Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

3.568 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Europa, SPD + 3 weitere

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 12:44
Zitat von eckharteckhart schrieb:Jedoch wie siehts bei unseren Sozialdemokraten bezüglich des Macht-Verhältnises des linken Flügels der SPD im Verhältnis zum rechten Flügel der SPD aus? Der Seeheimer Kreis hat einen Namen.
Wieviele Namen hat der linke Flügel der SPD?
Hmm also jedenfalls laut Wikipedia hat die Parlamentarische Linke die meisten Mitglieder von den Flügeln, nämlich 75.
Aber insgesamt gesehen nützt da auch ein Seeheimer Kreis nicht wenn man die letzten Jahre nix gescheites gemacht hat und nun deshalb die Stimmen verliert und zwar nicht gerade mal eine kleine Menge an Stimmen :D
Wenn dieser Seeheimer Kreis so stark ist, was haben die bewirkt um beispielsweise den Rechtsruck einzudämmen, oder nein besser formuliert: Was haben sie bewirkt um dem Erstarken von rechtspopulistischen Parteien entgegenzuwirken?


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 12:47
Zitat von eckharteckhart schrieb:Wieviele Namen hat der linke Flügel der SPD?
Neuerdings heißt der linke Flügel der SPD "Kevin" und ist mutterseelen und von allen guten Geistern verlassen allein zu Haus...

Schade, das ist ein so sympathischer Kerl und er hatte schon damals die Weitsicht, vor der GROKO zu warnen. Nur wollten die machtgeilen Altsozis einfach ihre Pfründe nicht aufgeben. In dem Augenblick, in dem man Kevin eine pädagogische Hilfskraft zur Seite stellt und ein leistungsfähiges Büro daneben und ihn zum Vorsitzenden wählt wähle ich wieder SPD


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 12:52
Zitat von VenomVenom schrieb:Wenn dieser Seeheimer Kreis so stark ist, was haben die bewirkt um beispielsweise den Rechtsruck einzudämmen, oder nein besser formuliert: Was haben sie bewirkt um dem Erstarken von rechtspopulistischen Parteien entgegenzuwirken?
Nichts hat der Seeheimer Kreis bewirkt!
Ganz einfach!
Zitat von Orig.NathanOrig.Nathan schrieb:Neuerdings heißt der linke Flügel der SPD "Kevin" und ist mutterseelen und von allen guten Geistern verlassen allein zu Haus...
So siehts wohl aus!


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 12:52
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:TJa, ich sehe schon du interpretierst das anders, das ganze drückte nur aus das Hemut Schmidt der Letzte integere Sozialdemokrat war, der nicht an Visonen litt, sondern gute realistische Politik betrieben hat.

DAs hat ihn dann ja auch von seiner eigenen Parteidas Messerin den Rücken gebracht
Das waren Genscher und die FDP. Die SPD hatte nichts damit zu tun. Lust auf Geschichtsunterricht? Man würde sich jemand wünschen, der heute so einen Klartext spricht:


Youtube: Regierungswechsel 1982 - Helmut Schmidt über das Misstrauensvotum
Regierungswechsel 1982 - Helmut Schmidt über das Misstrauensvotum



2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 12:59
Zitat von VenomVenom schrieb:Was haben sie bewirkt um dem Erstarken von rechtspopulistischen Parteien entgegenzuwirken?
Was hast du bewirkt, "um dem Erstarken von rechtspopulistischen Parteien entgegenzuwirken"?

Dein Demokratieverständnis ist ausbaufähig. Die AfD ist demokratisch in die Parlamente gekommen. Die haben sich da nicht hineingeputscht, sondern sind gewählt worden. Es wäre unsere Aufgabe als Volk gewesen, dies zu verhindern, sie eben NICHT zu wählen. Was hätte die SPD schon tun können? Noch mehr populistische Entscheidungen treffen? Flüchtlinge ertrinken lassen? Migranten abweisen? Unmenschlich zu handeln wie z.B. die Ungarn und die Polen, vollmündig fremdenfeindlich aufzutreten nur um Stimmen zu fangen wie die dänischen Kollegen?

ne, das, was in der SPD immer noch als kleine Flamme brennt ist immer noch ihre historische Anständigkeit. Das ist heute nicht mehr gefragt, heute hetzt P.I. News ungehindert, nur mal so als Beispiel, kennst du sicher. Heute hat Barmherzigkeit und Menschlichkeit kein Gesicht mehr.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 13:02
n seiner Regierungszeit (Mai 1974 bis Oktober 1982) nahm der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt einige Seeheimer in seine Kabinette auf.

Kabinett Schmidt I von 1974 bis 1976
Kabinett Schmidt II von 1976 bis 1980
Kabinett Schmidt III von 1980 bis 1982
Sie waren ihm Rückhalt in innerparteilichen Auseinandersetzungen um den starken Ausbau der Kernenergie nach den Ölkrisen (1973 und 1979) und den NATO-Doppelbeschluss.[4]

Nach dem Ende von Helmut Schmidts Kanzlerschaft (1. Oktober 1982) gingen die Kanalarbeiter, die eher die traditionellen nicht-akademischen Gewerkschafter repräsentierten, ganz im Seeheimer Kreis auf, der als vergleichsweise „intellektuell“ galt.
Wikipedia: Seeheimer Kreis

das wars -glaube ich- für den Seeheimer Kreis gewesen. (Höhepunkt)


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 13:02
Zitat von JamieStarrJamieStarr schrieb:Das waren Genscher und die FDP. Die SPD hatte nichts damit zu tun. Lust auf Geschichtsunterricht? Man würde sich jemand wünschen, der heute so einen Klartext spricht:
Danke für die Bekräftigung meines Beitrags!

"
Zitat von Orig.NathanOrig.Nathan schrieb:...sei dennoch an das von der CDU initiierte Misstrauensvotum erinnert, das Schmidt zu Fall brachte, Hauptsächlich durch den Verrat seines langjährigen politischen Freundes Genscher von der FDP. Dder Dolch wurde also nicht von den Genossen sondern vom politischen Partner geführt. Es wird behauptet, dass Schmidt noch traurig murmelte "et tu, Brute"...



melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 13:11
Zitat von eckharteckhart schrieb:Nichts hat der Seeheimer Kreis bewirkt!
Ganz einfach!
Tja, das ist das Problem der SPD. Sie haben nix gescheites gemacht. Deshalb stürzen sie nun auch ab. Sieht bei unseren Sozen momentan auch nicht viel besser aus mit Pamela Rendi-Wagner als Parteivorsitzende und der Parteispitze an sich. Lediglich in Wien, Kärnten und Burgenland können die Sozialdemokraten bei uns noch mehr als stark genug mithalten. Bundesweit siehts eng aus.
In unserem Fall war es so, dass unsere Roten während der türkis-blauen Koalition bzw. Regierung keine gescheite Opposition waren.
Statt eine dementsprechende Politik bundesweit zu machen hat man sich lieber darauf fokussiert primär nur auf die Regierung zu schimpfen und später bzw. vor Kurzem sogar noch die gesamte Regierung und Sebastian Kurz zu stürzen obwohl sogar unser Bundespräsident Van der Bellen appelierte, dass man nicht mitmachen sollte und die Stabilität bewahren sollte. Jetzt kommt die Strafe.
Zitat von Orig.NathanOrig.Nathan schrieb:Was hast du bewirkt, "um dem Erstarken von rechtspopulistischen Parteien entgegenzuwirken"?
Ich habe einiges getan. Allerdings habe ich ja auch nicht so einen Einfluss wie es eigentlich die Großparteien an sich haben.
Zitat von Orig.NathanOrig.Nathan schrieb:Dein Demokratieverständnis ist ausbaufähig.
Und zwar weil :ask:
Zitat von Orig.NathanOrig.Nathan schrieb:vollmündig fremdenfeindlich aufzutreten nur um Stimmen zu fangen wie die dänischen Kollegen?
Die dänischen Kollegen (ich nehme an du meinst die Sozialdemokraten) sind nicht fremdenfeindlich, aber die Diskussionen rund um deine Rhetorik und Diskussionsstil hatten wir ja schon mehrmals.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 13:20
Zitat von VenomVenom schrieb:Die dänischen Kollegen (ich nehme an du meinst die Sozialdemokraten) sind nicht fremdenfeindlich, aber die Diskussionen rund um deine Rhetorik und Diskussionsstil hatten wir ja schon mehrmals.
Der Zwist besteht nicht zwischen Usern, sondern grundsätzlich zwischen
Zitat von eckharteckhart schrieb:Eine nationalistische und gleichzeitig soziale Politik weckt in Deutschland Unbehagen – nicht so in Dänemark.
Wir Deutschen sind gebrannte Kinder!


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 13:25
Zitat von VenomVenom schrieb:Orig.Nathan schrieb:Dein Demokratieverständnis ist ausbaufähig.Und zwar weil :ask:
steht genau drunter.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 13:30
Zitat von eckharteckhart schrieb:Der Zwist besteht nicht zwischen Usern, sondern grundsätzlich zwischen
Zitat von eckharteckhart schrieb:Wir Deutschen sind gebrannte Kinder!
Das ist mir wurscht wer da "das gebrannte Kind" ist. Wir reden hier von Sozialdemokratie...und nicht von Nationalsozialismus, oder sonst was.
Zwischen harter Asyl- und Migrationspolitik (was ja gar nicht die einzige Politik der dänischen Sozen ist) und Fremdenfeindlichkeit oder gar Nationalsozialismus liegen Welten dazwischen wenn man es richtig macht und auch nicht aus Motiven handelt die man als fremdenfeindlich werten würde.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 14:27
Zitat von VenomVenom schrieb:Mag ja etwas kontrovers sein weil die halt einen eigenen Weg gehen.
Wenn der Weg darin besteht, xenophobe Gelüste zu bestätigen, indem man Asylbewerber wie Träger einer gefährlichen Krankheit behandelt, dann trägt das ganz sicher nicht zum Abbau von Vorurteilen und Identitätsbezogenem Denken bei. Man schafft den Menschen mit fremdenfeindlichen Einstellungen lediglich einen "Safe Space".


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 14:31
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Wenn der Weg darin besteht, xenophobe Gelüste zu bestätigen, indem man Asylbewerber wie Träger einer gefährlichen Krankheit behandelt, dann trägt das ganz sicher nicht zum Abbau von Vorurteilen und Identitätsbezogenem Denken bei. Man schafft den Menschen mit fremdenfeindlichen Einstellungen lediglich einen "Safe Space".
Nur hat die dänische Socialdemokraterne nichts mit "xenophoben Gelüsten" oder Ähnlichem zu tun. Weder das, noch wollen sie was damit zu tun haben.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 14:32
Zitat von VenomVenom schrieb:Nur hat die dänische Socialdemokraterne nichts mit "xenophoben Gelüsten" oder Ähnlichem zu tun. Weder das, noch wollen sie was damit zu tun haben.
Sie haben aber automatisch etwas damit zu tun, wenn sie Politik für dieses Klientel machen.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 14:39
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Sie haben aber automatisch etwas damit zu tun, wenn sie Politik für dieses Klientel machen.
Harte Asyl- und Migrationspolitik. Als ob das eine Politik rein für irgendwelche Leute von Rechtsaußen wäre. Die 25,9% Wähler bzw. 915.393 Bürger sind ganz gewiss nicht alle diese "gewissen Klienteln".


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 14:51
Tja, da gibt es eine sozialdemokratische Parte in unserem nördlichen Nachbarland, die hat Erfolg.

Sie vertritt im Prinzip klassische sozialdemokratische Werte, vor den auch H.Schmidt und W.Brandt nicht den Kopf geschüttelt hätten.

Und dann hat die Partei auch noch die Unverschämtheit, es offensichtlich nicht selbstverständlich zu finden, dass jeder der will ohne Identität oder Dokument dorthin kommen kann. War das nicht mal selbstverständlich?

Sie haben ja auch gesehen, was es mit einem Land (südliches Nachbarland) macht, wenn zB in einem Jahr >1.000.000 Menschen unbekannter Identität kommen um zu bleiben ohne dass die Behörden dieses südlichen Nachbarlandes das irgendwie bemerkenswert oder bedenklich gefunden hätten. In diesem südlichen Nachbarland durfte auch jedes 'adverse event' ausschließlich als Einzelfall wahrgenommen werden, da achteten Politik, freie Presse und Forenwächter drauf.

Offensichtlich haben die Dänen in großer Mehrheit keine Lust auf mehr Parallelwelten, mehr Shisha Bars, mehr Halal Imbisse und Weihnachtsmärkte, um die es herum aussieht, wie an der Berliner Mauer.

Ob das bei uns wohl ähnlich sein könnte?


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 14:55
@sacredheart
Es geht doch gar nicht um Shisha Bars, Halal Imbisse und sonst was ähnliches. Die wollen ja nicht ein "ethnisch reines Dänemark" oder was weiß ich. Aber natürlich wollen sie eine Politik die knallharte Integration fordert. Was daran so alarmierend sein sollte verstehe ich nicht.
Das ist doch auch sehr wichtig, also dass man sich als Migrant in dem Land integriert wo man hinzieht aber auch, dass der Staat für Möglichkeiten und Chancen sorgt. Also eine Balance finden.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 14:59
@Venom

Ich finde das was in Dänemark passiert, nicht weiter als Aufreger geeignet. Mit Shisha bars und Halal Imbissen war von mir gemeint, die gut sichtbaren Teile des Ruhrgebiets, in denen eben gar keine Integration stattfindet, sondern die Errichtung Arabiens hier bei uns, was ja das Gegenteil von Integration ist.

Aber wer's nicht lassen kann, haut auch auf Sozialdemokraten mit der Nazi Keule.

Hätte sich die SPD ähnlich aufgestellt, wäre sie jetzt in einer völlig anderen Position, die auch klar von anderen Parteien unterscheidbar wäre.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 15:48
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Hätte sich die SPD ähnlich aufgestellt, wäre sie jetzt in einer völlig anderen Position, die auch klar von anderen Parteien unterscheidbar wäre.
Ist
Zitat von eckharteckhart schrieb:Eine nationalistische und gleichzeitig soziale Politik weckt in Deutschland Unbehagen – nicht so in Dänemark.
deshalb nun falsch?Oder gehört es um 180Grad gewendet?


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

06.06.2019 um 15:52
Die Leute sind da echt komisch.

Martin Schulz empfand ich immer als Seriös und Kompetent im Europa Parlament. Als Kanzlerkandidat wirkte er jedoch völlig Überfordert und seine Darstellung von dem Medien hat mich immer an einen Clown erinnert.

Der Steinbrück zeigt kurz vor der Wahl den Mittelfinger und schafft sich eigentlich selbst ab.

Und die Nahles hatte doch ausser nen wirklich nervigen noch nicht mal Lustigen Sockenschuss .(Kinderlieder singen usw)Was zur Hölle sollte das denn überhaupt von ihr ? Es muss ihr und der SPD doch klar gewesen sein, das die (fast) niemand wählt.

Ich glaube einfach die SPD hat, neben Inhaltslosigkeit (beziehungsweise die können das net richtig vermitteln) auch ein Image Problem.
Hubertus Heil find ich persönlich eigentlich immer ganz gut, hat aber nicht soooo die Präsenz in den Medien.

So, keene Lust mehr zu schreiben.
Und das ist auch gut so.


melden