Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

3.568 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Europa, SPD + 3 weitere

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 04:58
Zitat von CejarCejar schrieb:der Firma 50 DM gekostet habe, war mein eigener Lohn bei DM 15... Sprich bei den 40 DM von Bauli sind bei dem Leiharbeiter maximal 10 angekommen...
Da drin sind auch die Zeiten wo man keinen Auftrag hat (es sei denn Du willst Geld nur in der aktiven Leihphase), deine Krankentage (es sei denn Du willst kein Geld wenn Du krank bist), deine Sozialversicherungen ( es sei denn Du arbeitest auf selbständiger Basis und trägst die Risiken), die Arbeitgeberanteile an der Sozialversicherungen (nur wer nicht rechnen kann glaubt die Zahlt der Arbeitgeber), deine Berufgenossenschaft und Feuerversicherung (es sei denn Du möchtest nicht gesetzlich versichert werden), unter Umständen deine Software, PC, Strom (es sei denn Du möchtest deine Ausrüstung selbst kaufen), die IHK Beiträge,die 19% Umsatzsteuer die abzuführen ist.
Und was der Firma bleibt wird mit Gewerbesteuer und Ertragsteuern besteuert.

Und ihr glaubt mir nicht wenn ich sage dass die Abgaben in DE zu hoch sind...also weiter:
„ich zahle gerne Abgaben“, „mehr Steuern“...


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 10:21
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Welcher Beruf?
Sie war Vertriebsassistentin und wurde für ein halbes Jahr gebucht. Aber wie gesagt, das war in den 1990ern und die arbeitete definitiv nicht für 10,00 DM/ Std. netto.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 10:34
Zitat von AfricanusAfricanus schrieb:während Lindner bereits als Schüler eine Firma gegründet hat.
Und dann hat er den Laden ordentlich vor die Wand gefahren. Toller Typ, bestens qualifiziert.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 10:50
Zitat von BauliBauli schrieb:Sie war Vertriebsassistentin und wurde für ein halbes Jahr gebucht. Aber wie gesagt, das war in den 1990ern und die arbeitete definitiv nicht für 10,00 DM/ Std. netto.
Tja, ein Vertriebassistent in der Mettalbranche als Leiharbeite arbeitet auch nicht für 9.15. Euro..

bzgl der PN, das war dann die Gesamtkosten für den AG.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 10:52
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Und dann hat er den Laden ordentlich vor die Wand gefahren. Toller Typ, bestens qualifiziert.
Aus Scheitern kann man mehr Lernen als man Denkt, gerade in diesem Jungen Jahren.

interessanter ist eigentlich die Geisteshaltung die dahinter steckt.. und die Haltung eins KK, die eher so scheint, wenn es schwer wird wende ich mich anderen Dingen zu..

Naja, wie erwähnt man kann ja glauben das dieser Mann so frische Ideen hat... sie passen nur nicht in die Realität des 21 Jahrhunderst.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 10:59
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Naja, wie erwähnt man kann ja glauben das dieser Mann so frische Ideen hat... sie passen nur nicht in die Realität des 21 Jahrhunderst.
Eher als die esoterischen Paradigmen der Neoklassik.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Aus Scheitern kann man mehr Lernen als man Denkt, gerade in diesem Jungen Jahren.
Deswegen ist Herr Trump ein so hervorragender Präsident...


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 11:15
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Eher als die esoterischen Paradigmen der Neoklassik.
Wenn du das meinst... ich sehe einfach nur was besser Funktioniert..
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Deswegen ist Herr Trump ein so hervorragender Präsident...
Wie schön du zu Pauschalaussagen neigst...

aber hey, die "Kevins hauen euch schon raus"


Youtube: Pigor & Eichhorn*  - Kevins   (Das Video) 2008
Pigor & Eichhorn* - Kevins (Das Video) 2008



welch Visionäres Lied.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 11:35
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Und dann hat er den Laden ordentlich vor die Wand gefahren. Toller Typ, bestens qualifiziert.
Besser kann man sich doch gar nicht qualifizieren. Scheitern - aufstehen - Erfolg haben.

