Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wäre das möglich?

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Macht, Regierung

Wäre das möglich?

30.11.2005 um 02:02
Wicca war keine Göttin...das mal am Rande ;)

Dass Frauen bei den alten Völkern als oberstes Exempel der Natur verehrt wurden hat einen Sinn und kam nicht von ungefähr - übriegens auch in unseren Breitengraden.

Aber das Ganze Thema auf das Hier und Heute zu übertragen finde ich doch etwas utopisch und unrealistisch. Beide Geschlechter, Mann und Frau haben Vor- und Nachteile im Angebot und das eine kann nicht ohne das andere.

Lets do it together...

Ich bin meine eigene Hölle
-93-


melden
Anzeige
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre das möglich?

30.11.2005 um 02:23
Die Verehrung des Matriarchats mag in prähistorischer Zeit aufgrund des Fruchtbarkeitsstatus und der des Lebens spendenden Symbolik eine vordergründige Rolle gespielt haben, mehr aber auch nicht.

das eine kann nicht ohne das andere

Da gebe ich Dir Recht, aber nur bedingt. Möchte nicht wissen, was ein Bach oder Beethoven gedacht hätte, wenn sich eine Frau in ihre Kompositionen eingemischt hätte - oder ein Leonardo oder Michelangelo oder oder ...

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
arianka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre das möglich?

30.11.2005 um 12:22
Wicca ist eine Religion deer ich ebenfalls angehöre.

@Audiodiktat
Meinst du Frauen können das nicht so gut wie Männer? Ich denke Frauen können das selbe wie Männer. Übrigens waren sehr viele gute Dichter im Alten Rom weiblich und die bester Direktor der Universität in Athen eine Frau. Auch gibt es sehr gute Staatsoberhäupter wie Hatshepsut in Ägypten die Ägyptenm zu einen reichen Land gemacht hatt, Theophanu in Deutschland die aus Konstantinopel Otto II geheiratet hatt und nach seinen frühen Tod die Regentschaft angetreten hatt die Dänen besiegt und den korrupten Erzbischof von Köln in die Schranken gewiesen hatt, ihr eionzigster Fehler war das sie Otto III den Thron überlassen hatt. Naztürlich gibt es da noch viele andere grosse weibliche Persönlichkeiten.

Am Ende der Nacht meine Seele von Raben getragen.


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre das möglich?

02.12.2005 um 03:38
@ Arianka

Ja, diese Meinung vertrete ich. Damit meinte ich im Übrigen nicht die von Dir aufgezählten Beispiele.

Mir schwebten eher diejenigen vor, die aus einer inneren Kreativität heraus in Kunst und Kultur - Erfindergeist bedingt - der Menschheit gezeigt haben, dass es noch anderes gibt als Krieg oder Ähnliches zu führen.

Klar, es gab zu allen Zeitaltern selbstbewusste Frauen, nur in den zeitlosen "Segnungen" der Menschheit scheinen sie äußerst dünn gesät.

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
arianka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre das möglich?

02.12.2005 um 11:27
Das Liegt aber nicht an den Eigenschaften der Frauen sondern eher auch an den damaligen gesellschaftlichen Zuständen. Wenn eine Frau versuchte Erfinderin zu werden wurden sie wahrscheinlich ausgelacht. Zur Zeit Michelangelos herschte die Denkensweise in Europa das die Hauptaufgabe der Frau die Hausarbeit ist und eine Frau die versuchte Erfolg in der Gesellschaft zu erhalten handelte sich schnell einen schlechten Ruf ein. Es war wie in vielen Islamischen Ländern heute, eine Frau die sich selbstverwirklichen wollte ist sehr schnell verpönnt und kann sich unter Umständen sich in Gefahr begeben von der Gesellschaft ausgestossen zu werden. Glaub mir Frauen haben eine ziemlich gute innere Kreativität.

Am Ende der Nacht meine Seele von Raben getragen.


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre das möglich?

08.12.2005 um 02:40
Irgendwie scheint der Thread ja nicht allzu viel herzugeben.

@ Arianka

Habe mir schon gedacht, dass Du so argumentieren würdest - und in gewisser Weise hast Du natürlich Recht.

Die Männer haben allerdings das größere geistig-spirituelle (Vorstellungs)Vermögen und Potential, da kannst Du sagen, was Du willst, was übrigens nichts mit der den Frauen innewohnenden weiblichen Kreativiät zu tun hat. Frage meine Frau, sie könnte Dir dazu einiges erzählen, zumal sie nicht auf dem Kopf gefallen ist.

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre das möglich?

08.12.2005 um 11:00
Gleichberechtigung!!
Das ist das Schlüsselwort.

Es gab mit Sicherheit Völker, in denen die Farau das oberhaupt war, Königin(schau mal nach England), Pharaonin,Kaiserin,...es gibt viele.


melden
dissenter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre das möglich?

08.12.2005 um 12:04
auch wenn ich mich mit dieser Aussage wohl nicht beliebt mache muss ich sagen dass die Emanzipation (keine schlechte Sache) auf den Mann vergessen hat.

Ein Mann der kein A.. ist, hat doch heutzutage sowieso nichts mehr zu melden

Ich kann die Achtung aller Menschen entbehren, nur meine eigene nicht.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt