Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

2.221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Syrien, Kurden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:11
Zitat von KybelaKybela schrieb:Damit ist auch der Hauptgrund der Türkei weggefallen ... mal sehen, ob und aus welchem Grund sie bleiben
Syrien geht es schlimmer denn jeh.
Warum kann den Menschen nicht häufiger geholfen werden?

Das liegt sowohl an den fehlenden Bewilligungen als auch an den heftigen Kriegshandlungen. Es ist derzeit oft viel zu riskant, Konvois loszuschicken. Ich arbeite jetzt seit zwei Jahren in Syrien und kann nur sagen: So schlimm wie jetzt war es noch nie. Es wird an so vielen Fronten gekämpft. In der Provinz Idlib und der Region um die Großstadt Aleppo, im Kurdengebiet an der Grenze zur Türkei, bei Ghouta und im östlich gelegenen Deir ez-Zor. Alle „Konflikt-Hot-Spots“ im Land sind quasi gleichzeitig aktiviert worden.
http://www.tagesspiegel.de/politik/krieg-in-syrien-un-so-schlimm-wie-jetzt-war-es-noch-nie/20978882.html
Die Abmachung zeigt die immer komplexer werdende Situation in Nordsyrien, wo kurdische Gruppen, die syrische Regierung, Rebellengruppen, die Türkei, die Vereinigten Staaten und Russland in ein komplexes Geflecht von Feindschaften und Allianzen verstrickt sind.
https://www.welt.de/politik/ausland/article173722182/Tuerkei-warnt-Assad-Wenn-das-Regime-kommt-kann-uns-niemand-stoppen.html


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:14
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Moment mal. Die Kurden (YPG) und Assad gehen gegen die Türkei vor. Da wo Assad und Co. ist, scheint das System laut den Russen stabil zu sein. Sollen die Russen den Schutz übernehmen. Wir reden hier von über 2 Millionen Syriern Warum sollte die Türkei nun noch Syrien schützen?
Noch eine Frage. Dadurch dass Assad der Diktator nun mit den YPG paktiert, was ist die YPG nun?
Du kapierst es nicht oder? Im Kriegsfall gibt es nie eine gute Seite. Dabei ist es egal, ob es sich um die Türkei oder die YPG/Assad handelt. Krieg ist immer dreckig. Da freundet man sich kurzweilig auch mit den Feinden an. Es gibt selbst Bilder, die zeigen, das der IS sich zwischenzeitlich in der Nähe der Golanhöhlen aufgehalten hat. Hat Israel irgendwas gegen die IS - Kämpfer übernommen? Nein, weil sie ein geringes Übel für Israel dargestellt haben.

Gerne wiederhole ich mich wieder: Ich habe einfach eine Abneigung gegen alle Parteien und möchte mich in diesen Konflikten einfach nicht einmischen, weil alles stinkt dort gewaltig. Der Krieg in Syrien zeigt uns einfach auf, in was für einer verdorbenen Welt wir leben mit etlichen "scheinheiligen" Rittern, die meinen das sie für das Gute kämpfen. Alle können mich da kreuzweise, denn die Leidtragenden sind immer die Zivilisten!


2x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:18
Das lustigste von allem ist auch, dass die USA nun indirekt die Assad Armee mit ausgebildeten Soldaten und Waffen gestärkt hat. Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor.


2x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:19
@Senfgurke
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ich habe einfach eine Abneigung gegen alle Parteien und möchte mich in diesen Konflikten einfach nicht einmischen, weil alles stinkt dort gewaltig.
Dann musst du auch nicht deinen Senf dazu geben wenn nur "alle sind schrecklich" bei rauskommt.
Auch wenn alle Scheisse sind, am Schluss muss man sich für das kleinere Übel entscheiden, damit s nicht zu einem grösseren Desaster kommt!


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:24
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Das lustigste von allem ist auch, dass die USA nun indirekt die Assad Armee mit ausgebildeten Soldaten und Waffen gestärkt hat. Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor.
Und nun? Bei einem so weit gefassten "indirekt", ist da wohl kaum jemand nicht involviert.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:26
@Kybela
Hunderte von Luftangriffen, ständiger Artilleriebeschuss und mehr als 5000 islamistische Rebellen auf dem Vormarsch – für die Kurden in der Region Afrin wird die Lage immer schwieriger. Seit dem 20. Januar rücken die türkische Armee und ihre syrischen Hilfsmilizen, die einst gegen Assad kämpften, immer weiter vor. Die Eroberung der Kurdenregion im Nordwesten Syriens durch die Türkei kann zwar noch Wochen und Monate dauern. Aber bislang wurden schon weit über Hundert Zivilisten getötet und verwundet. Und durch die andauernden Kämpfe könnten weit noch mehr Menschen sterben, ihre Dörfer und Städte zerstört und geplündert werden.

Die Kurdenmiliz YPG hat sich deshalb zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen: Sie sucht die Hilfe des Assad-Regimes im Kampf gegen die Türkei. Erste Aufforderungen im Januar, die Region und seine Außengrenze vor dem eindringenden Feind zu schützen, wurden von Damaskus strikt abgelehnt. Nun laufen neue Verhandlungen, die offenbar auf eine Stationierung von regierungsnahen syrischen Milizen an der Grenze zur Türkei hinauslaufen. Das meldete das syrische Staatsfernsehen am Montag.

Eine endgültige Einigung gibt es nach Angaben der YPG noch nicht, ein Deal scheitere bislang an den übermäßigen Forderungen des Regimes. Es will die Kontrolle über Afrin, YPG-Soldaten sollen entwaffnet und in der syrischen Armee integriert werden. Für die Kurdenmiliz käme das einem Verrat gleich.
https://www.welt.de/politik/ausland/article173732640/Tuerkische-Offensive-Die-syrisch-kurdische-Militaerallianz-koennte-fuer-Ueberraschungen-sorgen.html


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:29
In dem Syrien-Szenario fehlt jetzt nur noch das die USA dem NATO-Partner Türkei zur Hilfe eilen um Assad zu bekämpfen, auf dem Rücken der Kurden. Dann haben wir wieder eine unvorhergesehene Wendung...


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:31
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Du kapierst es nicht oder? Im Kriegsfall gibt es nie eine gute Seite
Das sagen hier einzelne immer wieder und wurden ausgelacht. Die Türkei ist für jene die lachten, nicht die Türkei sondern Erdoğan. Quasi als hieße dieses Land nun so. Du weißt doch ganz genau, dass man sich die YPG nicht als Nachbar wünscht. Die Türkei sagte die ganze Zeit das die YPG der Feind ist. Und nun? Die ehemals von den USA gegen den IS aufgebaute Kurdenarmee verbündet sich mit dem Feind der USA und verrät nun die Ziele. Sie haben damit sich selbst verkauft und den Feind gestärkt. Was ist die YPG nun? Dadurch das Assad der Feind der ist, dürften sie nun auch der Feind sein.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Krieg ist immer dreckig
Das ist jedem bekannt.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Da freundet man sich kurzweilig auch mit den Feinden an.
Das ist kein kurzweiliges Tächtelmächtel. Das ist Dir bewusst. Aus Sicht der Assadgegner ist das Verrat.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Gerne wiederhole ich mich wieder: Ich habe einfach eine Abneigung gegen alle Parteien und möchte mich in diesen Konflikten einfach nicht einmischen, weil alles stinkt dort gewaltig. Der Krieg in Syrien zeigt uns einfach auf, in was für einer verdorbenen Welt wir leben mit etlichen "scheinheiligen" Rittern, die meinen das sie für das Gute kämpfen. Alle können mich da kreuzweise, denn die Leidtragenden sind immer die Zivilisten!
Gut dann kümmere Dich doch weiter um Deine Zivilisten. Ich kapiere genug um mir mein Bild zu schaffen. Die Aktion der YPG ist extrem krass und wird sein Ausmaß in den nächsten Tagen deutlich machen. Einfach Nachrichten lesen. Damit meine ich keine Alternativen Medien.


2x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:32
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Und nun? Bei einem so weit gefassten "indirekt", ist da wohl kaum jemand nicht involviert.
Meinst Du das Ernst? Ist diese Frage wirklich ernst gemeint?


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:35
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Aus Sicht der Assadgegner ist das Verrat.
Vielleicht, vielleicht auch nicht. Es gibt viele Assad-Gegner, die sich sowohl von Assad wie auch islamistischen bewaffneten "Rebellengruppen" verraten fühlen.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:37
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Gut dann kümmere Dich doch weiter um Deine Zivilisten. Ich kapiere genug um mir mein Bild zu schaffen. Die Aktion der YPG ist extrem krass und wird sein Ausmaß in den nächsten Tagen deutlich machen. Einfach Nachrichten lesen. Damit meine ich keine Alternativen Medien.
Oder zwischenzeitlich einfach selbst vor Ort sein und mit den Menschen reden. Daher brauche ich keine alternativen Medien ;)

@Kwondo ich stimme dir übrigens zu, was du über die YPG schreibst! Ich glaube wir haben uns gegenseitig falsch verstanden. Ich verurteile genauso wie du die YPG. Anfangs habe ich deinen Beitrag glaube ich falsch verstanden.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:38
Zitat von lilitlilit schrieb:Vielleicht, vielleicht auch nicht. Es gibt viele Assad-Gegner, die sich sowohl von Assad wie auch islamistischen bewaffneten "Rebellengruppen" verraten fühlen.
Können wir vielleicht bei der Nato bleiben und den vdrmeidlichen Verbündeten. Ansonsten wird es zu undurchsichtig. Wir können ja ansonsten noch über die Peschmerga sprechen, welche von Deutschland ausgerüstet wurden. Wollen wir aber nicht denke ich.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:44
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:auf dem Rücken der Kurden
Das gibt dem Leser sofort das Gefühl als würde es sich hier um arme wehrlos Menschen handeln. Wann wird endlich kapiert, dass Kurden (YPG) anderen Menschen in nichts nachstehen. Sie haben genauso fähige Leute wie alle anderen auch.
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:In dem Syrien-Szenario fehlt jetzt nur noch das die USA dem NATO-Partner Türkei zur Hilfe eilen um Assad zu bekämpfen
Aber ja, eine solche Wendung ist wahrscheinlich. Da nun eine Armee weggefallen scheint, die andere vertrieben ist, kann man sich wieder auf das eigentliche Ziel konzentrieren.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:45
Hunderte von Luftangriffen, ständiger Artilleriebeschuss und mehr als 5000 islamistische Rebellen auf dem Vormarsch – für die Kurden in der Region Afrin wird die Lage immer schwieriger.
https://www.welt.de/politik/ausland/article173732640/Tuerkische-Offensive-Die-syrisch-kurdische-Militaerallianz-koennte-fuer-Ueberraschungen-sorgen.html
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ich verurteile genauso wie du die YPG.
@Senfgurke
Und was haltest du von türkischem Militär und
Freie Syrische Armee (FSA)
Ahrar al-Scham
Hamza-Brigade
Faruq-Brigaden
Syrische Turkmenenbrigaden
Dschunūd asch-Schām
Levante-Front
Sultan-Murad-Division
Jaysh al-Nasr
al-Mu'tasim-Brigade
Scham-Legion

u. a.
Wikipedia: Türkische Militäroffensive auf Afrin
?


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:49
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Meinst Du das Ernst? Ist diese Frage wirklich ernst gemeint?
Ich verstehe den offenbar angedeuteten Kausalzusammenhang nicht. Was hat die USA mit den Entscheidungen von kurdischen Milizen am Hut?


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:52
Zitat von KwondoKwondo schrieb:Können wir vielleicht bei der Nato bleiben und den vdrmeidlichen Verbündeten. Ansonsten wird es zu undurchsichtig. Wir können ja ansonsten noch über die Peschmerga sprechen, welche von Deutschland ausgerüstet wurden. Wollen wir aber nicht denke ich.
Es geht um syrische Kurden, um den Grenzverlauf mit Türkei und die Ängste von Autokraten vor regionalen Autonomien.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:53
@lilit

Puh manchmal denke ich echt, das ich gegen eine Wand spreche. Schau einfach meine vorherigen Beiträge an und ziehe dann Zusammenhänge, was ich davon halte.....

Hier ein Zitat von mir: "Der Krieg in Syrien zeigt uns einfach auf, in was für einer verdorbenen Welt wir leben mit etlichen "scheinheiligen" Rittern, die meinen das sie für das Gute kämpfen. Alle können mich da kreuzweise, denn die Leidtragenden sind immer die Zivilisten!"

Also halte ich genauso wie du gar nichts von der FSA, Türkei und verurteile sie genauso!


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:54
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Also halte ich genauso wie du gar nichts von der FSA, Türkei und verurteile sie genauso!
Puh,
und jetzt?


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:55
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Wach auf, die Syrer werden sich gemeinsam gegen die Türkei wehren,darin sind sich Assad und Kurden einig.
Anscheind eine neuentwicklung ,aber zurzeit nur basiernd auf kurdischen Aussagen.

In diesem konflikt werden die seiten schnell gewechselt weil sich die interessen verschieben.

Man muss sehen was letzendlich passiert, auf aussagen von Politikern ist in diesem konflikt gar kein verlass.

Wenn bei Assad wirklich ein umdenken stattgegunden hat kann das alles wieder verändern und auch die Bündnisse können sich komplett verschieben.

Ich könnte mir ein Szenario vorstellen das die USA auch plötzlich auf der seite der Türkei wieder steht und dann heist es Türkei und Usa vs. Kurden assad und russland.

Denn washington wird es nicht dulden in einem boot mit Assad zu sitzen. Kann ich mir nicht vorstellen.


2x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

19.02.2018 um 15:56
@lilit
Ich denke hier haben alle die die Türkei kritisieren,früher die FSA verteidigt:)


melden