Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

5.301 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Wahl, 2020

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

21.11.2020 um 22:32
Zitat von subgeniussubgenius schrieb:Ha.. das hast du von mir geklaut
Wie? Was? Also nicht, daß ich wüßte...

Aber wenn zwei unabhängig voneinander darauf kommen, kann es nicht völlig abwegig sein.

@Pergamon
@frauzimt

Bildung ist, wie Aigner im Prinzip auch sagt, eben mehr als nur die Entfaltung der rationalen Fähigkeiten, sondern umfaßt auch die Entwicklung moralischer Vernunft (und, ich möchte hinzufügen, mehr: jedenfalls auch den Bereich der künstlerischen Sensibilität).

Eine in den letzten Jahrzehnten immer mehr eingetretene Verflachung des Bildungsbegriffs hat offenbar dazu geführt, daß auch jemand wie Aigner sich erstmal davon befreien muß, beim Begriff "Bildung" nur an die rein kognitive Seite zu denken. Aber jedenfalls ist er dazu in der Lage.

Wenn Du aber unsere Politiker hörst, könntest Du denken, mit "Bildung" sei die Vermittlung irgendeines Schulstoffes gemeint. Das ist geradezu lächerlich. Aber dazu paßt, wie leicht man heutzutage in den Medien als "Bildungsexperte" ausgewiesen wird. Ebenso zu einem mediokren Modewort verlottert ist der Begriff der Kompetenz, seit ihn die Pädagogen als Terminus gekapert haben.

Wenn ich also vor mehreren Seiten sagte, daß eine funktionierende Demokratie ein niveauvolles Bildungssystem voraussetzt, so habe ich natürlich an den umfassenden Bildungsbegriff gedacht. Bildung verengt sich nicht darauf, das Analphabetentum zu überwinden - was in manchen Äußerungen von "Bildungsexperten" jedoch als Eindruck erweckt wird.

Was ich bezüglich T. immer wieder feststelle ist, daß man bei ganz vielen Zeitgenossen gegen dessen grundlegende Unanständigkeit völlig immun zu sein scheint. Es ist eben ein Mangel an Bildung, einen Menschen, der konsequent lügt, Geringschätzung anderer zur Schau stellt, Leid und Tod - sofern es nicht ihn selbst betrifft - mit vollständiger Kälte ignoriert und von unbändiger Großmannssucht getrieben ist, bei einer Präsidentenwahl für wählbar zu halten. Bei einem rein auf die Ratio beschränkten Bildungsbegriff wäre das (allerdings auch nur schwer) noch denkbar.

Die Fühllosigkeit gegenüber der Unanständigkeit bei einem so hohen Prozentsatz wahlberechtigter US-Bürger macht mir echt zu schaffen. Bildung im Sinne von Menschenbildung umfaßt viel mehr als ein gewisses Denkvermögen. Statt daß man sich aber von einem Lügenbold angewidert abwendet, wird durch eben diesen das Lügen hoffähig gemacht. Das ist eine katastrophale Wendung.


1x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 06:53
Richter Brann in Pennsylvania zu Rudy.

AgitatedAppropriateLacewing-max-1mb
A federal judge dismissed President Donald Trump’s campaign’s lawsuit to overturn the election in Pennsylvania on Saturday, calling out Rudy Giuliani’s attempt to “disenfranchise almost 7 million voters” based on zero actual evidence of voter fraud.

U.S. District Court Judge Matthew W. Brann, who heard Giuliani’s argument on the case earlier this week, said the court “has been presented with strained legal arguments without merit and speculative accusations” that weren’t tied to the actual complaint nor supported by evidence.

“In the United States of America, this cannot justify the disenfranchisement of a single voter, let alone all the voters of its sixth-most-populated state. Our people, laws and institutions demand more,” Brann wrote.

Giuliani did not immediately respond to HuffPost’s request for comment on Saturday evening.

Asked earlier whether he had made a deal with Trump in exchange for a preemptive pardon, Giuliani told a HuffPost reporter, “Get lost.”

Brann said that it was perfectly legitimate for Pennsylvania counties to offer voters an opportunity to “cure” their mail-in ballots. The Trump campaign had complained that elections officials in Democratic-leaning counties had done a better job than officials in Republican-leaning counties advising voters when they made a mistake on their mail-in ballots and argued this amounted to an equal protection violation. Brann said that argument was rubbish.

“No county was forced to adopt notice-and-cure; each county made a choice to do so, or not. Because it is not irrational or arbitrary for a state to allow counties to expand the right to vote if they so choose, Individual Plaintiffs fail to state an equal-protection claim,” he wrote.

“Even assuming that they can establish that their right to vote has been denied, which they cannot, Plaintiffs seek to remedy the denial of their votes by invalidating the votes of millions of others. Rather than requesting that their votes be counted, they seek to discredit scores of other votes, but only for one race. This is simply not how the Constitution works,” Brann wrote. 
Quelle:
https://www.huffpost.com/entry/trump-pennsylvania-giuliani-lawsuit_n_5fb9a3dec5b66bb88c5e7fe9


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 08:08
Und noch eine Runde in Georgia. 🙄🤦‍♂️
Georgia will conduct another recount of its presidential ballots following a Trump campaign request Saturday, but the recount is extremely unlikely to change his loss in the state.

"Because the margin is still less than 0.5%, the President can request a recount after certification of the results. That recount will be conducted by rescanning all paper ballots," Georgia Secretary of State Brad Raffensperger had said in a statement on Friday after a state audit of the presidential results had been completed.
Quelle: https://amp.cnn.com/cnn/2020/11/21/politics/georgia-presidential-election-recount/index.html?__twitter_impression=true

Ich erinnere kurz daran wie Trump den ersten per Hand durchgeführten Rechnung für sinnlos erklärt hat, weil aus seiner Sicht alle Unterschriften überprüft werden müssten.

Da wird er über einen nur per Scanner durchgeführten recount bestimmt begeistert sein. 🙄

Der dann natürlich auch nichts mehr am Ergebnis ändert.

Seine letzten Tweets auch wieder jenseits jeglicher Realität. 🤦‍♂️
Why is Joe Biden so quickly forming a Cabinet when my investigators have found hundreds of thousands of fraudulent votes, enough to “flip” at least four States, which in turn is more than enough to win the Election? Hopefully the Courts and/or Legislatures will have....
....the COURAGE to do what has to be done to maintain the integrity of our Elections,
and the United States of America itself. THE WORLD IS WATCHING!!!
Quelle: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1330319748660416513?s=19

Eigentlich müsste ihm jemand aus seinem Umfeld sein Handy aus der Hand nehmen und ihm mal ordentlich eine scheuern.

Dummerweise besteht sein Umfeld und Teile der Partei ja nur aus Ar***kriechen und Speichelleckern, die dieses erbärmlichen und undemokratische Theater auch noch unterstützen.

Wie z.B. diese Gestalten.
#BREAKING: Mike Kelly and Sean Parnell are requesting the Commonwealth Court of Pennsylvania to declare universal mail-in voting unconstitutional and to deny the votes of the majority of Pennsylvanians who voted by mail in the Nov. 3 election.
Quelle: https://twitter.com/KDKA/status/1330250107846090755?s=19

Dieses Vorgehen, einfach hunderttausenden ihrer Stimme berauben zu wollen, sollte diese Typen das Amt kosten. Dann auch noch mit verfassungswidrig zu argumentieren ist eine Unverschämtheit.

Trump retweetet diesen Unsinn natürlich und faselt weiter von den hunderttausenden Stimmen die alle nicht gelten dürfen und das Wahlergebnis drehen würden.

Dieser Spinner müsste eigentlich mit Bestätigung der Wahlmänner Anfang Dezember umgehen aus dem Amt entfernt werden.


