weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.005 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

13.12.2009 um 11:33
Man sollte bei aller Kritik schon beachten dass Papier sehr geduldig sein kann. Also erteile ich in weiser Voraussicht schon mal vorab der Truppe den Rückzugsbefehl:

Lauft Jungs, lauft. Und schmeißt die Knarren weg, dann seid ihr schneller.

Euer Rückzugsminister greenkeeper ;)


melden
Anzeige
Palamut11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

13.12.2009 um 13:00
Natürlich ist afganistan nicht besetzt,letzendlich ist das ja ne amerikanische kolonie das was völlig anderes.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

13.12.2009 um 13:28
Nun die Afgahnen können sich ja an ihre Volksvertreter wenden, denn die Entscheiden letztendlich ob die Truppen abziehen sollen.

Sollte nach Aufforderung ein aBzug verweigert werden dann kann man von Besetzung sprechen.

Aber was wollen Afgahnen denn schon mit Wahlen, tu was der Taliban sagt war ja das Paradies auf Erden.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

13.12.2009 um 23:43
https://secure.wikileaks.org/wiki/Close_Air_Support_Kunduz:_Untersuchungsbericht%2C_Meldungen%2C_Auswertungsgespraeche%2...

Könnt ihr mal durchlesen, der Untersuchungsbericht zum Luftangriff in Kunduz von der Bundeswehr. Allerdings fehlen mindestens 20 Seiten, wie schon in der Beschreibung zu lesen. Wikileaks ist echt Gold wert. Money Quote: "nicht alle Personen trugen offensichtlich Waffen."


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

13.12.2009 um 23:45
Die ZEIT hat auch schon was dazu:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2009-12/kundus-affaere-bericht


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.12.2009 um 00:32
Das istn richtiger Knaller, hier zusammengefasst. Da decken sich zahlreiche Widersprüche auf. Ich zitiere mal aus dem Zeit-Artikel (Dem Oberst mussten die Untersuchungen sogar von außen aufgezwungen werden, hat was von Vertuschung):

1. Der Leiter des Wiederaufbauteams Kundus [...] hat direkt nach den Bombenabwürfen kein Interesse an Untersuchungen. [...] Nach Richtlinien der Bundeswehr und der Isaf hätte dies bereits nach wenigen Stunden erfolgen müssen.

2. Der rechtlichen Bewertung eines in Kundus stationierten Bundeswehrjuristen ist zu entnehmen, dass sich der Angriff der vermeintlichen Taliban "nicht unmittelbar gegen Isaf" oder afghanische Sicherheitskräfte, "sondern gegen zivile Fuhrunternehmen gerichtet hat". Verteidigungsminister zu Guttenberg hatte die Bombardierung aber noch vor wenigen Tagen damit gerechtfertigt, dass deutsche Soldaten dadurch geschützt werden sollten.

3. Der Feldjägerbericht, der von einem Militärpolizisten nach Ermittlungen in der Region Kundus angefertigt wurde, erwähnt tote Zivilisten und Kinder mit Brandverletzungen.

4. Krass: Der Feldjägerbericht belegt, dass deutsche Soldaten bereits am 4. September von toten Zivilisten erfuhren. Dennoch blieb die politische und militärische Führung in Deutschland lange bei der Version dabei, dass der Luftschlag ein Erfolg gewesen sei. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg bezeichnete noch am 6. November den Angriff als "militärisch angemessen".

5. doch bescheinigte er [Guttenberg] Oberst Klein am vergangenen Freitag erneut, nach "besten Wissen und Gewissen" vorgegangen zu sein. Der Autor äußert in seinem Bericht Zweifel an dem Vorgehen des Feldlager-Kommandeurs. Es gab "[keine] Gewissheit, dass bei dem Bombenabwurf keine zivilen Verluste zu erwarten sein werden [...]"

Außerdem: Klein rief keine einzige übergeordnete Stelle an, das OCC-P, das die Koordination zwischen afghanischen und deutschen Soldaten übernimmt, wurde ebenfalls nicht erreicht. Oberst Klein hatte lediglich Aufklärungsbilder und einen Informanten am Telefon, der wiederum nur die Infos eines anderen Telefonats weitergeben konnte.

Leider fehlt der Teil, wo die ISAF-Piloten zu anderen Überflugsmaßnahmen geraten haben, das sind wohl Teile der fehlenden 20 Seiten. Interessant: Schon ein Tag nach dem Luftangriff wusste die Bundeswehr sicher von mindestens 14 Toten, sie bekamen sogar eine Liste mit Namen überreicht.

Das veröffentlichte Dokument war übrigens unter "Verschlusssache nur für Bundeswehr" gekennzeichnet, eine niedrige Geheimhaltungsstufe. Wie gesagt, Wikileaks ist Gold wert.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.12.2009 um 09:43
Wäre mir ganz recht, wenn der Guttenberg gehen müsste...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 02:11
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nun die Afgahnen können sich ja an ihre Volksvertreter wenden, denn die Entscheiden letztendlich ob die Truppen abziehen sollen.
können sie das? da wäre ich mir ncith so sicher... mit dem decken des wahlbetrugs hat sich der ganze einsatz delegitimiert... die taliban wurden dadurch zu freiheitskämpfern gegen eine diktatur und die bundeswehr zur besatzungsarmee mit regimevollmacht.
dadurch das sie die gefälschte wahl akzeptiert ahben ist die bundeswehr zum aggressor und terroristen geworden, der gegen die intressen des volkes kämpft


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 08:48
Freheitskämpfer die aus dem Ausland kommen und dann wahllos Menschen enthaupten, Musik, Schulen und Spielen für Kinder verbieten, na da bin ich ja mal wirklich begeistert muss ich sagen.
Dein komisches Gesabbel gibt immer wieder Grund zur Erheiterung. Ob es nun dein verdrehtes Verständnis eines sogenannten Kriegsrechtes ist oder deine Auswahl in Sachen Freiheitskämpfer.
Immer wieder für nen lacher gut


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 10:10
Bild:
"Steinigung in Somalia. Nach islamischem Recht, der Scharia, wurde Mohamed Abukar Ibrahim (48) am Sonntag in Afgoye (Somalia) zu Tode gesteinigt. Sein „Verbrechen“: Ehebruch."

US-Armee sofort auf nach Somalia!
Naja, nee, interessiert ja keinen, das Somalia...


melden
peep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 11:28
@StUffz

Alles besser als eure Sorte im Land zu haben.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 11:30
@peep
Das möchte ich jetzt aber erklärt haben!


melden
peep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 11:38
@mrcreasaught

Ihr seid es, die die korrupte afghanische Regierungen an die Macht haelt. Ihr seid es, die Karzai und seine Gefaehrten erlaubt, das afghanische Volk zu berauben und dreistellige Millionen Zahlen so erklauen koennen. Ihr seid es, die Warlords (Dostum etc) als Partner nimmt, anstatt ihn in den Kerker zu werfen. Ihr seid es, die eine krimminelle afghanische Vereinigung an die Macht haelt. Die Zolleinahmen von Afghanistan gehen in die Milliardenhoehe, doch das afghanische Volk bekommt fast nichts davon. Und ihr seid dafuer auch verantwortlich und muesst dafuer auch bezahlen.


melden
peep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 11:39
finde ich logisch ;)


melden
peep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 11:41
Mit ihr, habe ich die Soldaten gemeint, die in Afghanistan sind.


melden
peep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 12:10
@mrcreasaught

Davon schreibe ich:

The Afghan minister of mines accepted a roughly $30 million bribe to award the country's largest development project to a Chinese mining firm, according to a U.S. official who is familiar with military intelligence reports.

http://www.cbsnews.com/stories/2009/11/18/politics/washingtonpost/main5695676.shtml

Solche Verbrecher beschuetzten die auslaendischen Soldaten.


HIer ist eine Statistik von vielen, da kannst du sehen, wie wenig diese Soldaten, die ein verbrecherisches antidemokratisches Regime verteidigen, von den Afghanen geliebt werden:

http://www.nytimes.com/interactive/2009/12/01/world/asia/1201-afghan-policy.html


Hier diese Menschen die die Soldaten beschuetzen, nutzen ihr MAchtpositionen aus:
Lies diesen Artikel:
http://www.nytimes.com/2009/03/05/world/asia/05karzai.html


Und wenn du wissen willst, was "die" Taleban zur Zeit denkt/macht, dann lies dir diesen Artikel:

http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2009/12/07/AR2009120704127_pf.html


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 12:11
@mrcreasaught
Ich weiß gar nicht, warum du da noch gefragt hast.
Mit sowas hab ich irgendwie gerechnet.
Ich frag mich nur irgendwie, wie diese verhinderten Gotteskämpfer noch Zeit haben hier zu posten anstatt jeden Pfennig zusammenzukratzen um nen Flieger gen Osten zu erwischen, damit die böse Invasion der Imperialisten endlich beendet wird.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 12:13
Fragen über Fragen:
Da wir Deutschen uns, wie uns jetzt langsam klar wird,
in einem Krieg gegen/mit (?) Afghanistan befinden :

*Gilt nicht in den beiden am Krieg beteiligten Ländern das Kriegsrecht ?
*Sind unter Kriegsrecht Wahlen möglich ?
*Befanden wir uns schon vor der Bundestagswahl im Krieg ?
*Ist während des Krieges eine Neuwahl möglich ?
*Wäre nicht durch "einen ewig nicht endenden Krieg",
eine ewig währende Amtszeit von CDU/CSU-FDP gesichert ?

Ich glaube, unsere Regierung und ihre Vorgängerregierung hat über diese "positiven Konsequenzen" eines Krieges noch gar nicht nachgedacht.
Sonst hätten sich beide nicht so lange gegen das Wort "Krieg" gewehrt.


melden
peep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 12:17
@StUffz

Ich weiß gar nicht, warum du da noch gefragt hast.
Mit sowas hab ich irgendwie gerechnet.
Ich frag mich nur irgendwie, wie diese verhinderten Gotteskämpfer noch Zeit haben hier zu posten anstatt jeden Pfennig zusammenzukratzen um nen Flieger gen Osten zu erwischen, damit die böse Invasion der Imperialisten endlich beendet wird.


Wir koennen gerne eine intellektuelle Debatte zu "Was machen wir in Afghanistan eigentlich?" fuehren, doch ich bezweifle, dass du eine standhalten kannst.

Dein Beitrag spiegelt doch nur deine Person.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.12.2009 um 12:27
wir wollen doch mal ganz nüchtern die Lage in Afghanistan betrachten. Wie viele Zivilisten sind bei dem Bombenabwurf ums Leben gekommen? Ca. 142. Wie viele deutsche Soldaten sind in Afghanistan gefallen? 53 Soldaten Tendenz steigend. Wie viele deutsche Soldaten wurden in Afghanistan verwundet? 127 Tendenz steigend. Und warum? Damit das Volk von Afghanistan ein besseres Leben führen können. Aber es gibt "ewig Gestrige" die das nicht begreifen. Sie münzen alles auf den Glauben um. Diese Menschen sind nicht wesentlich besser als BinLaden.

@peep
Wenn du meinst Stuffz kann dir in einer Debatte nicht standhalten dann versuch es mit mir.


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden