meinte wegen der Produktion von Klamotten und Accessoirs im billig Ausland .......oder hab ich verpasst und die Arbeitsplätze werden schon zurückgeholt ?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:16
@canales
ist das Aufzeigen vn Konsequenzen denn in jedem Falle eine Drohung?

-->
Nicht unbedingt...aber wenn Dein Chef sagt du sollst jetzt auch den Job Deines Nachbran machen, ansonsten wirst Du gekündigt...würdest Du dies als Drohung oder als Aufzeigen von Konsequenzen sehen?
Das ist Auslegungssache.
Im besten Falle kann man auch das als Konsequenz-Aufzeigen sehen, im schlechtesten Falle als Drohung. Oder man kanns vielleicht auch als "beides" sehen - liegt also im Auge des Betrachters.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:18
@querdenkerSZ

Das gilt kaum für die eigene Familie...ansonsten müsste das Familienimperium ja komplett zurück in die USA gehen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:19
@canales
also werden nur die zurück gezwungen die Trump keinen Cent kosten ?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:20
@Optimist

Eine Drohung ist immer das Aufzeigen von Konsequenzen...nur, wer nur so verhandelt wird m.E. nicht weit kommen.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:22
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Eine Drohung ist immer das Aufzeigen von Konsequenzen...nur, wer nur so verhandelt wird m.E. nicht weit kommen.
mag sein. Aber mit "bitte, bitte" kommt man sicher auch nicht viel weiter, oder?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:23
@querdenkerSZ

Die Immobilien im Ausland wird er schwerlich in die USA schaffen können...:)
Aber zukünftig kann man vorhalten nur noch Immobilien in den USA zu kaufen...hängen ja u.U. Arbeitskräfte dran und vor allem Steuereinnahmen des Staates.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:23
@canales
@Optimist

Das ist vor allem ein total überzogener und unpassender Vergleich.

Ford und Fiat wollen was. Nämlich Geld investieren, Fabriken bauen und dort AUtos herstellen.
Zur Gewinnmaximierung wollen sie das lieber in Mexiko machen, weil es da weniger Arbeitnehmerschutz gibt und die Löhne viel niedriger sind.
Da ist erst mal festzustellen, dass ein amerikanisches Unternehmen und eines, das für den amerikanischen Markt produzieren will, den USA die Vorteile der Produktion entziehen will.
Trump will auch was. Produktionsstätten und Arbeitsplätze in seinem Land.
Wenn er das nicht bekommt, will er zumindest an Zöllen verdienen.
Darauf hin haben die Autobauer entschlossen ok, wenn der Zölle verlangt, macht für uns die Produktion in Mexiko nicht mehr so viel Sinn und sie gehen eben doch direkt in die USA.
Das ist ein ganz normaler Vorgang, von beiden Seiten nicht verwerflich und bedroht wurde da auch keiner.

Wenn dein Chef zu dir sagt du machst jetzt doppelte Arbeit dann kannst du entweder sagen ok mach ich Chef oder du sagst Nö, das ist so nicht im Arbeitsvertrag festgelegt und ich werde auch keinen neuen unterschreiben in dem das steht.
"sonst feuere ich dich nicht" ist keine Drohung, sondern Trash Talk.
Kann er ja gerne versuchen, das wird bitterböse enden für ihn vor Gericht, denn das wäre nicht rechtens. Trump hat nichts verbotenes getan.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:24
@Optimist

Am weitesten kommt man durch ein Übereinkommen...also wenn beide Seiten zufrieden sind.
Das hält auch Geschäftspartner bei Laune und schreckt nicht ab.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:26
@Deepthroat23

Willkommen in der globalen Welt....
Das was Trump will ist eigentlich 19. Jahrhundert, ob das jetzt noch funktioniert?


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:28
@canales

Arbeitsplätze schaffen und Investitionen im Land haben wollen ist 19. Jahrhundert? Hm, ok.
Gut, dass du nicht POTUS wurdest :)


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:29
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb: ur Gewinnmaximierung wollen sie das lieber in Mexiko machen, weil es da weniger Arbeitnehmerschutz gibt und die Löhne viel niedriger sind
Das nennt sich freie Marktwirtschaft .
Da müsste Mexiko und Trump an ganz anderen Schrauben drehen.
Aber Trump baut ja jetzt die Mauer die er wohl vom Geld der neu geschaffenen Arbeitsplätze bezahlt , wa .


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:31
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Das nennt sich freie Marktwirtschaft .
Äh, nein, das heisst es nicht.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Aber Trump baut ja jetzt die Mauer
Du weisst, dass unter Obama auch Grenzmauern zu Mexiko errichtet wurden? Nein? Dachte ich mir schon :)


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:32
Zitat von canalescanales schrieb:Das was Trump will ist eigentlich 19. Jahrhundert, ob das jetzt noch funktioniert?
Nein, es wird nicht funktionieren, in Zeiten der Globalisierung. Aber auch Trump wird das noch lernen (müssen). Ansonsten gehen in seinem Great America sehr viele Arbeitsplätze flöten.
Warum fängt er eigentlich bei der Automotive an. Kann doch auch zB Apple verwarnen. Wenn die Eifones nicht endlich in den USA hergestellt werden, dann...


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.01.2017 um 16:34
@Hape1238
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Warum fängt er eigentlich bei der Automotive an.
Weil die investieren wollten und Produktionsstätten gesucht haben und/oder welche bauen wollten.
Apple will das (aktuell) nicht.
Wer weiß, vielleicht trifft es Apple ja auch irgendwann, mäglich wäre es. Wäre spannend wie die reagieren. Oder auch Nike.
Apple produziert meines Wissens nach gar nix, die lassen produzieren.


melden