Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.155 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

04.08.2018 um 22:58
Ich glaub, das sich schon vieles zum Guten gewendet hat.
Schließlich leben verschiedene Kulturen nicht seit gestern unter uns u. sind einfach nicht mehr wegzudenken.

Ich denk, das der Rassismus nach u. nach verschwinden wird.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 12:49
Zitat von boraboraborabora schrieb:Ich denk, das der Rassismus nach u. nach verschwinden wird.
Das glaube ich nicht.
Es gehört mit zu dem was Menschen ausmacht.
Genau wie Liebe, Gewalt, Hass, Aggression, Depression, Wut, Sadismus, Masochismus usw.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Es wäre schön, wenn die Menschen Ihr Wesen wirklich verändern könnten.


2x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 13:03
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Es gehört mit zu dem was Menschen ausmacht.
Genau wie Liebe, Gewalt, Hass, Aggression, Depression, Wut, Sadismus, Masochismus usw.
Das ist sowas von falsch. Rassismus ist eine Gesinnung oder eine Ideologie. Das macht die Menschen nicht aus. Oder willst du jetzt auch Rechtsradikalismus und Rechtsextremismus als was "vollkommen menschliches" bezeichnen :ask:


melden

Rassismus

05.08.2018 um 13:07
@Venom

Das ist nicht falsch.
Menschen haben schon immer Andere ausgegrenzt. Es gehört dazu. Ob es Dir gefällt oder nicht.


2x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 13:09
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Das ist nicht falsch.
Menschen haben schon immer Andere ausgegrenzt. Es gehört dazu. Ob es Dir gefällt oder nicht.
Ja, nette Ausrede. Vielleicht ist auch Vergewaltigung nicht falsch bzw "menschlich"...hat man ja auch schon seit Ewigkeiten gemacht :ask: Natürlich ist es falsch und zudem auch nicht menschlich einer solchen Idelogie zu folgen.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 13:18
Zitat von VenomVenom schrieb:Ja, nette Ausrede.
Es ist keine Ausrede, sondern die Realität. Die Natur des Menschen.
Aus meiner Sicht gefällt es mir sicherlich ebenso wenig wie Dir, ist aber nun mal so.
Die aufgezählten Attribute stecken in jedem Menschen.
Auch in Dir und mir.

Vergewaltigung fällt mit unter Gewalt.
Ist falsch, aber menschlich.

Falsch ist auch zu töten, zu foltern, zu zerstören.
Es wird trotzdem täglich gemacht.

Aber vielleicht ist es auch ein Mangel an Intelligenz zu erkennen, daß der Mensch dabei ist sich selbst die Lebensgrundlage zu entziehen.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 13:30
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Menschen haben schon immer Andere ausgegrenzt.
Das stimmt u. muss nicht immer mit Rassismus zu tun haben, was aber nicht weniger schlimm ist.
Die Kinder werden mit Migrantenkindern groß u. werden u. a. dadurch eine andere Einstellung bekommen als mancher "Alter" sie noch leider hat.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Vergewaltigung fällt mit unter Gewalt.
Ist falsch, aber menschlich.
Versteh ich nicht, wie kann man eine Vergewaltigung menschlich/human finden oder überhaupt Gewalt.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Das glaube ich nicht.
Es gehört mit zu dem was Menschen ausmacht.
Genau wie Liebe, Gewalt, Hass, Aggression, Depression, Wut, Sadismus, Masochismus usw.
Das macht einen Menschen nicht wirklich aus.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 13:40
Zitat von boraboraborabora schrieb:Versteh ich nicht, wie kann man eine Vergewaltigung menschlich/human finden oder überhaupt Gewalt.
Weil Menschen so etwas machen.
Schon immer.
Das ist mit ein Grund weswegen ich dem Begriff Menschlich sehr skeptisch gegenüber stehe.
Ich bringe es aufgrund der Geschichte der Menschheit eben nicht nur mit Liebe in Verbindung sondern auch mit dem gesamten Wesen des Menschen.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Das macht einen Menschen nicht wirklich aus.
Sondern?


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 13:53
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Weil Menschen so etwas machen.
Das heißt aber nicht, das sie nicht lernfähig wären und sind.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Sondern?
Möchtest Du denn von so Menschen umgeben sein, die Gewalt, Hass und andere äußerst negative Handlungen in sich tragen u. auch ausleben?

Natürlich hat man auch mal Wut oder so, sollte man aber nicht an anderen Menschen auslassen.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 13:55
@borabora
Ich sage ja, Rassismus ist eine Ideologie, nix da Natur dahinter oder so. Natürlich wäre wenn dann eher die Vorsicht und eventuell Misstrauen gegenüber fremden Menschen. Rassismus ist aber eine andere Kategorie.

So gesehen ist auch Linksradikalismus sowie Linksextremismus aber auch Islamismus und Salafismus etwas ganz menschliches und "natürliches" wenn man schon Rassismus als menschlich bezeichnet...oder auch eben Rechtsradikalismus und Rechtsextremismus.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 13:58
Zitat von boraboraborabora schrieb:Das heißt aber nicht, das sie nicht lernfähig wären und sind.
Also wenn ich mir die Diskussion um den Klimawandel, den Folgen und den nötigen Maßnahmen ansehe, wage ich zu bezweifeln, daß die Menschen lernfähig sind.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Möchtest Du denn von so Menschen umgeben sein, die Gewalt, Hass und andere äußerst negative Handlungen in sich tragen u. auch ausleben?Natürlich hat man auch mal Wut oder so, sollte man aber nicht an anderen Menschen auslassen.
Möchte und sollte ist ja schön und gut, ändert aber nichts am Wesen des Menschen.
Zitat von VenomVenom schrieb:So gesehen ist auch Linksradikalismus sowie Linksextremismus aber auch Islamismus und Salafismus etwas ganz menschliches und "natürliches" wenn man schon Rassismus als menschlich bezeichnet...oder auch eben Rechtsradikalismus und Rechtsextremismus.
Gibt es so etwas bei anderen Tieren?
Wenn ja, ein Beispiel bitte.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 14:00
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Gibt es so etwas bei anderen Tieren?
Wenn ja, ein Beispiel bitte.
Wir reden von Menschen, nicht von Tieren. Bei uns ist es auch nicht normal, dass wir fremde Kinder ermorden weil sie von anderen Männern stammen.


melden

Rassismus

05.08.2018 um 14:08
@Venom

Rassismus kommt aber nunmal nur beim Menschen vor.
Also ist es etwas was man zum Wesen des Menschen dazu zählen muß.


2x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 14:13
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Rassismus kommt aber nunmal nur beim Menschen vor.
Also ist es etwas was man zum Wesen des Menschen dazu zählen muß.
Es ist aber keine Natur. Das ist eine Ideologie. Man weiß was man tut und denkt. Dass jemand wortwörtlich zu blöd ist um nicht rassistisch zu sein oder weil er mit dem Leben nicht klarkommt und dafür andere verantwortlich macht oder weil es ihm so bequem ist andere zu hassen statt Fehler bei sich selbst zu suchen usw. das liegt einzig am Individuum und nicht an der Natur die uns angeblich sowas "beigebracht" hat.

Wie gesagt, es gibt einen großen Unterschied zwischen sowas wie Misstrauen gegenüber Fremden sowie Vorsicht und dem Rassismus.
Sonst könntest du tatsächlich so einen Dreck wie Chauvinismus in dem Fall in Form von Nationalismus und Rechtsradikalismus sowie Rechtsextremismus als menschlich und natürlich darstellen. Das sind aber Ideologien und Gesinnungen die zudem unnatürlich sind und auf Probleme hinweisen.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 14:29
@Venom

Ich denke, daß es im Abstrakt des menschlichen Gehirnes liegt.
Für mein Dafürhalten ist es eben deswegen ein Teil des menschlichen Wesens.
Ideologien, Religionen usw. zu ersinnen und ihnen zu fröhnen.
Das gehört einfach mit zum Menschen.
Findest Du blöd, ich finde es blöd und sehr viele Menschen um mich herum ebenfalls.


melden

Rassismus

05.08.2018 um 15:18
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Rassismus kommt aber nunmal nur beim Menschen vor.
Also ist es etwas was man zum Wesen des Menschen dazu zählen muß.
Und nur Menschen haben sich aufgeklärt! Wikipedia: Aufklärung
Die Geschichte der Rückschläge der letzten 300Jahre ist bekannt!

