Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

2.221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Syrien, Kurden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 11:17
Japp, sie ist zwar nicht begründbar, denn Tote und Flüchtlinge als auch Aktionen in der Vergangenheit zeigen ein anderes Bild bei Solchen Aktione, vor allem wenn sie nicht als Reaktion erfolgen.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 11:35
@Fedaykin
Ja was erwartest Du denn bitte? Bleibt doch realistisch. Jeder Krieg sieht leider genau so aus. Überall gibt es dann Tote und Flüchtlinge. Ich habe hier schon zu genüge begründet.

Kannst Du mich bitte in Zukunft auch ansprechen, damit ich Deine Antwort nicht verpasse.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 12:00
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Ja was erwartest Du denn bitte? Bleibt doch realistisch. Jeder Krieg sieht leider genau so aus. Überall gibt es dann Tote und Flüchtlinge. Ich habe hier schon zu genüge begründet.
Nein eben nicht. Vor allme nicht jede Anti Terroraktion.

Man kann natürlich Dörfer Flächenbombadieren inklusive Kulturgüter, die Humaniäre Hilfe aschneiden, etc, oder man macht eben eine schonende Methode.
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Kannst Du mich bitte in Zukunft auch ansprechen, damit ich Deine Antwort nicht verpasse.



1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 12:20
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein eben nicht. Vor allme nicht jede Anti Terroraktion.

Man kann natürlich Dörfer Flächenbombadieren inklusive Kulturgüter, die Humaniäre Hilfe aschneiden, etc, oder man macht eben eine schonende Methode.
Dies hat mit Realismus nichts zu tun. Es geht nicht danach wie Du es gerne hättest, es geht danach wie dort die Situation ist. Die scheinst Du aber so gut zu kennen, dass Du Dir deine Subjektivität erlauben kannst.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:
Diese 2 Buchstaben sprechen Bände. Wenn Du auf meinen Kommentar antwortest, dann ist es nur fair wenn ich darüber in Kenntnis gesetzt werde. Das gehört sich so.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 12:29
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Dies hat mit Realismus nichts zu tun. Es geht nicht danach wie Du es gerne hättest, es geht danach wie dort die Situation ist. Die scheinst Du aber so gut zu kennen, dass Du Dir deine Subjektivität erlauben kannst.
Doch hat, es , weil ich da je Menge Primärquellen hatte.

Und wie die Situation dort ist? Ergans Truppen hängen fest , und wenden die Russische Aleppo Methode an. Das führt natürlich zu Opfer, teilweise wird wohl auch mit Absicht draufgehalten.

Aber dann muss man eben akzeptieren das der Krieg eher gegen die Einwohner als gegen die Terroristen gerichtet ist.
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Diese 2 Buchstaben sprechen Bände. Wenn Du auf meinen Kommentar antwortest, dann ist es nur fair wenn ich darüber in Kenntnis gesetzt werde. Das gehört sich so.
Normalerweise geschieht das automatisch durch die Zietierfunktion.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 12:59
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Normalerweise geschieht das automatisch durch die Zietierfunktion
Das ist aber nicht passiert. Ist jetzt eh egal weil Du ja nun darauf geachtet hast.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Russische Aleppo Methode an. Das führt natürlich zu Opfer, teilweise wird wohl auch mit Absicht draufgehalten
Hierzu bitte offizielle Quellen/Nachweise.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:wohl
Subjektiv


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 15:07
@Kwondo
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Ich bin weiterhin der Meinung, ...
Und im Gegensatz zur Türkei steht Dir die hier im Land auch frei zu, Du kannst diese frei äußern, und kommst dafür nicht in den Knast. Toll oder?
Zitat von KwondoKwondo schrieb:... dass der Titel geändert werden sollte, ...
Darfst Du gerne meinen. Aber wird er nicht.
Zitat von KwondoKwondo schrieb:... da der Krieg gegen DIE Kurden nicht offiziell gültig belegt ist.
Doch ist er, nur reicht es Dir nicht. Aber das ist alleine Dein persönliches Problem. Gut, da gibt es sicher noch andere Fans von Erdoğan, die Dir beiplichten werden, aber das ändert auch nichts.
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Es findet derzeit ein Krieg gegen die PKK/YPG statt.
Quatsch, behauptest Du, die Fakten zeigen anderes.

Fakt ist, Erdoğan hat zugelassen, das der IS mit Waffen versorgt wurde, aus der Türkei, er hat zugelassen, dass verletzte Kämpfer in der Türkei in den Krankenhäusern behandelt wurden und dann wieder über die Grenze zurückkehren konnten.

Er hat damit Terroristen unterstützt.

Erdoğan hat nicht geholfen, im Kampf gegen den IS.
Erdoğan sperrt jeden ein, der sich kritisch äußert.
Erdoğan führt schon im eigenen Land ein Krieg gegen die Kurden, widerwärtigst.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 15:13
Naja man muss aber fairerweise auch sagen, dass wir hier im Westen mit unserem Krieg gegen den Terror schon damit angefangen haben das Völkerrecht aufzuweichen. Indem wir zBsp die Terroranschläge von 9/11 als kriegerischen Akt werteten, der es legitimiert in fremden Ländern präventiv einzugreifen.
Erdogan baut ja im Prinzip genau auf diese Auslegung des Völkerrechts auf.
Ich mein theoretisch könnte er ja auch der USA den Krieg erklären, weil sie Gülen nicht ausliefern.
So wie die USA damals bei Bin Laden in Afghanistan.
Sicher ... gibt gute Gründe es nicht zu tun xD Aber ich mein ja bloss...


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 15:25
Bin Laden hat sich ja auch zu dem Anschlag bekannt, währenddessen man in der Türkei noch immer verzweifelt versucht die gülenistischen Cheat Codes zu entziffern.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 15:40
@Vltor
Ok lassen wir die Gülengeschichte bei Seite... ist ja strenggenommen OT.
Aber sein Vorgehen gegen die PKK/YPG stützt sich schon auf den Krieg gegen den Terror.
Da wurde es doch legitimiert, dass sich ein Land mit Auslandseinsätzen gegen den Terrorismus aus Selbstverteidigungsgründen zu Wehr setzen kann.
Auch wenn es offiziell eigentlich hiesse dass ein Land ohne Einwilligung des Sicherheitsrates ODER nach einem Angriff zum Zwecke der Selbstverteidigung in ein fremdes Land einmarschieren darf.
Weswegen ja auch 9/11 ein kriegerischer Akt war und nicht einfach ein Terroranschlag.
Den Angriff nimmt man hier aber vorweg. Es ist Präventiv. Es wird via PKK abgerollt.. was das Ganze in den Graubereich hebt. Es sind ja keine YPG Truppen in der Türkei einmarschiert und haben Städte besetzt. Es gab Anschläge durch die PKK.
Ich mein das ist halt der Faden, an dem die ganze Geschichte hängt.
Und weil es im Graubereich ist, schweigen auch alle, weil sie sich selbst auch in Graubereichen aufhalten.
Ich mein die Amerikaner sind auf Einladung einer Organisation in Syrien deren Schwesterorganisation sie auf der eigenen Terrorliste führen.
Wenn das nicht Grau ist weiss ich halt auch ned ;)


2x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 16:09
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Und im Gegensatz zur Türkei steht Dir die hier im Land auch frei zu, Du kannst diese frei äußern, und kommst dafür nicht in den Knast. Toll oder?
Das ist mir sehr bewusst und ich finde es nicht toll, dass andere wegen ihrer Meinung eingekerkert werden. Dann sei bitte als Verfechter der Meinungsfreiheit so nett und lass mit meine, ohne daraus völligen Blödsinn herzuleiten. Wenn Du ne Frage hast, kannst Du mir die gerne stellen.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Darfst Du gerne meinen. Aber wird er nicht.
Soviel zum Thema Propaganda Verbot. Da sollte man mal drüber Nachdenken. Das ist meine Meinung weil es einfach nicht stimmt.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Doch ist er, nur reicht es Dir nicht. Aber das ist alleine Dein persönliches Problem. Gut, da gibt es sicher noch andere Fans von Erdoğan, die Dir beiplichten werden, aber das ändert auch nichts.
Das ist absurd und einfach mal ne Unterstellung, dass ich Erdogan Fan sein soll. Das stimmt einfach nicht. Im Übrigen habe ich auch kein Problem, weil ich die Dinge so sehe wie sind.

Warum werden im Moment nicht Kurden auf der ganzen Welt festgenommen und/oder schlimmeres? Warum wird in Syrien gekämpft wenn man doch Kurden besser auf eigenem Land meucheln könnte? Du sagst doch es ist ein Krieg gegen DIE Kurden. Wenn es ein solcher wäre, glaube mir, dann gäbe es schon lange auf allen Seiten weitaus mehr Verluste.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Quatsch, behauptest Du, die Fakten zeigen anderes.
Alles klar. Mag ja sein, dass es Hinweise gibt die eine Unterstützung des IS vermuten lassen, dies muss aber nicht bedeuten, dass ich das gut finde. Einen ganz ganz großen Fakt lässt Du hier die ganze Zeit raus. Ich weiß leider nicht warum. Auch wenn die YPG sehr gut gegen den IS gekämpft hat, wischt das noch lange nicht ihren Terorristenstatus weg. Dir mag das ja egal sein, aber wenn durch die Ausrüstung der USA weitere Kämpfe in der Türkei stattfinden, dann ist es das nicht.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 16:09
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Aber sein Vorgehen gegen die PKK/YPG stützt sich schon auf den Krieg gegen den Terror.
Da wurde es doch legitimiert, dass sich ein Land mit Auslandseinsätzen gegen den Terrorismus aus Selbstverteidigungsgründen zu Wehr setzen kann.
Wenn er sich auch wie für Afgahnistan ne Resolution holt hättest du recht.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 16:51
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Aber sein Vorgehen gegen die PKK/YPG stützt sich schon auf den Krieg gegen den Terror.
Wird glaub Zeit mal mit dieser ypg Nummer aufzuhören , soviel öcalanbanner die mit sich rumführen ist das ganz einfach keine autarke Nummer .
Rein juristisch Betrachtet ist öcalan und Co bei uns verboten , kann ganz ehrlich den Aufschrei nicht verstehen weil man ja sehenden Auges sich selbst in die Situation befördert hat.

Krieg gegen die Kurden und aleppo Style , dafür hät ich topicbezogen auch gern mal paar Sachen zum nachlesen . Seh ich momentan nicht.

Im Gegenteil , die Türken haben jetzt special Forces drinne in Syrien und machen Meter.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 16:54
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Resolution holt hättest du recht.
Als ob sich noch irgendjemand Resolutionen holt mit dem Wissen irgendeiner blockt sowieso .
Siehst ja , giftgas und Co alles voll legal und ohne Konsequenzen .und da liegt doch die krux.

Syrien hat sich mit astana komplett von der UN entkoppelt , da ist nixmehr zu holen .


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 17:09
@Kwondo | @Fedaykin | @Jedimindtricks

Geht doch ... https://www.n-tv.de/politik/Syrisches-Militaer-beschiesst-Tuerken-article20259214.html


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 17:15
@nocheinPoet
Hat mit afrin nix zutun , Russland wollte ja an die 20 checkpoints die die Türken in idlib setzen .
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb am 17.01.2018:We hope that our Turkish colleagues will complete deployment of remaining monitoring checkpoints around the Idlib de-escalation zone because, as far as I know, they had deployed only three out of 20 [checkpoints]. Our leaders discussed this issue during the contacts. We were assured that the work would be accelerated. Hopefully, that will help to stabilize the situation in Idlib," Lavrov said.
Bürgerkrieg in Syrien (Seite 2500) (Beitrag von Jedimindtricks)

Machen wir uns nix vor , Erdogan wird richtig aufs Korn genommen vom Iran und putin . Aber jetzt assad abfeiern weil er die Türken beschiesst obwohl Abmachungen bestehen ist schon grenzdebil.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 17:25
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:. Seh ich momentan nicht.

Im Gegenteil , die Türken haben jetzt special Forces drinne in Syrien und machen Meter.
Ja, Meter machen sie, und ihr Kanonenfutter schicken sie vor. Und dabei kämpt man noch nicht mal im Urbanen Gebiet.

Ich sagte ja, wenn man bald nicht Vorwärts kommt, endet das wie in Aleppo, immerhin deklariert man hier ja auch alle Toten als YPG Kämpfer.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Als ob sich noch irgendjemand Resolutionen holt mit dem Wissen irgendeiner blockt sowieso .
Siehst ja , giftgas und Co alles voll legal und ohne Konsequenzen .und da liegt doch die krux.
Das habe ich nicht gesagt, es ging um den Versuch die Aktionen in Afgahnistan mit den Türkischen Operationen gleichzusetzen.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 17:31
@Fedaykin
Waren halt andere Zeiten , da kam putin Afghanistan auch ganz recht daher.



---- aber n-tv ist schon unteres Level, wa?


Die schreiben
um Truppen in einem Sektor 40 Kilometer südlich der Regionalhauptstadt Afrin zu verstärken
Andere gazetten sowas
Ihr zufolge will Ankara in der Stadt Al-Eis eine Stellung errichten. Al-Eis liegt in einer von islamistischen Rebellen kontrollierten Region im Nordwesten Syriens und ist nur wenige Kilometer von einem Gebiet in den Händen der Regierung entfernt; Damaskus ist mit Russland verbündet.

Damaskus - Ein türkischer Militärkonvoi ist Menschenrechtlern zufolge in Syrien unter Beschuss von Regierungstruppen geraten. Die Kolonne aus mehr als 100 Fahrzeugen sei am Montagabend in der Provinz Aleppo nahe der Stadt Al-Eis angegriffen worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte . Ihr zufolge will Ankara in der Stadt Al-Eis eine Stellung errichten. Al-Eis liegt in einer von islamistischen Rebellen kontrollierten Region im Nordwesten Syriens und ist nur wenige Kilometer von einem Gebiet in den Händen der Regierung entfernt; Damaskus ist mit Russland verbündet.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.tuerkei-berichte-tuerkischer-militaerkonvoi-in-syrien-beschossen.287c7611-10b3-4a4d-b768-4ef727bb9dd5.html


Lost in Putins Propaganda 😃 , ich nehm einfach mal lavrov beim Wort das die Türken checkpoints errichten sollen . Und damit ist sicher kein Friseursalon gemeint .


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 17:31
@Jedimindtricks
Ich hab soweit ich weiss nie die Verbindung der YPG zur PKK angezweifelt.
Ich hab nur den international anerkannten Status als Terrororganisation angezweifelt.
Weils einfach Staaten gibt die die PKK nicht verboten haben. Meines Wissens auch Vetomacht und Erdogans Scheinkumpel Russland.
Und die Amerikaner scheinen sich ja auch nicht so ganz sicher zu sein bezüglich Status.
Es wären auch noch einige EU Länder zu nennen, wie Italien die ohne das EUweite Verbot auch anders dastehen würden.
Dass es ein EUweites Verbot der PKK gibt ist in erster Linie Deutschland zu verdanken, sollte Erdogan auch nicht vergessen.
Aber was solls...
Dem einen Terrorist dem andern Freiheitskämpfer.
Kriege werden selten offen aus Agression geführt. Es wird ja meistens als ein Akt der Verteidigung verkauft. Selbst Terroristen verteidigen sich nur. Sind alles liebe Menschen die es nur gut meinen und die ganzen Konflikte sind nur ein grosses Missverständnis.. ;)


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.01.2018 um 17:38
@Glünggi
Vermutlich haben wir einfach nur gesteigertes gefahrenpotential bei über 600000 Kurden .
Und ist ja auch kein Generalverdacht , ähnlich wie es Erdogan nachgesagt wird
Nach wie vor ist die PKK die schlagkräftigste ausländerextremistische Organisation in Deutschland. Sie ist in der Lage, Personen weit über den Kreis der Anhängerschaft hinaus zu mobilisieren. Ihre Kaderstrukturen ermöglichen zudem eine zügige Umsetzung neuer strategischer und taktischer Vorgaben, auch in Bezug auf eine etwaige Ausübung militanter Aktionsformen. Auch wenn in Europa weiterhin friedliche Veranstaltungen im Vordergrund stehen, bleibt die Gewalt eine Option der PKK-Ideologie. Dies wird nicht zuletzt durch die Guerilla-Rekrutierungen deutlich.


Anhängerpotenzial beträgt rund 14.000 Personen.
https://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-auslaenderextremismus-ohne-islamismus/was-ist-auslaenderextremismus/arbeiterpartei-kurdistans-pkk


melden