1x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 08:22
Trumps Leute versuchen den recount in Wisconsin zu behindern bzw. Stimmen einfach zu streichen.
Officials overseeing the election in Wisconsin's largest county on Saturday accused ballot tabulation observers for President Trump of trying to obstruct the recount.

Milwaukee County Clerk George Christenson said that in some cases observers were objecting to nearly every ballot pulled to count, The Associated Press reported.

Christenson said the complaints were putting the recount behind schedule, and many observers were breaking rules by interrupting vote counters with questions or objections. He called the behavior "unacceptable."

"It's not our job to train their observers on what they're observing," he said, according to the Milwaukee Journal Sentinel. "They clearly don't know what they're doing and so they keep asking questions. And we've said to the Trump campaign, you need to tell your people what you're looking for here because they're objecting to every ballot."

A lawyer speaking on behalf of the Trump campaign denied any allegations his side acted in bad faith.

"I want to get to the point of dialing everything down ... and not yelling at each other," the lawyer, Joe Voiland, said, according to the AP.

The president's campaign this week requested recounts in Milwaukee and Dane, Wisconsin's two largest and most liberal counties, in an effort to undo President-elect Joe Biden's victory in the state.
...
In a separate situation Saturday, county election commissioner Tim Posnanski reported there seemed to be Trump representatives violating rules that dictate one observer from each campaign per counting table. He said some observers for Trump appeared to be posing as independents, according to the AP.

Election officials also reported that one Trump observer objected to every ballot the tabulators pulled from a bag because they were folded.

The AP noted that part of the Trump campaign's strategy has been attempting to toss ballots with missing address information on the certification envelope that election clerks later filled in, despite the practice being long accepted in the state.

The news outlet also reported that at least one observer for the Trump team was escorted out of the building by sheriff's deputies Saturday after pushing an election official who lifted her coat from an observer chair.

Trump's campaign paid $3 million, required by Wisconsin state law, for the partial recount. The recount started Friday and must be completed by Dec. 1.
Quelle: https://thehill.com/homenews/state-watch/527040-wisconsin-county-election-officials-accuse-trump-observers-of?amp#click=https://t.co/trgmfuCqg5

Wenn man der Gegenseite keinen Wahlbetrug nachweisen kann, begeht man ihn einfach selber.

Unfassbares Verhalten. 😠


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 10:42
Zitat von Larry08Larry08 schrieb:THE WORLD IS WATCHING!!!
Einzige wahre Aussage von Trump 😏 seit langem


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 12:28
juristische Niederlage für trump in pennsylvania. will euch die Begründung des Richters Matthew Brann nicht vorenthalten.
Trumps Klage zielte auch darauf ab, Millionen Briefwahlstimmen möglicherweise für ungültig zu erklären. Die Klage war von Trumps Anwalt Rudy Giuliani vorangetrieben worden. Darin hieß es, der Ausgang der Wahl in dem Bundesstaat dürfe nicht beglaubigt werden, weil einige Wähler Fehler bei ihren Briefwahlunterlagen korrigieren durften.
"Dieses Argument wurde, wie Frankensteins Monster, willkürlich zusammengestückelt", schrieb dazu Richter Matthew Brann.
Trumps Anwälte hätten nur "bemühte rechtliche Argumente ohne Wert und spekulative Behauptungen" ohne Beweise vorgelegt, schrieb der zuständige Richter in der Begründung seiner Entscheidung.
Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/uswahl2020/uswahl2020-trump-pennsylvania-101.html


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 13:29
Hartnäckig sind die ja aber auch wirklich lächerlich!
Als nächstes kommt dann der Wahlhelfer dessen Cousine ihr Kind abgetrieben hat und er deshalb ja wohl sehr wahrscheinlich alle Wahlunterlagen die er durchgegangen ist nachträglich noch für Biden geändert haben muss. Anders würde so ein Wahlergebnis ja nicht zustande kommen. Oder einer der republikanischen Wahlbeobachter hatte dolle hunger und war deswegen abgelenkt. Der demokratische Wahlbeobachter hat ihm nämlich kein Sandwich abgegeben. Scheiß korrupten Dems!!


1x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 15:15
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Was hat das jetzt mit Adorno zu tun?
Nichts speziell mit Adorno, aber viele der rechten in den USA glauben, dass die Frankfurter Schule einen wichtigen Teil in der Weltverschwörung der Eliten spielt.
Sie wissen zwar nicht wofür sie steht, aber sie verbinden die Frankfurter Schule mit etwas bösem.
Also idealer Ansatz für weitere Verschwörungstheorien rund um Wahlbetrug.


2x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 15:27
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:frauzimt schrieb:
Was hat das jetzt mit Adorno zu tun?
Nichts speziell mit Adorno, aber viele der rechten in den USA glauben, dass die Frankfurter Schule einen wichtigen Teil in der Weltverschwörung der Eliten spielt.
Sie wissen zwar nicht wofür sie steht, aber sie verbinden die Frankfurter Schule mit etwas bösem.
Also idealer Ansatz für weitere Verschwörungstheorien rund um Wahlbetrug.
Wenn sie erst vom Wiener Kreis erfahren, ist bestimmt der Teufel los.
Wikipedia: Wiener Kreis


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 16:02
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Nichts speziell mit Adorno, aber viele der rechten in den USA glauben, dass die Frankfurter Schule einen wichtigen Teil in der Weltverschwörung der Eliten spielt.
Sie wissen zwar nicht wofür sie steht, aber sie verbinden die Frankfurter Schule mit etwas bösem.
Also idealer Ansatz für weitere Verschwörungstheorien rund um Wahlbetrug.
@1.21Gigawatt
@Pergamon
Ach du Schande. Das kann doch alles nicht wahr sein!

Die Weltverschwörung der Doofen ist viel gefährlicher
und ansteckender



melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 16:06
Zitat von leakimleakim schrieb:Hartnäckig sind die ja aber auch wirklich lächerlich!
Ich hoffe, das Letztere stimmt. Drei Millionen Dollar sind kein Pappenstiel. T. wird alles dransetzen, daß sich diese Investition für ihn lohnt. Die Strategie ist klar: In den beiden Counties, in denen nachgezählt wird, an jeden Zähltisch einen Beobachter stellen, der so oft dazwischenredet und Anträge stellt, daß schließlich der Termin (1.12.) zur Verkündung des Endergebnisses nicht eingehalten werden kann. Es darf sich um beliebigen Unsinn handeln; Hauptsache, man kann es ihm nicht einfach verwehren und es kostet Zeit.

Man mag das gern als Verzweiflungsstrategie ansehen, aber wenn das System das zuläßt - ist es dann so sicher, daß die infame Rechnung nicht aufgeht?


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 16:18
Zitat von snowdonsnowdon schrieb:Die Fühllosigkeit gegenüber der Unanständigkeit bei einem so hohen Prozentsatz wahlberechtigter US-Bürger macht mir echt zu schaffen. Bildung im Sinne von Menschenbildung umfaßt viel mehr als ein gewisses Denkvermögen. Statt daß man sich aber von einem Lügenbold angewidert abwendet, wird durch eben diesen das Lügen hoffähig gemacht. Das ist eine katastrophale Wendung.
Erstaunlich, insbesondere weil die Amerikaner so Wert auf religiöse und moralische Erziehung legen :D


1x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 17:03
Zitat von WahnfriedWahnfried schrieb:Erstaunlich, insbesondere weil die Amerikaner so Wert auf religiöse und moralische Erziehung legen
@Wahnfried

Wo siehst du den Widerspruch?
Eine Regierung der Demokraten muss nach Meinung Vieler abgewendet werden.


1x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 17:47
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Wo siehst du den Widerspruch?
Eine Regierung der Demokraten muss nach Meinung Vieler abgewendet werden.
Im achten Geboten steht: "Du sollst nicht lügen"

gilt das nicht für fundamentalistische Protestanten?


2x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 18:11
Zitat von WahnfriedWahnfried schrieb:Im achten Geboten steht: "Du sollst nicht lügen"

gilt das nicht für fundamentalistische Protestanten?
Soweit ich sehe, lässt sich Mr. Trump immer ein Hintertürchen offen:

Ich habe gehört, dass.....



melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 18:57
Zitat von WahnfriedWahnfried schrieb:Im achten Geboten steht: "Du sollst nicht lügen"

gilt das nicht für fundamentalistische Protestanten?
Doch, für fundamentalistische Protestanten gilt das durchaus, aber nicht für amerikanische Evangelikale. Dazwischen besteht ein Riesen-Unterschied. Zumindest befinden sich diese in einem geistigen Zustand, in dem sie eine Lüge nicht als solche zu erkennen vermögen oder axiomatisch ausschließen.


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 19:31
Chris Christie bekannt als Trump Supporter, jetzt aber mit deutlichen Worten zu dem was Trump seit der Wahl veranstaltet bei ABC "This Week" mit George Stephanopoulos.
..."Is it finally time for this end?" Stephanopoulos asked.

"Yes," Christie responded. "The president has had an opportunity to access the courts. And I said to you, you know, George, starting at 2:30 a.m. on Wednesday morning, if you've got the evidence of fraud, present it. And what's happened here is, quite frankly, the conduct of the president's legal team has been a national embarrassment."

"Sidney Powell accusing [Georgia] Gov. Brian Kemp of a crime on television yet being unwilling to go on TV and defend and lay out the evidence that she supposedly has. This is outrageous conduct by any lawyer, and notice, George, they won't do it inside the courtroom," said Christie, a former federal prosecutor. "They allege fraud outside the courtroom, but when they go inside the courtroom, they don't plead fraud, and they don't argue fraud."


"I've been a supporter of the president. I voted for him twice. But elections have consequences, and we cannot continue to act as if something happened here that didn't happen. You have an obligation to present the evidence. The evidence has not been presented," Christie added.


"I said it on election night, and I hope more say it going forward because the country is what has to matter the most, as much as I'm a strong Republican and I love my party," Christie said. "It's the country that has to come first."
Quelle: https://thehill.com/homenews/sunday-talk-shows/527074-chris-christie-trumps-legal-team-has-been-a-national-embarrassment?amp#click=https://t.co/xH7A5mXgHc


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 19:36
@Larry08

Finde ich schon geil, wenn ein aktiver Trump Supporter öffentlich genau das sagt, was wir hier auch immer sagen und von den eher seltsamen Trump Supportern hier im Forum dauern ignoriert wird.


1x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 19:50
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Finde ich schon geil, wenn ein aktiver Trump Supporter öffentlich genau das sagt, was wir hier auch immer sagen und von den eher seltsamen Trump Supportern hier im Forum dauern ignoriert wird.
Die einen laufen halt auf Grund persönlicher Ansichten einer Gestalt wie Trump hinterher. Ist natürlich umso einfacher, wenn man sich das entspannt von außen ansehen kann und nicht wirklich von diesem Unsinn betroffen ist den er da veranstaltet.

Leute wie Christie oder auch Hogan fürchten aber um das Ansehen und um das Wohl der eigenen Partei bzw. des Landes. Da ist irgendwann ein Zeitpunkt erreicht, wo man das einfach nicht mehr unterstützen kann.

Das es bisher nur vereinzelt Republikaner waren die sich so deutlich äußern, lässt aber tief Blicken was den Zustand der GOP angeht.


2x zitiertmelden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

22.11.2020 um 19:54
Zitat von Larry08Larry08 schrieb:Das es bisher nur vereinzelt Republikaner waren die sich so deutlich äußern, lässt aber tief Blicken was den Zustand der GOP angeht.
Hältst du für möglich, dass Trump die Republikaner spaltet? Dass sich rechts von den Reps eine neue Partei gründet?


3x zitiertmelden