Wenn einer nie etwas anfängt, kann er ja nicht scheitern. Da müssten wir ja alle wie Kevin, auf Mama , Papa und die Allgemeinheit zählen, dass die uns durchfüttern. Das liegt nicht jedem.

Heisst nicht umsonst: " Aus Schaden wird man klug"


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 11:44
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Besser kann man sich doch gar nicht qualifizieren. Scheitern - aufstehen - Erfolg haben.
Dann passt das doch zu Herrn Kühnert. Im Studium gescheitert, aufstehen, in der Politik Erfolg haben...?


4x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 11:57
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Dann passt das doch zu Herrn Kühnert. Im Studium gescheitert, aufstehen, in der Politik Erfolg haben...?
Auf den wirklichen Erfolg warten wir ja noch. :) Da müsste schon noch was kommen. Gut, wenn die Wähler künftig auf wankelmütige Dampfplauderer stehen, wird es vllt. noch was. Warten wir dei nächsten Wahlen ab.

Bisher ändert er seine Meinungen schneller als ein Pferd laufen kann. Das zieht sich schon durch sein ganzes Leben. Mal dies studiert - abgebrochen, dann jenes studiert und wieder abgebrochen.
Er sollte ein Kind zeugen, dann hätte er was mit Hand und Fuß bewerkstelligt.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 12:16
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Dann passt das doch zu Herrn Kühnert. Im Studium gescheitert, aufstehen, in der Politik Erfolg haben...?
perspektivisch wird er Erfolg haben
wenn er seine Vorhaben perspektivisch umsetzt
so wie die SPD perspektivisch eine sozialistische Partei sein will
(perspektivisch war wohl das Lieblingswort der neuen Doppelherzspitze)


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 12:21
Hallo @alle !
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Dann passt das doch zu Herrn Kühnert. Im Studium gescheitert, aufstehen, in der Politik Erfolg haben...?
Für mich ist der "Herr Kevin" der Prototyp eines bequemen Opportunisten.

Wie viele seiner Art setzt er dann auf "retorisches" Geschick, also die Kunst gut reden zu können und sich mit "warmer Luft" in den Vordergrund zu spielen, und nicht auf "klassische Leistungen", wie Arbeit oder Studium. "Herr Kevin" hat es auf diese Weise immerhin an die SPD Spitze geschafft, was man zumindest als eine Form der Leistung anerkennen sollte. Ich finde es aber trotz allem beschämend, das man so billig "nach oben kommt" und sehe schwarz für die Partei.


Gruß, Gildonus


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 12:36
@Gildonus
Und wenn er denn wirklich was drauf hat, wäre genau JETZT die Möglichkeit, das zu zeigen. Von Frau Merkel kommt nicht viel, von Frau AKK auch nicht... das Scheinwerferlicht ist an... ich bin gespannt... aber skeptisch.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 13:09
Hallo @abberline , halllo @alle !
Zitat von abberlineabberline schrieb:Und wenn er denn wirklich was drauf hat, wäre genau JETZT die Möglichkeit, das zu zeigen.
Nun ja, das kann man auch anders sehen.

Er hat sich mit Parolen wie "Nikolaus ist GROKO aus" in den Vordergrund gespielt und hinterher den erstaunten Genossen erklärt, es sei alles anders gemeint gewesen. Solche Leute nennt man gemeinhin auch "Windbeutel" " Wetterfahnen" oder "Blender". Wenn man sich auf Windbeutel verläßt, ist man verlassen, da kommt selten etwas Vorteilhaftes für Bürger raus.

Derzeit steht H. Scheuer öffendlich Rede und Antwort zum Thema "Maut - Desaster". Es war natürlich nicht seine Schuld, das er Verträge unterschrieben hatte, obwohl dort Klagen gegen das Vorhaben liefen. Der Mann hat immerhin ein abgeschlossenes Studium, aber bei seiner "Doktorarbeit" hat er, wie viele andere Politiker auch, nicht mit der gebotenen Gründlichkeit gearbeitet, was ihm einen Plagiatsvorwurf einbrachte. Als Politiker und Minister schlampte er auch und jetzt versucht er sich aus der Verantwortung zu reden.

