Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

19.150 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

29.04.2021 um 12:26
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Zum einen gestehe ich es jedem zu, so damit umzugehen, wie die jeweilige Person es kann und will. Genau das ist ja gerade mein eigentliches Ansinnen, nur eben nicht nur für eine ethnische Gruppe, sondern für alle.
nein, Du machst ständig Anmerkung darüber, wie Betroffene von Rassismus sich verhalten sollten, wie sie mit Rassismuserlebnissen umgehen sollen etc.
Somit ist es eben nicht Dein Ansinnen für alle.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Aber warum soll ich nicht genau das gleiche tun dürfen, was die PC Bewegung auch tut?

Immerhin erhebt sie hier erstmal eine Forderung, mit Anleitung, wie man mit bestimmten Personengruppen zu sprechen habe, nicht wahr?
häh? Wo? Es geht um eine Idee, wie man diskriminierte Minderheiten weniger diskriminiert.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Wenn ich das meine besser zu können, und bestimmte Auswüchse der ideologischen Linie kritisiere, andere Lösungsansätze präsentiere, ist es doch auch immer noch mein gutes Recht, finde ich.
ja und mein Recht ist es, das zu kritisieren und zu meinen, dass Du es nicht besser kannst
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Ist ein freies Land hier. Im Sozialismus, in dem keine Kritik an der Ideologie und der Vorgabe möglich war, wäre ich vermutlich schon im Knast.
aha. Das hat was mit irgendwas zu tun?


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 12:37
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Das muss mir entgangen sein.


Gibt es die Forderung, dass man auf das Wort Negerkuss verzichten soll, und besser Schokokuss sagt, oder nicht? Wird er von Vertretern der PC Bewegung geäußert oder nicht.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Genau so wie jeder (m, w, d) das Recht hat, deine Vorschläge zu kritisieren oder abzulehnen.
Hab ich niemandem abgesprochen. Mir wurde das aber schon abgesprochen.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Im Sozialismus der DDR musste ich leben, und halte dies für sehr umwahrscheinlich!
Ok.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, Du machst ständig Anmerkung darüber, wie Betroffene von Rassismus sich verhalten sollten, wie sie mit Rassismuserlebnissen umgehen sollen etc.
Somit ist es eben nicht Dein Ansinnen für alle.
Nein. Lies es noch mal. Ich hab kein einziges mal das Wort sollen in dem Zusammenhang benutzt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:häh? Wo? Es geht um eine Idee, wie man diskriminierte Minderheiten weniger diskriminiert.
Siehe oben.

Es gibt eine politisch Bewegung (PC) dazu, deren Vertreter Forderungen äußern, andere ständig kritisieren, ihnen Vorschläge unterbreiten, manchmal sogar mit rabiaten Mitteln, usw.

Kann ich doch dann auch tun, nicht wahr?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja und mein Recht ist es, das zu kritisieren und zu meinen, dass Du es nicht besser kannst
Klar, habs nie bestritten.

Du schon. Hier zur Erinnerung:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Gestehe einfach jedem zu, so damit umzugehen,, wie die jeweilige Person es kann und will und gib keine Anleitungen oder besser Forderungen diesbezüglich ab.
Warum soll ich jetzt also keine Anleitungen und Forderungen abgeben dürfen, ihr aber schon bei anderen?

Obwohl ich das nicht mal so in der Form getan hatte. Nur mal interessehalber.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:aha. Das hat was mit irgendwas zu tun?
Mit Meinungsfreiheit.

Die sehe ich hier bedroht, wenn man mir die Kritikfähigkeit abspricht, weil man meint es selbst besser zu können.


2x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 12:49
@weißichnixvon
es gibt nicht "die pc" als politische Bewegung.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Mit Meinungsfreiheit.

Die sehe ich hier bedroht, wenn man mir die Kritikfähigkeit abspricht, weil man meint es selbst besser zu können.
Du kannst doch schreiben, was Du willst. Das zu kritisieren hat nix mit Bedrohung der Meinungsfreiheit zu tun, da hast Du wohl etwas missverstanden.

Ich kritisiere Deinen Ansatz, gegen Alltagsrassismus vorzugehen, gegen die Benutzung rassistischer Worte vorzugehen. Denn meiner Meinung nach machst Du das nämlich gar nicht, im Gegenteil.


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 12:54
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es gibt nicht "die pc" als politische Bewegung.
Doch:
Politische Korrektheit, häufig Political Correctness ... obwohl die Bewegung aus dem lobenswerten Bedürfnis entstanden ist, die Überreste von Rassismus und Sexismus und Hass wegzufegen ...
Quelle: Wikipedia: Politische Korrektheit
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Du kannst doch schreiben, was Du willst. Das zu kritisieren hat nix mit Bedrohung der Meinungsfreiheit zu tun, da hast Du wohl etwas missverstanden.
Darf ich also jetzt doch Anleitungen geben und was fordern? .. auch wenn ich es gar nicht will, aber nur mal für den Fall.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ich kritisiere Deinen Ansatz, gegen Alltagsrassismus vorzugehen, gegen die Benutzung rassistischer Worte vorzugehen. Denn meiner Meinung nach machst Du das nämlich gar nicht, im Gegenteil.
Das habe ich verstanden, und versuche darzulegen, dass ich das komplett anders sehe.


2x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 14:57
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Darf ich also jetzt doch Anleitungen geben und was fordern? .. auch wenn ich es gar nicht will, aber nur mal für den Fall.
Du kannst die ganze zeit machen, was Du willst und ich kann Dir sagen, was ich davon halte.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Doch:
das ist die Meinung von Bush Senior, ich bitte Dich, das willst du ja wohl kaum als Fakt verkaufen.


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 15:56
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Gibt es die Forderung, dass man auf das Wort Negerkuss verzichten soll, und besser Schokokuss sagt, oder nicht?
Klar, aber das ist ja nicht das, ,was du hier im Kontext (der Diskussion darüber, wie bspw. Ofori besser hätte reagieren können) gesagt hast, da redest du davon wie man mit bestimmten Personen zu sprechen habe
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Immerhin erhebt sie hier erstmal eine Forderung, mit Anleitung, wie man mit bestimmten Personengruppen zu sprechen habe, nicht wahr?
Also, wo gibt es Forderungen oder Anleitungen, wie man mit bestimmten Personen zu reden habe?
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Doch:
Nicht wirklich. Das ist so wie mit der Antifa, die gibt es so auch nicht.

Es gibt nicht diePC Bewegung, die ein Zentralbestimmer hat, der oder die sagt, was gemacht wird.
Es gibt PC und es gibt Menschen, die sich danach richten wollen und PC ganz unterschiedlich leben und verstehen. Insofern kannst du nicht die PC Bewegung kritisieren, sondern nur einzelne Proponenten.
Tut man das doch, hat man es entweder nicht verstanden oder macht das um pars pro toto zu stänkern.


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 16:20
Zitat von DerThoragDerThorag schrieb:Da ist Deadline auch mal abgelaufen und das schon seit einigen Jahren. Allein durch Vorkommnisse 2020 wurde soviel darüber gesprochen und geschrieben. Wenn man nicht gerade an Demenz leidet, nehme ich es niemanden ab das derjenige es nicht abwertend meint. Egal ob 15 Jahre oder 70 Jahre alt.
Hinzu kommt das die Bezeichnung N**** (mit und ohne Kuss) nicht erst seit heute in der Kritik steht. QSelbst in meiner Kindheit ist es bereits im Gespräch gewesen. Das waren die 70er/frühen 80er Jahre. Da waren der große Teil der heutigen Semioren also zwischen 20 und 40 Jahre alt.

Und auch 65+ ist nicht gleichbedeutend mir lernunfähig. Im Gegenteil, sehr viele sind geistig fit und informiert.


melden

Rassismus

29.04.2021 um 18:21
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Du kannst die ganze zeit machen, was Du willst und ich kann Dir sagen, was ich davon halte.
Gerade klang das so, als wolltest du mir verbieten Forderungen zu stellen, und Anleitungen zu geben, genau wie es die Vertreter der PC Bewegung tun, was du aber nicht weiter schlimm findest.

Ok, dann sind wir uns also einig in dem Punkt. Ich könnte auch was fordern usw..
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das ist die Meinung von Bush Senior, ich bitte Dich, das willst du ja wohl kaum als Fakt verkaufen.
Ich würde da eher die Definition als Fakt verkaufen.
Eine politische Bewegung ist eine soziale Bewegung, die politische Ziele durchzusetzen versucht.
Quelle: Wikipedia: Politische Bewegung

Das ist doch das, was die PC Bewegung tut. Das politische Ziel versuchen durchzusetzen, einen bestimmten Sprachkode einzuführen. Richtig?

Warum denkst du eigentlich, dass Bush Senior sowas nicht beurteilen könnte?
Ist ein guter erfahrener Politiker gewesen, und kann solche Definitionen sicher im Schlaf zuordnen.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Klar, aber das ist ja nicht das, ,was du hier im Kontext (der Diskussion darüber, wie bspw. Ofori besser hätte reagieren können) gesagt hast, da redest du davon wie man mit bestimmten Personen zu sprechen habe
Ja, .. hat nur gar keinen Zusammenhang zu dem, worum es in dem Punkt ging.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Also, wo gibt es Forderungen oder Anleitungen, wie man mit bestimmten Personen zu reden habe?
Noch mal. Fordern die Mitstreiter der PC Bewegung, dass man auf bestimmte Worte zu verzichten hat, und geben eine Anleitung, was man besser stattdessen benutzen solle?

Wenn ja, warum fragst du wo es sie gibt? Die Antwort lautet dann ganz einfach:
Überall, wo das geäußert wird.

Wenn nein, wieso lese ich haufenweise dieser Forderung und Anleitungen zB hier im Thread?
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nicht wirklich. Das ist so wie mit der Antifa, die gibt es so auch nicht.

Es gibt nicht diePC Bewegung, die ein Zentralbestimmer hat, der oder die sagt, was gemacht wird.
Es gibt PC und es gibt Menschen, die sich danach richten wollen und PC ganz unterschiedlich leben und verstehen. Insofern kannst du nicht die PC Bewegung kritisieren, sondern nur einzelne Proponenten.
Tut man das doch, hat man es entweder nicht verstanden oder macht das um pars pro toto zu stänkern.
Doch, wirklich. Die Antifa ist auch eine politische Bewegung, nebenbei erwähnt.

Es geht jetzt auch nicht darum die PC Bewegung zu kritisieren, sondern darum zu schauen, ob sie überhaupt eine ist, und ob sie Forderungen stellt etc.

Weiß ehrlich gesagt auch gar nicht, warum ihr das überhaupt abstreitet. Was ist denn so schlimm daran, eine politische Bewegung politische Bewegung zu nennen?

Davon ab; ich hab auch nicht die PC in dem Beispiel kritisiert, wenn du dich erinnerst.

Und selbstverständlich kann ich auch die ganze PC kritisieren, wenn ich einen Punkt finde, der so allgemeingültig von der PC Bewegung vertreten wird, dass meine Kritik eben alles davon erfasst. Nur weil die Bewegung nicht zentralisiert und heterogen ist, heißt es nicht, dass es sie nicht gibt, oder dass man sie deshalb nicht kritisieren könnte.

An der Antifa hab ich grundsätzlich auch nichts auszusetzen, wenn wir schon beim Thema sind. Zumindest an der demokratischen nicht. Dass man eine heterogene politische Bewegung wie die Antifa nun mal nur in Teilaspekte kritisieren sollte, wenn nur die kritikwürdig sind, ist klar. Das nennt sich Differenzierung.


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 18:57
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Weiß ehrlich gesagt auch gar nicht, warum ihr das überhaupt abstreitet. Was ist denn so schlimm daran, eine politische Bewegung politische Bewegung zu nennen?
Nichts.
Aber das ist doch gar nicht der Punkt gewesen:
Es gibt nicht die PC Bewegung, die einen Zentralbestimmer hat, der oder die sagt, was gemacht wird.
Es gibt PC und es gibt Menschen, die sich danach richten wollen und PC ganz unterschiedlich leben und verstehen. Insofern kannst du nicht die PC Bewegung kritisieren, sondern nur einzelne Proponenten.
Tut man das doch, hat man es entweder nicht verstanden oder macht das um pars pro toto zu stänkern.
Da steht nirgends, dass es keine PC Bewegung gibt.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Die Antifa ist auch eine politische Bewegung, nebenbei erwähnt.
Auch das habe ich nie bestritten.
Aber auch hier kannst du nicht von "die Antifa" reden.
Es gibt ganz viele unterschiedliche Antifa Gruppen, die alle unterschiedlich agieren.


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 19:01
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Da steht nirgends, dass es keine PC Bewegung gibt.
Im Kontext steht: doch, PC ist eine politische Bewegung, ..und du schreibst, nicht wirklich.

Das ist eine Verneinung in dem Kontext, aber sie ist wirklich eine politische Bewegung, wie belegt.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Aber auch hier kannst du nicht von "die Antifa" reden.
Es gibt ganz viele unterschiedliche Antifa Gruppen, die alle unterschiedlich agieren.
Doch, kann ich. Das ist einfach nur ein Überbegriff für die hetoregene politische Bewegung des Antifaschismus.


2x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 19:07
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Das ist eine Verneinung in dem Kontext, aber sie ist wirklich eine politische Bewegung, wie belegt.
Exakt.
Oder man fängt jetzt auch an, den Anhängern des Faschismus selektiv zu begegnen. Wird nicht passieren.


melden

Rassismus

29.04.2021 um 19:07
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:, aber sie ist wirklich eine politische Bewegung, wie belegt.
Das habe ich nie bestritten - weshalb dieser Beleg völlig unnötig war.

Lassen wir es gut sein, ist hier langsam ziemlich ot.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Doch, kann ich
Technisch gesehen schon, inhaltlich ist es aber falsch (und hier auch ot)


melden

Rassismus

29.04.2021 um 19:18
@weißichnixvon
es ist im Grunde eine gesellschaftliche Vereinbarung. Will man in einer möglichst diskriminierungsfreien Gesellschaft leben oder nicht. Im Grunde wollen wir das, denn es ist unser Grundgesetz.


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 19:22
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es ist im Grunde eine gesellschaftliche Vereinbarung. Will man in einer möglichst diskriminierungsfreien Gesellschaft leben oder nicht. Im Grunde wollen wir das, denn es ist unser Grundgesetz.
Jepp, was im Grunde genau das beschreibt, was eine politische Bewegung ausmacht.


melden

Rassismus

29.04.2021 um 22:07
Ist das nicht ein Kampf gegen Windmühlen? Also das mit Mohrenkopf und Negerkuss. Mohr ist ein sehr häufiger Nachname in Schleswhig Holstein und einer der drei heiligen Könige aus der Bibel, Baltasar war ein Mohr. Die Aufregung bei Nigger kann ich noch nachvollziehen aber nicht bei Neger sofern man eine Person nicht ständig so anredet. Wobe man Personen sowieso kaum so anredet selbst wenn die Bezeichnung pc korrekt ist. Wer sagt denn schon Hey, PoC, komm mal rüber oder Hallo Afrodeutscher, wie geht es dir heute? Na, Schwarzer? Kommst du heute mit Fußballspielen? Als ich noch jünger war kannte ich auch viele schwarze Katzen die Mohrle hießen.


In den USA wurde vor einiger Zeit eine Frau erstochen weil sie gehört hatte wie jemand vermutlich das N-Wort vor ihrer Wohnungstür sagt, dann ist sie wütend nach draussen gestürmt um die Person zu Rede zu stellen und wurde erstochen. War es das wert? ich weiß noch nicht mal wer der Messerstecher war. Schwarze in den USA sagen ja gerne mal Niggah. Vielleicht waren das Schwarze die das gesagt haben und daher wäre es sogar offiziell ok gewesen.

https://www.fox13now.com/news/crime/woman-killed-in-murray-stabbing-juvenile-suspect-arrested


Außerdem finden die Leute dann andere Wege. Auf Twitter ist es oft so dass einer ein N postet, dann postet der nächste ein I und der nächste ein G bis man das Wort indirekt geschrieben hat und für einzelne Buchstaben kann man Leute ja nicht bestrafen.

Oder man sagt Nager oder Nibber oder Nogger oder Ernegl basierend auf dem Aufruhr um die Instagram Autowerbung wo irgendwelche Buchstabdn in der Luft angeblich als Anagramm für Neger standen oder einfach nur Regen.

https://www.dw.com/de/vw-erntet-shitstorm-f%C3%BCr-rassistischen-werbespot/a-53511646

Oder auch Jogger in den USA basierend auf dem Fall von Armand Aubry der eine Baustelle betreten haben soll und gejoggt haben soll und dann irgendwie erschossen wurde. https://www.tz.de/welt/usa-jogger-schuesse-rassismus-ahmaud-arbery-georgia-skandal-polizei-zr-13754730.html
Wo sich dann über den Gebrauch des Wortes Jogger teilweise aufgeregt wurde jedenfalls auf twitter. Es geht ja indem Fall nicht nur um ein Wort sondern wofür das Wort in Wahrheit steht oder stehe könnte.

Genauso wie junge kriminelle Migranten manchmal sarkastisch als Partyszene bezeichnet werden teilweise womit man trotzdem weiß was gemeint sein soll. weil die Polizei oder Medien es mal so formuliert haben bei dem Chaos das in Frankfurt herrschte.

Das ist doch ein nervtötender sinnlodser Kmapf die Energie kann man wohl besser investieren.

Man könnte ja auch den Wind aus den Segeln nehmen und einfach sagen Ja und? Dann bin ich halt ein Neger hast du ein Problem damit?


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 22:20
Zitat von Kaulquappe333Kaulquappe333 schrieb:Man könnte ja auch den Wind aus den Segeln nehmen und einfach sagen Ja und? Dann bin ich halt ein Neger hast du ein Problem damit?
Warum sollte ein Schwarzer sowas sagen?

Klar, wenn dich jemand Schwachkopf nennt, kannst du auch sagen "dann bin ich eben ein Schwachkopf, hast du ein Problem damit?"
Kann man machen, aber warum sollte man das tun?
Damit Rassisten unbehelligt weiter ihre rassistischen Beleidigungen sagen können?
Zitat von Kaulquappe333Kaulquappe333 schrieb:Ist das nicht ein Kampf gegen Windmühlen?
Es mag bisweilen zäh sein, aber sicher kein "Kampf gegen Windmühlen"


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 22:40
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Warum sollte ein Schwarzer sowas sagen?
Weil dem anderen dann nichts mehr einfällt außer zu sagen "Ja, ich habe ein Problem damit" und dann ist er am Arsch oder eben "Nein, alles ok damit".


1x zitiertmelden

Rassismus

29.04.2021 um 22:41
Zitat von Kaulquappe333Kaulquappe333 schrieb:Weil dem anderen dann nichts mehr einfällt außer zu sagen "Ja, ich habe ein Problem damit" und dann ist er am Arsch oder eben "Nein, alles ok damit".
Ja, genau so würde so jemand reagieren

in einem Paralleluniversum


melden

Rassismus

29.04.2021 um 22:50
Was würde er denn sonst sagen? Das wäre eine reine Ja oder Nein Frage. Ich denke es könnte geeignet sein um jemandem den Wind aus den Segeln zu nehmen auf elegante Weise.


melden