Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.01.2010 um 07:34
Langsam kommts mir so vor, wie früher in der Schule!!

Wenn man Streit mit `nem stärkeren hatte - den Schwanz einziehen mußte, & dann ein (nicht sehr beliebter!!) Klassenkamerad dasselbe Problem gekriegt hat!!

http://www.faz.net/s/Rub0CCA23BC3D3C4C78914F85BED3B53F3C/Doc~EC9E66C3FD8514C14851C8F9F06E9227F~ATpl~Ecommon~Scontent.htm...

oder WARUM denkt ihr daß gerade das `friedliebende rußische Volk´ Sätze wie diesen:
"Die Aufrufe „friedliebender Europäer“, die Truppen des Bündnisses so schnell wie möglich zurückzuführen, seien „pazifistisch und unverantwortlich zugleich“ von sich geben läßt (natürlich von 2 Politikern = Russlands Botschafter bei der Nato & dem Gouverneur des Gebiets Moskau!!

VIEL SPAß noch!!!


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.01.2010 um 19:09
Deutscher Kommandeur fordert mehr Soldaten für den Norden

Überraschend offen hat der deutsche Regionalkommandeur in Nordafghanistan mehr Truppen für sein Einsatzgebiet verlangt. Brigadegeneral Leidenberger begrüßte die massive Aufstockung der US-Einheiten im Bundeswehrgebiet - vorausgesetzt, sie unterstehen seinem Kommando.
...
"Als Deutscher hoffe ich, dass meine Regierung mehr Soldaten in diese Region schicken wird, um die Sicherheitslage zu verbessern", sagte Brigadegeneral Frank Leidenberger nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Mitte dieser Woche bei einem Gespräch mit mehreren afghanischen Journalisten im deutschen Lager in Masar-i-Sharif.
...
Benötigte Soldaten kommen zurzeit aus den USA

Die USA haben signalisiert, dass sie von Berlin rasch rund 2000 zusätzliche Soldaten erwarten. Dies gilt im Verteidigungsministerium als machbar - wenn da nicht der Widerstand Westerwelles wäre. Der würde lieber die Zahl der Polizeiausbilder erhöhen - was jedoch technisch schwierig wäre, da die Länder für die Entsendung von Polizeiausbildern zuständig sind.

Recht offen sprach Leidenberger während des Termins in Masar-i-Sharif, bei dem er sich der lokalen Presse vorstellen wollte, auch über ein weiteres heikles Thema für die Bundeswehr - die deutliche Aufstockung der US-Armee im Regionalkommando Nord. Leidenberger bestätigte in der Gesprächsrunde, dass insgesamt rund 2500 US-Soldaten im Bundeswehrgebiet stationiert werden. Er betonte, dass diese als Teil der Schutztruppe Isaf kommen und unter seinem Kommando stehen werden.
...
Leidenberger lobte die Pläne von US-General Stanley McChrystal nun ausdrücklich: "Wir glauben, dass es ein großer Schritt voran ist, da Teile der US-Einheiten die Polizeiausbildung unterstützen werden", so der Brigadegeneral. "Wir werden sehr viel zusätzlichen Luftverkehr sehen, weil die Amerikaner in den Norden kommen", sagte Leidenberger in Bezug auf den Flughafen in Masar.
...
Die US-Einheiten, die neben der Ausbildung der Polizei auch gemeinsam mit afghanischen Einheiten gegen die an Boden gewinnenden Taliban vorgehen sollen, werden den Einsatz der Bundeswehr in jedem Fall sehr schnell verändern. So verlegen die USA neben den Soldaten auch eine Kampfhubschrauberstaffel in den Norden.

Das Fehlen von Hubschraubern gilt bisher als eines der größten Mankos der Bundeswehr, gerade Kampfhelikopter gehören zu den Wünschen von vielen deutschen Offizieren. Regionalkommandeur Leidenberger bemüht sich zurzeit darum, dass die US-Staffel in Masar stationiert wird, damit er mehr Kontrolle über sie hat.

...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,671892,00.html

Na endlich, Apaches im Anmarsch!

Wird Zeit den Taliban im deutschen Sektor mal ordentlich einzuheizen

pr27679,1263492560,p31b

Aber gut dass man jetzt von Bundeswehrseite mal klar sagt was man braucht.


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.01.2010 um 10:00
Ich finde es auch gut das Deutsche Politiker offen zugeben,wer die wahren Terroristen in Afghanistan sind.

http://www.youtube.com/watch?v=kblz8dQbI08&feature=player_embedded


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.01.2010 um 11:28
"im Übrigen bin ich dafür, dass Deutschland keine Waffen mehr exportiert, weil Deutschland im letzten Jahr über 8Mrd an Waffen verdient hat..."
Wo kommen dann wohl die 8Mrd her??? Von seinem Konto wohl kaum.
Wenn wir die Waffen nicht liefern, dann machts wer anders und streicht die 8Mrd ein.

"Es muss jemand in Deutschland das gezielte Töten gebilligt haben und der muß jetzt seinen Hut nehmen" (So oder so ähnlich)
Dazu mal:
Wenn wir im Einsatz jedesmal auf die Trantüten im Bundestag oder sonsteinem Ministerium warten würden, dann hätten wir dermassen viele Verluste, da hätte sich der Ami ne Scheibe von abschneiden können.

Wenn Waffengewalt angewendet wird, dann macht man das in Absprache mit MILITÄRISCHEN Vorgesetzten, je nach Härte des Angriffes weiter nach oben.

(Wenn Soldat Arsch nen Taliban übern Haufen ballert, weil der gerade auf ihn schiesst, dann fragt er niemanden sondern schiesst einfach, sollte aber jemand den Einsatz einer Panzerfaust für notwendig halten, dann fragt man schonmal den Gruppen oder Zugführer, obs ne gute Idee ist.
Mit nem Bombenangriff fragt man halt schonmal bei der ISAF Führung an, eben auch, weil die Flugzeuge den Amis gehören, ebenso wie die Bomben....

Aber in Potsdam (da sagt man nämlich Bescheid) sollte innerhalb einer Stunde der Gebrauch militärischer Gewalt gemeldet werden. Obs nun drei Schuss in die Wüste sind oder zwei Bomben in nem Flussbett.
Kann so ein Linke Mensch aber nicht so wissen, warum auch mal vor ner Rede vorbereiten, zumal die Vorbereitung dann ja nicht mehr eine Rede in seinem Sinne hervorbringen würde....

Alles in allem ist es unqualifiziertes Gelaber ohne wirklichen Background


melden
Palamut11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.01.2010 um 11:30
Mal ne ganz logische Frage an die Kriegsanheizer hier.

was bringt es deutschland in fremden ländern fremde menschen zu töten besonders in afganistan..


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.01.2010 um 11:42
Auch ne Frage,
Was bringt es sogenannten "Widerstandskämpfern" Hilfsorganisationen aus anderen Ländern anzugreifen und deren Angehörige zu erschiessen?

Oder was bringt es "Widerstandskämpfern" Lehrer zu erschiessen oder zu köpfen weil sie Englisch unterrichten?


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.01.2010 um 13:07
@StUffz
„sollte aber jemand den Einsatz einer Panzerfaust für notwendig halten, dann fragt man schonmal den Gruppen oder Zugführer, obs ne gute Idee ist.“

Sinn des Bundestagsmandates ist doch wohl nicht, das Unteroffiziere ( Gruppenführer ) über Leben und Tod entscheiden dürfen. Unteroffizier kann man mit 17 Jahren sein, und ein Hauptschulabschluss ist dafür ausreichend.

Es war von Aufbauhilfe die Rede, inzwischen hat man schon von Gegenoffensiven gesprochen.
Ich weiß, dass dieses Mandat nicht ausreicht, weil dort in der Realität Kriegszustände herrschen. Dann sollte man aber auch den V-Fall auslösen. Dazu fehlt jedoch der Mut.

Angriffskriege sind verboten. Und man hatte mit den Nürnberger Prozessen damit begonnen, die Verantwortlichen zur Strecke zu bringen. Heute nennt man diese einfach Aufbauhilfe, und schon ist das Problem gelöst. Wie sagte schon Göring. Die Sieger bestimmen was Recht ist.

„Wenn wir die Waffen nicht liefern, dann machts wer anders und streicht die 8Mrd ein.“

Nach dieser Logik könnte ich auch einer alten Frau die Handtasche wegnehmen. Wenn ich es nicht mache, dann macht es ein anderer Verbrecher, und der könnte sie dabei sogar ernsthaft verletzen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.01.2010 um 14:57
Uffz wirste nicht mit 17 und auch nicht mit 18.
Es geht uj den zweckmässigen Einsatz der Mittel. Und der wird durch militärische Vorgesetzte und nicht durch einen Politiker entschieden. Im Übrigen hat sich die BW so wie du sie kennst geändert, der Gruppenführer ist ein Feldwebeldienstgrad, voll verwendungsfähig nach frühestens 3 Jahren Ausbildung, also mindestalter 20. Zugführer sind Offiziere...

Lehern den Kopf abhacken ist legitim? Und wie bekämpft man diese Unart, wenn schon Gewalt verboten ist???


Der Vergleich mit der Handtasche hinkt.
Das ist was ungesetzliches, Waffenhandel wohl eher nicht. Und wo der Staat eh schon recht klamm ist, halte ich es für keine gute Idee nen ganzen Wirtschaftszeig abzuwürgen. Arbeitslose die es dann zu bezahlen gilt und die 8Mrd die fehlen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.01.2010 um 23:28
@StUffz
"Zugführer sind Offiziere..."
Mein Kommentar dazu: Soso.

Und ich kann mich an Leute erinnern, die mit 18 als SU eingestellt wurden!

Und wie hat jetzt ein afghanischer Gouverneur gesagt: Die Bundeswehr bringt überhaupt nichts.

Logische Konsequenz wäre jetzt unsere Jungs zurück zu holen, Frau Merkel!

8 Jahre lang Milliarden sinnlos verbrannt und es ist noch genau so wie am ersten Tag!


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.01.2010 um 23:46
StUffz schrieb:Lehern den Kopf abhacken ist legitim? Und wie bekämpft man diese Unart, wenn schon Gewalt verboten ist???
Warum hatte diese Unart die BW nich eigentlich schon damals in Ruanda oder Somalia bekämpft. Sollte es daran liegen, dass dort etwa KEINE deutschen Aufbauhelfer stationiert waren. Wie kann das denn sein ? ;)

In Somalia war ja auch mal ein deutsches Handelsschiff in Piratengewahrsam. Wahrscheinlich sind aber Piraten auf offener See nich so leicht anzugreifen wie unterbelichtete "Taliban" an gefährlichen Tanklastern mitten in der Nacht.

Klar, das macht den Piloten mehr Spass. Kann ich nachvollziehen, is ja auch richtig lebensgefährlich wenn mal zurückgeschossen wird. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 00:29
@greenkeeper
Das prangere ich ebenfalls an, diese sterile Kriegsführung.
Im Netz gibt es unzählige Videos von diesen Aktionen, die eher an eine Schießbude erinnern (v. a. AH-64).


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 11:38
Ich frag mich nur: Wer wills der westlichen Welt verkaufen, daß man vor ein paar Hinterwäldlern den Schwanz einziehen muß!?!

Außerdem hätt ich mal 1ne Frage: WO ist Bin Laden eigentlich?!?!

Ich dachte die ganze NATO-Strafaktion wäre nur zur Festsetzung dieses einen Mannes initiiert worden!!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 12:12
@Werwie
Vielleicht ist das alles absichtlich so.
Wenn die CIA nicht den Aufenthaltsort kennt, der Mossad kennt ihn 100 %ig!


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 12:15
@Werwie

Bin Laden hat sich rasiert und soll sich jetzt Obama nennen, hab ich gehört. ;)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 12:21
"Außerdem solle die jährliche Entwicklungshilfe für das Land am Hindukusch von 125 Millionen Euro auf 250 Millionen Euro erhöht werden."
(bild.de)

Werde ich richtig wütend. Das Geld könnten wir in DEUTSCHLAND gut gebrauchen.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 12:27
@mrcreasaught:

WARUM DANN der ganze Krieg??!?

Nur um zu beweisen, daß mans besser kann als die Sowjets zwischen `75 & `88?!?

Oder zum Beweis, daß mans NICHT besser kann?!?

EHRLICHGESAGT find ichs ja schon seit `01 für sinnlos, daß man den von @mrcreasaught vorgeschlagenen Weg nicht schon damals probiert hatte - Ich bin der FESTEN Überzeugung, daß man mit ca 25 - 50 Zielfahndern (vollkommen wurst ob Mossad, CIA/MI5/BND) SEHR viel mehr erreicht hätte als mit den ca. 70.000 (!!) Soldaten die man mittlerweile in Afgahnistan stationiert hat!!


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 12:32
Werwie schrieb:WARUM DANN der ganze Krieg??!?
Es geht um die Verteilung von Rohstoffen sowie um die Abgrenzung von politischen und wirtschaftlichen Einflusssphären am Hindukusch zwischen USA/Pakistan sowie China und Indien. Jedenfalls meiner Meinung nach.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 12:36
@greenkeeper
Im Grunde ist es nur die eine Gaspipeline durch Afghanistan!


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 12:42
@mrcreasaught

Nur oberflächlich betrachtet ja, strategisch betrachtet geht es aber um den "unsinkbaren" Flugzeugträger der USA mit Namen Pakistan/Afghanistan im unmittelbaren Einflussbereich von China und Indien, der zu sinken droht, wenn du verstehst was ich meine.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 13:04
Manche möchte ich echt mal hier in einem Krisengebiet erleben.

und die meisten Politker haben sich vor September gar nicht mit dem Thema beschäftigt. Aber wollen halt die Gunst der Stunde Nutzen sich zu profilieren.


zumal nach 8 Jahren auf einmal auch noch die Kirchen meinen sich zu äußern.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden