Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

936 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rechtsradikal, Linksradikal, Querfront ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

26.12.2020 um 12:43
Python Schript zum Nachvollziehen:


Dateianhang: Corona.py (4 KB)

Sollte eigentlich auf Linux, Windows und Mac laufen, ansonsten eventuell numpy matplotlib und scipy nachinstallieren.
Die Glättungsfunktion ist selbstgebastelt, ich hab in Scipy auf die Schnelle nichts Geeignetes gefunden, da hab ich mal was genommen, was ich vor 15 Jahren mal für einen Banker gebastelt hab. Den Forecast hab ich mit einer CubicSpline Plotfunktion aus Scipy generiert, weil mir auch nichts besseres eingefallen ist.

Ansonsten kann man noch eine bessere Glättungsfunktion heraussuchen, die Daten auslagern, und eine Parameterverarbeitung etc.


melden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

27.12.2020 um 10:26
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Man kann da schön sehen, dass die Notbremse das exponentielle Wachstum gestoppt hat, bis zum Black Friday. Ob die Verschärfung wirklich oder das Einbrechen der PCR Tests vor Weihnachten die Ursache für das Abflachen ist, wird sich im nächsten Jahr zeigen, ich sehe da nichts Gutes.
Es fehlen ja noch die letzten Tage vor dem Lockdown und Weihnachten. Da wird noch einmal einen ordentlichen Anstieg geben.

Ich gehe von einer Verlängerung der Weihnachtsferien aus.


melden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

27.12.2020 um 13:29
Happy-Corona-Party-Demo (oder vielleicht eher Fröhliche-Kronenvirus-Feier, um beinahe germanisch zu bleiben) gestern in Graz.

EqLU6laW4AAjm90Original anzeigen (0,4 MB)
Bild: Doku Service Steiermark via Twitter

Der Text dazu auf der Twitter-Seite:
Heute demonstrierten 900-1000 Personen aus der #Corona-Protesszene gemeinsam mit christlichen Fundamentalist:innen und Rechtsextremen in #Graz gegen Covid-Maßnahmen. Bereits im Vorfeld wurde dazu aufgerufen, ohne Mund-Nasenschutz zu kommen, auch Abstände wurden nicht eingehalten.
Quelle: Doku Service Steiermark via Twitter


1x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

27.12.2020 um 13:51
Ein sehr "schönes", hochauflösendes Bild...

Wie ich im Corona-Thread schon mal geschrieben habe, machen mich solche Bilder nicht mal mehr wütend. Ich hab resigniert.


melden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

27.12.2020 um 14:22
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Happy-Corona-Party-Demo (oder vielleicht eher Fröhliche-Kronenvirus-Feier, um beinahe germanisch zu bleiben) gestern in Graz.
So sieht vernünftiges Handeln aus.
Intelligenz weicht der Imagination, findet also nur als Hirngespinst in der Vorstellung statt.
Dies bedeutet in seiner Auswirkung, auf seine, wie auf die Gesundheit seines Umfeldes zu pfeifen. Wer steckt nun wen an, bzw. wer steckt dadurch jemanden an, mit auch nicht beteiligte, der daran sterben wird? Darüber scheint man sich keine Gedanken zu machen.

Was da abgeht ist pure Ignoranz, unverantwortlich und stellt für jene die dadurch weiterführend angesteckt werden, einen schweren Verlauf bis hin zum Tode durchleiden, einen bewussten Akt der Unversehrtheit seines jeweiligen Umfeldes in den Hintern zu treten. Solche Aktionen sollten m.E. Strafrechtlich verfolgt und ordentlich Sanktioniert werden. Es stellt sich dann eben auch die Frage, ob sie für die Todesfälle die durch solche Aktionen, durch bewusstes weiterführen an Ansteckungen entstehen, wir wissen ja mittlerweile über die Auswirkungen Bescheid, dafür zu verantworten haben?


melden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

27.12.2020 um 14:36
Der dritte Lockdown in Österreich kommt ja nicht von Ungefähr.


melden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

03.01.2021 um 19:05
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb am 22.12.2020:Letztendlich folgen diese Leute doch nur populistischen Rattenfängern, weil die ihnen einfache Antworten auf komplexe Fragen bieten.
Zum Teil trifft es das, es wird jedoch dem Problem Querdenker/Corona-Relativierer/Verschwörungstheoretiker meines Erachtens nicht völlig gerecht, da es nur den Teil der Gruppierung umreißt, der einem bestimmten Meinungsbild stumpf hinterherläuft.

Was ich jetzt im Internet und leider auch meinem beruflichen Umfeld aber beobachten konnte, ist, dass sich der Querdenker, falls man ihn wirklich standardisieren kann, ja gerade durch sein blasiertes Ego auszeichnet, das ihm suggeriert, dass er Dinge erkennen kann, die die Mehrheit der Menschen eben nicht erkennen können; er sieht die Verschwörung oder die "wahren Ursachen" hinter einer vermeintlichen Pandemie, die im Grunde ja keine Pandemie ist, sondern nur irgendetwas wie Grippe usw.. Die eigene, vermeintliche Überlegenheit gegenüber anderen spielt hier eine wesentliche Rolle.

Und dieser eigene Überlegenheitsgedanke führt letztendlich auch zu dem Informations- oder Belehrungsanspruch gegenüber denjenigen, die in Corona einfach bloß eine gefährliche Pandemie sehen.

Aus diesem Grunde zeigt die Corona-Relativierung auch solche vielfältigen Ausgestaltungsformen, denn jeder narzisstische Relativierer - und damit hat es in Bezug auf das eigene, blasierte Ego sicherlich etwas zu tun, was aber noch genauer untersucht werden müsste -, relativiert in Art und Umfang höchst individuell; schließlich folgt man ja auch binnen der Verschwörung nicht einfach der stumpfen Mehrheitsmeinung, sondern weiß mal wieder mehr als die anderen.

Man hat jetzt natürlich die Wahl, ob man sich mit einem Querdenker auf eine zermürbende Diskussion über Fakten, die jener zurückweisen wird, einlässt oder ihm einfach nur sagt, dass er ein Schwachsinniger ist, der das Maul halten soll ... :D

Ich bevorzuge die 2. Variante, da es mir auch zu müßig wäre, jemandem die Farbe von Rotwein zu erläutern, wenn der Diskussionspartner darauf beharrt, dass die Farbe blau ist.


3x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

03.01.2021 um 21:29
Zitat von nukitenukite schrieb:Ich bevorzuge die 2. Variante, da es mir auch zu müßig wäre, jemandem die Farbe von Rotwein zu erläutern, wenn der Diskussionspartner darauf beharrt, dass die Farbe blau ist.
Ich auch! denn Querdenker sind Rattenfänger, die ein feuchtes Höschen kriegen, wenn dumme Menschen den Unsinn, den sie erzählen nachplappern.
Mit Jemanden, der voll indoktriniert ist und mit missionarischem Eifer seine Kackstullen unter die Leute bringt, braucht man nicht zu diskutieren, der muss, wenn er eine verantwortliche Position, wie Arzt, Anwalt oder Waldorflehrer innehat, von den entsprechenden Institutionen, wie Ärztekammer, Anwaltskammer oder Schulaufsicht in die Schranken gewiesen werden.

Sofern man noch Einfluss hat, sollte man natürlich Freunde, die anfangen dummes Zeugs zu erzählen, versuchen aus ihrer Sonderrealität herauszuholen.


1x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

03.01.2021 um 21:47
Zitat von nukitenukite schrieb:Ich bevorzuge die 2. Variante
Ich eine Dritte. Ich lasse mich noch nicht einmal im Ansatz auf solche Diskussionen ein.
In meinem Kollegenkreis habe ich eine Dame die auch schon zur ersten Großdemo nach Berlin fuhr.
Als sie mir davon erzählen wollte habe ich einfach nur gesagt: Ich bin für solche Themen nicht empfänglich. Das ist jetzt ähnlich wie
Zitat von nukitenukite schrieb:dass er ein Schwachsinniger ist, der das Maul halten soll
allerdings höflicher und dennoch ziemlich klar in seiner Aussage. Es kam dann auch nichts mehr :)


2x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

03.01.2021 um 22:13
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Ich eine Dritte. Ich lasse mich noch nicht einmal im Ansatz auf solche Diskussionen ein.
In meinem Kollegenkreis habe ich eine Dame die auch schon zur ersten Großdemo nach Berlin fuhr.
Als sie mir davon erzählen wollte habe ich einfach nur gesagt: Ich bin für solche Themen nicht empfänglich. Das ist jetzt ähnlich wie
Dito, auch in meinem Fall eine Arbeitskollegin, die ich immer als integer empfunden habe und die plötzlich mit Quellen irgendeines italienischen Provinzarztes auftaucht, der natürlich "hinter das Ganze" blickt und mehr sieht als die anderen Menschen. Geprägt sind diese vielfältigen Theorien stets von der gleichen Grundannahme:

Die Institution W führt die vorsätzliche und schadbringende Handlung X aus, was von der übergeordneten Institution Y - meistens der Staat - aus legitimiert wird, um das Ergebnis Z zu erzielen, was immer gegen die Interessen der einfachen Bürger gerichtet ist.