Weshalb bist du optimistisch bei Herrn Kevin könne es anders sein ?


Gruß, Gildonus


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 13:18
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Besser kann man sich doch gar nicht qualifizieren. Scheitern - aufstehen - Erfolg haben.
Die Prämisse, dass das Unternehmertum einen irgendwie für den Politikbetrieb qualifiziert ist einfach komplett hanebüchen. Da gibt es selbst mit dem Showbusiness eine größere Schnittmenge,was die notwendigen Kompetenzen angeht.
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Dann passt das doch zu Herrn Kühnert. Im Studium gescheitert, aufstehen, in der Politik Erfolg haben...?
Eben, dieses Prinzip ist vollkommen willkürlich.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wie schön du zu Pauschalaussagen neigst...
Das ist nur die Konsequenz aus "eurer" Logik.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ich sehe einfach nur was besser Funktioniert..
Kommt drauf an, wie man besser definiert.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 13:43
@Gildonus
Ich bin nicht optimistisch, eher gespannt, ob er jetzt liefern kann, oder ob wirklich (wie befürchtet) alles heiße Luft ist.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

11.12.2019 um 16:45
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Die Prämisse, dass das Unternehmertum einen irgendwie für den Politikbetrieb qualifiziert ist einfach komplett hanebüchen. Da gibt es selbst mit dem Showbusiness eine größere Schnittmenge,was die notwendigen Kompetenzen angeht.
Erzähl welche Kompetenzen machen einen guten Politiker aus.. oder nur einen guten Wahlkämpfer?

Geht es zum Gesetze, und Prozessgestaltung, oder eher um Entertainment... und was sagt das über die Politik überhaupt aus, wenn letztere scheinbar wichtiger ist.
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Das ist nur die Konsequenz aus "eurer" Logik.
Nein, das ist nur der übliche "Dagegen" wenn man verzweifelt glauben möchte an den nächsten "Sozialistischen Umschwung"
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Kommt drauf an, wie man besser definiert.
Das mit der höhren Lebenserwartung und weniger Toten.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

12.12.2019 um 05:09
Ich glaube die Wählerschaft lässt sich nicht kevinisieren.
Die ganze Show ist zwar witzig (besser als die AKK und Scheintote) aber für die kommende Wahl ist die SPD irrelevant.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

12.12.2019 um 06:48
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Eben, dieses Prinzip ist vollkommen willkürlich.
Willkür sehe ich da nicht wirklich. Es kommt immer darauf an, wie das Individuum mit Misserfolg umgeht. Kevin kann aus seinem abgebrochenen Studium genauso viel lernen, wie Lindner aus der Insolvenz. Ob die beiden das getan haben, kann man von außen schwerlich sagen. Fakt ist aber, dass man sein Studium ganz alleine versemmelt. Bei einem Unternehmen hängen in der Regel ja noch ein paar andere Leute mit drin. Vielleicht hat Lindner ja daraus gelernt, nicht mit jedem zusammenzuarbeiten.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

12.12.2019 um 07:01
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Fakt ist aber, dass man sein Studium ganz alleine versemmelt. Bei einem Unternehmen hängen in der Regel ja noch ein paar andere Leute mit drin. Vielleicht hat Lindner ja daraus gelernt, nicht mit jedem zusammenzuarbeiten.
Das ist kein Fakt, das ist eine Annahme. Ein Studium kann auch durch viele Faktoren, für die man selbst nichts kann, versemmelt werden. Finanzierungen können platzen, die Gesundheit kann nachlassen, die Umstände können sich auf alle möglichen Arten so ändern, dass man es selbst nicht mehr kompensiert bekommt. Im Grunde bist bist du als Student ebenso wie ein Unternehmer für deine ganze Logistik drum herum selbst verantwortilich, auch wenn du auf vieles keinen Einfluss hast.


melden