Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

19.140 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

26.04.2021 um 13:06
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Das ist irgendwie das was mich so stutzig macht. Grad in der heutigen Zeit, hätte doch die Hölle los sein müssen.
Aber da tut sich nichts. Keiner schreit „lasst den Mann in Ruhe“ oder von mir aus auch „ihr nazis“ oder sowas.
Mich macht das überhaupt nicht stutzig. Zeigt einerseits, dass Rassismus eben immernoch allgegenwärtig ist..Auch bei Aldikund:innen. Wüßte auch nicht, warum sich ausgerechnet dort auffallend viele Antirassist:innen aufhalten sollten.
Wenn man hier so mitliest, gibt es ja einige, die es als Zumutung empfinden auf liebgewonnene rassistische Begriffe wie "N.kuss" zu verzichten.
Andererseits ist es doch nicht unüblich, dass sich Menschen in Konfliktsituationen lieber raushalten, als einmischen.

Dazu kommt, dass mit dem Handy mitgefilmt wurde. Hat auch nicht jede:r Bock drauf.


2x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:10
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Dazu kommt, dass mit dem Handy mitgefilmt wurde. Hat auch nicht jede:r Bock drauf.
muss man aber offensichtlich, sonst wird einem womöglich nicht geglaubt. Man kann froh sein, wenn jemand filmt. Sonst sind solche Fälle nämlich noch viel schlechter zu klären.


1x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:10
@fischersfritzi
Dazu muss man ja kein Antirassist sein um Zivilcourage zu zeigen.


2x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:12
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ach so, da gibt es Zeugen.....die gibt es im anderen Fall auch......schau nur, wie viele Leute da drum herum sind......
Es gibt ganz klare Unterschiede in beiden Fällen. Wir reden im Fall von Prince Ofori davon wie sich die Sache aufgeladen haben könnte, sprich ob er sich über eine Sprachwahl beschwert hat, die nicht zwangsläufig ihm galt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich frage mich tatsächlich, was hier gepostet werden würde, wäre der aufgesprungen und hätte dem Deutschen in die Fresse gehauen oder Ähnliches
Dann hätte er sich entsprechend gegen körperliche Gewalt eines Rassisten gewehrt, was ich nur begrüßen könnte.


2x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:15
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Dazu muss man ja kein Antirassist sein um Zivilcourage zu zeigen.
Wenn du die umstehenden Leutchen fragst, dann würden sie vermutlich sogar sagen sie hätten Zivilcourage gezeigt, sie haben ja dem armen alten Mann und dem Filialleiter beigestanden. Denn der Schwarze hat sivh ja nun wirklich unmöglich verhalten, ist ja tatsächlich sogar lauter geworden...tztzzzz...und das nur wegen einem Wörtchen, und er war ja noch nicht mal gemeint


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:16
Wenn man jeden direkt glaubt wird es halt noch mehr Jussie Smoletts geben :)
Am 29. Januar 2019 gab Smollett gegenüber der Polizei an, er sei spätnachts nahe seiner Wohnung in Chicago von zwei maskierten Männern angegriffen worden, die ihn rassistisch und homophob beschimpft und sich als Anhänger des Präsidenten Donald Trump zu erkennen gegeben hätten.
die Polizei habe Hinweise erhalten, dass Smollett mithilfe seiner Bekannten den Überfall auf sich inszeniert hätte.[4][5][6] Am 21. Februar wurde Jussie Smollett aufgrund falscher Angaben gegenüber der Polizei offiziell der Störung des öffentlichen Friedens (engl. felony disorderly conduct) beschuldigt, was mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft werden kann.
Quelle: Wikipedia: Jussie Smollett


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:18
Ich hoffe auch das der weiße alte Mann zur Rechenschaft gezogen wird, zumindest für den Kartonwurf, ich hoffe aber auch das der POC Tanzpädagogen die volle Härte des Gesetzes erfährt. Ohne Maske im Supermarkt rumschreien und zigmal die Persönlichkeitsrechte von Unbeteiligten verletzt geht garnicht.


2x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:20
@PattiMay
Ich verstehe deine Intention. Aber warum sind pauschalisierungen in diesem Fall okay?


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:22
Zitat von SpukulatiusSpukulatius schrieb:Ich hoffe auch das der weiße alte Mann zur Rechenschaft gezogen wird, zumindest für den Kartonwurf
den hat der nicht geworfen
Zitat von SpukulatiusSpukulatius schrieb:Ohne Maske im Supermarkt rumschreien und zigmal die Persönlichkeitsrechte von Unbeteiligten verletzt geht garnicht.
ja, eine Ordnungswidrigkeit, das mit der Maske.......welche Persönlichkeitsrechte? Die von denen, die im Aldi sowieso gefilmt werden?

@Apache205
ja genau, weil erst mal besser nicht glauben, wegen den ganzen Jussie Smollets da draussen....


1x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:24
@Spukulatius
Zitat von SpukulatiusSpukulatius schrieb:ich hoffe
Ebenso sollte die volle Härte des Gesetzes all diejenigen treffen, die zu dem Betroffenen gemäß der Coronaregeln keinen Abstand eingehalten haben.
Zitat von SpukulatiusSpukulatius schrieb:zigmal die Persönlichkeitsrechte von Unbeteiligten verletzt
Andere Teilnehmer haben den Betroffenen übrigens ebenso gefilmt, nur damit dies nicht unter dem Teppich gekehrt wird.


1x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:26
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Dazu muss man ja kein Antirassist sein um Zivilcourage zu zeigen.
Nein, das war natürlich überspitzt formuliert.
Aber wen man den Gebrauch des Wortes N.kuss vertretbar findet, bewertet man natürlich die Situation anders. Und hat keinen Anlass sich einzumischen.
Ob es nun daran lag, oder daran, dasssich Menschen tendenziell nicht so getne einmischen, lässtsich jetzt nicht mehr feststellen.
Ich vermute beides.


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:27
@6.PzGren391
Das sind keine Pauschalisierungen. Das läuft oft so ab. Hier hatte das jemand sehr gut beschrieben vor ein paar Seiten.

Hier
Zitat von docmatdocmat schrieb:Ab einem bestimmten Grundstresslevel scheinen sich Menschen der scheinbar größeren Gruppe anzuschließen und deren Position gegenüber identifizierten Gegnern zu verteidigen, ohne diese zu hinterfragen. Die gefühlte Größe der Gruppe ist dabei auch durch die Position der Mitglieder im sozialen Gefüge bestimmt. (Der Filialleiter war dabei, und ein älterer Mann.) Die Eingliederung in die Gruppe erfolgt dann durch schnellen Abgleich möglicher Gemeinsamkeiten.
Es folgt eine Dynamik der gefühlten Selbstbestätigung, aus einem Hinweis wird aus zweiter und Dritter Hand eine Bedrohung und eine Horde Schimpansen bewirft einen nun außenstehen mit Kot. Also Kartons. War früher in der Evolution mal sicher nützlich, um sich schnell gegen Gefahren zu verbinden. Heute eher nicht mehr.


Ich hoffe, sollte ich mal in eine solche Situation kommen, dass sich mein Hirn nicht abschaltet und ich hinterfrage, ob der Säbelzahntiger auch einer ist, bevor ich "meine" Gruppe wähle.
Ich finde das trifft es ganz gut.
Die Umstehenden haben gesehen, da ist jemand lauter, regt sich auf, das wirkt dann durch den Akzent auf manche dann nochmal bedrohlicher und zack solidarisiert man sich mit armen alten Mann.


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:28
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es gibt keinen Grund, prince nicht zu glauben. Und den anderen kann ich gar nicht glauben, weil ich deren Version gar nicht kenne. Da wird hier Zeugs erfunden, spekuliert, sogar noch Szenarien entwickelt, was sich danach abgespielt haben könnte, anstatt es erst einml so zu nehmen, wie es ist. Das heisst nicht, dass dies auch so gewesen sein muss in jedem Detail, es ist aber die Sichtweise, das Empfinden dieser Person. Und der wird hier NICHT geglaubt. Von wegen Unschuldsvermutung etc.
Unschuldsvermutung gilt für beide Seiten. Und ich finde, man sollte sich gar kein Urteil bilden oder für Jemanden positiv Partei ergreifen, wenn man den genauen Ablauf, auch vor dem Filmen, nicht kennt oder den genauen Wortlaut der/des "Schuldigen".

Bekanntlich muss man, allgemein gesehen, nicht alles glauben.
Kann natürlich jeder für sich so halten, wie er mag.


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:28
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:.welche Persönlichkeitsrechte? Die von denen, die im Aldi sowieso gefilmt werden?
Leute einfach so zu filmen und es hochzuladen ist nunmal nicht erlaubt. Und deswegen wird es eben auch bestraft. Vor allem da, wen ich mich recht erinnere, auch gesagt wurde das er nicht filmen soll.


2x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:31
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:kennst du aber nur den "Ton" als die Situation schon eskaliert war, als der Betroffene von "feindlich" gesinnten anderen Kunden und dem aggressiven Filialleiter umringt war.

Wir kennen den "Ton" mit dem der alte Mann zuerst angesprochen wurde doch gar nicht.
Richtig, wissen wir nicht.

Die Diskussion darum muss sich jedoch so hochgeschaukelt haben, dass Filialleiter + Security darauf aufmerksam wurden und auch andere Leute sich meinten einmischen und ihrerseits ebenfalls Handyaufnahmen machen zu müssen. Man kann also nur mutmaßen.
Das Streitgespräch ist hier, denke ich, schon ne Weile gelaufen, bevor die Aufnahmen begannen.


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:31
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Leute einfach so zu filmen und es hochzuladen ist nunmal nicht erlaubt.
Bei körperlichen Angriffen oder massiver Gewaltandrohung wäre es wohl erlaubt, war aber hier vermutlich nicht der Fall, war eher entspannt von Seiten des Filmers.


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:33
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Leute einfach so zu filmen und es hochzuladen ist nunmal nicht erlaubt. Und deswegen wird es eben auch bestraft. Vor allem da, wen ich mich recht erinnere, auch gesagt wurde das er nicht filmen soll.
die sind verpixelt.....also welche Persönlichkeitsrechte?


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:34
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:muss man aber offensichtlich, sonst wird einem womöglich nicht geglaubt. Man kann froh sein, wenn jemand filmt. Sonst sind solche Fälle nämlich noch viel schlechter zu klären.
Ja, in diesem Fall war das super.
Hat ja auch dazu geführt, dass Aldi sich entschuldigt hat, ein klares, starkes Statement gegen Rassismus abgegeben hat und den MA entlassen hat. Wer weiß, wie das Ganze ohne den Film ausgegangen wäre.

Aber ganz ehrlich, ich hätte mich vermutlich eher eingemischt, wenn nicht gefilmt würde.
Ich hab keine Lust auf irgendeinem Video abgebildet zu sein, das durchs Internet geht.


melden

Rassismus

26.04.2021 um 13:36
Hier mal ein krasses Beispiel von Rassismus auf der Plattform von Twitter (ich hoffe Twitter wird akzeptiert...)
CN Rassistische Gewalt

In #Erfurt hat ein 39-jähriger weißer Deutscher einen 17-jährigen Syrer rassistisch beleidigt, bedroht, bespuckt und brutal in einer Bahn angegriffen. Niemand schritt ein. Der Täter wurde später gefasst.

https://t.co/xQnhoksm3l https://t.co/Vlsgtj7wkl
Quelle:

https://twitter.com/mamjahid/status/1386572764795052033?s=08

Es ist kaum zu ertragen was der Betroffene über sich ergehen lassen muss.


1x zitiertmelden

Rassismus

26.04.2021 um 13:36
@behind_eyes
das wurde hier schon gepostet.....


1x zitiertmelden