Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

5.582 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Terror, Alternativen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:32
@Bauli
Lies genau. Du interpretierst da einfach was hinein. Es steht: Rechtsextremisten, Rechtsradikale bezeichnen sich als Konservative und als Patrioten. Du kannst doch nicht einfach so den Umkehrschluss aus dem Satz konstruieren und behaupten, dass hat Venom genau so gemeint. Das ist schlicht und einfach eine Unterstellung. An seiner Aussage ist nichts falsches und da gibt es auch nichts anderes hineinzuinterpretieren nur weil du dies eben so verstanden haben willst, wie du es gerne sohättest.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:33
Zitat von VenomVenom schrieb:Um es überspitzt noch zu sagen: Sie alle sagen sie verachten den Rechtsextremismus, aber nur dann wenn sie in der Problemzone sind aber sie alle glauben anderseits nicht, dass dieser eine Gefahr darstellt und gleichzeitig glaubt man auch, dass dieser gar nicht oder kaum existiert sondern nur ein Versuch ist die "Meinung der Patrioten" zu verbieten und sie mundtot zu machen. Du bringst sie nur mit Mühe dazu zu behaupten sie seien auch gegen Rechtsextremismus aber gleichzeitig nehmen sie die Rechtsextremisten und ihre Kumpanen nicht als das wahr was sie sind.
Ja, ich habe das gelesen und die Quintessenz rekapituliert.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:34
@Bauli
Und das bezieht sich auf die Neuen Rechten. So argumentieren sie. Die Neue Rechte ist rechtsextremistisch.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:40
@tudirnix

Beschreibe die neuen Rechten doch mal. Sind das auch konservative Wähler, die sich von der CDU/CSU angestoßen fühlen, auf verlorenem Posten, oder sind es nur die, die alles Neue ablehnen?

Ich meine nicht rechtsextremistisch.

Immer wieder wird hier nach links - rechts unterschieden. Immer wieder meint man, sein Gegenüber einstufen zu können.


2x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:44
Zitat von BauliBauli schrieb:Ich meine nicht rechtsextremistisch.
Trifft das auch auf meinen Post zu?
Zitat von eckharteckhart schrieb:Denn so in etwa lauten sinngemäß die internen Handlungsanweisungen der Identitären Bewegung:
Lieber einmal mehr, als einmal zu wenig von Nazis distanzieren.
Auch wenn die Kameraden das nicht verstehen!
Verhält es sich Deiner Meinung nach mit der Identitären Bewegung ebenso wie mit der Wikipedia: Neue Rechte ? @Bauli ?


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:46
Zitat von BauliBauli schrieb:Beschreibe die neuen Rechten doch mal
Hier im Forum wurde oft genug belegt, was die Neue rechte ist, in mehreren Threads sogar. Und immer wieder mit Belegen versehen.
Für dich gerne nochmal, da du nicht informiert zu sein scheinst.

Wikipedia: Neue Rechte

http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/229981/die-neue-rechte-in-der-bundesrepublik
https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/service/lexikon/n/neue-rechte
http://www.zeit.de/2018/14/neue-rechte-nationalismus-konservatismus-zirkel

Wikipedia: Identitäre Bewegung
Wikipedia: Ethnopluralismus
http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/173908/glossar?p=17

Das und vieles mehr findest du hier im Forum. Darüber wurde ellenlang und breit diskutiert. Viel Spaß beim Lesen. @Bauli


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:47
Zitat von eckharteckhart schrieb:Lieber einmal mehr, als einmal zu wenig von Nazis distanzieren.
Auch wenn die Kameraden das nicht verstehen!
Wo gibt es denn bitte heute noch Nazis?


3x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:48
Zitat von OgellaOgella schrieb:Wo gibt es denn bitte heute noch Nazis?
Nirgendwo. Die sind eine Erfindung der Linken.^^

Ab & wech.... :D


3x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:50
Zitat von RealoRealo schrieb:Die sind eine Erfindung der Linken
Und wo gibt es heute noch Linke?


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:53
Zitat von RealoRealo schrieb:Nirgendwo. Die sind eine Erfindung der Linken.
Also ich kenne keinen. In einem Diskussionsforum, zumal in einem politischen, sollte man sich bemühen, die Sprache präzise anzuwenden.

Darüberhinaus kenne ich nicht einmal Neonazis persönlich, auch keine neuen Rechten oder Rechtsextreme. Mt Linksextremen hatte ich allerdings schon zu tun, als Zeuge bei einer polizeilichen Vernehmung.


4x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:55
Zitat von OgellaOgella schrieb:Wo gibt es denn bitte heute noch Nazis?
Ich schrieb sinngemäß! Statt Nazis heißt es sinngemäß: ... jene die offen oder latent in der Tradition des NS stehen...

Diese Jenen scheints mehr als gewünscht zu geben! @Ogella :D Präzise genug?


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:56
@eckhart

Ich kenne die Identitäre nicht und das habe ich in diesem Forum schon x-mal konstatiert.

Ich weiss aber von Studentenbewegungen, die keinen Deut besser sind, als irgendwelche Hiwis, die sich einen Namen mit abtrusen Forderungen gemacht haben.
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Für dich gerne nochmal, da du nicht informiert zu sein scheinst.
Du solltest das mit Deinen Worten machen. Alles andere kann ich mir ergoogeln, weil ich nicht weiss, ob DU die Gruppe identifizieren kannst?


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:56
Zitat von OgellaOgella schrieb: sich bemühen, die Sprache präzise anzuwenden
Meinst du mit neo davor wären sie weniger Nazis?
Zitat von OgellaOgella schrieb:Darüberhinaus kenne ich nicht einmal Neonazis persönlich
Womit wieder bewiesen wäre, dass es keine gibt.
Kannst also weiter schlafen, ne reine Kreation der Linken.^^


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:57
Zitat von OgellaOgella schrieb:Darüberhinaus kenne ich nicht einmal Neonazis persönlich
Und daraus schließt du simpel, dass es keine Neonazis gibt. Wow! Muss man erst mal hinkriegen solche Schlussfolgerungen.


2x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:57
Zitat von BauliBauli schrieb:Ich kenne die Identitäre nicht
und google, Wikipedia und die Bundeszentrale für politische Bildung sind kaputt. Tragisch!


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:57
Zitat von FiernaFierna schrieb:Nein, wer irgendwelchen Quark redet, belegt den auch. Ich muss mir nicht deine Aussagen ergooglen.
Ich muss dir doch auch keine Belege liefern das es den Osterhasen nicht wirklich gibt, sollten wir über Ostern diskutieren, oder?
Wer ab und an Nachricten liest oder schaut, hat das bereits mitbekommen. Alle anderen: geht in die Schule, ich kann nicht jedem alles beibringen.
Wenn es konkreter wird, vor allem wo man nicht erwarten kann das der Gegenüber das wissen sollte, dem kann man gerne Google-Umgang beibringen. Die ersten Tage mache ich es dann auch vor. Für dich ;)
Zitat von FiernaFierna schrieb:So, jetzt fordern die einen anerkannten Feiertag, der weder damit zu tun hat, dass irgendwer frei bekommt oder sonst was.
Nein, sie dürfen sich unbezahlten Urlaub nehmen.
Unebzahlten Urlaub darf auch der tungunesische Voodoo-Anhänger hier nehmen wann immer er dies möchte. Dafür braucht es doch kein Feiertag?
Zitat von FiernaFierna schrieb:Das betrifft dich jetzt inwiefern?
Wenn Christi Himmelfahrt einem anderen Feiertag weichen muss, dann betrifftm ich das doch ein wenig...
Wenn lediglich ein neuer Hinzukommen würde, dann lässt sich darüber ja noch reden ;)
Zitat von FiernaFierna schrieb:Und das andere ist offensichtlich keine Forderung irgendwelcher Muslime.
Das Andere ist ja schon die "Kapitulation"...
Zitat von FiernaFierna schrieb:edit: Und irgendeinen "deutschen" Feiertag ersetzen war schlicht gelogen?
Als ob die Industrie noch einen Feiertag zusätzlich hinnehmen wollen würde. Aber darüber reden wir dann wenn es soweit ist. Die Forderung danach stehen jedenfalls bereits.
Zitat von FiernaFierna schrieb: BlickNixMasta schrieb:
Die Wahlen für Erdowahn zeichnen ein anderes Bild.

Rechnen ist wohl nicht deine Stärke, oder? 60% der türkischstämmigen in Deutschland haben für Erdowahn gestimmt. Ziehst du davon die Kurden und die Aleviten ab, die sicherlich nicht für Erdowahn gestimmt haben, steigt der Anteil der 'Bio-Türken', die dür ihn gestimmt haben, nochmals deutlich nach oben. Also für den normal gebildeten Europäer, der rechnen kann, zeichnet dies doch ein ziemlich eindeutiges Bild.
Zitat von FiernaFierna schrieb: BlickNixMasta schrieb:
Die Türken die ich kenne sind Anhänger Erdowahns. Ich kenne nicht viele, muss ich zugeben, aber die die ich kenne haben meist bei ihrem Führer Kreuzchen gemacht.

Wow, das ist ja super-valide.
Wir haben doch die Wahlergebnisse, also wen interessiert es, wen du vermeintlich kennst? Die restlichen Anekdoten sind auch vollkommen irrelevant.
Das ist nicht super valide, aber ein Ausschnitt aus dem großen Ganzen. Zufälle gibt es, meist ist die Tendenz jedoch richtig.
Die Wahlergenisse habe ich dir ja gerade erklärt. Du wirst es nicht akzeptieren. Du wirst es nicht wollen. Das ist aber dein Bier, nicht meins oder die des 'besorgten' Bügers. Wer erkennen will, oder es zumindest in Betracht zieht, der wird es erkennen oder zumindest erahnen oder an seiner bisherigen Meinung zweifeln. Wer dies nicht machen will, der wird es niemals tun auch wenn es eindeutig bewiesen wäre (-> Fake-News).


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 20:59
Zitat von RealoRealo schrieb:Womit wieder beweisen wäre, dass es keine gibt.
Habe ich das geschrieben? Präzise Sprache und Zitate bitte.
Zitat von RealoRealo schrieb:Meinst du mit neo davor wären sie weniger Nazis?
Habe ich das geschrieben? Präzise Sprache und Zitate bitte.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 21:00
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Und daraus schließt du simpel, dass es keine Neonazis gibt. Wow! Muss man erst mal hinkriegen solche Schlussfolgerungen.
Das ist eine unzulässige Unterstellung, belege bitte sofort die Kausalität Deiner Behauptung.
Deine albernen Bällchen kannst Du wirklich anderweitig loswerden.


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 21:03
@Bauli
Die Rede war von Neuen Rechten und sie ALLE bezeichnen sich als Konservative oder auch Patrioten obwohl zumindest ein liberal Konservativer wohl nie auf die Idee kommen würde es mit solchen Leuten zu tun außer er radikalisiert sich in die Richtung. Ein moderner und liberaler Konservativer würde auch nicht auf die Idee kommen andere Kulturen "wegzuschicken" o.Ä. auch ist ein normaler Konservativer kein Islamophober u.Ä. Die wollen einfach ihre Traditionen und Kultur konservieren bzw bewahren. Solch einer bricht ja auch keine Grundgesetze und solch einer ist wohl auch nicht auf dem rechten Auge blind.

Dasselbe mit Patriotismus. Manche können oder wollen eben nicht einen Unterschied zwischen Patriotismus und völkischem und chauvinistischem Nationalismus machen. Für solche ist jede Art von Hetze immer noch "nur Patriotismus". Wer seine Nation und Ethnie über die anderen erhebt und gegen die anderen hetzt ist weit über den Patriotismus hinaus.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

14.04.2018 um 21:05
@Venom
Völlig Korrekt!
Die Identitäre Bewegung fährt genau diese Schiene und mit ihr die AfD!


melden