Die große Leistung der Aufklärung ist kurz gesagt, dass die Aufklärung "schweinisches Reden" verpönt hat.
Als aufgeklärter Mensch sagt man nicht, was einem die eigenen niedersten Instinkte möglicherweise nahelegen.

Es besteht also bei aufgeklärten Menschen normalerweise ein Widerspruch zwischen dem was sie sagen und was sie tun,
zu dem, was ihnen als Erstes in den Sinn kommt.
Ich finde das gut so!

In den 300Jahren, die seit der Aufklärung vergangen sind, gab es jede Menge Rückschläge, die darauf zurückzuführen sind, dass man die Lehren der Aufklärung in den Wind geschlagen hat.
Wird den niedersten Instinkten -zB. dem Rassismus- nach und nach Geltung verschafft, indem sie mehr und mehr ausgesprochen werden, kommt es zu einer sprachlichen Grenzverschiebung: "dann kann ich ja auch"!
Die 300jährige Geschichte von Rückschlägen der Aufklärung, die letztendlich im Holocaust ohne dazugehörendem Befehl gipfelte, bliebt hoffentlich bekannt?

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.
https://www.humanrights.ch/de/internationale-menschenrechte/aemr/text/artikel-01-aemr-freiheit-gleichheit-bruederlichkeit

von 1948!
Dahinter darf es keinen Millimeter zurück geben!


1x zitiertmelden

Rassismus

05.08.2018 um 15:26
@eckhart

Schön geschrieben und entspricht meiner Hoffnung.
Allerdings bin ich in der Regel mehr pessimistisch eigestellt und bleibe dabei:

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Es wäre schön, wenn die Menschen Ihr Wesen wirklich verändern könnten.


melden

Rassismus

05.08.2018 um 20:35
Zitat von eckharteckhart schrieb:Es besteht also bei aufgeklärten Menschen normalerweise ein Widerspruch zwischen dem was sie sagen und was sie tun,
zu dem, was ihnen als Erstes in den Sinn kommt.
Ich finde das gut so!
Also erfordert das genau genommen gar keine Änderung des Wesens der Menschen!


melden

Rassismus

05.08.2018 um 22:13
Aus aktuellem Anlass: Selbst der Unfall eines Kindes wird instrumentalisiert.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/schoenberg-hakenkreuze-dort-wo-ein-syrischer-junge-starb-a-1221759.html


melden

Rassismus

06.08.2018 um 11:34
@bennamucki
@Venom
Zitat von VenomVenom schrieb:Wie gesagt, es gibt einen großen Unterschied zwischen sowas wie Misstrauen gegenüber Fremden sowie Vorsicht und dem Rassismus. Sonst könntest du tatsächlich so einen Dreck wie Chauvinismus in dem Fall in Form von Nationalismus und Rechtsradikalismus sowie Rechtsextremismus als menschlich und natürlich darstellen. Das sind aber Ideologien und Gesinnungen die zudem unnatürlich sind und auf Probleme hinweisen.
Eben, es gibt jedenfalls keine Ideologie, welche bereits ausgefertigt in unserem Erbgut schlummert. Zudem sollte schon unterschieden werden zwischen rassistischen und xenophoben Haltungen. Denn Ersteres ist immer auch Bestandteil ideologischer/ weltanschaulicher Standpunkte und daher eine Form, welche aus skeptischen oder gar feindlichen Betrachtungen gegenüber fremden Menschen hervorgehen kann, während das Zweite von Evolutionsbiologen tatsächlich auch als überlebensdienliches Überbleibsel unserer Vorfahren eingeordnet wird. Wobei da auch die Sozialpsychologie ganz interessante Erklärungsmodelle für die Gründe diskriminierender Verhaltensweisen liefert in denen es auch viel um unbewusste Selbstreflektion, seitens der Diskriminierer geht.


melden