weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 13:05
http://www.wdr5.de/nachhoeren/spass-5.html

die Folge vom 14.01., bringt Käsmann ansicht gut auf den Punkt.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 13:11
@mrcreasaught


Ja, sicher kann man als SU eingestellt werden, auch mit 18.
Dann kommt aber die AGA, der Verwendungslehrgang, der UL, BCE, EAKK Ausbildung, ZA EAKK Ausbildung, nebenher der SAN Lehrgang,....
Das bekommt man bei der BW nicht innerhalb eines Jahres abgearbeitet.
Und ohne diese Lehrgänge kein Auslandseinsatz....
So isses nunmal.

Ohne zwei Jahre in der Truppe zu sein geht man nicht in den Einsatz und selbst dann wird der Uffz nicht ins kalte Wasser geworfen sondern kann sich gerade im ersten Einsatz an genügend anderen einsatzerfahrenen Soldaten orientieren.

Soso.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

16.01.2010 um 23:18
@StUffz
"Ohne zwei Jahre in der Truppe zu sein geht man nicht in den Einsatz"
FWDL?


melden
Palamut11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 01:28
stuffz und die anderen antworteten imma noch nicht was der mord an afganischen rebellen,widerstandskämpfern oder wie man sie auch immer nennt bringt?

was brachte es der afganischen bevölkerung und was bringt es deutschland???


die usa kann über afganistan vlt druck auf china,pakistan,indien und iran ausüben aber was genau hat deutschland davon?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 10:07
Palamut11 schrieb:die usa kann über afganistan vlt druck auf china,pakistan,indien und iran ausüben aber was genau hat deutschland davon?
Ja richtig, der Iran, den gibt's ja auch noch, diesen Unruhestifter. Da habe ich wohl vor lauter Bäumen ein wenig den Wald aus den Augen verloren. ;)

Is natürlich strategisch günstiger den Iran im Ernstfall von zwei Seiten aus (Irak, Afghanistan) in die Zange nehmen zu können, sollte es auf Grund akuten Ölmangels ;) einmal notwendig werden. Von daher kann Obama gar nich anders als Afghanistan um jeden Preis (einschließlich Friedensnobel-) zu halten.

Und Deutschland is nun mal NATO-Verbündeter und deshalb zum BEISTAND verpflichtet, obwohl es selber davon eigentlich gar nichts hat. Na gut mal wieder ein wenig Erfahrungen im Wüstenkrieg sammeln (is ja schon etwas länger her als wir vor Tobruk die desertkings waren) und dafür ein paar Landsleute + afghanische Zivilbevölkerung opfern. Mehr is da eigentlich nicht zu holen. Aber vielleicht werden wir ja an der Beute (Rohstoffe, Opium) ein wenig beteiligt so wie Schakale, wenn der Löwe sich sattgefressen hat.

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 10:58
Is natürlich strategisch günstiger den Iran im Ernstfall von zwei Seiten aus (Irak, Afghanistan) in die Zange nehmen zu können, sollte es auf Grund akuten Ölmangels einmal notwendig werden. Von daher kann Obama gar nich anders als Afghanistan um jeden Preis (einschließlich Friedensnobel-) zu halten
-----------------------------------------------------------------------------

Macht irgendwie keinen Sinn. Afgahnistan ist als Basis gegen den IRan aus Logistischer Sicht erh schlecht, zumindest für Bodentruppen.


melden
Palamut11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 11:07
Aber nicht schlecht um mit lufangriffen zu drohn oder die arabische oder sunitische minderheit dort zu bewaffnen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 11:21
Stichwort: Drohneneinsatz


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 11:58
@mrcreasaught
Ist ein FWDLer Gruppen oder Zugführer?
Darum gings in der Aussage.
Bei nem FWDLer fallen die beiden Uffz Lehrgänge und evtl. der BCE weg.
Bleiben AGA, EAKK, ZA EAKK und der Einsatz.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 12:00
@greenkeeper

Drohnen, zumindest die Predator werden aus den Staaten gesteuert. Dazu muss man kein Afghanistan besetzen, das kann man fix vom Flugzeugträger aus machen.

Und für Luftangriffe hat man genügend andere Basen, dazu muss man nicht auf die Steinzeitflughäfen in Herat und Kabul zurückgreifen.


melden
Palamut11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 12:01
stimmt blos wen die drohnen in den usa sind braucht man wahscheinlich 1 woche pro einsatz


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 12:09
@StUffz

Flugzeugträger sind aber weitaus auffälliger auf See als gut getarnet Start und Landebahnen irgendwo im nirgendwo an der Iranischen Grenze. Außerdem haben Flugzeugträger meines Wissens im ERNSTFALL andere Aufgaben als Drohnen zu starten, nehm ich jetzt einfach mal an. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 12:19
Ich helf dir mal ein Bisschen auf die Sprünge:
Eine Predator Drohne hat eine Reichweite von 3704km
Die Gesamtflugdauer liegt bei 40 Stunden.
Das Teil kann man fast in Ramstein starten lassen um es dann dahin zu schicken.
Ansonsten bietet sich jedes Kack Stück Wüste an. Dubai, Kuwait, Saudi Arabien. Da muss man kein Land für erobern. Soviel zu deinem Ernstfall.

