Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

1.244 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, WM

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:23
Vincent schrieb:wenn der Mann halt voll die kack Körpersprache hat
Irgendwas muss er ja haben, sonst hätte er nicht Mandy Capristo bekommen :D


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:24
@Bundesferkel

Soweit ich gesehen habe haben die Brasilianer sogar noch gesungen als die Musik gar nicht mehr spielte :).


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:25
DearMRHazzard schrieb:Soweit ich gesehen habe haben die Brasilianer sogar noch gesungen als die Musik gar nicht mehr spielte :)
Unglaublich.....holt den Henker..


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:25
Nain schrieb:Sackhäärchen schrieb:
seinem Führer totale Treue
Das war aber Gündogan und nicht Özil
...auch er nicht.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:25
Nain schrieb:Das war aber Gündogan und nicht Özil
Okey, so informiert bin ich dann doch nicht ... mir geht es generell um die sportliche Leistung^^


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:25
DearMRHazzard schrieb:Soweit ich gesehen habe haben die Brasilianer sogar noch gesungen als die Musik gar nicht mehr spielte :).
Aus in der wievielten Runde ?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:27
Photographer73 schrieb:Mazyek hat vollkommen recht mit dem was er sagt.
das sehe ich auch so.

Wenn Oezil so ein miserabler Spieler gewesen wäre, wäre er mit Sicherheit nicht als Nationalspieler eingesetzt worden.

Sein Fehler war, sich mit dem türkischen Präsidenten, und auch noch in dessen Wahlkampfphase zu zeigen.

Oezil ist ein Vorbild für viele nicht nur Jugendliche. Mit seinem Auftritt hat er, wenn auch unterschwellig, Zustimmung zu Erdogan bekundet und evtl. das Wahlergebnis zu Erdogans Gunsten beeinflusst.

Dass jetzt aber eine Schlammschlacht beim DFB entsteht finde ich sowas von unnötig. Jeder beschimpft jeden und alle machen mit.

Wenn Oezil gehen will, dann soll er das, die Jungen freuen sich, nachrücken zu können. Ich bin sicher, auch ein Oezil ist ersetzbar.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:27
TheBlob schrieb:mir geht es generell um die sportliche Leistung
Wenn das mal bei allen Diskutanten so wäre...
Denn seine sportliche Leistung hat ihn zu Recht in die deutsche Nationalmannschaft gebracht.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:32
Nain schrieb:Denn seine sportliche Leistung hat ihn zu Recht in die deutsche Nationalmannschaft gebracht.
"Hat ihn"... vor fast einem Jahrzehnt, ja ... ich frag mich auch warum immer "der Moslem ist böse/ist gut" ins Spiel gebracht wird^^

Spoiler... und wenn es nicht darum geht, warum reden alle drüber? Verrückt, oder?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:51
DearMRHazzard schrieb:Soweit ich gesehen habe haben die Brasilianer sogar noch gesungen als die Musik gar nicht mehr spielte :).
Brasilien ist ja auch mit seiner 35fach größeren Mordrate als Deutschland, mit seinen Favelas, mit seiner Korruption ein großes Vorbild. Vor allem dass sich dort die Religion überall einmischt, Todesschwadronen der Polizei obdachlose abknallt aber Hauptsache sie singen die Nationalhyme mit voller Stolz, darauf kommt es an und das hat nichts mit nichts zu tun, wie so gerne die besorgten Bürger immer beim Islam diesen dummen Spruch bringen.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:52
Sungmin_Sunbae schrieb:Brasilien ist ja auch mit seiner 35fach größeren Mordrate als Deutschland, mit seinen Favelas, mit seiner Korruption ein großes Vorbild. Vor allem dass sich dort die Religion überall einmischt, Todesschwadronen der Polizei obdachlose abknallt aber Hauptsache sie singen die Nationalhyme mit voller Stolz, darauf kommt es an und das hat nichts mit nichts zu tun, wie so gerne die besorgten Bürger immer beim Islam diesen dummen Spruch bringen.
...und das hat jetzt mit dem Thema genau was zu tun?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:55
towel_42 schrieb:...und das hat jetzt mit dem Thema genau was zu tun?
Das könnte ich genauso die mitforisten fragen, die bei jedem Thema, die auch nur Annähernd was mit Migration zu tun haben könnte, genau in diese Kerbe einschlagen. Was die dümmlichen besorgten Bürger können, kann ich im Schlaf. Als wäre das nutzen von Whataboutism,Neologismen, Polemik, Euphemismen oder der ganze Dialektik, NLP scheiß, was schweres.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:57
Sungmin_Sunbae schrieb:Das könnte ich genauso die mitforisten fragen, die bei jedem Thema, die auch nur Annähernd was mit Migration zu tun haben könnte, genau in diese Kerbe einschlagen. Was die dümmlichen besorgten Bürger können, kann ich im schlaf. Als wäre das nutzen von Whataboutism,Neologismen, Polemik, Euphemismen oder der ganze Dialektik, NLP scheiß, was schweres.
Das macht es nur Deinen "Mitstreitern" hier nicht leichter, sie müssen nicht nur gegen das Wiedererwachen des braunen Sumpfes argumentieren...


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 19:59
TheBlob schrieb:Was für ein Käse ... Özil ist der wohl meist überschätzte Fußballer, nicht nur im deutschen Team, sondern auch in der Premier League
Du hast recht, auch du und ich können in der Premier League Vorlagenkönig werden, nicht leichter als das :D
Er ist der Spieler, der am schnellsten in der Geschichte der Premier League die 50 Assist marke erreicht hat.

http://www.goal.com/de/meldungen/arsenal-mesut-oezil-bricht-premier-league-rekord-von-eric/a9ttn63717bo1sf97zipigk5l

Mehr muss man glaube ich zu deiner "Meinung" nicht sagen.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 20:32
Özil hat in letzter Zeit wohl bissl auf Allmy mitgelesen. Oder woher soll er so eine absurde Definition von Rassismus herhaben?

Und natürlich ist er überschätzt. Was hat das mit den Statistiken zu tun?

Relevant ist hierbei, als was wird er eingeschätzt und was liefert er. Weder der DFB noch Arsenal haben wegen ihm irgendwas gewonnen. Nach Real wurde er als Weltstar um den man ein Team aufbauen kann eingeschätzt.

Özil ist aber ein Schönwetterfußballer, der, wenns läuft, gut mitspielt. Er macht keine Mannschaft wesentlich besser als nicht zig andere Spieler es auch machen würden.

Und ich mag behaupten, ich hab ab 2010 mehr Spiele von ihm gesehen, als alle die ich links unten zitieren kann zusammen.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 20:36
DearMRHazzard schrieb:Charakterlich ist Özil aber offenbar eine 0 und zu deutschen Werten steht er auch nicht. Leider sind das die Dinge an die man sich erinnern wird, und nicht an seine fussballerischen Leistungen. Ist immer so.
Das stimmt, da sind andere Fußball-Namen wie Hoeneß natürlich viel besser, was Charakter und deutsche Werte angeht... und eben solche Beiträge, die bis zum Ermüdungsbruch wiederholt werden, werden schon dafür sorgen dass sich niemand an was anderes beim namen Özil mehr erinnern kann.
Man nennt das eine "sich selbst erfüllende Prophezeiung".
DearMRHazzard schrieb:Mit der Rassismus-Keule kommen um so von eigenen Fehlern abzulenken halte ich aus charakterlicher Sicht für extrem schwach. Ich halte das für eine bodenlose Frechheit. Rassismus war hier nie das Problem auf höchster Ebene, aber Özil macht es einfach zu einem.
Er macht es absolut nicht zueinem Problem des gesamten DFB; sondern differenziert sehr genau und spricht auch Namen aus. Andere nimmt er von der Kritik ausdrücklich aus.
behind_eyes schrieb: Er hat einfach nicht die Personality für das Niveau auf dem er Spielen/Leben will.
Das sieht sein Stammverein anders und hat ihn bis 2021 verpflichtet und das Gehalt mehr als verdoppelt.
DearMRHazzard schrieb:Özil ist kein Opfer von Rassismus.
Das wird nicht richtiger,wenn man es ständig widerholt.
kickboxer187 schrieb:So einer hat zu tun was das Volk verlangt, denn was das Volk verlangt ist richtig.
Wir hatten 80mio Fußballtrainer in dem WM? Na klasse, jetzt haben wir 80mil Migrationsexperten.
Weiter unten wird genau das bestätigt... der Fußballer hat zu tun (und zu lassen) was sein (nationalistischer) Fan verlangt (und der Sponsor).
kickboxer187 schrieb:PS: Lasst euch nicht vergiften von dieser Debatte.
Too late...
DearMRHazzard schrieb:Es gibt immer irgendwelche Idioten die so einen Stuss von sich geben.
Und das macht den Stuss weniger verletzend, rassistisch, stussig oder wie?
Kann man jeden Rassismus als "wir immer solche Idioten" abtun?
DearMRHazzard schrieb:Letztlich geht es darum das Özil dem DFB und den deutschen Medien Rassismus vorwirft. Das ist völlig absurd.
Das tut er nicht, er wirft Teilen der Medien Rassismus vor und nachdem ich mir die BLÖD- und Welt- Berichterstattung angesehen habe, und den Stuss von Hoeneß gelesen, gebe ich ihm recht.
lkdwpi schrieb:Dem Normalbürger dem man nämlich dieses Produkt Nationalmannschaft verkauft (ja - so kommt es einem rüber, gibt ja viel Marketing und Merchandise darauf ausgerichtet) geht es nämlich genau darum: Dass es ein nationales Ereignis ist, wenn die Mannschaft des eigenen Landes bei ner WM vertreten ist. Dass die Fans für das eigene Land sind. Dass die Mitspieler der Mannschaft auch für das eigene Land sind. Und für das Land spielen - nicht für den eigenen privaten Erfolg.
Richtig: Da wird ein Produkt verkauft, und zur Deko nimmt man die Nationalfarben und behauptet, dass das ein "nationales Ereignis" ist und die "Seele der Nation" verletzt ist, wenn was schief läuft.
"Deutsche Tugenden" sollen da verkauft werden... von Sponsoren, die seit Monaten wegen ganz großem Beschiss in den Schlagzeilen sind und wöchentlich andere Produkte zurückrufen müssen.
"Fairness"... und der Moderator verlangt ganz offen "da muss ein strategische Foul her! Den muss er stoppen!".
"Mannschaftsgeist!" Und dann werden Artikel über den Rauswurf mit einem einzigen Spieler illustriert, als hätte der alleine auf dem Feld gestanden. Und dabei war es der, der noch am besten spielte, über den dann abgelästert wird. Wegen falscher "Körpersprache".

Und ein Spieler hat gefälligst darauf zu achten, wem er die Hand schüttelt und ob das ein Demokrat ist... die Funktionäre dürfen den Katarern am laufenden Band die Hände schütteln, selbst wenn das Land, was Freiheit, Menschenrechte und solche Dinge angeht, noch weit hinter der Türkei liegt.
Da ist Fußball dann "völkerverbindend".
lkdwpi schrieb:man muss zwischen 2 Sorten Spieler unterscheiden: Deutsche mit Migrationshintergrund (die müssen nich mal dt. Pass haben): Die hätte jeder gern in der dt. Nationalmannschaft, wenn sie gut genug spielen. Notfalls bürgert man sie dann ein, wenn der Pass noch fehlt. Es sind halt Deutsche.
lkdwpi schrieb:Dann eben die Türken mit dt. Pass - das ist Özil zu 100 Prozent vollwertig, von seiner Mentalität.
lkdwpi schrieb:hat er eben voll gezeigt, dass im Deutschland als Nation egal ist und er wirklich nur hier ist weil die Mannschaft "oben" mitspielt - sonst aber lieber Türke wäre.
Kennst Du eigentlich seine Biografie und für was er sich einsetzt?
lkdwpi schrieb:(Ideal wäre gewesen, wenn er türkischen Pass hätte, in der Türkei wohnte - und einen Eid auf die türkische Verfassung und Erdogan abgelegt hätte - man ihn aber zu WM spielen hätte "mieten" können, ohne dass er den dt. Pass gebraucht hätte. Das hätte ihm sicher am besten gefallen: So hätte er 2014 den Weltmeistererfolg haben können, aber nich sein Herkunftsland verleugnen müssen dem er die absolute Treue geschworen hat.)
So wird jemand wegen einem Foto auf einen Moment reduziert, egal was er sonst im Leben gemacht oder gesagt hat. Prima.
DearMRHazzard schrieb:So eine Nummer hat sich noch keiner unserer Weltmeister erlaubt. Wirklich erbärmlich.
Kunststück, es wurde auch noch keiner so angegangen, weil er die Hymne nicht mitgesungen hat und ein Foto mit der falschen Person gemacht hat.
Früher konnte man ganze WMs in Diktaturen ausrichten, denen mehrere Zehntausend zum Opfer fielen...
lkdwpi schrieb:Er hat es indirekt durch sein Verhalten gesagt.
Mit einem Foto und Nicht-Singen beweist man Treue zu einem Staat?
lkdwpi schrieb:Dem DFB oder irgenwem der Özil nicht mag Rassismus zu unterstellen ist auch ein lächerlicher Vorwurf:
Wo haben denn all diese Leute oder der DFB konsequent alle Spieler mit Migratiosnhintergrund in der dt. Mannschaft abgelehnt?
Wer hat denn das behauptet und seit wann ist das die einzig mögliche Form von Rassismus?
MilanSirius schrieb:Das Singen der Nationalhymne IST ein Zeichen, sich zu seinem Land zu bekennen. Gerade in der Nationalmannschaft.
Nein, es wurde dazu gemacht. Früher hat kein Hahn danach gekräht, da haben die Spieler dabei Kaugummi gekaut udn sind trotzdem Weltmeister geworden.
lkdwpi schrieb:Er hat mit seiner Sympathiebekundung zu Erdogan bekundet, dass ihm dessen Politik gut gefällt - und die steht ja in manchen Punkten in der Kritik und als gegensätzlich zum dt. Grundgesetz.
Er hat ausführlich geschrieben, dass er ihn ausschließlich als Präsidenten eines Landes, nicht als Vertreter der Politik der Regierungspartei getroffen hat.
lkdwpi schrieb: (Aber er distanzierst sich nicht von bestimmten problematischen politschen Dingen die Erdogan machte.)
Muss er auch nicht, er hat mit der Politik der Türkei genauso wenig zu tun wie der DFB mit der von Katar.
lkdwpi schrieb:Bei dt. Politikern erwartet man sofort von alles und jedem, dass sie sich von allem möglichen distanzieren
Ja, weil sie als Politiker eine politische Position vertreten, im Gegensatz zu einem Sportler.
DearMRHazzard schrieb:Das Özil die Hymne nie sang war doch nie wirklich ein Problem, jetzt mal ehrlich.
Für einige schon, oder hast Du die Diskussionen nicht mitbekommen?
knopper schrieb:Das sich nun der Zentralrat der Muslime auch klar zu Özil bekennt dürfte ja keine Überraschung sein. Naja gut das sie mal ihr wahres Gesicht zeigen…
Welches denn? Führe das doch mal aus.
lkdwpi schrieb:WM-Titel bringen halt Ruhm und Ehre. Mit der Türkei wäre es nich so weit gegangen - da eben das gesamte Team gut sein muss.
Du meinst andere Gesichtspunkte gab es nicht, sich für die deutsche Staatsbürgerschaft zu entscheiden? Hast Du dafür einen Beleg, oder ist das auch o ein Gefühl von Dir?
lkdwpi schrieb:Özil chillt dann und genießt sein Geld von den Vereinen, etc.
Özil chillt nicht, sondern spielt in einer der besten Ligen und einem der Top-Vereine.
DearMRHazzard schrieb: Özil´s Leistungen zu bewerten war schon immer sehr schwierig. Für die einen ist er ein kreativer Künstler der ein Spiel entscheiden kann, und für die anderen ein phlegmatischer Spieler mit mieser Körpersprache der nur den Ball quer schiebt, und nur dann mal auf´s Tor schiesst wenn es sich absolut nicht mehr verhindern lässt.
Ich dachte, der moderne, effiziente Fußball verlässt sich da auf Statistiken, und danach sieht Özil eben gar nicht so mies aus, wie manche es sich hier herbei wünschen.
lkdwpi schrieb:Der Fremdenhass ist eben dadurch widerlegt, da er sich ja eigentlich dann gegenüber allen Fremden äußern müsste.
Unfug.
lkdwpi schrieb:Irgendwie hört man sehr wenig Hetze gegenüber andern Spielern mit Migrationshintergrund. Mit Ausnahme mal von vor Monaten als einer von der AfD nich neben Boateng wohnen wollte oder so. :D
Und das hat mit diesem Fall jetzt was genau zu tun?
lkdwpi schrieb:Dem Gündogan hat man ja nach ner Erklärung die er abgab so halbwegs verziehen.
Nun ist er also wieder gelitten, bis er mal vergisst mitzusingen oder sich irgendwie positiv über seine türkischen Wuzeln äußert, das wird ihn sicher beruhigen.
TheBlob schrieb:Seine Gehaltsvorstellung sind so absurd hoch,
... der Vertrag wurde unterschrieben, man ist also der Meinung, dass er es wert ist.
TheBlob schrieb:der Mann war schon vor der WM 2014 nicht mehr tragbar
Blödsinn. Alle Zahlen sprechen dagegen, aber ein Sackhaar weiß, dass Özil nichts zur Weltmeisterschaft beigetragen hat.
TheBlob schrieb:er müsste an seinen Taten gemessen werden, die jeher "unterirdisch schlecht" sind, aber das darf nicht sein, denn er ist ja "Ausländer", so etwas darf bei uns nicht kritisiert werden.
Mimimimimi.... wer hat sich denn zurückhalten müssen, Özil zu kritisieren? Habe ich da was verpasst, oder ist Dir der Shitstorm entgangen, der in der Presse und dem Netz gegen ihn losgetreten wurde, bis sogar die flüchtlingsmöpsige Thomalla sich dazu zu Wort melden musste?
TheBlob schrieb:weil er deppert ist und "seinem Führer totale Treue" erweist
Und das ist die reine Nazi-Jargon-Hetze.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 20:42
@insideman

endlich mal einer der Özil an seiner Leistung festmacht
insideman schrieb: Oder woher soll er so eine absurde Definition von Rassismus herhaben?
Du brauchst nur den Strang zu lesen, dann weißt du woher er es hat. Und das zog sich durchs ganze Netz, also so unrecht hat er mit seiner Behauptung nicht. Was zwischen ihm und Grindel vorgefallen ist, kann hier keiner beurteilen.

mal ganz ab davon, ich fand seinen Abgang nicht wirr, wie es die Blöd beschrieben hat. Wenigstens hatte er die Eier in der Hose seine Meinung zu sagen. Was andere davon halten, kann ihm letztlich egal sein. In 3 oder 4 Jahren spätestens ist seine Karriere beendet


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 20:43
FF schrieb:Alle Zahlen sprechen dagegen, aber ein Sackhaar weiß, dass Özil nichts zur Weltmeisterschaft beigetragen hat.
Bester Satz des Threads. Made my day ! :D


melden
MarcusWright
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 20:43
@FF
Was bedeutet "flüchtlingsmöpsig"? 🤔


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

23.07.2018 um 20:46
FF schrieb:... der Vertrag wurde unterschrieben, man ist also der Meinung, dass er es wert ist.
Ja sicher, ist ja auch nicht meine Kohle die er in den Rachen bekommt, juckt mich auch kaum. Ich sage nur das was ich darüber denken ...
FF schrieb:Mimimimimi.... wer hat sich denn zurückhalten müssen, Özil zu kritisieren? Habe ich da was verpasst, oder ist Dir der Shitstorm entgangen, der in der Presse und dem Netz gegen ihn losgetreten wurde, bis sogar die flüchtlingsmöpsige Thomalla sich dazu zu Wort melden musste?
Ja ist ist ... Mr Mimimimi ... ich z.B. konsumiere kaum noch die Nachrichten, da uns fast nur negativer Abfall serviert wird ...


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
MEGA TSUNAMI20 Beiträge