Man sollte eigentlich glauben, dass niemand so blöd sein kann, dieses Verschwörungsmuster nicht zu erkennen; vermutlich steht unseren Verschwörungstheoretikern jedoch das eigene, blasierte, narzisstische Ego im Wege, das einem klaren, rationalen Gedankengang den Weg versperrt .. :D
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Mit Jemanden, der voll indoktriniert ist und mit missionarischem Eifer seine Kackstullen unter die Leute bringt, braucht man nicht zu diskutieren
Ich finde es aber an dieser Stelle noch wichtig, diesen Kreis der Verschwörungstheoretiker nicht nur auf das AFD-NPD-Spektrum zu begrenzen. Selbstverständlich sitzt dieses Klientel ganz vorne mit im Boot, aber Blödheit ist flügelübergreifend. Gerade in diesem Corona-Verschwörungskreis tummelt sich ja alles; von links bis rechts. Es wäre zu eingrenzend, diesen Bereich auf rechts zu reduzieren, denn ein Verschwörungstheoretiker zu sein, bedeutet noch lange nicht, auch rechts zu stehen; obwohl es zweifelsohne Verschwörungstheorien gibt, die nahezu ausschließlich das rechte Spektrum betreffen - Stichwort: Umvolkung.


3x zitiert1x verlinktmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

03.01.2021 um 22:39
Zitat von nukitenukite schrieb:Ich finde es aber an dieser Stelle noch wichtig, diesen Kreis der Verschwörungstheoretiker nicht nur auf das AFD-NPD-Spektrum zu begrenzen.
@nukite
Ich habe das nicht auf irgendein Spektrum begrenzt, es gibt Linke und rechte Spinner sowie Leute, die sich zu viel mit Esoterik beschäftigt haben.
Das Problem ist, dass die Grenzen immer mehr verschwimmen, und eigentlich am Ende nur noch Paranoia und Realitätsverlust übrigbleibt.


melden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 00:23
Zitat von nukitenukite schrieb:Ich finde es aber an dieser Stelle noch wichtig, diesen Kreis der Verschwörungstheoretiker nicht nur auf das AFD-NPD-Spektrum zu begrenzen. Selbstverständlich sitzt dieses Klientel ganz vorne mit im Boot, aber Blödheit ist flügelübergreifend. Gerade in diesem Corona-Verschwörungskreis tummelt sich ja alles; von links bis rechts. Es wäre zu eingrenzend, diesen Bereich auf rechts zu reduzieren, denn ein Verschwörungstheoretiker zu sein, bedeutet noch lange nicht, auch rechts zu stehen; obwohl es zweifelsohne Verschwörungstheorien gibt, die nahezu ausschließlich das rechte Spektrum betreffen - Stichwort: Umvolkung.
Es mögen nicht alle Leerdenker ausgewiesene Rechtsextremisten sein, aber sie haben zumindest überhaupt keine Berührungsängste mit solchen. Das ist aber auch nicht erstaunlich, vor allem nicht bei denen, die aus der esoterischen Ecke kommen. Die ganze Waldorf-Bewegung fußt auf den Lehren eines Antisemiten und Rassisten, und auch unter den ökologisch Bewegten finden sich viele, die Naturschutz durchaus rassisch im Sinne von Reinerhaltung verstehen. Hinzu kommt, dass ein Großteil der Verschwörungsmythen, die von den Covidioten verbreitet werden, klassisch antisemitische Erzählungen in modernisierter Fassung sind. Ein Beispiel dafür ist der Adrenochrom aus Kinderblut-Unsinn, der in ähnlicher Form so seit Jahrhunderten weitererzählt wird. Generell sollte man immer misstrauisch werden, wenn irgendwelche geheimnisvollen "Eliten" für irgendetwas verantwortlich gemacht werden.


1x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 01:26
Zitat von nukitenukite schrieb:Ich finde es aber an dieser Stelle noch wichtig, diesen Kreis der Verschwörungstheoretiker nicht nur auf das AFD-NPD-Spektrum zu begrenzen. Selbstverständlich sitzt dieses Klientel ganz vorne mit im Boot, aber Blödheit ist flügelübergreifend. Gerade in diesem Corona-Verschwörungskreis tummelt sich ja alles; von links bis rechts. Es wäre zu eingrenzend, diesen Bereich auf rechts zu reduzieren, denn ein Verschwörungstheoretiker zu sein, bedeutet noch lange nicht, auch rechts zu stehen; obwohl es zweifelsohne Verschwörungstheorien gibt, die nahezu ausschließlich das rechte Spektrum betreffen - Stichwort: Umvolkung.
Es ist ja auch fragwürdig, inwieweit sich der historische Querfrontbegriff überhaupt auf diverse Bündnisse mit linken wie rechten Positionen beliebig übertragen lässt. Hingegen gelten gemeinhin anti-emanzipatorische Positionen mit Übereinstimmungen zu antisemitischen, rassistischen, homophoben, islamitischen, antifeministischen, esoterischen, pseudowissenschaftlichen, autoritären und verschwörungstheoretischen Inhalten heute als wesentliche Kennzeichen der Querfront, was den Begriff an sich aber auch nicht wirklich leichter zu fassen macht.

Defnitiv handelt es sich hier um ein zum großen Teil sehr heterogenes Sammelbecken, das sich je nach Region unterschiedlich zusammensetzt, wobei die Schnittmengen zu den oben erwähnten Inhalten dennoch unverkennbar sind.


2x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 08:34
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Es ist ja auch fragwürdig, inwieweit sich der historische Querfrontbegriff überhaupt auf diverse Bündnisse mit linken wie rechten Positionen beliebig übertragen lässt.
Die historische Querfront stand natürlich in einem anderen Kontext, es gab viele, die mit den neuen Ideen, die mit dem Zusammenbruch des Kaiserreichs Realität wurden, nichts anfangen.
Die ganzen okkulten Logen, die sich mit Germanentum, Ariosophie und Spiritismus beschäftigt haben, hatten in dieser Zeit nicht nur in Deutschland Hochkonjunktur.
Diese Lücke hat Rudolf Steiner auch mit seiner Anthroposophie und der Gründung der Waldorfschulen ausgenutzt.
Im Zuge dieser Bemühungen kam es zur Begründung der ersten Waldorfschule. Die Dreigliederung sollte in der Unsicherheit nach dem Ersten Weltkrieg den Strömungen des Nationalismus und des Kommunismus entgegenwirken und den Kapitalismus abschaffen.
Quelle: Wikipedia: Soziale Dreigliederung

Insofern sind die Mechanismen der aktuellen Querfront ähnlich, in dem Esoterik, Verschwörungstheorien, linke, rechte und antiemanzipatorische Positionen benutzt werden, um eine Masse gegen das bestehende gesellschaftliche System zu mobilisieren.


1x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 08:37
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Hingegen gelten gemeinhin anti-emanzipatorische Positionen mit Übereinstimmungen zu antisemitischen, rassistischen, homophoben, islamitischen, antifeministischen, esoterischen, pseudowissenschaftlichen, autoritären und verschwörungstheoretischen Inhalten heute als wesentliche Kennzeichen der Querfront, was den Begriff an sich aber auch nicht wirklich leichter zu fassen macht.
Du bringst es perfekt auf den Punkt; hier treffen verschiedenste Gruppen aufeinander, die in der Regel mindestens eines der genannten Merkmale aufweisen - nach oben keine Grenze - und deren gemeinsamer narrativer Anker die vermeintliche "Abschaffung der Grundrechte" oder die "Zerstörung der Staatsordnung" ist, weil sie ein paar Regeln wie Hygiene, Maske, Vermeidung der Gruppenbildung usw. beachten müssen ... :D

Man glaubt so viel Schwachsinn kaum, aber das ist derzeit ein Problem, mit dem diese Gesellschaft kämpft; blasierte Egomanen, die in ihrer Hybris glauben, mehr von der Situation zu verstehen oder zu erkennen als seriöse Wissenschaftler namhafter Institute.


melden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 08:56
Zitat von nukitenukite schrieb:... dass sich der Querdenker, falls man ihn wirklich standardisieren kann, ja gerade durch sein blasiertes Ego auszeichnet, das ihm suggeriert, dass er Dinge erkennen kann, die die Mehrheit der Menschen eben nicht erkennen können; er sieht die Verschwörung oder die "wahren Ursachen" hinter einer vermeintlichen Pandemie, die im Grunde ja keine Pandemie ist, sondern nur irgendetwas wie Grippe usw.. Die eigene, vermeintliche Überlegenheit gegenüber anderen spielt hier eine wesentliche Rolle.
Das trifft insbesondere für Anthroposophen zu, die sich selber für die geistige Elite halten, ich denke, dass das nur eine geisteskranke Elite ist, in deren Ideologie auch viel faschistoider Müll Raum eingenommen hat.
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Die ganze Waldorf-Bewegung fußt auf den Lehren eines Antisemiten und Rassisten, und auch unter den ökologisch Bewegten finden sich viele, die Naturschutz durchaus rassisch im Sinne von Reinerhaltung verstehen. Hinzu kommt, dass ein Großteil der Verschwörungsmythen, die von den Covidioten verbreitet werden, klassisch antisemitische Erzählungen in modernisierter Fassung sind. Ein Beispiel dafür ist der Adrenochrom aus Kinderblut-Unsinn, der in ähnlicher Form so seit Jahrhunderten weitererzählt wird. Generell sollte man immer misstrauisch werden, wenn irgendwelche geheimnisvollen "Eliten" für irgendetwas verantwortlich gemacht werden.



1x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 08:59
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Das trifft insbesondere für Anthroposophen zu, die sich selber für die geistige Elite halten, ich denke, dass das nur eine geisteskranke Elite ist, in deren Ideologie auch viel faschistoider Müll Raum eingenommen hat.
Fang doch jetzt bitte nicht wieder mit den Baumknuddlern von der Waldorfschule an; die planen keinen Staatsstreich, die ernten Gemüse... :D

Hoffentlich... Ôò

Außerdem ist es Off-Topic ... :|


1x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 09:05
Zitat von nukitenukite schrieb:Fang doch jetzt bitte nicht wieder mit den Baumknuddlern von der Waldorfschule an; die planen keinen Staatsstreich, die ernten Gemüse... :D
... und Seelen.

@nukite
Schau dir doch mal an, was die Mädels vom Waldorflehrerseminar in Witten so auf Telegram gebracht haben, falls das nicht inzwischen gelöscht wurde.
Falls die Originalquellen nicht mehr vorhanden sind, schau auf Anthroposophie.blog nach, da hat der Oliver Rautenberg das alles schön dokumentiert.


2x verlinktmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 11:53
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Als sie mir davon erzählen wollte habe ich einfach nur gesagt: Ich bin für solche Themen nicht empfänglich.
Das reicht aus meiner Sicht nicht. Ein offene Konfrontation ist hier glaube ich der bessere Weg.

Wenn das bei mir jemand auf Arbeit anfängt, der kriegt dann was zu hören. Spätestens wenn er Kolleginnen / Kollegen damit auch anspricht, wird es Thema für das Arbeitsrecht!


1x zitiertmelden

Querfront, welche Ziele werden verfolgt und wer mischt mit?

04.01.2021 um 13:26
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Die historische Querfront stand natürlich in einem anderen Kontext, es gab viele, die mit den neuen Ideen, die mit dem Zusammenbruch des Kaiserreichs Realität wurden, nichts anfangen.
Eben, klar war der historische Kontext ein anderer. Was damals nach dem Ende des Kaiserreichs und der Novemberrevolution noch die Weimarar Republik war, die es mit einem Nationalen Sozialismus (nationale Volksgemeinschaft) als neues System zu ersetzen galt, ist es als Parallele dazu heute die Bundesrepublik, deren "diktatorische" Machenschaften es mit ihren Coronamaßnahmen zu beenden gilt. Einzig beim "wie" könnten die Konzepte der Querfrontler jedoch nicht unterschiedlicher sein.

Irrwitzigerweise war es gerade die historische Querfront, welche die Weimarer Demokratie einst durch einen autoritär-elitären Führerstaat ersetzen wollte, während heutige Leerdenker bereits über eine vermeintliche Merkeldiktatur jammern, weil sie in öffentlichen Räumen Masken tragen, in Supermärkten Einkauswagen schieben und zumindest an diesem Silvester nicht geböllert werden sollte. Da kann man sich als armer unterdrückter Querfrontler ja nur wie Sophie Scholl fühlen.


2x zitiertmelden