Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

GEZ

2.705 Beiträge, Schlüsselwörter: GEZ, Rundfunk, Rundfunkgebühren, Gebühreneinzugszentrale

GEZ

25.01.2020 um 11:08
CosmicQueen schrieb am 21.01.2020:Ich denke die Kritik an den WDR ist nicht ganz unbegründet, für mich persönlich kommt es von Seitens des WDRs auch etwas rassistisch rüber. Auch die Resonanz bei YT spricht Bände und ist nicht nur eine Einzelmeinung. Das stellt auch die BZ fest...
Den Bericht des WDR fand ich nicht rassistisch sondern haltlos und dumm.
Der Bericht versucht etwas aufzubauen,widerlegt sich jedoch alle 5 Minuten selber.
Der DHB hat kein Nachwuchsproblem, ganz im Gegenteil. Herr Dogan mag es nicht gefallen , dass für ihn zu viele blonde Deutsche aktiv sind, jedoch ist auch dies nicht das Problem des DHB.

Fehlendes Interesse ,fehlendes Talent , fehlende Leidenschaft aber vor allem fehlende Unterstützung im Elternhaus sind alles keine Probleme des DHB.
Dass solch ein Beitrag ausgestrahlt wird , geschenkt , dass man sich drüber aufregt oder ihn ernst zu nehmen hat kann niemand verlangen.


melden
Anzeige

GEZ

25.01.2020 um 11:16
Capspauldin schrieb:Fehlendes Interesse ,fehlendes Talent , fehlende Leidenschaft aber vor allem fehlende Unterstützung im Elternhaus sind alles keine Probleme des DHB.
Wenn daraus resultiert, dass niemand sich mehr in einem Handballverein anmeldet, ist es ein Problem des DHB.
Capspauldin schrieb:Der DHB hat kein Nachwuchsproblem
Warum machen die dann Werbung für ihren Sport?
(Da geht es nicht darum Zuschauer zu werben, sondern zukünftige Spieler)
Warum sagt dann jemand aus einem verein, dass sie Mannschaften aus Ligen abmelden mussten, weil sie zu wenige Spieler hatten?
Capspauldin schrieb:[...]
dass man sich drüber aufregt oder ihn ernst zu nehmen hat kann niemand verlangen.
Na, wenigstens hier sind wir einer Meinung.


melden

GEZ

28.01.2020 um 14:27
Und weiter gez mit dem Skandalsendern WDR:
https://www.focus.de/politik/deutschland/nrw-tragoedie-aufgeklaert-verschwoerungstheorien-um-feuertod-eines-syrers-beric...
Der Report der Staatsanwaltschaft liest sich in Teilen wie eine Anklageschrift gegen die WDR-Medien. So soll etwa ein Zeuge vor der Kamera zu Falschaussagen zum Brandgeschehen verleitet worden sein. Ein Mithäftling des Amed A. bekundete in seiner Vernehmung bei Staatsanwaltschaft und Polizei: Die Sendung des TV-Magazins „Monitor“ entspreche nicht den Tatsachen. Man habe ihm die Antworten in den Mund gelegt. Dafür gab es 300 Euro.
Ein Häftling bekommt Aufwandsentschädigung, in dieser Höhe?
Jan-Hendrik H. hat nach eigenen Angaben stets betont, dass er nur vom Hörensagen wisse, dass sein syrischer Bekannter gegen 19 Uhr am Fenster um Hilfe gefleht habe. „Die Aufnahmen seien immer wieder neu gemacht worden mit verschiedenen Formulierungen“, zitieren die Ermittler den Zeugen. „Es sei mit der Uhrzeit 19:00 auf ihn eingeredet worden“, heißt es weiter. Aus diesem Grunde habe er letztlich „diese Zeit gesagt“. Man habe ihm „die Antworten in den Mund gelegt.“
Wenn der WDR sich Propaganda- und Unprofessionalitätsvorwürfen ausgesetzt sieht, konnte man auf die Idee kommen warum das so ist.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rassismus11.728 Beiträge