Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

1.244 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, WM

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:25
pajerro schrieb:Der Schwachsinn mit dem singen der Nationalhymne ist sicher kein Zeichen sich zu diesem Land zu bekennen. 92 Länderspiele und 23 Tore für Deutschland, wenn er dieses Land so hasst, hätte er wohl besser nicht getroffen.
Quatsch. Der wird schlichtweg dafür bezahlt. Wenn er seine Arbeit nicht gut tun würde (In den Fall Tore schießen), würde er einfach weniger bezahlt werden.

Sehr naiv.

Und doch. Das Singen der Nationalhymne IST ein Zeichen, sich zu seinem Land zu bekennen. Gerade in der Nationalmannschaft.


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:30
Er hat mit seiner Sympathiebekundung zu Erdogan bekundet, dass ihm dessen Politik gut gefällt - und die steht ja in manchen Punkten in der Kritik und als gegensätzlich zum dt. Grundgesetz. Da er selbst auf Hinweise (man hat ihm angeboten, sich zu erklären, der andere betroffene Spieler tat das sogar) dazu sich nicht erklärte kann ich es nur so deuten, dass er eben mehr der Türkei - und all der dortigen Sitten und politischen Gepflogenheiten - zugeneigt ist.

In der Rücktrittserklärung versucht er sogar noch verklausuliert es als okay darzustellen - halt nur bissl anders zu begründen. (Aber er distanzierst sich nicht von bestimmten problematischen politschen Dingen die Erdogan machte.)

Bei dt. Politikern erwartet man sofort von alles und jedem, dass sie sich von allem möglichen distanzieren, selbst wenn sie nur mal versehentlich sich ungeschickt äußerten (vs. gezielt ein für den Wahlkampf für ein Foto rekrutiert werden von Erdogan und wissen, worum es geht).


Selbst irgendwelche Muslime die nix mit Terroranschlägen zu tun haben sollen sich oft - so fordert man - davon distanzieren ... nur weil irgendwelche verrückte irgendwo im Ausland mal Anschläge im Namen des Islam machen.

Da wird man von nem Nationalspieler der auch das Land repräsentieren soll (auf die Problematik ging ich oben schon ein - letztendlich geht es ums Geld und die Mannschaft ist auch nur ein "Produkt" aber der DFB will halt auch Geld machen und für die Fans ist so ne WM ein "nationales Ereignis" und die gucken nich wegen Geld - die zahlen halt unbemerkt indirekt das Geld nur :D ) wohl ein Mindestmaß politisches Geschick erwarten können. Zumindest mit Hilfestellung.

In Schulnoten wäre das wohl Note 4 wenn er mit Hilfestellung den Fehler noch ausgebügelt hätte. Das konnte er aber nich und legte noch nen ungeschickten Abgang hin - somit kann man eben nur froh sein, dass er weg ist. (Er konnte also die Defizite nicht auf absehbare Zeit - selbst mit viel Hilfestellung - nicht ausbügeln. Note 6.)

(Das alles aber nur ais philosophisch/politischer Sicht. Aus sportlicher Sicht mag es anders sein. Aber wenn er rein aufs sportliche sich fokussieren will sollte ihm ein Privat-Verein reichen. Die bringen auch die meiste Kohle. Verhungern wird er sicher nich. Und wenn die andern auch schlecht spielen wird der DFB irgenwdann da auch schon was machen - damit das Produkt Nationalmannschaft wieder sich erfolgreich vermarkten lässt - dazu müssen ja Siege her und die Mannschaft muss auch sportlich was taugen.)


PS: Der DFB ist natürlich genauso geldgeil wie private Vereine. Nur halt ein bissl weniger geschickt, da es halt der DFB ist und nich ein privater Verein wo vielleicht mehr Druck durch Investoren dahinter steckt die dann die Führung schneller mal austauschen können, wenn sie nix bringt. Aber das ist nicht schlimm. So ist es in der Wirtschaft halt mal.

Profil-Fußball ist halt darauf ausgelegt, dass es ums Geld geht. (Bei den Amateuren mag es anders sein.)
Mit Rassismus hat es nix zu tun.
Mit Geld schon - und dass jeder natürlich die Schuld beim andern sucht ... das ist nur menschlich. Macht jeder so.
Die Politiker machen es vor. Kommen gut damit durch, da nur alle 4 Jahre Wahlen (bis zur nächsten Wahl vergessen Leute, Politiker reden sich raus, etc.)
Private Wirtschaftsunternehmen können es am schwersten - da sind mitunter clevere Investoren beteiligt, die sich nich lang verarschen lassen.

Der DFB ist halt mittendrin. Keine Ahnung wie genau die Führung gewählt wird und wie schnell man die austauschen kann und wie sehr er geldgeil ist. Bin auch nur jemand der gelegentlich zur WM Fußball mal guckt. Aber das mit den Vereinen, etc. ist doch "Allgemeinwissen" - dass es da ums Geld geht. Da muss man den Sport nich mal gut kennen - aber wenn man halt bissl von Wirtschaft Ahnung hat reicht das. :D (Viele kennen aber wohl NUR den Sport und das mit Wirtschaft, etc. nicht.)


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:32
pajerro schrieb:Die Bundeskanzlerin arbeit auch für Geld und nicht für Deutschland Oo
Wie Recht du doch hast. Sieht man an ihrer Flüchtlingspolitik.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:33
MilanSirius schrieb:Und doch. Das Singen der Nationalhymne IST ein Zeichen, sich zu seinem Land zu bekennen.
da müssten aber selbst einige Biodeutsche aus der Nationalelf fliegen
MilanSirius schrieb:Quatsch. Der wird schlichtweg dafür bezahlt. Wenn er seine Arbeit nicht gut tun würde (In den Fall Tore schießen), würde er einfach weniger bezahlt werden.
Klar wird er bezahlt, wie jeder andere Spieler auch. Deshalb sind doch 23 Tore für Deutschland ein gutes Ergebnis, er hätte auch den türkischen Pass behalten können und für diese 11 spielen können. Die Entscheidung warum er das nicht tat, bleibt für uns offen, kann keiner von uns beurteilen.
lkdwpi schrieb:Er hat mit seiner Sympathiebekundung zu Erdogan bekundet, dass ihm dessen Politik gut gefällt
hat er ihm seine Sympathie ausgesprochen und die AKP gepriesen? Davon weiß ich nichts und du sicher auch nicht. Alles Vermutungen.
Er hat einige Bilder machen lassen mit einem Fussballtrikot in der Hand. Mehr nicht


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:41
MilanSirius schrieb:Und doch. Das Singen der Nationalhymne IST ein Zeichen, sich zu seinem Land zu bekennen. Gerade in der Nationalmannschaft.
Ich habe bei der WM eine Menge Nationalteams gesehen wo nicht alle Spieler mitgesungen haben. Okay, bei den Südeuropäern und Südamerikanern wird denen das in die Wiege gelegt als Pflichtfach, aber je weiter man in nördliche Regionen kommt desto toleranter wird das gesehen.

In letzter Konsequenz, wenn man das zu Ende denkt, brauchen wir doch nur gute Spieler und keine guten Sänger. Man muss als Fussballer nicht singen um seinen Nationalstolz zu zeigen, es reicht völlig aus gut Fussball zu spielen, aber scheinbar reicht das immer mehr Menschen nicht mehr aus. Kann ich nicht verstehen.

Das Özil die Hymne nie sang war doch nie wirklich ein Problem, jetzt mal ehrlich. Die Probleme liegen doch tatsächlich ganz woanders (Miese Leistungen, Erdogate, wirrer Rücktritt), oder etwa nicht ?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:45
DearMRHazzard schrieb:Miese Leistungen
genau das ist es ja, auf die schlechte Leistung kommt hier kaum einer mit Argumenten.

Alles wollen nur singen und bloß keine Bilder mit Erdogan, aber Putin ist noch Salonfähig. Alles gut


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:45
DearMRHazzard schrieb:Ich habe bei der WM eine Menge Nationalteams gesehen wo nicht alle Spieler mitgesungen haben. Okay, bei den Südeuropäern und Südamerikanern wird denen das in die Wiege gelegt als Pflichtfach, aber je weiter man in nördliche Regionen kommt desto toleranter wird das gesehen.
ähm...England? Da haben meiner Meinung nach alles vollen Herzens mitgesungen... auch die mit Migrationshintergrund.
Sehen sich eben alle als Engländer bzw. Briten und nicht so wie bei uns....

Das sich nun der Zentralrat der Muslime auch klar zu Özil bekennt dürfte ja keine Überraschung sein. Naja gut das sie mal ihr wahres Gesicht zeigen…
DearMRHazzard schrieb:Das Özil die Hymne nie sang war doch nie wirklich ein Problem, jetzt mal ehrlich. Die Probleme liegen doch tatsächlich ganz woanders (Miese Leistungen, Erdogate, wirrer Rücktritt), oder etwa nicht ?
da gebe ich dir schon recht. Jedoch weiß man nicht wie groß das psychologisch die Mannschaft dann doch beeinflusst hat. Sicherlich spielen hier ebenfalls der Erfolgsdruck ("Wir sind Weltmeister, wir müssen was leisten") mit rein.

Naja als "Ex-Weltmeister" kann man sich nun evt. wieder besser konzentrieren….


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:46
DearMRHazzard schrieb:brauchen wir doch nur gute Spieler und keine guten Sänger.
völlig richtig!

dafür haben wir ja diesen komischen eurovisions - gesangsdingsbumswettbewerb.

(aber auch dort gehören wir nicht zur Krähme!)

:-))


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:46
Die Vermutungen gab es jedenfalls schon lange. Und er hätte mal frühzeitig sich erklären können, was nicht viel Geld und Zeit gekostet hätte - sicherlich hätte es auch Presse-Sprecher gegeben, die ihm da geholfen hätten, es geschickt zu verpacken. Da er das nicht wahrnahm kann man es eben nur so deuten, dass er nicht den kleinsten Zweifel an seiner Sympathie zu Erdogan und dessen Politik hatte aufkommen lassen wollen.

(Denn ein bissl wär da sicher - wenn auch bei geschicktem Verpacken nicht viel - doch durchgekommen.)


Die Kanzlerin hat nen Eid geschworen. Sie bekommt nebenher noch Geld. Sollte aber im Idealfall sich an den Eid halten.
Bei Özil kann man nur vermuten. Meiner Meinung nach ging es ihm eben in erster Linie um den Ruhm. Geld hatte er sicher von Vereinen genug - dass das bissl was der DFB den Spielern gibt nich so ins Gewicht fällt.

WM-Titel bringen halt Ruhm und Ehre. Mit der Türkei wäre es nich so weit gegangen - da eben das gesamte Team gut sein muss.


Muss halt jeder für sich interpretieren. Menschen interpretieren alles. Man kann nicht nicht interpretieren. Scheinbar interpretierten Özil viele nicht so dass es ihm gefiel. Das lag ganz bei ihm, da Anpassungen vorzunehmen am Verhalten - oder eben damit zu leben wie viele es interpretieren.

Das kann er ja auch gut. Sofern keiner mehr drüber redet und es künstlich aufbauschen will hat sich die Sache in ein paar Wochen gegessen. Spätestens in Monaten wenn andere Länderspiele sind und die Mannschaft in anderer Besetzung antritt. Özil chillt dann und genießt sein Geld von den Vereinen, etc.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:54
lkdwpi schrieb:Bei Özil kann man nur vermuten. Meiner Meinung nach ging es ihm eben in erster Linie um den Ruhm
Bei der Einbürgerung musste er übrigens eine Loyalitätserklärung abgeben.
Ich habe in meinem Leben mehr Zeit in Spanien als in der Türkei verbracht – bin ich dann ein deutsch-türkischer Spanier oder ein spanischer Deutsch-Türke? Warum denken wir immer so in Grenzen? Ich will als Fußballer gemessen werden – und Fußball ist international, das hat nichts mit den Wurzeln der Familie zu tun.

– Mesut Özil


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 17:55
DearMRHazzard schrieb:Ja, Hoeneß ist doof und so, werden wieder einige antworten, aber Ahnung von Fussball hat er trotzdem, und er hat völlig recht mit dem was er sagt.
Sagt wer?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:02
lkdwpi schrieb:Meiner Meinung nach ging es ihm eben in erster Linie um den Ruhm. Geld hatte er sicher von Vereinen genug
Ab einem gewissen Punkt geht es jedem Fussballer vermutlich nur noch um Ruhm und Ehre. Ja.

Der finanzielle Aspekt bei der Sache rückt dann zwar nicht in den Hintergrund aber es interessiert möglicherweise nur noch soweit als das ein Spieler nicht schlechter bezahlt werden will als andere Spieler auf seinem Level. Hier geht es dann insbesondere wohl ausschliesslich nur noch um das Ego, und nicht darum möglichst noch mehr verdienen zu wollen weil man glaubt man hätte noch nicht genug, und würde glauben Gefahr zu laufen am Ende der Karriere im Armenhaus zu landen.

Ich kann das nachvollziehen denn es ist schwierig mit jemanden womöglich noch im gleichen Team zu spielen der weniger Tore macht und weniger Assists und auch sonst schlechtere Statistiken hat, aber 3 Mio mehr verdient als man selbst. Das ist alles somit keine Frage des Geldes mehr sondern des Prinzips und des Ego´s, und deshalb muss man dem Besitzer im Büro nun einmal einen Besuch abstatten und mehr Geld verlangen oder man legt ihm nahe nicht mehr spielen zu wollen für den Verein oder Club.

@towel_42

@pajerro ist darin Experte auf Seite 20 :).


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:07
DearMRHazzard schrieb:@pajerro ist darin Experte auf Seite 20 :).
stimmt doch, der hat ihn so hingestellt als ob er seit Jahren nur schlechten Fussball spielt. Bisschen differnezieren würde Hoeneß auch nicht schaden


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:14
@pajerro

So hat jeder halt seine Meinung. Özil´s Leistungen zu bewerten war schon immer sehr schwierig. Für die einen ist er ein kreativer Künstler der ein Spiel entscheiden kann, und für die anderen ein phlegmatischer Spieler mit mieser Körpersprache der nur den Ball quer schiebt, und nur dann mal auf´s Tor schiesst wenn es sich absolut nicht mehr verhindern lässt.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:16
DearMRHazzard schrieb:So hat jeder halt seine Meinung.
Soll Leute geben die halten Juden immer noch für Untermenschen. Es gibt halt auch meinungen die sind dumm, undifferenziert und unmeschlich, das macht sie aber nicht besser nur weil sie "Meinungen" sind.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:19
@DearMRHazzard

so wie es Hoeneß ausedrückt hat, hätte Özil es niemals so weit bringen dürfen. Die meisten Vorlagen bei Arsenal 19 und 27 Tore
Aber Hoeneß labert auch viel Dünnschiss wenn der Tag lang ist, der sollte endlich zu seiner Wurst gehen und den deutschen Fussball in Ruhe lassen


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:20
knopper schrieb:Das sich nun der Zentralrat der Muslime auch klar zu Özil bekennt dürfte ja keine Überraschung sein. Naja gut das sie mal ihr wahres Gesicht zeigen…
Ihr wahres Gesicht zeigen hier ganz andere. Was gibts denn an der Aussage von Mazyek zu bemängeln ?
. Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, hat den Umgang der Öffentlichkeit mit Mesut Özil scharf kritisiert. „Man kann das mit dem Foto kritisch bewerten, habe ich übrigens auch – seinen nachträglichen Umgang damit ebenso“, sagte Mazyek dem Portal „t-online.de“. „Aber was sich an Bergen von Respektlosigkeit, Vorurteilen und Rassismus danach über den Weltmeister und einen der Besten unserer Mannschaft ergoss, ist beispiellos, niederschmetternd und niederträchtig.“ Özil hatte am Sonntag nicht nur seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt, sondern auch der DFB-Spitze sowie Medien und Sponsoren Rassismus und Diskriminierung vorgeworfen.
https://presse-augsburg.de/presse/zentralrat-der-muslime-nennt-umgang-mit-oezil-niedertraechtig/254770/


Wenn auf Özil eingeprügelt ist, dann ist das ok. Aber wenn ihn jemand verteidigt, dann zeigt diese Person also ihr wahres Gesicht, verstehe. Mazyek hat vollkommen recht mit dem was er sagt.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:31
lkdwpi schrieb:Er hat mit seiner Sympathiebekundung zu Erdogan bekundet, dass ihm dessen Politik gut gefällt -
Nein hat er nicht, das wird auch nicht richtiger wenn man es dauernd wiederholt.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:34
Warum hat er das nicht? Wo hat er es denn explizit widerlegt? Wenn er auf Nachfrage/Empfehlung nicht mal sich zum Foto erklären wollte und nur lange Zeit Schweigen herrschte.

Wie gesagt: Jeder interpretiert. Man kann nicht "nicht interpretieren" - und sein Verhalten wurde eben von vielen so gedeutet. Was nachvollziehbar ist eben bei diesem Verhalten.


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 18:36
DearMRHazzard schrieb:Ja, dass sieht man deutlich in seinem 3-Teiler. Von Selbstkritik keine Spur, stattdessen einfach um sich schlagen und am Ende allen den Mittelfinger zeigen und Tschüss sagen. Wirklich grandios.

So eine Nummer hat sich noch keiner unserer Weltmeister erlaubt. Wirklich erbärmlich.
Einfach um sich schlagen? Soso, er nimmt Löw und sogar Bierhoff in Schutz, kritisiert im Grunde einen Teil des DFB, explizit Grindel, und große Teile der Medien. Was hat das mit allen den Mittelfinger zeigen zu tun? Ist das wieder so eine Aussage, die du nicht belegen oder untermauern willst?


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
MEGA TSUNAMI20 Beiträge