Die Warrior Drohne hat ne Gesamtfludauer von 36 Stunden, allerdings bei mehr Bewaffnung. Also wird die Reichweite auch etwas nach unten geschraubt werden. Reicht aber immer noch um sie im Irak starten zu lassen. Da haben sie nämlich schon welche.
(Wobei auf Bagram Air Base wohl auch welche stehen werden)
Das als Begründung für den Einsatz in AFG zu nennen halt ich für ein Bisschen seeeeehr weit hergeholt


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 12:21
@Palamut11


Jede Predator Drohne wird aus den USA gesteuert. Sie starten natürlich in anderen Ländern, im Irak, in Afghanistan,.... aber die Steuerung der Drohnen läuft aus zwei Stützpunkten in den Vereinigen Staaten.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.01.2010 um 12:28
@StUffz

Als einzige Begründung is es sicher etwas weit hergeholt, is aber meiner Meinung nach nich die einzige Begründung wie ich es ja bereits geschrieben habe. Im Vordergrund steht in meinen Augen die strategische Bedeutung des Komplexes Afghanistan/Pakistan AUCH in Hinsicht auf China und Indien.

Gruß greenkeeper


melden
DerPate.II
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.01.2010 um 13:24
Bukarest (Reuters) - Rumänien kommt dem Wunsch der USA nach und schickt weitere 600 Soldaten nach Afghanistan.

Eine Woche vor der internationalen Afghanistan-Konferenz in London kündigte der oberste Verteidigungsrat am Donnerstag an, seine Truppenstärke auf insgesamt 1600 Soldaten zu erhöhen.

Die USA wollen mit einer massiven Aufstockung von 30.000 Soldaten für eine Wende im Kampf gegen die Taliban sorgen. Von ihren Verbündeten erwarten sie ähnliche Anstrengungen. Derzeit sind knapp 4300 deutsche Soldaten am Hindukusch im Einsatz. Bundeskanzlerin Angela Merkel will vor der Konferenz eine Regierungserklärung im Bundestag zu den deutschen Plänen abgeben.

http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE60L03M20100122

Sehr löblich!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.01.2010 um 14:24
Rätsel um Bundeswehr-Engagement in Afghanistan

Hohe Beamte des Verteidigungsministeriums sollen Pläne für die Aufstockung des Bundeswehrkontingents in Afghanistan um 1500 Mann ausgeplaudert haben. Das meldet die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf Ministeriumskreise. Doch offiziell weist das Ministerium diese Zahl zurück.

Widersprüchliche Meldungen über eine angebliche Aufstockung des Bundeswehrkontingents in Afghanistan sorgen für Verwirrung über die miltärische Strategie der Bundesregierung am Hindukusch. Hohe Beamte des Ministeriums sollen lanciert haben, dass Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) 1500 Soldaten zusätzliche Soldaten entsenden wolle. Dadurch würde das deutsche Kontingent auf 6000 Mann erhöht.

Von den 1500 Soldaten sollten 500 als „Reserve“ eingeplant werden, damit die vom Bundestag zu beschließende neue Obergrenze nicht gleich wieder ausgeschöpft werde. So könne man mit Blick auf Kritiker von nur „knapp unter 1000“ Soldaten mehr sprechen.

Das Verteidigungsministerium hingegen wies den Bericht zurück. „Diese Zahl entbehrt jeder Grundlage“, sagte Ministeriumssprecher Christian Dienst der Nachrichtenagentur ddp. Derzeit sind knapp 4300 deutsche Soldaten am Hindukusch im Einsatz, die Mandatsobergrenze von 4500 Soldaten ist damit fast ausgeschöpft. Über ihre weiteren Pläne für den Einsatz hält sich die Bundesregierung bisher bedeckt.
...
http://www.welt.de/politik/deutschland/article5941573/Raetsel-um-Bundeswehr-Engagement-in-Afghanistan.html

Irgendwas wird man machen müssen.

Mehr Soldaten bringt aber auch nichts wenn die nicht auch mehr machen können bzw. nicht mehr Gerät zu Verfügung gestellt bekommen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.01.2010 um 14:50
Will mal wissen wo sie die dann noch unterbringen wollen. Die Lager platzen jetzt schon aus allen Nähten...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.01.2010 um 14:58
@StUffz

Da wird jetzt Dauereinsatz und Rotation eingeführt.

1000 Mann sind immer draußen, nur die Mannschaftsaufstellung rotiert. ;)


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.01.2010 um 15:01
Jau, sehr genial, man gut dass ich da nie wieder hin muss.
Mal gucken ob die das überhaupt durch kriegen...
Vor allem wer soll das noch alles machen?
So unbegrenzt viel Personal haben wir auch nicht...


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden