weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

1.672 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Cannabis

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

08.02.2010 um 23:39
@AUMNGH44

Österreich.


Und ich bekomme jetzt woher Cannabis? Müsste mich umhören und zusehen dass ich jemanden finde der was hat,bzw wen kennt.


Ist es legal?

Nehme ich meine Jacke, gehe in den Shop,und kaufe es.

Übrigens wäre es in Zukunft angenehm, ernsthafte und detailiertere Fragen zu stellen ,als plumpe Anmerkungen zu machen.


melden
Anzeige

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

08.02.2010 um 23:40
@insideman

encantado de conocerle...
tät da Spanier sagen...:)


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

08.02.2010 um 23:46
@insideman
@insideman
insideman schrieb:Übrigens wäre es in Zukunft angenehm, ernsthafte und detailiertere Fragen zu stellen ,als plumpe Anmerkungen zu machen.
sorry ich neige zu Zynismus-ich weiß...
insideman schrieb:Und ich bekomme jetzt woher Cannabis? Müsste mich umhören und zusehen dass ich jemanden finde der was hat,bzw wen kennt.
Könnte sein, daß deine Persönlichkeit gerade unter dem Einfluß eines sozial inkompetenten Kicks steht-sonst wär dir schon längst was zugereicht worden.endgeldlos...


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

08.02.2010 um 23:53
@insideman
insideman schrieb:Übrigens wäre es in Zukunft angenehm, ernsthafte und detailiertere Fragen zu stellen ,als plumpe Anmerkungen zu machen.
Wie und warum hälst du ein weiteres Verbot sinnvoll zur Verbesserung der aktuellen Sachlage?
Wenn es gut geregelt wäre, gäbe es diese Diskussion nicht.

Die Untersuchungen zeigen bei einem frühzeitigen und instensiven Konsum bleibende Schäden, dass ist keine Frage aber Verbote behandeln keine Folgeschäden und genetische Veranlagungen. Präventiv denken, ansatt aus neuen Verboten ein System zu bauen, dessen Grenzen Folgeschäden ganz anderer Art hervorrufen siehe Charles Manson etc.

Jemandem die Wahl zu nehmen kann irrationale Folgen als Ursache haben wie die Katze in der Ecke.


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

08.02.2010 um 23:55
@foursa

Diskussion: Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

Auch hier, Thread lesen.

Ich wiederhole mich ohnehin schon zu oft^^


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 00:04
das einzige was sich nicht beeinflußen läßt ist ein taboo...


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 00:08
Guten Abend @insideman ,
insideman schrieb: Du liest einfach nicht richtig, sieh dir meinen Post an,es ging hier um das Gesetz in Tschechien.
Also meine Antwort bezieht sich auf „Man merkt schon die Tendenz, zuerst Cannabis, dann die anderen Dinge.“ und dabei sehe ich nicht, wo ich nicht richtig liege!
Was du sagst, bedeutet, dass man in Tcheschien mit Cannabis angefangen und dann mit anderen Dinge weiter gemacht hat...
Und was ist falsch in was ich sage?
Es ist nicht, weil man Cannabis legalisiert und zusätzlich andere Dinge auch legalisiert, dass man von irgendwelcher Tendenz sprechen kann.... Es ist eine Entscheidung, wie Engländer entschieden haben, an Junkie seit Jahrzehnten Heroin in Apotheke zu verkaufen z.B.

Nichts mit Tendenz und Verbindung zwischen den verschiedenen Substanzen zu tun, sondern nur politische Entscheidung!
insideman schrieb:... zerstört durch ein ständiges Unterstellen von Ahnungslosigkeit
Ich unterstelle nichts, sondern ich konstatiere etwas! Dass du nämlich nur Vorurteile gegenüber Cannabis hast... Wer hier etwas unterstellt?
insideman schrieb: Du kennst offensichtlich auch andere Länder sehr genau. Dass Otto Normalverbraucher es jetzt schwieriger bekommt, als wenn es legal wird, scheint dir gar nicht in den Sinn zu kommen.
Also ja, ich kenne andere Länder... ich habe in viele west-europäischen Länder schon mehrere Jahren gelebt (F, CH, D, NL, B, I) und kenne noch einige anderen Ländern, ohne dort gelebt zu haben!

Tatsache ist, dass es viel schwieriger Cannabis um 2 Uhr Nacht in Den Haag zu kaufen, als in Berlin!!!
Und Tagsüber ist mittlerweile nirgendwo schwierig Cannabis zu bekommen... Wo lebst du?
insideman schrieb: Ansichtssache, Bekiffte Leute?Problem, Besoffene Leute? Problem. Meine Meinung, wenn es für dich kein Problem ist, ist es doch super.
Du vergleichst Apfel mit Birne!

Alkohol verursacht sehr viele Krankheiten, tötet jährlich zahlreiche Menschen, führt zu Abhängigkeit und aggressive Verhalten. Dazu kann man mit besoffenen Menschen kaum noch vernünftig sprechen...

Cannabis verursacht entgegen keine Krankheiten, hat noch nie jemanden getötet, verursacht weder Abhängigkeit noch Aggression. Dazu kann man sich wohl mit Menschen unterhalten, die an Cannabis gewohnt sind. Wie schon erwähnt, wirst du nie die Unterschied merken! Keine roten Augen, kein Schlafzustand noch verwirrte Gespräch!!!!
insideman schrieb: ein Stil zu diskutieren ist nicht akzeptabel. Du unterstellst, und reißt ganze Posts aus dem Zusammenhang( eben erwähntes Beispiel und Tschechien Gesetz)

Unterlasse es in Zukunft mich zu @en, solange du nicht gelernt hast, wie man sowas ordentlich macht.
Es tut mir Leid, dass mein Stil dich nicht gefällt. Ich habe aber meine Best versucht, um höflich und konkret zu bleiben. Ist mein Stil oder meine Argumenten, die dich stören?

Schönen Abend

M.M.


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 00:24
@Missmoraya
Si oui, vraiment gentil, comment vous vous énervez, désolé mon mauvais français, mais cela devait être dit ... : D

Entschuldigt bitte, aber das war Heimweh... :D


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 00:27
@insideman
insideman schrieb:Ich wiederhole mich ohnehin schon zu oft^^
eine Frage hätte ich noch...

Wieauchimmer Verbote, Regeln und Autorität.
Der Traum aller Heranwachsender ohne blaues Blut.

Legalisieren aber dabei die Einfuhr, den Verkauf und den Konsum begrenzen und notfalls kontrollieren.

Oder weiterhin verbieten, Gelder für den Grenzschutz zugunsten der Globalisierung zu reduzieren und drauf hoffen, dass sich alle Faulenzer, Hippis und potentielle Kriminelle die Birne vor Ablauf des nächsten Bewilligungszeitraums weggepustet haben.

Ist doch Arm, auch wenn das Verbot weder Hand noch Fuß hat.


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 00:54
@foursa
foursa schrieb:Legalisieren aber dabei die Einfuhr, den Verkauf und den Konsum begrenzen und notfalls kontrollieren.
hast recht-is Unsinn-wo bliebe da der Gewinn für so krimminelle Elemente wie ICH-und unsere Brüder-wir untergraben eure Gesellschaft mit irgendnem BobMarleygedöns und weigern uns euren machtlosen Bundesrechnungshof zu unterstützen-wir sind sicherlich unter dem ein oder anderen Aspekt asoziale Objekte...die sich nen Scheiß um euer Gesellschaftsgedöns scheren-und auch unsere Kinder so erziehen werden...


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 01:12
@AUMNGH44

Gewinn...mit Cannabis.
Du und deine Brüder scheint große Mengen zu schieben mhm ;)

Naja der Handel verlangt jedenfalls keine 24 Cent für eine Banane.
Die 50% gehen ja schon fast für die Mehrwertsteuer drauf + Lieferung und Vertrieb.
Dabei sind die im Ursprungland billig. Für 10,50 kann man sich ne ganze Bananenstaude auf den Rücken schnallen, wenn man denn so ein Held ist.


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 01:31
foursa schrieb:Du und deine Brüder scheint große Mengen zu schieben mhm
du hast keine Ahnung-geh weiter Labersäcke stricken-ich bau mehr als ich gegen geld abgeb-wie die meisten andern auch...


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 01:35
es ist eine Gesellschaftsdroge!


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 01:39
wär schön wenn "Gesellschsaft" in Zukunft in seiner sozialen Stellwertigkeit nicht zum Abfallbegriff würde.. im Informatikzeitalter...
(Habn kein TV-aber Freunde)


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 01:45
in der Illegallität-hat man halt die Gang als Familie...und die muß nichtmal verwerflich sein...


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 03:50
AUMNGH44 schrieb:du hast keine Ahnung-geh weiter Labersäcke stricken-ich bau mehr als ich gegen geld abgeb-wie die meisten andern auch...
Dann halt die backen vonwegen die Gesellschaft unterwandern als wenn die paar Junkies mit Scarface verwandt wären.

Hart labern kann jeder also spam nich rum hier.


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 03:57
abgesehn davon, daß du gar nicht weißt, was Junkies sind-finde ich es schade, daß viel zu wenige Menschen bisher vom Necktar gekostet haben-die Welt wäre sonst sicher anderst-und ich denke diese These findet weltweit sehr viele Anhänger!


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 05:00
ich spreche übrigends aus persönlichen erfahrungen und erfahrungen meiner freunde und würde mich freuen, wenn ihr den post komplett durchlest.

in meinen augen sin sooo viele leute sooo stur, beharren auf ihrer beschränkten meinung und denken sie bringen gegen-argumente, die aber in wirklichkeit nur hilflose "schreie" sin um ihr eigenes weltbild nicht zu zerstören. solche leute kann man nicht vom gegenteil überzeugen, genauso wenig wie ich meinen vater davon überzeugen kann NICHT cdu/csu zu wählen...^^ wie als würden diese gedanken mit un-überdeckbarer und nicht löschbarer schrift in ihren kopf gebrannt worden sein...

alkohol und zigaretten sind doch unteranderem nur so populär, da man alle 10minuten (alle 10 meter) irgendwo werbung davon sieht, die einem dann einredet, dass man nur SO "cool" sein kann.
gibts in holland werbung für cannabis (tv, zeitung, plakate, etc...)?? ich denk mal eher nicht...
was spekulativ das argument wiederlegt, dass sich kiffen genauso verBREITet wie legale drogen.

!!!!
solche anti-gesetze unterdrücken auf dauer das selbstständige denken!!! bis wir irgendwann nur noch leere hüllen sind, die irgendwelchen befehlen folgen. (man sieht ja heutzutage schon genug dieser "zombies" rumlaufen) und auch genügend auf allmy
!!!!

jedem sollte freigestellt sein, was man mit seinem leben anfängt und was für scheisse man sich reinzieht.
Dass der staat in solche dinge eingreift zeigt doch nur für wie dumm wir gehalten werden! - als hätten wir keinen (gesunden menschen-)verstand und würden gedankenlos alles konsumieren, was uns vorgelegt wird ohne dabei an irgendwelche konsequenzen zu denken. Ich vergleiche es mal mit einer "mutter zu kleinkind/baby" - beziehung.
man wird abhängig gemacht und zwar vom staat. der staat trifft eh schon viel zu viele entscheidungen in unserem leben.

und wer seinem "kind" (in dem fall der bevölkerung) immer nur sagt, du darfst das nicht machen und du darfst das nicht machen, wird zum schluss genau die gegenteilige wirkung erziehlen. Aufklärung und eine objektive betrachtungsweise wären daher das A und O.
wieviel von 100 leuten würden sich Heroin spritzen, wenn sie wüssten welche auswirkungen das auf ihr gesamtes nachfolgendes leben hat?........ warscheinlich keiner der gut genug aufgeklärt ist (und nicht kurz vorm selbstmord).....
und wieviele heroinabhängige heutzutage hatten keine ahnung was sie sich damit antun??...... ich denk mal sogut wie alle. wiedersprecht mir wenn ich falsch liege


Außerdem kann man cannabis nicht mit alkohol und zigaretten vergleichen, da alk und zigaretten um einiges schädlicher sind.

----die leute, deren psyche ausgereift ist, einen geregelten tagesablauf und genug soziales umfeld haben können sich gedankenlos dope reinpressen bis sie davon einschlafen (was bei überdosierung passieren kann, wenn man in ner chilligen umgebung liegt. man schläft dann so gut wie noch nie und wenn man aufwacht geht es einem bestens - schon sehr schlimm!!;))
und darauf würd ich meine thc-rezeptoren verwetten haha xD

projeziert das mal auf alkohol. da wird man aggressiv, hat sich nicht mehr unter kontrolle, gefährdet das leben anderer und das eigene, schädigt seine leber massivst (und die leber ist das hauptlaboratorium des körpers) und verblödet vollkommen ( kurzfristig und mit der dauer auch langfristig) Bei überdosierung kann es sein, dass man im krankenhaus aufwacht und da man sich selbst nicht mehr unter kontrolle hat -wenn man zu viel erwischt- passiert sowas schneller als als man denkt, auch wenn man meint, dass einem so etwas nicht passiert

ALLERDINGS: wer zu früh zum dauerkiffer wird, wird es in jedem lebensbereich schwerer haben, den man vom system aufgezwungen bekommt -> schule, arbeit,...
außerdem besteht die gefahr unter einer persönlichkeitsstörung zu "erkranken??" und dass man zum arschloch wird und erreicht so genau das gegenteil was kiffen eigentlich bewirkt
kiffen öffnet ganz neue gedankengänge (- statt auf trampelpfaden läuft man auf ner autobahn -) man sieht viele dinge in einem anderen licht, kann besser unwichtig von wichtig unterscheiden und macht sich gedanken über wirklich essenzielle dinge, wie z.b. persönliche weiterentwicklung usw

ich bin klar FÜR die legalisierung, ganz zu schweigen von dem müll den man auf der straße bekommt (und kommt mir jetzt nicht mit "dann lass es halt bleiben" - über solche leute reg ich mich jetzt schon auf xD)
man schadet mit cannabis niemanden außer den leuten, die versuchen einen zu kontrollieren.
wer es nicht rauchen will/kann, der isst oder trinkt es.
Ein heilmittel gegen 1000 krankheiten... man stelle sich nur mal vor wieviel medikamente der pharma-industrie einfach unnötig werden würden (resultat---> keinen aufgeätzen magen, keine giftstoffe die die leber kaputt machen, keine abhängigkeit, geringere kosten, die krankenversicherung würde billiger und und und !!)

jau... ich könnte noch endlos weiterschreiben, aber ich muss in 2h aufstehn und zur arbeit... verdammt.... xD

open ya mind!!!
peace


melden
rayman71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 13:57
@addicted
Hey man BRUDA,
finde dein Text echt geil... :)
Das sind genau die argumente, die ich in gesprächen über canabis parat habe!
peace


melden
Anzeige

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

09.02.2010 um 14:42
@rayman71
danke^^


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden